WhatsApp Spam melden: So petzen Sie ungebetene Nachrichten

WhatsApp Spam melden

Haben Sie auch schon einmal eine dubiose WhatsApp-Nachricht von einem Unbekannten bekommen? Auf solche Nachrichten sollten Sie nicht eingehen. WhatsApp-Spam können Sie problemlos melden und den Absender gleichzeitig blockieren. In unserer Anleitung zeigen wir, wie Sie den Störenfried aussperren und überprüfen lassen.

Vorsicht Fake: Haftbefehl von der Staatsanwaltschaft Frankfurt

Haftbefehl Staatsanwaltschaft Frankfurt Betrug Fake

Auszug aus dem vermeintlichen Haftbefehl. Es hadelt sich um eine Fälschung. (Quelle: Polizeiinspektion Hildesheim)

Hannover: Die Polizei warnt am 27.07.2017 vor gefälschten Haftbefehlen. Wenn plötzlich ein Haftbefehl im Postkasten landet, kann man schon mal Angst bekommen. Doch bei dem derzeit im Umlauf befindlichen Haftbefehl vom Oberstaatsanwalt Loheide der Staatsanwaltschaft Frankfurt handelt es sich um eine Fälschung. 

Abzocke: Gewinnversprechen gegen Cash-Codes – 900 Euro Schaden

Vorsicht: Betrügerische Gewinnversprechen am Telefon

Betrüger sind geschickt, wenn es um das Erbeuten von Geld geht. Aktuell versuchen es Kriminelle wieder am Telefon und stellen eine hohe Gewinnsumme in Aussicht – allerdings nur gegen Cash-Codes. Warum Sie derartige Anrufe sofort abblocken sollten, lesen Sie hier.

Vorsicht Spam E-Mail: Wollen wir heute kurz telefonieren?

Spam E-Mail Ihr Haushalt ist ausgewählt von Schornsteinfeger Oskar Müller

(Quelle: Screenshot)

Aktuell werden erneut Spam-E-Mails an beliebige Nutzer versandt, in denen eine angeblich kostenfreie Heizungsinstallation inklusive 16.000 Euro Förderungsprämie beworben wird. Als Absender sind Landkreis, e-Versorger, Bürger Info Zentrum oder Schornsteinfeger angegeben. Dabei handelt es sich um Betrug. Warum Sie nicht auf diese E-Mail eingehen sollten, lesen Sie in dieser Warnung.

Achtung Fakeshops: Kiddieshop.xyz und Kiddieshop.top

Symbolbild Fakeshop

(Quelle: pixabay.com/Peggy_Marco)

Häufig sind Fakeshop-Betreiber äußerst kreativ und verbergen ihre kriminellen Machenschaften gut. Die Macher der Webshops Kiddieshop.xyz und Kiddieshop.top sind besonders dreist. Sie betreiben nicht nur einen Fakeshop, sondern begehen zusätzlich auch einen Identitätsmissbrauch. Warum Sie dort besser nicht einkaufen, lesen Sie in dieser Warnung.