Klingt Mohren-Apotheke rassistisch? Apotheke wird angegriffen und soll Namen ändern


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Ständig stellen sich neue Fragen rund um das Thema Rassismus. Seit Jahrhunderten geläufige Begriffe sind plötzlich rassistisch und müssen geändert werden. Das spaltet die Verbraucher. Aktuell ist eine Apotheke in Wien betroffen. Die Mohren-Apotheke besteht seit 670 Jahren und soll nun den Namen ändern.

Immer mehr Menschen stören sich aktuell an dem Wort Mohr. Wir haben unlängst über den allseits bekannten Mohrenkopf oder Negerkuss berichtet. Die süße Leckerei darf plötzlich nicht mehr so heißen. Den Begriffen wird eine rassistische Wortbedeutung nachgesagt. Doch es trifft aktuell nicht nur den Mohrenkopf. Auch bekannte Marken wie Uncle Ben’s sehen sich plötzlich veranlasst, ihre Logos zu verändern. Die Person mit dem dunkelhäutigen Gesicht soll von den Verpackungen verschwinden.

Aktuell treffen die Rassismus-Vorwürfe auch die Mohren-Apotheke in Wien. Die traditionsreiche Apotheke wird plötzlich aufgrund ihres Namens heftig kritisiert und letztlich zur Änderung des Namens gedrängt. Auch in Deutschland gibt es zahlreiche Mohren-Apotheken und das seit vielen Jahren.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Das Wort Mohr wird heute von Betroffenen als herabwürdigend angesehen. Sie symbolisieren das Wort mit dumm, gottlos und sehen ein Machtverhältnis zwischen Personen mit schwarzer und weißer Hautfarbe. Historiker Walter Sauer erklärt, dass sich die Bedeutung des Begriffs Mohr im Lauf der Jahrhunderte und der Zunahme der Sklaverei ins Negative verändert hat. Ursprünglich war das Wort Mohr kein rassistischer Begriff.

Seit 1350 besteht die Mohren-Apotheke in Wien bereits. Die Apothekerin erklärt auf ihrer Webseite ausführlich, wie die Apotheke zu ihrem Namen gekommen ist und das es sich hier um keine rassistische Bedeutung handelt. Im Gegenteil: Die Heilmittel aus Afrika und dem Orient sollten mit dieser Bezeichnung geehrt werden.

In Europa zur Zeit des Mittelalters war die Medizin noch völlig unentwickelt. Wirksame Heilmittel kamen aus Afrika und dem Orient. Zu dieser Zeit wurden viele Apotheken mit Namen wie „Mohren-“ benannt. Dies galt als Wertschätzung für die Heilkundigen und ihre Medizin. Wir wollen die Erinnerung an diese Heiler und ihre Heilkunst am Leben erhalten und damit auch in Erinnerung rufen, dass Heilkunst nicht nur in europäischen Klostern zu finden war. […]Webseite Mohren-Apotheke Wien

Dennoch hat sich die Apothekerin entschieden, die Apotheke und wohl auch den Namen umzugestalten. Sie kann verstehen, dass der Begriff für einige Menschen diskriminierend und verletzend ist.

Weitere Informationen zum Thema:

Haben Sie das schon gesehen?

Polizei Kontrolle Auto Symbolbild
Verbraucherwelt
Polizeikontrolle filmen und aufnehmen – ist das erlaubt?

In einer Polizeikontrolle haben Sie Rechte und Pflichten. Sie müssen sich nicht alles gefallen lassen und müssen vermeintliches Fehlverhalten der Beamten nicht hinnehmen. Aber dürfen Sie eine Polizeikontrolle als Beweis filmen oder aufnehmen, was der

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



3 Gedanken zu „Klingt Mohren-Apotheke rassistisch? Apotheke wird angegriffen und soll Namen ändern“

  1. So weit sind wir nun endlich… werden sich manche Literaren im Grabe umdrehen? „Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan, der Mohr kann gehen“ – wie wird dieser Satz wohl in Zukunft klingen? Märchenbücher müssen umgedruck werden – vllt. gibt’s ja Klebe-Sätze von den Verlagen um diverse Bücher zu korrigieren (!?) – WAS SOLL DIESE SCH…. !? Es gibt weiß Gott wichtigere Probleme in diesem Land/auf dieser Welt. Irgendwann wird auch noch die Farbe schwarz verschwinden müssen, es könnte ja sein, daß jemand einen Zusammenhang mit…. oder braun, auch so ein vorbelasteter Name für eine Farbe 😉

    Antworten
  2. Der Beitrag, bzw. der Begriff Mohren ist als Satirik zu werten, es soll aufzeigen, das man auch sich an die jeweilige Kultur anpassen sollte, und nicht verlangen sollte, das sich die Kultur anpasst.

    Antworten
  3. Wenn es den Mohren nicht passt, das in Europa Apotheken und Süßigkeiten etc. so heißen, dann sollen die Möhren ihre Sachen packen, und Europa verlassen, ich finde wir sollten uns unsere Kultur und unseren Wortschatz nicht durch Zuwanderer kaputt machen lassen, nur weil diese sich diskriminiert fühlen, wir haben allen Recht diese „Mohren“ zu diskriminieren, wenn sie sich nicht an unsere Bräuche anpassen.

    Wer sich nicht an unsere Bräuche hält kann gehen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar