emmas-f.shop: Ist der Shop für Damen- und Herrenmode seriös? Ihre Erfahrungen


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.
Verpassen Sie keine Warnung:
Mail RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Onlineshop Symbolbild
Onlineshop Symbolbild (Quelle: Ivan Kruk/stock.adobe.com)

Im Onlineshop emmas-f.shop wird Ihnen auf tollen Bildern schicke Mode angeboten. Alle Preise sind weit unter der unverbindlichen Preisempfehlung. Doch wer verkauft die Damen- und Herrenmode, woher wird sie geliefert und wie seriös sind die Angebote? 

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop emmas-f.shop für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Welche Probleme gibt es auf emmas-f.shop?

Im Shop werden alle Artikel weit unter der angegebenen unverbindlichen Preisempfehlung (UVP) verkauft. Die veröffentlichten Meinungen angeblicher Kunden passen teils nicht zu den Produkten. Als aufmerksamer Leser der AGB werden Sie feststellen, dass die Ware nicht aus Deutschland kommen kann, wenn von einer Regellieferzeit von 20-30 Tagen die Rede ist. Es kann auch bis zu 16 Wochen dauern. Zudem gibt der Betreiber an, dass die Ware innerhalb von 2-120 Tagen versandt wird. Im schlimmsten Fall haben Sie eine Frühlingsjacke bestellt, die im Herbst bei Ihnen eintrifft. Aber das macht den Shop nicht gleich unseriös, Sie werden ja schließlich darauf hingewiesen.

Allerdings wissen Sie gar nicht, bei wem sie bestellen. Denn diese Antwort bleibt Ihnen der Betreiber schuldig. Zudem hält sich dieser auch nicht an die deutschen Rechtsnormen und den Verbraucherschutz. Leider wissen wir aus vorhergehenden Überprüfungen, dass die Bilder im Shop oft nicht halten, was sie versprechen.

Faktencheck für emmas-f.shop
  • Auf der Webseite emmas-f.shop fehlt das Impressum. Dieses ist in Deutschland jedoch gesetzlich vorgeschrieben. Sie wissen hier nicht, bei wem Sie einkaufen. 
  • Kontakt können Sie mit dem Shop nur über ein bereitgestelltes Formular aufnehmen. Sie finden auch sonst keinen Hinweis auf den Betreiber des Shops.
  • Der Server des Onlineshops steht in Kanada, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Die Webseite wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Der Inhaber will um jeden Preis unerkannt bleiben.
  • Der Bestellprozess entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland.
  • Alle Preise enthalten keine Steuern und Zölle. Diese Kosten kommen noch hinzu. 
  • Die Widerrufsbedingungen entsprechen nicht unseren Rechtsnormen.

Nach unserer Einschätzung handelt es sich bei diesem Onlineshop um einen sogenannten China-Shop. Bei diesen Webshops gibt es eine ganze Menge Probleme, von langen Lieferzeiten und zusätzlichen Kosten für Zoll und Mehrwertsteuer über die möglicherweise minderwertige Qualität der Ware bis zu Problemen bei dem Rückgaberecht. Lesen Sie selbst, welche Risiken Sie beim Einkauf in unseriösen, asiatischen Shops erfahrungsgemäß erwarten.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem China-Shop zudem nicht. Denn unabhängig von dem möglicherweise verlorenen Geld geben Sie dem anonymen Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.


Ist die Bezahlung via PayPal sicher?

Onlineshops aus dem asiatischen Raum bieten oft die Bezahlung via PayPal an. Dadurch wiegen sich viele Verbraucher in Sicherheit. Sie meinen, dass der Einkauf über den Käuferschutz abgedeckt ist. Doch die Erfahrung zeigt, dass dies nicht der Fall ist. In der Regel hilft PayPal nicht, da die Kunden tatsächlich Ware bekommen. Entspricht diese nicht den Vorstellungen des Kunden, greift der Käuferschutz nicht. Zudem gibt es Probleme mit der Rückgabe. Auch hier kennen sich die Betreiber der China-Shops aus und stiften so viel Verwirrung, dass Paypal letztlich kein Geld zurückzahlt. Oder der Kunde freiwillig Abstand von einer Rücksendung nimmt, weil die Kosten viel zu hoch sind.

Unser Fazit zu emmas-f.shop

Da Sie bei emmas-f.shop keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen unseriösen Onlineshop handelt, da sich dieser nicht an deutsche Rechtsnormen hält. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für emmas-f.shop verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]


Widerrufsrecht in asiatischen Onlineshops

Grundsätzlich haben deutsche Verbraucher natürlich ein Widerrufsrecht. Allerdings wird es schwierig, wenn Sie in einem unseriösen China-Shop einkaufen und gar nicht wissen, wer dafür verantwortlich ist. Häufig sorgen die dubiosen Geschäftemacher mit vielen Tricks dafür, dass es zu keinen Rücksendungen kommt. Und wenn doch, ist das für Sie noch einmal mit erheblichen Kosten verbunden, und es steht in den Sternen, ob Sie je Geld zurück bekommen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Ihre Erfahrungen mit emmas-f.shop

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf emmas-f.shop eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.


Haben Sie das schon gesehen?

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an [email protected]. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

War diese Warnung hilfreich?
Sending
User Review
3.94 (16 votes)

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




30 Kommentare zu emmas-f.shop: Ist der Shop für Damen- und Herrenmode seriös? Ihre Erfahrungen

  1. Hinterher ist man leider immer schlauer. Schade, dass Facebook da mit macht. Ware wurde ewig nicht geliefert, Grösse entspricht in keiner Weise den gängigen europäischen Angaben.
    Wird mich nicht umbringen, aber sehr, sehr ärgerlich.

  2. Bitte nichts bestellen!!!!!!!!!!!!! Billigste Ware, niemals den Preis wert, der verlangt wird. Rücksendungen super teuer, da sie nach China geschickt werden müssen. Kein Impressum, keine Info auf der Homepage, dass die Ware aus China kommt. Finger weg!

  3. Guten Morgen, habe auch bei Emma gekauft, Ware kam , war aber von so minderwertiger Qualität , das ich sie zurück schicken wollte.
    Das war schwierig und für Leute die nicht im Internet unterwegs sind, beinahe unmöglich.

    Ich habe das Geld in die Hand genommen und nach China zurück geschickt.

    Warte auf Antwort.
    der Laden it meiner Bestellung Lena, Nora und z.Zt. Dancloth.

    Kann ich das auf der FB Seite schreiben? Kann FB die nicht verbieten.
    liebe Grüße
    Anette Zuck

  4. Bitte auf keinen Fall bei Emma Fashion bestellen!!!! Es kommt billigst hergestellte Chemieware, kein Cent wert! Rücksendung meist wesentlich teurer als der Kaufpreis, nirgends wurde darauf hingewiesen, dass die Ware aus China kommt. Das ist ein totaler Fake und absolute Abzocke! Ihr bleibt im schlimmsten Fall komplett auf allen Kosten sitzen. Daumen nach unten für Facebook, dass die Werbung von Emma Fashion oder jetzt ganz neu Nolla Fashion immer noch sichtbar ist. Also, bitte absolut Finger weg, denn das Geld ist halt auch weg!

  5. Auf keinen Fall bei emmas-j.shop irgendetwas kaufen!!!
    Leider bin ich auch bei facebook auf emmas-f.shop hereingefallen. Habe Sneakers und angeblich orthopädische Sandalen bestellt, die nach zwei Monaten und Nachfragen meinerseits ankamen. Material komplett indiskutabel, stinken nach Chemie und die Größen entsprechen in keinster Weise den unseren. Nachdem ich den Kauf widerrufen habe bekam auch ich eine ellenlange Mail was ich tun solle, um die Ware zurückzuschicken. Bei der Post sagte man mir, der Versand koste mit Trackingnummer 60,-€.
    Nun behalte ich die Schuhe und versuche, sie auf dem Flohmarkt zu verkaufen. Ich weiss ja nicht einmal, ob ich das Geld wieder bekomme.
    Warum können solche Firmen nicht bei facebook gesperrt werden? Und auch paypal kann doch solche offensichtlich betrügerischen Firmen nicht unterstützen.

  6. Schade, dass ich erst gerade alle diese Kommentare lese. Mir ist es wie den meisten ergangen -Werbung über Facebook, habe zwei Kleider bestellt, die nicht geliefert wurden. Stornierung war erfolglos. Emma’s Fshop antwortet auf meine mails jetzt mit Nolla F-shop. Versuche über Paypal mein Geld wiederzubekommen – wahrscheinlich ohne Erfolg.
    Fazit: Nie wieder schnell etwas anklicken und besser lokal kaufen.

  7. Mir ist es wie so vielen ergangen. Werbung über Facebook. Zwei Schöne Sommerkleider f. je € 29,95 bestellt. Reklamiert, da sie weder passen noch schön sind. Nun soll ich die Ware nach China schicken. Porto € 43. Ich gebe die kleider zur Tafel in der Hoffnung, dass es jemandem gefällt. NIE WIEDER bestelle ich mal schnell in so einem shop.

  8. gleiche Erfahrung gemacht , Das Kleid kam nach 2 Monaten an, ich war entsetzt. Weder Qualität noch Schnitt/ Größe stimmen mit dem Bild im Internet (Facebook) überein.
    Man liest auch nur Emmas Shop, wer käme auf den Gedanken, dass das Chinaware ist und aus China kommt!
    Nach Reklamation und Rücksendung Etiketten u Adressenangabe bekam ich eine ellenlange email, wo man mir erklärte was ich alles ausfüllen sollte!und die Adresse wohin das Kleid gesendet werden sollte war in China mit einer endlosen Adresse, sodass ich sicher war, das kommt nie an, außerdem sollte das ganze mit Trackingnummer echt. versehen sein. Geld würde ich dann zurück bekommen, wenn die Rücksendung angekommen wäre!
    Bei der Post bekam ich den nächsten Schock, 43,. Eur das Kleid kostete 40,-. Auf der Verpackung (einfache Plastiktüte) stand Gott sei Dank eine deutsche Adresse.Also habe ich die genommen und die China Adresse beigelegt mit der Bitte um Weiterleitung.
    Da ich mit pay pal bezahlt habe hoffe ich mein Geld zurück zu bekommen

    • Könntest du mich bitte auf dem laufenden halten, wie es dir ergangen ist? Ich bin leider auch auf die Facebook Werbung reingefallen. Bei mir geht es um 224€. Ich habe die Ware auch mit Paypal gezahlt. Hast du den Verkäuferschutz eingeschaltet? Viele Grüße

    • ich habe ein paar sneakers und ein paar sandalen bei emma’s shop bestellt und nach zwei monaten erhalten. sie waren nicht unterpreisig und sind dennoch von unfaßbar schlechter qualität. die materialien billigste lederimitate, die giftig stinken, und alles schlecht zusammengenäht und verarbeitet. die werbefotos waren gar zu verführerisch!
      dieser online kauf war mein erster und mein letzter.

  9. Finger Weg von Bestellungen! Auch ich bin der Werbung bei facebook reingefallen…wie viele andere. Ware noch nicht erhalten, 35€ sind zum Glück nicht die Welt! In Zukunft sowohl facebook als auch jegliche Reklame über fb meiden! Ist leider sehr ärgerlich 🙁

  10. Auch ich bin in die Falle getappt. 79€ für einen Jumpsuit und ein paar „orthopädische Schuhe“, die so schief geklebt sind, dass man nicht auf der Sohle stehen kann. Der Jumpsuit hat eine so schlechte Qualität, man kann durch den Stoff Zeitung lesen. Alles stinkt furchtbar nach Kunststoff. Bei Reklamation kommt die Aufforderung, die Ware zurück nach China zu schicken. Ich bezweifle, dass die Ware dort jemals ankommt und ich mein Geld zurück erstattet bekomme.
    So ärgerlich! Wieder gelernt: Lass den Klick in deiner Stadt.

    • Ich kann die vorherigen Erfahrungen nur bestätigen.Habe am 22.4.2020 Schuhe im Wert von 34.99€ bestellt, die angeblich am 25.4.versandt wurden. Leider kommt trotz Anmahnung die Ware nicht an. Nie wieder..
      ..

    • Guten Morgen, habe auch bei Emma gekauft, Ware kam , war aber von so minderwertiger Qualität , das ich sie zurück schicken wollte.
      Das war schwierig und für Leute die nicht im Internet unterwegs sind, beinahe unmöglich.

      Ich habe das Geld in die Hand genommen und nach China zurück geschickt.
      Bin gespannt wies weiter geht, das sind Betrüger, warum reagiert hier Fb nicht und sperrt dies Händler?
      Warte auf Antwort.
      der Laden it meiner Bestellung Lena, Nora und z.Zt. De

  11. Tja, jetzt bin ich auch einer von vielen. Auch ich habe aufgrund von Werbung bei Facebook ein Paar Schuhe bestellt.
    Die Lieferzeit war ewig lang, wie schon mehrfach zu lesen. Im Winter brauche ich keine Frühlingsschuhe mehr.
    Ich habe Emma’s Shop mehrere Male angeschrieben und wurde immer wieder vertröstet.
    Irgendwann kamen die bestellten Schuhe dann auch an (jetzt wurde klar, woher diese Schuhe kommen, natürlich aus China, da kommt ja einiges her…..) und dann die große Enttäuschung, die Schuhe waren viel zu klein. Die Größe 42 entsprach vielleicht der Größe 40. Katastrophe!!!
    Und die Schuhe stanken wie die Pest.
    Natürlich wollte ich diese sofort zurückschicken, aber der ganze Aufwand hätte zu meinen Lasten bei rund 40€ gelegen, also kann ich die Schuhe und das gezahlte Geld in den „Wind“ schreiben. Sehr ärgerlich.
    Fazit:
    Lieber sich vorher über solche Shops besser informieren.
    Auch wenn ein Angebot günstig erscheint, dann muss man nicht unbedingt in China kaufen. Ist letztendlich nicht günstiger und auch nicht gesund!!!
    Ich habe hier viel Lehrgeld bezahlt und versuche mein Geld in Zukunft nicht mehr in China zu lassen.
    Bei Facebook sollte meiner Meinung nach die Werbung von „Emma’s Shop“ gesperrt werden!!!

    • Ja mir ist es ganz genauso gegangen. Schuhe und Bluse mindestens 3 Nummern zu klein und grausliche Qualität. Rückfrage bei EmmasShop ergab eine total bürokratische (etliche Formulare) und teuere Rücksendung nach China.
      NIE WIEDER! Die 70.- Euro für beide Teile werde/muss ich wohl verschmerzen (leider) und Facebook sollte wirklich solche Shops, die keine Anschriften angeben, gleich sperren. Mir ist es eine Lehre. Wieder was gelernt.!

    • Genau die gleiche Erfahrung gemacht. Sneakers in Größe 39 entsprechen vielleicht einer 37.
      Und auch meine Schuhe stinken wie die Pest.
      Wird mir kein zweites Mal passieren.

  12. Kann nur davor warnen, in diesem Shop zu kaufen! Die Ware, „JOHANNA – Superschönes und bequemes Frühlings-/Sommerkleid für jeden Anlass“ zum Preis von 39,99€ stellte sich als nicht passender grauer „Sack“ heraus, von minderer Qualität, verknittert und von schlechtem Schnitt, die Verpackung war eine gepresste Plastikwurst, außerdem wurden, evtl. durch einen Fehler meinerseits auf der unübersichtlichen Webseite, zwei Kleider geliefert und abgerechnet. Ich bemerkte den Fehler sofort, aber eine sofortige Stornierung per E-Mail war nicht möglich, die Lieferung wäre schon „auf dem Weg“. Eine Rücksendung nach China mit dem geforderten Paket-Tracking würde ca. 40€ kosten und wäre wochenlang unterwegs, außerdem wird das Ausfüllen mehrerer Formulare (online und Papier) verlangt. Ich habe aufgrund der schlechten Aussichten dann darauf verzichtet und das Ganze als „Erfahrung“ abgehakt…
    Kann man Facebook nicht dazu bringen, die Werbung für diesen Shop zu unterbinden?

    • Man „KANN“ Facebook schon dazu bringen, die Werbung zu sperren…

      Allerdings machen die Fake Firmen dann sofort neue Accounts und tauchen mit neuem Namen und Gewand wieder auf.

      Somit ist es zwar möglich den jeweils alten Account zu sperren. Aber Facebook überprüft ja leider nichts, von Wegen ob alles stimmt, ob das so passt was die angeblichen Firmen so für einen Schmarrn angeben usw… Eigentlich dürfte das für so ein bedeutendes IT-Unternehmen kein Problem darstellen, die Echtheit der Firmen zu überprüfen: Beispielsweise würde ich persönlich das Hochladen eines Gewerbescheines verlangen, und erst nach Echtheitsprüfung dürfen die Firmen dann Werbung schalten. Sollten die Bewertungen dann auch noch auf Betrug hindeuten wird das Konto gesperrt. Und ach ja. Jeder Gewerbeschein wird nur einmal von mir akzeptiert.

      So würde ich es an der Stelle von FB machen 🙂

      Ich bin mir, als Gründerin, daher schwer am Überlegen, mir überhaupt Facebook anzulegen – am End‘ werden seriöse Firmen noch erfolgreich gesperrt, womöglich noch ohne Aussicht auf Erfolg. Und den unseriösen Gaunern werden Tür und Tor geöffnet.

      Andererseits: Als Firma ohne Social Network steht man in der heutigen Zeit schon recht bescheuert da… aber das tut man dann so oder so…

      Ich überleg’s mir noch mit FB…

      Lange Rede kurzer Sinn:

      Man kann sperren von Seiten des sozialen Netzwerks. Die Firmen reagieren allerdings auch gleich und tauchen mit neuem Konto wieder auf. Und schon geht das Spiel von vorn los.

      Wird hier auch recht oft so erwähnt 🙁

      Tatjana

  13. bis jetzt was ich erlebt habe sind es Unseriöse Leute, viel verwirrung und man bleibt auf alles sitzen! am besten finger weg, waren waren minderwertig!

  14. Bin leider auch auf die Werbung bei Facebook reingefallen . Die Qualität entspricht nicht den BILD bei Facebook.Ich habe sie zurückgeschickt 16 € Porto Bezahlt und die Wahre bis jetzt nicht angekommen. Glaube das ich mein Geld auch nicht zurück bekomme

  15. Es ist genau so wie beschrieben. OK, die Ware kommt und in dem Fall war auch die Qualität OK. Aber wenn dann die Schuhe zu klein sind, soll man sie für mehr als €40,– nach China schicken. So erspart man sich Reklamationen.

  16. Habe Ende März etwas bestellt, bis jetzt habe ich keine Ware, bezahlt wurde bereits. Bei Facebook sehe ich die Werbung immernoch, eine große Sauerei. Bestellt ja nicht bei diesem Shop!

  17. Absulte Abzocke !!!
    Mir ist genau das gleiche passiert.Habe ein Kleid für 29.99 € bestellt. Es wurde auch geliefert, aber in einer so schlechten Qualität, dass man es nicht tragen kann. Habe über Paypal reklamiert. Kam auch prompt eine Antwort, ich soll das Kleid zurückschicken, dann würde ich das Geld wieder zurückerhalten. Allerdings sind die Rücksendekosten fast so hoch wie der bezahlte Betrag. Der Käuferschutz von Paypal greift nicht, da ja eine Rücksendung angeboten worden ist. Werde nun auf meinem Geld sitzen bleiben.

  18. Leider habe auch ich zu spät gemerkt, dass es sich um einen unseriösen Shop handelt. Die Waren habe ich noch nicht bekommen, habe die Bestellung widerrufen, daraufhin kam eine Mail, dass die Ware auf dem Weg sei. Eine Trackingnummer gibt es nicht!

  19. Mir ist genau das gleiche passiert, hatte „Charlotte“, orthopädische Sandalen für 34 € statt 123 € bestellt. Diese nach Wochen gelieferten Sandalen haben eine „Badelatschenqualität“, stinken furchtbar nach Plastik und sind auch aus diesem Material gefertigt. Die Rücksendung nach China!!! würde ca. 23€ kosten, also lass ich es, da ich ja nicht weiß, ob ich die Rückerstattung jemals erhalte. Auch ich habe die Anzeige bei Facebook gesehen und dummerweise nicht genau gelesen. Kann man das nicht bei Facebook mal melden?

  20. Ich habe irrtümlich eine falsche Größe bei Emmas Fashion bestellt, gleich nach dem Absenden der Bestellung per Support um Korrektur gebeten, dieses wurde auch bestätigt. Die minderwertige Ware habe ich zwar erhalten , aber in der verkehrten Größe.
    Aufgrund meiner Reklamation bekam ich ein ein Schreiben, aus dem letztendlich hervorgeht, dass ich die Ware auf meine Kosten zurückschicken soll.Da das Paket nach China ginge, übertäfe das Porto fast den Warenwert. Ich kann vor dieser Firma nur warnen.
    Samtleben

  21. Hallo auch ich bin auf emmas-f.shop reingefallen. Habe die Werbung in Facebook gesehen und dachte mir, dieses schöne Kleid muss ich unbedingt haben. Es sollte statt 59,90 nur 29,90 kosten. Auf Anfrage nach 2 Wochen, wann denn die bestellte und auch schon über PayPal bezahlte Ware geliefert werden würde, bekam ich die mailantwort, dass es bis zu 16 Wochen dauern könnte. Vor 2 Tagen kam das Kleid. Aus China. Es ist von so schlechter Qualität, dass es noch nicht mal als Putzlappen taugt. Ich werde nun vorsorglich eine Anzeige bei der Polizei aufgeben, da ich nicht weiß, ob da mit meiner Daten nicht noch Betrügereien passieren und so Kosten auf mich zu kommen. Ich hoffe es fallen nicht noch andere rein. Das Kleid wird immer noch in Facebook angeboten. Mit freundlichen Grüßen.

  22. Hallo auch ich bin auf Emmas f shop reingefallen. Über eine Werbung auf Facebook. Die Ware kam nach 8 Wochen an, sah nicht aus wie abgebildet und stank fürchterlich nach Klebstoff. Fakt ich werde diese Schuhe nie tragen. Abbuchung per Paypal war korrekt, die Schuhe jetzt zurück nach China zu schicken macht kein Sinn. Ich muss die Kosten tragen. Und umständlicher geht das Widerrufsrecht auch nicht!!!
    Ich habe daraus gelernt und möchte hier nur andere vor der gleichen Dummheit schützen!