Penny Rückruf: SAN FABIO Grana Padano kann Splitter enthalten


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die Penny Markt GmbH muss den geriebenen Hartkäse SAN FABIO Grana Padano zurückrufen. Es könnten Fremdkörper enthalten sein, die eine Gesundheitsgefahr für Verbraucher darstellen. Wir erklären, welchen Käse Sie nicht mehr essen sollten.

Wenn sich in unsere Lebensmittel Fremdkörper einschleichen, dann ist das oft ein Grund für einen Rückruf der Produkte vom Verbraucher. Schließlich könnten Sie sich daran verletzen. Erst vor wenigen Tagen musste Aldi mehrere Eissorten zurückrufen, da Metallteile in der Eiscreme nicht auszuschließen waren.

Fremdkörper sind auch der Grund für den Rückruf bei Penny. In dem geriebenen Hartkäse SAN FABIO Grana Padano in der 150 Gramm Packung könnten sich kleine weiße Kunststoffteile oder Holzsplitter befinden. An diesen Teilen können Sie sich beim Verzehr verschlucken. Außerdem besteht die Gefahr, dass Sie sich an den Splittern verletzen. Auch wenn nicht jede Packung verunreinigt ist, ruft Penny aufgrund des vorbeugenden Verbraucherschutzes eine Charge des Produktes zurück.

Welches Produkt ist vom Rückruf bei Penny betroffen?

Zurückgerufen wird von Penny das Produkt SAN FABIO Grana Padano, gerieben, 150g . Bitte überprüfen Sie, ob auf Ihrer Packung das Mindesthaltbarkeitsdatum 17.06.2019 und die EAN 24218795 aufgedruckt ist. Sollte das der Fall sein, wird vom Verzehr des Käses abgeraten.

2019-03-21 Penny ruft SAN FABIO Grana Padano Käse zurück
(Quelle: Screenshot/penny.de)
Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Phishing Mail Symbolbild
Warnungsticker
Strato: Diese E-Mails sind Phishing und Spam (Überblick)

Haben Sie vollkommen unerwartet eine E-Mail von dem Internetanbieter Strato bekommen? Es könnte sich dabei nicht nur um Spam, sondern auch um eine Phishing-Nachricht handeln. Damit sollen Ihre persönlichen Daten gestohlen werden. Wir zeigen wie

Artikelbild Fakeshopverdacht
Warnungsticker
media24-shop.com: Onlineshop für Heim- & Haushaltselektronik?

Unterhaltungselektronik und Haushaltselektronik zum kleinen Preis gibt es in dem Onlineshop media24-shop.com. Doch können Sie in diesem Webshop tatsächlich Schnäppchen machen? Wir haben uns die Webseite genauer angesehen und einige Probleme entdeckt.

Bitte bringen Sie den Käse in den nächsten Penny-Markt zurück. Sie erhalten den Kaufpreis laut Penny auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet. Für Verbraucheranfragen steht Penny per E-Mail unter [email protected] oder per Telefon über die PENNY-Kundenhotline 0221/20199959 zur Verfügung. Die Kundenhotline ist von Montag bis Samstag in der Zeit von 7-21 Uhr erreichbar.

Weitere aktuelle Rückrufe finden Sie in dieser Übersicht.

Quelle: penny.de




Schreibe einen Kommentar