Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Fleisch hat viele gute Seiten – Ernährungsphysiologische Einblicke


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Fleisch zählt zu den wichtigen Lebensmitteln und viele Menschen wollen auf Fleisch nicht verzichten, aber was macht Fleisch eigentlich zu einem wichtigen Lebensmittel? Fleisch hat einen hohen Nährwert und die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen wird deutlich vereinfacht.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Fleisch handelt es sich um ein wertvolles Lebensmittel, denn durch die Einnahme von Fleisch bekommen Sie eine gute Menge an wichtigen Nährstoffen.
  • In Fleisch sind alle Nährstoffe enthalten, die auch in anderen Lebensmitteln vorhanden sind und somit wird deutlich, dass Sie kein Fleisch essen müssen um sich gesund zu ernähren.
  • Fleisch und Wurst in großen Mengen zu sich zu nehmen kann einen großen Schaden für die Gesundheit bedeuten.

Eiweiß im Fleisch

Das Muskelfleisch besteht zu 1/5 aus hochwertigem Eiweiß und gerade das „hochwertig“ spielt eine große Rolle, denn es sind unentbehrliche Aminosäuren im ausgewogenen Verhältnis enthalten.

Zudem lässt es sich sehr gut verwerten, aber es wird mehr Pflanzeneiweiß benötigt als Fleischeiweiß. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung hat eine Empfehlung in Bezug auf den Konsum ausgesprochen und diese lautet, dass ein Erwachsener um die 0,8 Gramm Eiweiß für ein Kilogramm des eigenen Köpergewichts aufnehmen soll. Ältere Menschen sollen einen deutlich höheren Proteinbedarf haben als ein junger Mensch. Somit sollte dann auf 1 Gramm Eiweiß pro Kilogramm Gewicht zurückgegriffen werden, wenn Sie älter als 65 Jahre sind.

Beispiel:

Eine 60 kg schwere Person braucht also nur 48 Gramm Eiweiß am Tag und zwar aus allen gegessenen Lebensmitteln. Bei einer älteren Person sind es um die 60 Gramm Eiweiß am Tag.

Die mittleren Eiweißgehalte anderer Fleischsorten:

  • 100 Gramm Kalbfleisch enthalten 21 Gramm Eiweiß
  • 100 Gramm Rindfleisch enthalten 22 Gramm Eiweiß
  • Schweinefleisch 100 Gramm enthalten auch 22 Gramm Eiweiß
  • 100 Gramm Hähnchenfleisch enthalten 20 Gramm Eiweiß
  • 100 Gramm Putenfleisch enthalten 22 Gramm Eiweiß
Fleisch und Fisch – Wissenswertes und Tipps für Verbraucher

Ob Fisch oder Fleisch – beide Produkte gehören zu den Nahrungsmitteln der Menschen. Doch was ist gesünder? Und wie müssen Sie das Fleisch und den Fisch zubereiten? Gibt es auch ungesundes Fleisch oder gar schädlichen

0 Kommentare

Das Fett im Fleisch

Der Fettanteil liegt je nach Art des Tieres und Teilstück zwischen einem und 30% und gerade Wurstwaren sind besonders fettreich.

Bei Fleisch, Wurst und Fleischwaren sollten Sie auch unbedingt auf den hohen Cholesteringehalt achten.

Die mittleren Gehalte von Fett, Cholesterin und Fettsäuren von einigen Fleisch- und Wurstsorten:

  • Kalbfleisch 100g enthalten 1- 3g Fett, 63- 70mg Cholesterin, 0,4- 1,1g gesättigte Fettsäuren und 0,4g- 1,2g ungesättigte Fettsäuren
  • Rindfleisch mager bis mittelfett 100g enthalten 2- 8g Fett, 50- 60mg Cholesterin, 0,8- 3,6g gesättigte Fettsäuren und 1,0 4,0g ungesättigte Fettsäuren
  • Schweinefleisch mager bis mittelfett 100g enthalten 2- 10g Fett, 50- 60mg Cholesterin, 0,9- 4,2g gesättigte Fettsäuren und 1,2- 5,1g ungesättigte Fettsäuren
  • Hähnchenfleisch mit Haut 100g enthalten 10g Fett, 100mg Cholesterin, 3,0g gesättigte Fettsäuren und 5,7g ungesättigte Fettsäuren
  • Putenbrust 100g enthalten 2g Fett, 50mg Cholesterin, 0,5g gesättigte Fettsäuren und 1,1g ungesättigte Fettsäuren
  • Fleischwurst 100g enthalten 28g Fett, 59mg Cholesterin, 11,2g gesättigte Fettsäuren und 16,2g ungesättigte Fettsäuren
  • Salami 100g enthalten 36g Fett, 83mg Cholesterin, 14g gesättigte Fettsäuren und 19,8g ungesättigte Fettsäuren
  • Teewurst 100g enthalten 45g Fett, 70mg Cholesterin, 19,6g gesättigte Fettsäuren und 23,4g ungesättigte Fettsäuren
Vegetarisch oder vegan essen: Fleisch, nein danke – Achten Sie auf eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung

In den letzten Jahren ist das Thema vegetarische Ernährung immer mehr in den Fokus geraten, denn die Menschen schwenken auf diese Ernährungsform um. Nicht nur, dass die vegetarische Lebensweise zahlreiche gesundheitliche Vorteile mit sich bringt,

0 Kommentare

Die Vitamine im Fleisch

In Bezug auf Vitamine enthält Fleisch überwiegend B-Vitamine, darunter Vitamin B1, Vitamin B6 und Vitamin B12, aber gerade Innereien sind besonders reich an Vitaminen.

Informieren Sie sich über die Vitamine im Fleisch mit Hilfe der folgenden Informationen. Sie finden hier die mittleren Vitamingehalte einiger Fleischsorten:

  • Kalbfleisch 100g enthalten 0,14mg Thiamin, 0,40mg Pyridoxin und 2,0ug B12
  • Rindfleisch 100g enthalten 0,21mg Thiamin, 0,17mg Pyridoxin und 4,4ug B12
  • Schweinefleisch 100g enthalten 0,80mg Thiamin, 0,30mg Pyridoxin und 1,5ug B12
  • Hähnchenfleisch 100g enthalten 0,08mg Thiamin, 0,50mg Pyridoxin und 0,4ug B12
  • Putenbrust 100g enthalten 0,05mg Thiamin, 0,45mg Pyridoxin und 0,5ug B12
  • Schweineleber 100g enthalten 0,31mg Thiamin, 0,59mg Pyridoxin und 39,0ug B12
Wie gesund sind die gängigsten Gesundheitstipps wirklich?

Gesundheitstipps aus dem Internet? Manch einer schwört bei Krankheit auf die Tipps mit den alten Hausmitteln. Andere halten sich lieber vom Internet fern, wenn es ihnen nicht so gut geht. Was ist dran an den

0 Kommentare

Die Mineralstoffe im Fleisch

Im Fleisch sind wichtige Mineralstoffe enthalten und das sind in erster Linie Zink und Eisen.

Sie können sich nicht nur über die Aufgaben, sondern auch über den Bedarf und die wichtigsten Quellen der Mineralstoffe informieren.

Gerade aus tierischen Lebensmitteln kann der Mensch das Eisen sehr gut verwerten, aber die Ausnahme kann mit Hilfe von Vitamin C-haltigem Gemüse oder Obst deutlich verbessert werden. Zink ist auch in Fleisch vorhanden.

Die mittleren Mineralstoffgehalte einiger Fleischsorten:

  • Kalbfleisch 100g enthalten 2,0mg Eisen und 3,2mg Zink
  • Rindfleisch 100g enthalten 2,0mg Eisen und 4,5mg Zink
  • Schweinefleisch 100g enthalten 1,4mg Eisen und 2,1mg Zink
  • Hähnchenfleisch 100g enthalten 0,7mg Eisen und 1,0mg Zink
  • Putenbrust 100g enthalten 1,0mg Eisen und 1,8mg Zink
Lebensmittelvorrat: Welche Esswaren benötige ich?

Es gibt mehrere Tage weder Strom noch Wasser, die Geschäfte öffnen nicht und Sie haben keinen Lebensmittelvorrat. Was ist jetzt zu tun? Für den Notfall benötigen Sie einen Grundvorrat, mit dem Sie rund 14 Tage

4 comments

Die Purine im Fleisch

Der Puringehalt im Fleisch kann sich nachteilig auswirken, denn beim Abbau von Purinen entsteht Harnsäure und einige Personen können die produzierte Menge nicht ausscheiden.

Das Ergebnis ist, dass der Puringehalt im Blut ansteigt und sich Harnsäurekristalle in Gelenken und Gewebe absetzen. Es entstehen schmerzhafte Entzündungen und auch Nierenschäden sind keine Seltenheit. Wenn Sie davon betroffen sind, dann sollten Sie auf die purinreiche Haut bei Geflügel unbedingt verzichten und auch die Einnahme von Innereien vermeiden. Auch diese enthalten einen hohen Puringehalt.

Maßvoll Fleisch essen

Es gibt die 10 Regeln zum vollwertigen Essen und Trinken, die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlen werden.

Wichtig ist, dass Sie überwiegend zu pflanzlichen Lebensmittel greifen und in Bezug auf die tierischen Lebensmittel nur eine kleine Auswahl nutzen. Dazu gehören Milch, Milchprodukte, Eier, Fisch und auch Fleisch. Ein hoher Konsum von Fleisch und Wurst kann das Risiko erhöhen, dass bestimmte Krebsarten begünstigt werden. Das gilt in erster Linie für verarbeitetes Fleisch wie Schinken und Wurst. Auch ein hoher Konsum von rotem Fleisch kann ein erhöhtes Krebsrisiko darstellen. Achten Sie also immer auf das richtige Maß!

Bald verboten? Kindgerechte Werbung für ungesunde Lebensmittel

Auf immer mehr Verpackungen von Lebensmitteln ist kindgerechte Werbung zu finden. Im Vordergrund steht nicht das Produkt. Vielmehr sollen die jüngsten Konsumenten zu einem Kauf bewegt werden. Doch die Produkte mit lustigen Figuren oder in

1 Kommentar

Fragen & Antworten

FAQs zum Thema Fleisch

1. Wie viel Fleisch sollte ein Erwachsener in der Woche essen?

Der menschliche Körper braucht eigentlich kein Fleisch, wenn Sie sich ausgewogen und gesund ernähren, aber ein bis zweimal in der Woche ist das Essen von Fleisch in Ordnung.

2. Wie viel Gramm Fleisch sind eine Portion?

Bei den Portionsangaben scheiden sich die Geister, aber eigentlich ist eine Portion Fleisch um die 150 Gramm.

3. Sollten Kinder weniger Fleisch als ein Erwachsener essen?

Auf jeden Fall sollten Kinder weniger Fleisch als ein Erwachsener zu sich nehmen, denn Kinder verarbeiten das Fleisch deutlich langsamer und brauchen die enthaltenen Nährstoffe nicht. Sie nehmen die Nährstoffe eher über andere Lebensmittel auf.

4. Warum ist Bio-Fleisch gesünder?

Bei Bio-Fleisch geht es nicht nur um eine tiergerechte Haltung, sondern auch um die richtige Entwicklung und Fütterung, so dass Sie mit Bio-Fleisch weniger Schadstoffe zu sich nehmen.

5. Braucht man Fleisch für eine gesunde Ernährung?

Eigentlich brauchen Sie kein Fleisch um sich gesund zu ernähren, denn alle wichtige Nährstoffe sind auch in anderen Lebensmitteln enthalten.

Schlachthöfe und Corona: Was sollten Fleischesser jetzt beachten?

Die Corona-Ausbrüche in mehreren deutschen Schlachtbetrieben verunsichern die Verbraucher. Ist das Fleisch jetzt noch genießbar? Worauf muss man beim Kauf und beim Verzehr von Fleisch achten? 

0 Kommentare

Fazit

Fleisch gehört für viele Menschen regelmäßig auf den Tisch, denn sie behaupten, dass Fleisch gesund ist. Das stimmt in gewissem Maß, denn Fleisch enthält wichtige Nährstoffe, aber diese Nährstoffe lassen sich auch mit anderen Lebensmitteln aufnehmen. Im Grunde könnten Sie auch komplett auf Fleisch verzichten, wenn Sie sich ausgewogen mit Obst, Gemüse und Saaten ernähren. Wichtig ist, dass der Körper ausreichend Nährstoffe bekommt.

Schreibe einen Kommentar