#KinderkrebsBewusstseinsWoche: Verletzen die Bilder das Urheberrecht?

Diese Bilder dürfen Sie verwenden


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.
Verpassen Sie keine Warnung:
Mail RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Symbolbild - Kampf gegen Krebs
Symbolbild - Kampf gegen Krebs (Quelle: pixabay.com/Peggy_Marco)

Unter dem Hashtag #KinderkrebsBewusstseinsWoche verbreitet sich in den sozialen Netzwerken eine Aktion mit Postings von Bilder. Die für den Beitrag oder das Profilbild verwendeten Comicbilder oder Kinderfiguren unterliegen dem Urheberrecht. Wir klären, ob Sie sich mit dem Posten strafbar machen.

Immer wieder machen in den sozialen Netzwerken Kettenbriefe die Runde, welche auf ein bestimmtes Thema aufmerksam machen wollen. Diesmal soll unter dem Hashtag #KinderkrebsBewusstseinsWoche auf Krebs bei Kindern hingewiesen werden. Die in diesem Zusammenhang geposteten Comicbilder und Kinderfiguren können unter Umständen das Urheberrecht verletzen. Zuletzt haben wir über das Herzbild zum Thema Brustkrebs berichtet.

Worauf Sie beim Posten in Facebook, Instagram, WhatsApp und anderen sozialen Netzwerken achten sollten und welche Comics Sie frei nutzen können, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Verpassen Sie keine Warnung.
Hier können Sie uns folgen:
Mail RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Inhalt des Kettenbriefs

„Ich beabsichtige Instagram mit Kinderfiguren für die Kinderkrebs-Bewusstseins-Woche zu füllen. Like das Bild und du bekommst einen Charakter zugewiesen.“
#kinderkrebsbewusstseinswoche

 

„Ich beabsichtige Facebook mit Kinderfiguren zu füllen, denn nicht jedem geht es so gut und dessen sollten wir uns bewusst sein!
Ein gesunder Mensch hat tausende Wünsche, ein Kranker nur einen: gesund sein ?
Mit diesem Like unterstütze ich eine Hilfsorganisation durch Eigenengagement oder einer kleinen Spende! Wer diesen Beitrag liked bekommt von mir einen Charakter zugeteilt und nimmt teil!
#kindergesundheitswoche ?“

 

??Ich beabsichtige Instagram mit Kinderfiguren für die Kinderkrebs-Bewusstseins-Woche zu füllen ?Macht mit! #againstcancer #kinderkrebsbewusstseinswoche #kinderkrebs #kinderkrebshilfe #machmit

So oder mit einem ähnlichen Text könnte der Kettenbrief auch bei Ihnen auflaufen. Zusätzlich wird dann immer noch ein Comicbild zum Beitrag gepostet. Meist handelt es sich bei den Bildern um Disney-Figuren.

Machen Sie sich strafbar?

Grundsätzlich ja, allerdings unterstützen einige Rechteinhaber die Aktion und damit den guten Zweck.

Onlinewarnungen.de hat sich die Mühe gemacht und mit einigen Rechteinhabern Kontakt aufgenommen. Der Geschäftsführer Joscha Sauer von Nichtlustig.de hat nichts gegen die Verwendung seiner Cartoons im Rahmen dieser Aktion, solange diese „nicht kommerziell eingesetzt werden und sie auch inhaltlich und optisch nicht verändert werden“.

Das bedeutet, dass Sie die Cartoons der Facebookseite und der Webseite von Nichtlustig im Zusammenhang mit dem Hashtag #kinderkrebsbewusstseinswoche posten dürfen, wenn Sie sich an die genannten Regeln halten.

Auch die Comics von Pixabay.com können Sie im Rahmen der Lizent Creative Commons CC0 nutzen. Allerdings müssen Sie hier darauf achten, dass über dem Download-Button steht: „Freie kommerzielle Nutzung Kein Bildnachweis nötig“. Allerdings bleibt auch hier ein Restrisiko, da Sie letztlich nicht das Einverständnis des Urhebers, sondern nur des postenden Nutzers haben. Im schlimmsten Fall können das unterschiedliche Personen sein.

Bei bei nicht freigegebenen Bildern gilt laut Rechtsanwalt Dr. Thomas Schwenke, dass diese nicht ohne Erlaubnis der Urheber genutzt werden dürfen.

Dabei ist es egal ob die Bilder

  • ganz oder nur in kleinen Ausschnitten,
  • aus Büchern oder Zeitschriften abgescannt oder abfotografiert,
  • aus Videos heraus kopiert,
  • Per Google-Bildersuche gefunden, oder
  • nach gezeichnet werden.
Auszug aus dem Artikel 'Erlaubt oder abmahngefährdet? Comic- & Cartoonhelden-Aktion auf Facebook'

Weitere Anfragen bei Rechteinhabern wie Disney laufen. Sobald wir eine definitive Erklärung des Unternehmens haben, werden wir den Artikel aktualisieren. Solange gilt: Ohne Einverständnis der Urheber dürfen Sie die Bilder nicht öffentlich posten oder als Profilbild verwenden.


Wie können Sie etwas Gutes tun?

Wenn Sie keine Bildchen posten wollen, sondern eine Organisation unterstützen möchten, können Sie dies mit einer Spende tun. Um die passende Organisation zu finden, empfehlen wir unseren Artikel „Sicher spenden: Seriöse Organisationen erkennen“. Bei der Stiftung Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen können Sie gezielt nach der für Sie passenden Spendenaktion suchen.

 

Was halten Sie von dieser Aktion?

Ihre Meinung zu dem Thema können Sie in den Kommentaren unter diesem Artikel posten. Wir sind gespannt, was Sie zu dem Thema sagen.


Weitere Meldungen zu Kettenbriefen

Symbolbild Geld

Whatsapp Abzockfalle: 8 Tipps, wie Sie sich vor Abofallen im Messenger schützen

Immer mehr Nutzer fragen, wie sie sich vor einer Abzockfalle in dem beliebten Messenger WhatsApp schützen können. Gerade wenn es um Game-Hacks, Einkaufsgutscheine oder Gewinnspiele geht, sind Abofallen und Abzocker oft […]

WhatsApp Kettenbrief Eyyy schau mal

WhatsApp Kettenbrief: Eyyy! Schau mal! ist Spam – Datensammler locken in Falle

Eine WhatsApp Nachricht die mit „Eyyy! ? Schau mal! ?“ beginnt und einen Link enthält, verunsichert die Nutzer. Ist das ein echtes Gewinnspiel oder stecken Datensammler hinter dieser Aktion? Was […]

2019-11-19 Kettenbrief WhatsApp Dark-Mode

Erneut im Umlauf: Warnung vor Kettenbrief in WhatsApp zum Dark-Mode

„Hey! Shau mal: Die neue Whatsapp Dark-Mode is da.“ So beginnt eine WhatsApp-Nachricht, die sich aktuell über WhatsApp verbreitet. Wir warnen davor. Es handelt sich hier um einen Kettenbrief. Besteht […]

Symbolbild WhatsApp Kettenbrief

Martinelli Virus auf WhatsApp: Kettenbrief warnt vor gefährlichem Video und Update

Seit Jahresbeginn 202 verbreitet sich erneut eine WhatsApp-Nachricht, welche Sie über den aggressiven „Martinelli-Virus“ informiert. Es geht um ein Video und WhatsApp Gold. Was ist an diesem Virus dran? Wie […]

WhatsApp Kettenbrief Angst Kinder

Facebook und WhatsApp: Kettenbriefe verbreiten Angst bei Kindern und Erwachsenen

Im sozialen Netzwerk Facebook und auf WhatsApp kursieren immer wieder Kettenbriefe, die bei Kindern und Jugendlichen Angst und Schrecken verbreiten. Aktuell wird die Chinesische Botschaft verbreitet, die Glück oder Unglück […]

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sending
User Review
4.5 (2 votes)

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




Hinterlasse jetzt einen Kommentar