Polizeiwarnung: Scheckbetrug – Kriminelle stellen gefälschte Schecks aus


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Der Betrug mit den überbezahlten Schecks ist nicht neu. Dennoch funktioniert der Trick mit den gefälschten Schecks immer wieder. Druck durch die Kriminellen und Leichtgläubigkeit sorgen dafür. Wie gut, wenn die Bankangestellten mitdenken und helfen eine Straftat zu verhindern. So geschehen im Landkreis Aurich.

Wie die Polizeiinspektion Aurich/Wittmund mitteilt, kam es im Landkreis Aurich in der letzten Zeit wieder vermehrt zu Betrugsfällen mit überhöht ausgestellten Schecks. Dieser Betrug ist aber nicht nur auf den Kreis Aurich beschränkt, sondern kann jederzeit überall stattfinden. Zumeist werden die Opfer über eBay-Kleinanzeigen kontaktiert, weil sie dort etwas verkaufen. So auch in dem aktuellen Fall der Polizeiinspektion.

Laut Pressemeldung der Polizei hatte ein 27jähriger Mann eine landwirtschaftliche Maschine in dem Anzeigenportal zum Verkauf angeboten. Bald darauf meldete sich ein Mann, der angeblich aus England kam und die Maschine kaufen wollte. Der vermeintliche Käufer sendete dem 27jährigen einen Scheck zu. Dieser beinhaltete den Kaufpreis und den Betrag für die Spedition. Diesen Speditionsbetrag sollte der Verkäufer ins Ausland überweisen.

Bank hat mitgedacht

Zum Glück für den jungen Mann traf dieser bei der Einlösung des Schecks auf einen pfiffigen Bankangestellten. Dieser warnte ihn, das Geld sofort an die Spedition zu überweisen. Der Hinweis der Bank war, dass die Gutschrift lediglich unter Vorbehalt relativ schnell auf das Konto des Mannes überwiesen werden würde. Sollten bei der Scheckprüfung aber Probleme auftreten, könnte der Betrag auch noch innerhalb mehrerer Tage zurückgebucht werden.

Obwohl der Käufer den jungen Mann mehrfach dazu aufforderte, das Geld zu überweisen, ließ sich dieser nicht beirren und vertraute der Bank. Und tatsächlich platzte der Scheck am Ende und die Gutschrift wurde zurückgebucht.

Hätte der junge Mann das Geld für die Spedition sofort überwiesen, wäre er dieses Geld los gewesen und hätte es nie wieder gesehen.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Trick ist alt

Immer wieder kommt es zu dieser Art Vorschussbetrug. Manchmal soll das Geld auch nicht für eine Spedition sein. Dann haben die Käufer angeblich zu viel Geld überwiesen und fordern eine Rücküberweisung bei den Opfern an.

Symbolbild Scheckbetrug

Symbolbild Scheckbetrug

Warnung vor Scheckbetrug: Dubiose Ankäufer stellen falsche Schecks aus und erbeuten Bargeld

Zwar sind Schecks als Zahlungsweg schon etwas aus der Mode geraten, dennoch tauchen sie hin und wieder bei Privatankäufen auf. Die Polizei warnt aus aktuellem Anlass vor gefälschten Schecks, die zu Betrugszwecken vor allem bei

0 Kommentare
Symbolbild Betrug, Geldklau, Hinterlist

Symbolbild Betrug, Geldklau, Hinterlist

Scheckbetrug: Polizei warnt vor Kleinanzeigenbetrug mit gefälschten Schecks

Wer auf eBay (Kleinanzeigen) inseriert, muss auf der Hut vor Betrügern sein. Diese Erfahrung machte auch eine Frau aus Donzdorf. Zum Glück erkannte Sie rechtzeitig den gefälschten Scheck. Jetzt warnt die Polizei vor der Masche.

0 Kommentare
Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Nützliche Links zu diesem Thema

Weitere Meldungen zum Thema Vorschussbetrug

Beiträge nicht gefunden

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (2 Stimmen)



4 Gedanken zu „Polizeiwarnung: Scheckbetrug – Kriminelle stellen gefälschte Schecks aus“

  1. Hallo,

    bei mir schreibt er folgendes eben:

    HALLO,

    GEBEN SIE MIR IHREM BESTEN PREIS, WENN SIE NOCH IHR AUTO ZU VERKAUFEN HABEN! Bitte, zurück zu mir, damit wir über die Zahlung sprechen und abholen können. BITTE SCHREIBEN SIE MICH ÜBER MEINE E-MAIL-ADRESSE

    ([email protected])

    MIT BESTEM GRUSS,

    Antworten
  2. Hallo,
    hier die darauf folgende Nachricht von Bill Sug, ebenfalls auf englisch:

    Thanks for the mail and also for the details given for the cheque payment, your information is okay with me and i will write the cheque and send it to you, the amount on the cheque you will received will be in total amount of your money + bank charges and my transport agent money, When you received Cheque, take the cheque to your Bank, change the cheque for cash, when the cheque is cleared in your account you will subtract your money, bank charges, the balance left is for my transport agent, I hope i can count as regards the balance for my transport agent. if yes write back asap with your go ahead so that the cheque can be issued and send to you tomorrow morning fast without any delay.

    My business is buying of used and new items because I got many customers who are interested to buy it from me. I believe we started the purchase with trust, honesty and sound mind ( allay my fears ).

    Kindly delete the advert of the internet now and consider it sold to me already.

    I hope is clear with you, Confirm the receipt of this message. I await your fast response ASAP.!!

    Regards,
    Bill

    Antworten
  3. Hallo,
    auf mein Inserat auf mobile.de für mein Auto meldete sich „Bill Sug“ mit folgender Adresse [email protected]
    auf Englisch. Das ist die erste Mail.
    Thanks for the mail and I’m glad to hear back from.. The price is ok with me, for now I can only pay by check and after the money is available in your account my transport agent will come to your address for removal because I would like to make a proper agreement for shipping.
    Please answer with the details below for the check, so that the check can be sent to you as soon as possible.

    First name Last Name : –
    Street, Nr. : –
    Place: –
    Postcode : –
    Country…
    Mobile number : –
    Home phone: –
    Office / Work Phone number: –
    Agreed price in €: –
    I expect your quick response so that the check can be sent to you as soon as possible.
    greetings

    Antworten
  4. Hallo,
    hatte letzte Woche auch mit einem Scheckbetrüger über QUOKA.de zu tun. Er hat mit folgender Emailadresse, außerhalb der Quoka-Plattform, Kontakt mit mir aufgenommen und Interesse an meinem Schrank gezeigt.
    >>> [email protected] <<<<
    Der Schrank kostet 300€, sein Scheck war auf 2500€ ausgestellt. Ich sollte den Differenzbetrag an die Spedition ausbezahlen, die den Schrank abholt.
    Habe den Fall der Polizei gemeldet.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar