Warnungsticker

Warnungen können vielfältig sein. Manchmal besteht Lebensgefahr. Wiederum andere Warnungen dienen als Vorsorge und sollen Sie vor größerem Schaden bewahren. Verbraucherschutz.com fasst in seinem Warnungsticker alle Meldungen zusammen, die man auch als Warnung versteht.

Produktrückrufe ausgenommen

Ausgenommen sind hier nur die Produktrückrufe, die auf Verbraucherschutz.com eine eigene Rubrik bilden. Denn diese oftmals den Lebensmittelbereich betreffenden Waren wollen wir nicht mit den Warnungen vor Viren, Kettenbriefen, Betrügereien und Phishing-Angriffen vermischen.

Im Warnungsticker sehen Sie alle von uns veröffentlichten Warnungen in chronologischer Reihenfolge. Dabei ist es uns wichtig, Sie nicht mit dem Problem allein dastehen zu lassen. Wir versuchen immer eine Lösung für das jeweilige Problem zu bieten und recherchieren Hintergründe. Teilweise werden wir dafür in unsere Ratgeber und Anleitungen verlinken.

Ihre Mithilfe ist wichtig

Sie wissen von akuten Warnmeldungen in Bezug auf Computer, Smartphone und Betrug im Offlinebereich? Diese sind hier noch nicht erwähnt? Dann senden Sie eine Nachricht an unsere Redaktion und wir schauen uns die Sache genauer an:

Nachricht an die Redaktion schreiben

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an per Mail widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Alternativ senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]. Das bietet sich an, wenn Sie uns Spam-Nachrichten, E-Mails mit Phishing-Verdacht oder Nachrichten mit einem möglichen Virus im Anhang zusenden möchten.


Warnungsticker - Alle wichtige Warnungen

Warnungen können vielfältig sein. Manchmal besteht Lebensgefahr. Wiederum andere Warnungen dienen als Vorsorge und sollen Sie vor größerem Schaden bewahren. Verbraucherschutz.com fasst in seinem Warnungsticker alle Meldungen zusammen, die man auch als Warnung versteht.

Produktrückrufe ausgenommen

Ausgenommen sind hier nur die Produktrückrufe, die auf Verbraucherschutz.com eine eigene Rubrik bilden. Denn diese oftmals den Lebensmittelbereich betreffenden Waren wollen wir nicht mit den Warnungen vor Viren, Kettenbriefen, Betrügereien und Phishing-Angriffen vermischen.

Im Warnungsticker sehen Sie alle von uns veröffentlichten Warnungen in chronologischer Reihenfolge. Dabei ist es uns wichtig, Sie nicht mit dem Problem allein dastehen zu lassen. Wir versuchen immer eine Lösung für das jeweilige Problem zu bieten und recherchieren Hintergründe. Teilweise werden wir dafür in unsere Ratgeber und Anleitungen verlinken.

Ihre Mithilfe ist wichtig

Sie wissen von akuten Warnmeldungen in Bezug auf Computer, Smartphone und Betrug im Offlinebereich? Diese sind hier noch nicht erwähnt? Dann senden Sie eine Nachricht an unsere Redaktion und wir schauen uns die Sache genauer an:

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an per Mail widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Alternativ senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]. Das bietet sich an, wenn Sie uns Spam-Nachrichten, E-Mails mit Phishing-Verdacht oder Nachrichten mit einem möglichen Virus im Anhang zusenden möchten.

Alle Warnungen im Ticker

In diesem Text erfahren Sie, woran Sie die Phishing-Mails mit dem vermeintlichen Absender Sparkasse erkennen.

Verbreitung von Phishing-Mails im Namen der Sparkasse

Aktuell verbreiten sich Phishing-Mails im Namen der Sparkasse. Sie werden in den E-Mails dazu aufgefordert, Ihre Kreditkartendaten zu überprüfen. Warum diese E-Mails eine Falle sind und woran Sie den Betrug erkennen, erfahren Sie hier. Sende Benutzer-Bewertung 0

In diesem Artikel erfahren Sie, warum Vodafone seine Dialogpost wie Einschreiben wirken lässt.

Vodafone-Brief: Dialogpost wirkt wie Einschreiben

Wenn Sie an den Briefkasten gehen, erkennen Sie wichtige Briefe oft auf einen Blick. Vodafone macht sich dies zunutze und lässt seine Dialogpost wie ein Einschreiben wirken. Was dahinter steckt, erfahren Sie bei Onlinewarnungen.de. Wie sehr hat Ihnen der Artikel geholfen? Sende Benutzer-Bewertung 3.44 (9 Stimmen)

In diesem Artikel erfahren Sie, woran Sie erkennen, dass es sich bei schuhekaufen-online.com um einen Fakeshop handelt.

schuhekaufen-online.com ist ein Fakeshop

Immer wieder tauchen im Internet Webseiten mit Onlineshops auf, die gefälscht sind. Auch schuhekaufen-online.com ist ein sogenannter Fakeshop. Woran Sie diesen erkennen und wie Sie sich verhalten, wenn Sie solche dubiosen Webseiten entdecken, erfahren Sie in diesem Artikel. War der Artikel hilfreich? Sende Benutzer-Bewertung 5 (1 Stimme)

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Kettenbriefe auf Facebook, welche von Hackangriffen berichten.

Facebook: Negative Kommentare durch Hacker

Das Soziale Netzwerk Facebook wird gern von Cyberkriminellen dazu verwendet, Betrügereien und Spam zu verbreiten. Aktuell gibt es einen Post, der über Hacker berichtet, die in Ihrem Namen Kommentare posten. War diese Warnung für Sie interessant? Sende Benutzer-Bewertung 0 (0 Stimmen)

Vorsicht: Unauffällige E-Mail ist ein Virus

Vorsicht: Unauffällige E-Mail ist ein Virus

Bösartige E-Mails befinden sich derzeit in zahlreichen Postfächern. Sie sind als harmlose Nachricht mit kurzem Text und einer Datei im Anhang verkleidet. Wer diese Datei öffnet, holt sich weitere Schadsoftware auf den Computer. Wir verraten, wie die E-Mail aussieht und welche Betriebssysteme betroffen sind. War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Adobe Flash Player: Warnung vor gefährlicher Sicherheitslücke

Der Adobe Flash Player ist auf vielen Computern installiert. Eine Sicherheitslücke ermöglicht es Angreifern, diverse Befehle auszuführen und von der Ferne die Kontrolle über den Computer zu übernehmen. Wir erklären, was jetzt zu tun ist und welche Betriebssysteme betroffen sind. War diese Warnung für Sie wertvoll? Sende Benutzer-Bewertung 5 (2

In diesem Artikel erfahren Sie, was es mit dem WhatsApp-Kettenbrief auf sich hat, der Ihnen eine neonfarbene Tastatur verspricht.

WhatsApp: Farbige Tastatur per Kettenbrief – Fake oder echt?

Aktuell geht auf WhatsApp ein Kettenbrief um, der Ihnen eine farbige Tastatur verspricht. Dafür sollen Sie den Inhalt der Nachricht an mehrere Kontakte weiterleiten. Was ist dran? Kann das klappen? Erfahren Sie mehr im Artikel. War dieser Artikel für Sie nützlich? Sende Benutzer-Bewertung 4.11 (9 Stimmen)