Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Fake-Check: Malende Elefanten – gibts das?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Können Elefanten malen? Unser Partner mimikama.at hat sich mit einem spannenden und niedlichen Thema zugleich beschäftigt. Auf Facebook verbreiten sich Videos auf denen malende Elefanten zu sehen sind. Bei all den Fake-Meldungen eine gelungene Abwechslung. Oder ist das auch nur Fake?

Was müssen das für Elefanten sein, die so schön malen können. Knapp zwei Millionen Mal wurde das Video von dem malenden Elefanten im sozialen Netzwerk Facebook innerhalb weniger Tage schon geteilt. Doch Stopp. Ist das wieder so ein viraler Hit, der sich am Ende als gelungene Videomontage herausstellt? Können wir in Zeiten von Fake-News, aus dem Zusammenhang gerissenen Bildern und Photoshop-Kunst überhaupt noch unseren Augen trauen? Auch wir in der Redaktion waren gespaltener Meinung. Wie bitte soll so ein riesiger Elefant mit Pinsel und Farbe malen können? Das kann nicht echt sein.

Falsch. In diesem Fall handelt es sich um keinen Fake. Diese Tiere können wirklich zeichnen und malen. Und das besser als mancher Mensch. Wenn ich da so an mich selbst denke, dann verstecke ich mich lieber hinter dem Schreibtisch. Zum Glück können die Vierbeiner nicht schreiben. Unsere Kollegen aus Wien sind den Spuren der Elefanten gefolgt und haben herausbekommen, ob die Geschichte stimmt und wo die Elefanten so schön malen können.

Dieses Kunstwerk ist äußerst akkurat, sodass es schwer zu glauben ist, dass dies unter der Pinselführung eines Rüssels entstehen kann. Um diesen Beitrag geht es:

(Quelle: Facebook/This is Real)

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Handelt es sich hierbei gar um einen Marketing Gag oder eine Bildmontage?

NEIN! Es handelt sich um KEINEN Fake!

In diesem Video sieht man das Highlight des Elefantencamps in der Nähe von Chiang Mai. Chiang Mai liegt im Norden Thailands und ist eine der größten Städte im Land des Lächelns. Sie wird auch als die Perle im Norden bezeichnet. Das Elefantencamp liegt ca. eine Stunde von Chiang Mai entfernt. Besucher können dort Elefanten füttern, reiten, streicheln, ihnen beim Fußball spielen oder eben beim Malen von Bildern zusehen. Die Kunstwerke werden zum Teil teuer gehandelt.

Die Süddeutsche Zeitung hat den malenden Elefanten eine ganze Bildergalerie gewidmet, aus der teils auch der Wert der Kunstwerke hervor geht. Ein Blick in die Gemälde der Rüsseltiere lohnt sich auf jeden Fall. Dort ist beispielsweise dieses Gemälde zu sehen:

Bild von Elefanten gemahlt
Dieses Bild soll Elefantendame Hong gezeichnet haben. 500 Dollar hat die Zeichnung eingebracht. (Quelle: Screenshot / Süddeutsche Zeitung)

Zusammenfassend kommen die Fake-Jäger von mimikama.at zu folgendem Ergebnis:

  1. Das Video vom malenden Elefanten ist KEIN Fake!
  2. Das Material stammt aus dem Elefantencamp Nahe Chiang Mai (Thailand).
  3. Die Elefanten wurden trainiert diese Kunstwerke anzufertigen.

Bei solchen Fake-Checks wie den zeichnenden Elefanten aus Chiang Mai macht es sicher Spaß, Fake-Jäger zu sein. 

Nützliche Links zu diesem Thema

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

Media Markt Fake: Diese E-Mails sind Spam oder Betrug (Überblick)

Haben Sie eine E-Mail von Media Markt bekommen, in der es um einen Gewinn oder ein Gewinnspiel geht? Sie sollen angeblich einen 500 Euro Einkaufsgutschein oder andere Geschenke bekommen? Wir erklären, was dahinter steckt und

12 comments
Abmahnung /Forderung von Rechtsanwälten wegen Urheberrechtsverletzung (Kanzlei Schmitz & Lehnen/Rechtsanwalt Dr. Roman Podhorsky)

Ab Februar 2020 haben zahlreiche E-Mail-Nutzer eine Abmahnung im Namen von Rechtsanwälte Dr. Schwarz & Dr. Winkler GmbH, Rechtsanwalt Dr. Roman Podhorsky oder der Anwaltssozietät Kanzlei Schmitz & Lehnen, Prof. Dr. Tondorf, Böhm & Leber

585 comments
eBay-Kleinanzeigen Betrug: Kontakt per SMS mit E-Mail-Adresse (Update)

Immer häufiger werden Nutzer von Kleinanzeigenmärkten wie eBay Kleinanzeigen oder dem Facebook Marketplace mit Betrügern konfrontiert. Diese versuchen den Käufer per E-Mail außerhalb der jeweiligen Plattformen zu kontaktieren. Letztlich wollen die Betrüger Sie zum Versand der

1.987 comments
Immobilienportale: Betrug mit fingierten Angeboten für Mietwohnungen

Sie haben auf eBay Kleinanzeigen, Immobilienscout24 oder anderen Onlineportalen eine preisgünstige Mietwohnung gesehen und nehmen mit dem Anbieter Kontakt auf. Doch eine Besichtigung ist nicht ohne weiteres möglich. Auch die Abwicklung ist recht kompliziert. Wir

171 comments
E-Mail von MAC FLY LTD – 1. Mahnung! vom Inkasso für Streamingportal – nicht zahlen

E-Mails der MAC FLY LTD, RICKEY BUSINESS LTD oder SILVIA LTD erreichen derzeit zahlreiche Verbraucher. Darin wird ein angeblich offener Betrag aus einem Streaming-Portal für Kinofilme oder einer Urheberrechtsverletzung angemahnt. Teils wird mit einem festgelegten

507 comments
Wie fanden Sie diesen Artikel?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar