media-deals24.de: Seriöser Onlineshop oder Fakeshop? – Ihre Erfahrungen


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.
Verpassen Sie keine Warnung:
Mail RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Spielkonsolen, Smartphones, Computer und auch Küchengeräte finden Sie im Onlineshop auf media-deals24.de. Die Preise aller Produkte sind stark reduziert. Wir erklären Ihnen, was Sie vor einem Kauf in diesem Onlineshop beachten sollten.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop media-deals24.de für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Welche Probleme gibt es auf media-deals24.de?

Ob es Probleme bei media-deals24.de gibt, kann nur eine gründliche Prüfung des Onlineshops hervorbringen. Sind die Preise der angebotenen Produkte wie auf media-deals24.de marktunüblich reduziert, sollten nicht nur bei uns die Alarmglocken schrillen. Bei einem Blick in das Impressum werden Sie als Shopinhaber die Daten einer Firma aus Großbritannien vorfinden. Unsere Recherche ergab, dass die angegebene Steuer-ID zu dieser LTD gehört. Das bedeutet allerdings nicht automatisch, dass die Angebote auch seriös sind. Die Daten könnten an dieser Stelle missbraucht werden.

Wir haben bei der Adresse, die als deutsch Niederlassung angegeben wurde nachgefragt. Dort kennt man das Unternehmen nicht. Merkwürdig ist auch, dass Sie den Kaufbetrag bei einer Bestellung im Onlineshop auf ein spanisches Konto überweisen sollen. PayPal wird zwar als Zahlungsmethode in den AGB angepriesen, ist aber während des Bestellprozesses als Zahlungsmittel nicht verfügbar.

Faktencheck für media-deals24.de
  • Die Angaben im Impressum sind frei erfunden oder werden missbräuchlich verwendet. Die angegebene Rufnummer (01451858490) ist ungültig.
  • Der Server der Webseite steht in den USA. Für einen deutschen Onlineshop ist das eher ungewöhnlich. (Serverstandort selbst ermitteln)
  • Die in den AGB angepriesene Zahlungsmethode PayPal ist während des Bestellprozesses nicht wählbar.
  • Ihre Bestellung können Sie nur per Überweisung auf ein spanisches Konto (ES2800730100540606904026) oder per Kreditkarte bezahlen. Sie treten damit in Vorkasse und tragen das gesamte Risiko.
  • An der im Impressum genannten Anschrift für die deutsche Niederlassung, ist das britische Unternehmen völlig unbekannt.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

 

Unser Fazit zu media-deals24.de

Da Sie bei media-deals24.de keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf auf Vorkasse ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen Fakeshop handelt. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für media-deals24.de verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir […]

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.


Ihre Erfahrungen mit media-deals24.de

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf media-deals24.de eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an kontakt@verbraucherschutz.com. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

 

War dieser Artikel hilfreich?
Sending
User Review
3.61 (33 votes)

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




23 Kommentare zu media-deals24.de: Seriöser Onlineshop oder Fakeshop? – Ihre Erfahrungen

  1. Haben bei mediadeals24 bestellt und sind leider am selben Abend noch in Vorkasse getreten, ohne eine Bestätigungsemail zu erhalten. Am nächsten Tag wollte ich die Bestellung nocheinmal prüfen und die Internetseite hatte komischerweise „Wartungsarbeiten“. Eine Bestätigung der Bestellung hatten wir bis dato immernoch nicht erhalten, also verfasste ich eine Email. Natürlich äußerte sich niemand zu dieser Email und ich ging zu meiner Bank und forderte die Rückbuchung. Plötzlich erhielt ich eine Bestellbestätigung. Natürlich funktionierte die Rückbuchung nicht da der Kontoinhaber nicht darauf reagierte, also stelle ich Strafanzeige und verfasste noch eine Email das wenn diese Internetseite nicht möchte das ich weitere rechtliche Schritte gegen sie vorgehe bitte die überwiesene Summe zurück erstattet. Siehe da zwei Tage später war das Geld zurück auf dem Konto ohne Kontakt mit mir aufzunehmen.

  2. Ich habe bei media- deals24 bestellt im Wert knapp 500 eur. gleichen Tag Per Vorauskasse Überweisung bezahlt ( Das war mein großer Fehler , nach langer Zeit nach Artikeln suchen alle nicht Preise und Größe sowie Qualität betroffen bis ich auf media -deals24 gelandet und Wunschartikel gefunden ,einfach bestellen und nichts mal Gedanken machen . Da bin ich reingegangen im Konto guck nach Liefefung , fällt es mit ein das alles ungewönlich Internetseite läuft alles träger ständig abgebrochen. Ich habe gegoogelt bis ich onlinewarnung gefunden und durchgeselen dass es auch weiteren Käufer in Falle geraten gibt nicht nur ich alleine ,ich hatte Kontakt zu meiner Bank Sparkasse und infomiert über die Situation und wurde gesagt das alles zu spät war , das Geld ist schon längst weg, wegen Spätmeldung konnte nicht rückgängig machen . Ich erstatte die Anzeige bei der Polizei Niedersachsen , knapp 2-3 Tagen später plötzlich Geld ist wieder zurück über Rücküberweisung . Ich habe mich total darüber gefreut ,möchte euch hier erzählen und gehofft dass Ihr auch eurem Geld zurückbekommt . Mehr kann ich nicht meine Gefühle in Worte fassen . Herzlichen Dank bei Onlinewarnung , bei Polizei Niedersachsen anschließend bei Sparkasse

  3. HABE AM 10.11.2019 EINEN GESCHIRRSPÜLER PREIS 307,99€ BEI MEDIA-DEALS24 BESTELLT, BEZAHLTE PER VORKASSE,KAM MIR SCHON SPANISCH VOR, IBAN NUMMER AM ANFANG MIT ES UND FIRMENSITZ IN ENGLAND, NAJA HABE MIT MEINEM HANDY ÜBERWIESEN UND AM NÄCHSTEN TAG MICH IM INTERNET NOCHMALS SCHLAU GEMACHT UND ERFAHREN, MAN SOLL DIE FINGER VON DIESEN SHOP LASSEN. ALSO EIN FAKESHOP. BANK KONTAKTIERT, GELD IST SCHON RAUS, KOMMEN NICHT MEHR RAN…
    WOLLTE SCHON ANZEIGE ERSTATTEN…
    AM 14.11.2019 BEKAM ICH DEN BETRAG ZURÜCK…
    GRUND: KONTO WURDE GESPERRT
    GLÜCK GEHABT….
    BITTE NICHTS KAUFEN
    DEN GLEICHEN ARTIKEL AUCH MIT DEN PREIS VON 307,99€ BIETET DER WEIHNACHTS-DEALS24.de SHOP AN,
    NICHTS KAUFEN, WAHRSCHEINLICH AUCH EIN FAKESHOP

  4. Hallo ich hatte am 11.11.2019 auch gekauft, bin am 12.11.2019 zu meiner Bank um die Überweisung zurück zu holen. Hatte wenig Hoffnung, siehe da am 14.11.2019 war mein Geld wieder auf meinem Konto ! Kosten ca. 50 € das war es mir wert. Bei über 700€ Glück gehabt. Also geht zur Bank und versucht es über das Europäische Rückbuchungsverfahren.

  5. Hallo wir sind auch drauf reingefallen haben am 11.11.19 einen super günstigen Backofen gekauft …der Rest wie bei den anderen keine Kreditkarte…vorlasse spanisches Konto ….siehe da Geld ist zurück auf meinem Konto mit dem Verwendungszweck Rückerstattung wegen Kontosperrung ….also Riesen Glück gehabt

  6. Hallo,
    wir haben am 7.11.2019 auch bei media deals24 bestellt.
    Waschmaschine und einen Trockner.
    Wir hätten schon eher stutzig werden müssen, wegen dem ausländischen Firmensitz.
    Doch als wir sahen, dass die auch eine „deutsche Niederlassung“ haben hatten wir uns nichts dabei gedacht.
    Das einzige was wir über Email erhalten haben waren Die Rechnung, die Rechnungs und Lieferadresse und die Bestellung.
    Heute habe ich mich mal schlau gemacht, da immer noch nichts von diesem Unternehmen kam.
    Habe heute versucht eine Email an diese Firma zu senden, doch es gibt die Emailadresse nicht, genauso wie es die Internetadresse nicht mehr gibt.
    Ebenso habe ich versucht mit anderen schreibweisen an diese internetadresse zu kommen, leider auch ohne erfolg.
    Definitiv ein Fakeshop.
    Habe auch schon Recherchiert, doch anscheinend kann man gegen solche dubiosen Menschen nichts machen.
    Das komische war auch die Iban auf die wir überwiesen haben. Eine Iban die mit ES anfängt kam mir schon sehr suspekt vor, aber klar der preis der ware war ein schnapper.
    Wir haben daraus definitv gelernt und wenn wir etwas benötigen, werden wir nur noch ware in Geschäften kaufen und nicht mehr online.

  7. Hallo Onlinewarnungen,

    ich habe am 11.11.19 online einen AEG Wärmepumpentrockner und eine AEG Waschmaschine per Vorkasse gekauft, da eine andere Zahlungsmodalität nicht ausführbar war. Erhielt dann 2 Tage später eine offizielle Rechnung mit ausländischen Firmensitz. Auf Kontaktaufnahme per angegebener Mail erfolgte keine Antwort, sondern die Mail ist nicht zustellbar. Leider konnte das Geld von meiner Bank bis heute nicht zurückgeholt werden. Ich werde eine Anzeige bei der Polizei erstatten.War gestern schon da wollte aber erst sicher sein das es ein Fake Shop ist.

    Nach den ganzen Berichten bin ich mir nun sicher.

    Dieser Anbieter ist ein Verbrecher und täuscht den Kunden mit getürkten positiven Rezessionen und umgeleiteter deutscher IBAN zu einer spanischen IBAN.

  8. Ich bin immer mega vorsichtig beim Onlineeinkauf. Dachte mir passiert so was nicht. Ich habe einen Kondenstrockner und eine Waschmaschine gekauft und per Vorkasse bezahlt. Habe bei einer .de Adresse nichts gedacht.Der Händler war wohl auch mal bei Amazon aktiv, nun aber nicht mehr zu finden . Nun nichts mehr gehört. Meine Bank versucht, das Geld zurückzuholen, aber ist wohl eher mehr Wunsch. Werde zusätzlich noch Anzeige erstatten, dies sollte jeder machen.

  9. Ich bin immer mega vorsichtig beim Onlineeinkauf. Ich habe einen Kondenstrockner gekauft und per Vorkasse bezahlt. Habe bei einer .de Adresse nichts gedacht. Nun nichts mehr gehört. Meine Bank versucht, das Geld zurückzuholen, aber ist wohl eher mehr Wunsch.

  10. Habe am 10.11.19 online einen Bosch Kondenstrockner für 314,99 € per Vorkasse gekauft, da eine andere Zahlungsmodalität nicht ausführbar war. Erhielt dann 2 Tage später eine offizielle Rechnung mit ausländischen Firmensitz. Auf Kontaktaufnahme per angegebener Mail erfolgte keine Antwort, sondern die Mail ist nicht zustellbar. Leider konnte das Geld von meiner Bank nicht zurückgeholt werden. Es wurde eine Anzeige bei der Polizei erstattet.

    Dieser Anbieter ist ein Verbrecher und täuscht den Kunden mit getürkten positiven Rezessionen und umgeleiteter deutscher IBAN zu einer spanischen IBAN.

  11. Wir haben am 11.11.19 einen Kühlschrank bestellt, Kauf auf Vorkasse. Stutzig geworden da eine Rechnungsmail kam wie von jeder herkömmlichen Person, ihne Impressum etc. Bei erneutem Aufrufen der Seite, Server Down, auf der „Rechnung“ keine Telefonnr. Auf eine widerrufsmail kam zurück, dass diese Email nicht mehr existiert, Überweisen soll man Nach Spanien obwohl die Adresse Cornwall angibt. Zum Glück nicht überwiesen!!! Also Achtung Fake Shop

  12. I tried to order an oven. I chose credit card for payment but did not go through. ‚Error on API‘ was displayed. But worried because my credit card details were filled-in. Then I saw this forum. Will never try again and have to monitor my credit card transactions.

  13. Waschmaschine und Trockner bestellt . Per Vorkasse bezahlt . Großer Fehler; nie wieder was von diesem Shop gehört,. Anzeige bei der Polizei und Rückruf der Überweisung. Habe es leider erst 7 Tage später gemerkt und denke der Rückruf war zu spät. Shop antwortet auf keine Mail und ist auch nicht mehr erreichbar

  14. Habe ein Ceranfeld bestellt und per Vorkasse bezahlt. Keine Nachricht von der Firma, niemand ist ansprechbar, niemand antwortet. 4 Tage nach Überweisung erhalte ich eine Gutschrift in Höhe des Überweisungsbetrags ‚auf Veranlassung der Bank‘. Möglich, daß es eine polizeiiche Aufklärung gegeben hat. Ich denke, Glück gehabt.

  15. Hallo, wir haben einen Backofen und ein Indktionsfeld bestellt. Zum Glück ging die Kreditkartenzahlung nicht, so dass ich Vorkasse auf Rechnung wählen musste. Weil 2 Tage keine Mail mit besagter Rechnung kam haben wir es telefonisch versucht. Unendlich da gemerkt das es ein Fakeshop ist. Haben also die Rechnung zum Glück nicht überwiesen. Kreditkarte vorsorglich gesperrt und Anzeige bei der Polizei erstattet.
    Widerruf haben wir auch geschrieben, malsehen ob da jemand drauf reagiert.

  16. Ich habe eine Waschmaschine per Vorkasse gekauft, im Nachhinein steht für mich fest das dies ein fake Shop ist. Lieferung per DHL und keine Spedition das ist merkwürdig… Habe sofort Anzeige bei der Polizei gemacht!

  17. Ich habe am 29.10.19 einen Laptop „gekauft“ bei media-deals24.de ohne überhaupt dran zu denken, dass es sich um einen Fakeshop handeln könnte.
    Leider habe ich nach der Überweisung nie wieder etwas von der Seite gehört, die Internetseite ist derzeit sogar „wegen Wartungsarbeiten geschlossen“.

  18. Es handelt sich definitiv um einem fiktiven Shop. Ich bin leider in ihre Falle geraten und habe zu schnell das Geld überwiesen. Selbstverständlich habe ich von media-deals24.de nie mehr gehört. Nichts wurde geliefert und auf meine Widerruf-Mail wurde auch nicht reagiert. Und die Telefonnummer ist auch nicht aktiv.