Thema Fälschung

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Unsere Beiträge zum Thema Fälschung

Microsoft Phishing

Microsoft Phishing: Diese Spam-Mails sind aktuell – Microsoft-Account-Team

Gefälschte E-Mails im Namen von Microsoft werden derzeit von Kriminellen versendet. Ahnungslose Nutzer könnten auf diesen Phishingversuch leicht hereinfallen. In den Nachrichten mit dem Absender Microsoft-Kontoteam oder Microsoft Support, geht es angeblich um eine Überprüfung Ihrer Identität. Tatsächlich sollen jedoch die Zugangsdaten für Ihr Microsoft-Konto gestohlen werden.

Phishing Apple-ID

Apple ID Phishing Warnung: Diese Spam-Mails sind nicht von Apple / iTunes (Update)

Apple-Kunden sind massiv von Spam-Mails betroffen. Betrüger versenden Phishing-Mails zu Ihrer Apple ID oder neuerdings auch der iTunes ID bzw. im Namen des Apple Stores. Mit den Spam-Mails im Namen von Apple sollen persönliche Daten gestohlen werden. Wir erklären, woran Sie die Phishing-Nachricht erkennen und welche Apple E-Mail ein Fake ist.

Phishing Mail Symbolbild

Phishing-Nachrichten im Namen von 1&1 IONOS – Vorsicht Spam „Lieferfehler“

Zahlreiche E-Mails verunsichern die Nutzer des Internetanbieters 1&1 Internet. Die Nachrichten mit dem Betreff „Ihr Konto zu bestätigen, um eine Sperrung zu vermeiden“, „Bestätigung Ihres Kontos“ und „Ihre Rechnung“ fordern den Empfänger zu einer Aktivität auf. Es handelt sich um eine Spam-Mail. Sie sollten darauf nicht reagieren. 

GMX Phishing: E-Mail ist Betrug

GMX Phishing: E-Mail „Kontoaktualisierung“ enthält Virus (Update)

Seit längerer Zeit werden GMX-Kunden mit Phishing-Mails angegriffen. Aktuell sind verschiedene E-Mails mit dem Betreff  „Ihr Konto wird in Kurze deaktiviert“, „Ihr Webmail Konto wurde deaktiviert“ oder „GMX Sicherheitshinweis: Vorsorgliche Sperre Ihres GMX Postfachs !“ im Umlauf. Teilweise werden die Nachrichten in englischer Sprache versendet. Wir warnen vor den Spam-Mails. Klicken Sie keine Links in der Nachricht an.