Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



#DeleAlliChallenge: Vorsicht vor Handverletzungen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

 

?

Ein Beitrag geteilt von Dele (@dele) am


(Quelle: instagram.com/dele/)

Das halbe Internet verzweifelt gerade: Denn die Handbewegung der #DeleAlliChallenge ist eben doch nicht so einfach, wie Sie beim Fußballstar Dele Alli aussieht. Die sozialen Netzwerke sind voll mit zum Teil sehr lustigen Versuchen.

Am vergangenen Wochenende gab es ein Fußballspiel zwischen den englischen Teams von Tottenham Hotspur und Newcastle United. Der englische Nationalspieler Dele Alli bejubelte ein Tor seines Vereins mit einer Geste, die jetzt das halbe Internet in den Wahnsinn treibt. Unter dem Hashtag #DeleAlliChallenge versuchen sich die Internetnutzer an genau der gleichen Handbewegung wie der englische Nationalspieler.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Doch das ist nicht so einfach. Während einige Nachahmer die Geste problemlos hinbekommen, scheinen sich andere fast die Finger und Hände dabei zu brechen. Manch einer nimmt es auch mit Humor und entwickelt gleich seine eigene Geste.

Fakt ist, dass seit dem Wochenende unter dem Hashtag #DeleAlliChallenge bei Instagram mehr als 53.000 Einträge zu finden sind. Auch Twitter und Facebook werden mit den Gesten überschwemmt.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Um welche Geste handelt es sich?

Dele Alli bildet mit Daumen und Zeigefinger ein Okay-Zeichen, dann dreht er seine Hand und schaut mit einem Auge durch das umgedrehte Okay-Zeichen. Die restlichen Finger liegen dabei lang auf der Stirn.

Wetten, dass Sie spätestens jetzt auch versucht haben, diese Geste nachzumachen? Und? Ist es Ihnen gelungen? In unserer Redaktion gibt es einige Experten, die die Erfinder der Geste sein könnten. Andere wiederum verzweifeln an der Handbewegung und fragen sich, was der ganze Quatsch hier soll. Und nein, wir sitzen jetzt nicht alle mit einem umgedrehten Okay-Zeichen vor den Augen am PC und tippen unsere Texte ein – auch wenn dies sicher ein sehr lustiges Bild ergeben würde.

Fakten zur #DeleAlliChallenge

Wie bereits erwähnt sind seit dem Wochenende über 53.00 Einträge auf Instagram zusammengekommen. Aber auch unter dem Hashtag #delechallenge finden Sie noch einmal knapp 36.000 Einträge. Auch auf Facebook und Twitter halten sich die Menschen die Finger vor die Augen und nehmen somit die Herausforderung an. Nachfolgend einige gute und misslungene Beispiele.

Wie geht die Handbewegung genau?

Sie probieren an dieser Stelle immer noch, ob Sie die #DeleAlliChallenge meistern können? Und es klappt nicht? Nicht verzweifeln. Hier kommt eine Schritt-für-Schritt- Anleitung. Vielleicht klappt es ja damit.

Es hat immer noch nicht funktioniert? Wir geben nicht auf. Hier ist noch eine Anleitung. Spätestens hier sollten Sie erfolgreich sein. Auch wenn diese nicht in deutscher Sprache verfasst wurde, sind die Zeichnungen doch sehr verständlich in unseren Augen.

Sie haben einen Knoten in den Armen? Nun ja – hatten wir nicht erwähnt, dass die Challenge auf eigene Gefahr geschieht? Dann holen wir das an dieser Stelle nach.

Warnung

Wir möchten noch einmal daraufhinweisen, dass Sie die Challenge nur an Orten ausprobieren sollten, wo Sie sich und auch andere nicht in Gefahr bringen. Weder beim Auto oder Rad fahren noch im öffentlichen Straßenverkehr sollten Sie die Geste probieren oder nutzen. Dass so eine Challenge üble Folgen haben kann, beweist die #KekeChallenge/#KikiChallenge, vor der sogar die Polizei gewarnt hat.

Und sagen Sie jetzt bitte nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt.

Auch kann es sein, dass sich der ein oder andere Passant durch die Geste gestört oder gar beleidigt sieht. Schließlich sind nicht alle Menschen im Internet unterwegs und wissen etwas mit dieser Challenge anzufangen. Seien Sie mit den Gesten vorsichtig.

Ihre Meinung

Und? Wie fanden Sie die Challenge? War doch ganz easy? Oder doch nicht? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Beitrag, um uns von Ihren Erfahrungen mit der #DeleAlliChallenge zu berichten. Dies ist auch anonym möglich.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Weitere interessante Artikel zu den sozialen Netzwerken

Facebook Messenger: Link mit Video von Freunden nicht anklicken – Große Gefahr

Wir warnen vor betrügerischen Messenger-Nachrichten, die Sie von Facebook-Freunden erhalten. Sie sehen im Facebook Messenger nur Ihren eigenen Namen, einige Smileys und einen Link zu einem YouTube-Video. Als Text ist „Du bist im Video?“ zu

47 comments
Wildunfall: Das sollten Autofahrer wissen – Vermeidung/richtiges Verhalten

Von Herbst bis zum Frühjahr wächst die Gefahr der Wildunfälle. Rehe, Wildschweine und andere Wildtiere kreuzen Fahrbahnen und werden regelmäßig in Unfälle verwickelt. Doch wie können Sie einen Wildunfall vermeiden? Und was ist zu tun,

0 Kommentare
Whatsapp Abzockfalle: 8 Tipps, wie Sie sich vor Abofallen im Messenger schützen

Immer mehr Nutzer fragen, wie sie sich vor einer Abzockfalle in dem beliebten Messenger WhatsApp schützen können. Gerade wenn es um Game-Hacks, Einkaufsgutscheine oder Gewinnspiele geht, sind Abofallen und Abzocker oft nicht weit weg. Wir erklären,

1 Kommentar
Facebook Privatsphäre: Suche nach eigenem Profil einschränken

Sie haben ein Facebook-Profil und bekommen Freundschaftsanfragen von Personen, die Sie gar nicht kennen? Das muss nicht sein. Wir zeigen Ihnen in dieser Anleitung, welche Einstellungen Sie wählen sollten, damit Ihr Facebook-Profil nicht von Jedermann

2 comments
Die größten Gefahren für Kinder und Jugendliche im Netz – was Eltern dazu wissen müssen

Im Internet gibt es bekanntermaßen mehr zu sehen als Katzen-Memes und hilfreiche YouTube-Videos. Es ist an vielen Stellen auch ein ziemlich unkontrollierter Dschungel, der Kinder und Jugendliche gleichermaßen gefährden kann. Doch elterlicher Schutz ist bei

0 Kommentare
Fanden Sie den Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar