ebay Kleinanzeigen: Spam-Nachrichten mit Link locken auf dubiose Webseiten


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.
Verpassen Sie keine Warnung:
Mail RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Zahlreiche Verkäufer auf ebay Kleinanzeigen erhalten aktuell Nachrichten mit einem dubiosen Link. Diesen sollten Sie auf keinen Fall anklicken, da Sie nicht wissen, auf welche Webseite Sie geführt werden. Wir erklären, vor welchen Nachrichten wir warnen und was Sie dagegen tun können.

Wir empfehlen in unseren Ratgebern für Nutzer von ebay Kleinanzeigen immer wieder, dass Sie ausschließlich das Nachrichtensystem des Anzeigenportals nutzen sollen. Doch auch dieses ist seit längerer Zeit nicht mehr frei von Spam. Unlängst haben Verkäufer erotische Nachrichten von vermeintlichen Frauen bekommen, die einen Link enthielten. Letztlich sollten Sie damit nur auf Sexseiten im Internet gelockt werden.

Aktuell bekommen Verkäufer auf ebay Kleinanzeigen eine Nachricht eines potenziellen Käufers. Es ist nicht auszuschließen, dass auch Verkäufer auf anderen Kleinanzeigenportalen von diesen Spam-Nachrichten betroffen sind. Zunächst scheint es, als habe ein Käufer tatsächlich eine Frage. Er möchte gern wissen, ob der Artikel von einem anderen Gegenstand abweicht. Doch mit der mehr oder weniger sinnlosen Frage soll der Verkäufer nur zu einem Klick auf den mitgesendeten Link bewegt werden. Doch wir warnen: Klicken Sie derartige Links, die Ihnen unaufgefordert zugesandt werden, niemals an. 

2020-01-18 ebay kleinanzeigen Spam-Nachricht mit Link
Diesen Link dürfen Sie nicht anklicken! (Quelle: Screenshot)

Haben Sie das schon gesehen?
Werbung

So sehen die dubiosen Nachrichten auf ebay Kleinanzeigen aus.

Der Text der Nachrichten kann sich immer wieder ändern. Das gilt auch für den Versandweg. Aktuell werden die Texte über das interne Nachrichtensystem von ebay Kleinanzeigen versendet. Doch es ist auch denkbar, dass die Betrüger die Texte zukünftig per SMS oder WhatsApp versenden. Falls Sie eine anderslautende Nachricht mit einem Link erhalten haben, bitten wir um Weiterleitung an kontakt@verbraucherschutz.com, damit wir so schnell als möglich andere Nutzer warnen können. Gern können Sie die erhaltene Nachricht auch über die Kommentare unterhalb des Artikels veröffentlichen.

07.02.2020

Hallo, verkaufen Sie das gleiche wie hier: http://www.ebay-kleinanzeigen.de/externer-link-weiterleitung.html?to=…

18.01.2020

Weicht der Zustand der Gegenstand in irgendwelcher Art von dem ab, was auf meinem Foto hier zu sehen ist: https://bit.ly/2u8…

Die Buchstabenkombination am Ende des Links ändert sich permanent, da die Links gesperrt werden, sobald diese bekannt werden.

 

Handelt es sich um einen echten Interessenten?

Nein, bei den versendeten Nachrichten handelt es sich um keinen echten Interessenten für die angebotenen Produkte. Die Nachrichten werden willkürlich und wahrscheinlich auch massenhaft versendet. Ihnen entgeht nichts, wenn Sie den Link nicht anklicken. Allerdings ersparen Sie sich unter Umständen viel Ärger.

Werbung

Was kann passieren, wenn Sie den Link anklicken?

Grundsätzlich wissen Sie nicht, welche Webseite nach dem Aufruf des Links geöffnet wird. Das ist ein hohes Risiko. Sie gelangen auf jeden Fall auf unseriöse Webseiten. Nach unserer Erfahrung wird teilweise eine Viruswarnung angezeigt, obwohl Ihr Computer nicht infiziert ist. Allerdings können Sie sich auf diesen Seiten auch einen Virus einfangen, wenn Sie Dateien herunterladen. Ebenso denkbar ist, dass es sich um einen Phishing-Angriff handelt oder Sie in eine Kostenfalle gelockt werden.

Handelt es sich bei dieser Nachricht um einen Virus?

Nein, es handelt sich um keinen Virus, sondern eine Spam-Nachricht. Einziges Ziel des Versenders ist es, dass Sie eine dubiose Webseite aufrufen. Bei vielen Nutzern erscheint nach einem Klick auf den Link auf dem Bildschirm eine Meldung, die über eine mögliche Infektion des Computers mit einem Virus informiert. Dabei handelt es sich um eine Fake-Warnung. Mit Ihrem Computer ist alles in Ordnung. Laden Sie auf keinen Falle Daten zum Entfernen der Schadsoftware herunter und rufen Sie die angezeigte Telefonnummer nicht an.

 
Werbung

Was sollten Sie mit der Nachricht tun?

Schenken Sie der Nachricht keine Beachtung und klicken Sie den Link nicht an. Wir empfehlen, dass Sie die Spam-Nachricht bei ebay Kleinanzeigen als Spam melden und den Nutzer blockieren. Anschließend können Sie den Kontakt löschen und hoffen, dass sich noch ein echter Interessent meldet.

Haben Sie Fragen?

Bitte nutzen Sie dafür die Kommentare unterhalb des Artikels oder schreiben Sie uns eine E-mail an kontakt@verbraucherschutz.com. Über die Kommentare können Sie sich zudem mit anderen Lesern über das Thema austauschen.

Lesen Sie in diesem Zusammenhang auch unsere Warnung vor betrügerischen SMS, mit denen Ihre Zugangsdaten für ebay Kleinanzeigen ausspioniert werden sollen.

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




2 Kommentare zu ebay Kleinanzeigen: Spam-Nachrichten mit Link locken auf dubiose Webseiten

  1. Es handelt sich hierbei bei mir immer um neue User bei eBay Kleinanzeigen. Alle mit englischen Vornamen wie Carol, Nancy etc. mit unterschiedlichen Links und Texten.
    Ich melde alle an den Kundenservice und blockiere die User!
    Die Mail Nachrichten sollten an die Mailadresse spoof@ebay-kleinanzeigen.de weitergeleitet werden. Damit diese User auch für alle anderen Nutzer nicht weiter gefährlich sein können!

  2. Nachricht von: Barbara erhalten am 26.01.2020

    Weicht der ZuGuten Abend. Hast du das gleiche wie auf diesem Foto? „http://www.ebay-kleinanzeigen.de/externer-link-weiterleitung.html?to=https%3A%…“