Sommertrend: #KekeChallenge/#KikiChallenge und warum die Polizei davor warnt


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

 

Die #KekeChallenge/#KikiChallenge ist der neue Trend des Sommers 2018 in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram. Warum die Polizei davor warnt, aus einem fahrenden Auto zu springen und zu tanzen? Wir klären auf.

Alles fing gefühlt mit der ALS Ice Bucket Challenge an, bei der man sich für einen guten Zweck einen Eimer eiskaltes Wasser über den Kopf schüttet. Danach kamen immer wieder neue Challenges, die Nachahmer fanden. Die Eis-Salz-Challenge (#saltandicechallenge), welche nicht selten zu gefährlichen Kälteverbrennungen führte. auch über die Tide Pod Challenge haben wir berichtet, bei der die Jugendlichen und Kinder Waschmittel essen. Auch diese Challenge ist nicht ganz ungefährlich. Und um die „Blue-Whale“ Challenge rankt sich ein Mythos.

Nun taucht also als Sommertrend 2018 die nächste Challenge auf. Und es wäre keine Challenge, wenn nicht auch hier ein wenig die Gefahr lauern würde. Denn mal eben aus einem (wenn auch langsam) fahrenden Auto zu steigen und zu tanzen, ist eben nicht ungefährlich.

Was genau ist die #KekeChallenge/#KikiChallenge?

Bereits Ende Juni 2018 kam das neue Album des Musikers Drake auf den Markt. Auf dem Album „Scorpion“ befindet sich auch ein Titel mit Namen „In my feelings„. Daraufhin nahm der Comedian Shiggi ein Video auf und postete dieses auf Instagram. Darin zu sehen, wie eine Autotür offen steht und der Comedian zu dem Song von Drake tanzt.

Als Aufforderung steht in der Videounterschrift „Ladies Follow Him He In The League“. Und einige Nutzer nehmen die Aufforderung wörtlich und ahmen das Video nun nach. Dabei steht des Auto teilweise aber nicht, sondern fährt ganz langsam.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Warum ist die Challenge nun gefährlich?

Wer einmal länger darüber nachdenkt, kommt von selbst darauf. Denn je nachdem, auf welcher Straße, Parkplatz oder welchem Ort auch immer man das Video dreht: Sobald andere Autos ins Spiel kommen, ist die Gefahr groß, dass es zu Unfällen und Verletzungen kommt. Selbst wenn das langsam fahrende Auto plötzlich bremst, kann das nicht ganz ungefährlich sein, wie das folgende Video zeigt.

Deswegen warnt nun auch die deutsche Polizei vor dem Trend des Sommers 2018. Denn die Polizisten möchten, dass Sie den Sommer unbeschadet überstehen. Aber die Osnabrücker Polizei lässt es sich nicht nehmen und macht ein Video dazu.

Fazit

Wenn Sie diesen Trend unbedingt nachmachen wollen, suchen Sie sich ein ungefährliches Plätzchen, an dem Sie auch keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährden. Und übrigens: Auch wenn das Auto parkt, kann der Tanz ganz hübsch aussehen, wie dieses ältere Ehepaar zeigt.


Aber passen Sie auf. Sonst ergeht es Ihnen, wie diesem Mädchen hier. Wer braucht auch schon seine Handtasche zum Tanzen?


Übrigens. Da der Comdeian Shiggy die ganze Sache ins Leben gerufen hat, taucht die Challenge auch unter dem Hashtag #shiggyChallenge auf.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige


Weitere interessante News zum Thema soziales Netzwerk

Wildwechsel Wildunfall

(Foto: Biewer_Jürgen / stock.adobe.com)

Wildunfall: Das sollten Autofahrer wissen – Vermeidung/richtiges Verhalten

Von Herbst bis zum Frühjahr wächst die Gefahr der Wildunfälle. Rehe, Wildschweine und andere Wildtiere kreuzen Fahrbahnen und werden regelmäßig in Unfälle verwickelt. Doch wie können Sie einen Wildunfall vermeiden? Und was ist zu tun,

0 Kommentare
Liebe Betrug Symbolbild

(Quelle: pixabay.com/geralt)

Heiratsschwindler: Betrüger spielen als Admiral der US-Marine mit Gefühlen ihrer Opfer (Romance Scam)

Wenn sich Männer oder Frauen per Internet verlieben und einer von beiden anschließend Geld benötigt, ist Vorsicht geboten. Betrüger nutzen zunehmend soziale Netzwerke und Dating Portale, um ihr Gegenüber abzuzocken. Auch der Nachrichtendienst Twitter wird

105 comments
Symbolbild Geld

Symbolbild Geld (Quelle: pixabay.com/Alexas_Fotos)

Whatsapp Abzockfalle: 8 Tipps, wie Sie sich vor Abofallen im Messenger schützen

Immer mehr Nutzer fragen, wie sie sich vor einer Abzockfalle in dem beliebten Messenger WhatsApp schützen können. Gerade wenn es um Game-Hacks, Einkaufsgutscheine oder Gewinnspiele geht, sind Abofallen und Abzocker oft nicht weit weg. Wir erklären,

1 Kommentar
Warenlieferung ohne Bestellung

(Quelle: pixabay.com/Clker-Free-Vector-Images)

Paket ohne Bestellung erhalten? – Wenn Ware einfach geliefert wird

Firmen versenden Pakete, um Waren an ihre Kunden auszuliefern. Der Inhalt dieser Sendungen wurde von Verbrauchern vorher geordert und wird meist von den Empfängern sehnlichst erwartet. Aber es gibt auch Unternehmen, die Waren ohne eine

23 comments
Symbolbild Kinder Spielen

(Quelle: pixabay.com/Free-Photos)

Kinder haben weniger Spielzeit durch soziale Medien und Internet (Video)

Soziale Medien haben nicht nur einen Einfluss auf uns Erwachsene. Auch unsere Kinder werden direkt und indirekt beeinflusst. Warum unsere Kinder aber weniger Spielzeit durch die sozialen Medien habe, erfahren Sie im Artikel. War dieser

0 Kommentare
Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:
Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar