Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Lidl ruft Landjunker Hackfleisch gemischt zurück


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Der Lebensmittel Discounter Lidl ruft aktuell das von der SB-Convenience GmbH hergestellte Landjunker Hackfleisch gemischt zurück. Wo, wie und warum der Rückruf erfolgt, erfahren Sie im Artikel.

Bei dem von der SB-Convenience GmbH hergestellten Landjunker Hackfleisch gemischt gibt es aktuell ein Problem. Denn in Teilen von Deutschland wird das Produkt vom Lebensmitteldiscounter Lidl zurückgerufen. Da Rückrufe nur erfolgen, wenn mit den Nahrungsmitteln etwas nicht stimmt, muss hier ein Problem vorliegen, was den Verbraucher gefährden könnte.

Das Unternehmen teilt mit, dass Plastikteile im Produkt nicht ausgeschlossen werden können. Genauer gesagt geht es um blaue Plastikteile die beim Verzehr den Rachen- und Mundraum sowie den Verdauungstrakt verletzen können. Außerdem besteht die Gefahr, dass Sie sich an den Fremdkörpern verschlucken und anschließend unter Atemnot leiden oder gar ersticken.

Deswegen wird dringend vom Verzehr der betroffenen Produkte abgeraten. 

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Welche Chargen des Landjunker Hackfleischs sind betroffen?

Vom Rückruf betroffen ist das Landjunker Hackfleisch gemischt in der 500 Gramm Packung mit dem Verbrauchsdatum 17.07.2017. Verkauft wurden die betroffenen Chargen in Lidl-Filialen in Teilen von Baden-Württemberg und Bayern.

Lidl hat sofort reagiert und die betroffene Ware aus dem Sortiment genommen, um den Verbraucher zu schützen.

Andere Produkte des Herstellers  SB-Convenience GmbH sowie gemischtes Hackfleisch anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Wie soll der Rückruf erfolgen?

Haben Sie eine vom Rückruf betroffene Packung daheim? Dann können Sie diese in der nächsten Lidl-Filiale zurückgeben. Selbst wenn Sie keinen Kassenbon mehr vorweisen können, wird Ihnen der Kaufpreis zurückerstattet.

Der Hersteller SB-Convenience GmbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten. 

Bei Lidl wird der Rückruf prominent auf der Webseite präsentiert, sodass Sie als Verbraucher informiert sind.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Weitere Rückrufmeldungen

TEDi GmbH & Co. KG ruft Hasentasse zurück

Die TEDi GmbH & Co. KG muss die Tasse Hase zurückrufen. Bei Produkttests wurden zu hohe Cobalt- und Arsenwerte nachgewiesen. Bei Verwendung der Tasse kann eine Gesundheitsgefahr für Sie nicht ausgeschlossen werden.

0 Kommentare
Rückruf Kindersekt: Disney Die Eiskönigin und Disney Mickey Mouse

Die S. Spitz GmbH informiert als Inverkehrbringer über den Rückruf von Kindersekt Disney Die Eiskönigin und Disney Mickey Mouse des Herstellers  Vitapress Kft. Vorsicht: Die betroffenen Flaschen können bersten. War diese Warnung hilfreich? Sende Benutzer-Bewertung 0 (0

0 Kommentare
Rückruf bei Zeemann: Damenstring, Bälle und Seifenblasen sind fehlerhaft

Beim Discounter Zeeman werden gleich drei Produkte zurückgerufen. Zwei Artikel davon sind Kinderspielsachen. Welche Produkte genau betroffen sind und was Sie mit den gekauften Artikeln tun sollen, erfahren Sie in diesem Artikel. Wie hilfreich fanden Sie

0 Kommentare
dm Rückruf: Stollenkonfekt enthält Dinkelsterne – Verpackungsfehler

Die Drogeriemarktkette dm-drogerie markt ruft das dmBio Stollenkonfekt zurück. Der Inhalt der Süßware ist zwar nicht giftig, könnte jedoch für Allergiker gefährlich werden. Zudem enthält das dm-Produkt einen ganz anderen Artikel. Wir erklären, was nicht

0 Kommentare
Rückruf SILENCA Apfelschorle naturtrüb – Flaschen bersten

Die Privatbrauerei Schweiger GmbH & Co. KG ruft die SILENCA Apfelschorle naturtrüb zurück. Als Grund wird angegeben, dass die Flaschen bersten können. Dadurch besteht Verletzungsgefahr. War dieser Artikel für Sie nützlich? Sende Benutzer-Bewertung 0 (0 Stimmen)

0 Kommentare
War dieser Artikel für Sie nützlich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar