Ticketrocket.de: Seriöser TicketShop? – Ihre Erfahrungen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Tickets für Konzerte bestimmter Künstler können Sie online bei Ticketrocket.de bestellen. Doch einige Leser zweifeln an der Seriosität des Shops. Wir haben uns den Anbieter für Konzertkarten einmal angesehen und geprüft, ob mit dem Portal alles in Ordnung ist. Zusätzlich benötigen wir aber Ihre Erfahrungen.

Über die Kommentarfunktion unserer Artikel oder per E-Mail erhalten wir häufig Warnungen über mutmaßliche Fakeshops. Wir nehmen diese Hinweise ernst, verurteilen aber keinen Webauftritt anhand von Anschuldigungen. Nach einer gründlichen Recherche tragen wir die Fakten zusammen und geben unsere Empfehlungen ab. Auch Sie können vor einem Kauf recherchieren. Welche Kriterien Sie dabei beleuchten sollten, lesen Sie in unserem Ratgeber für den sicheren Onlineeinkauf.

Ihre eigene Aufmerksamkeit ist gefragt. Und so sind Leser auf den Ticketshop Ticketrocket.de aufmerksam geworden. Ist der Shop seriös und liefert Tickets oder fallen Sie hier auf Betrüger herein Wie sind Ihre Erfahrungen? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel. Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit Ticketrocket.de mit. Mit Ihrer Hilfe können sich die anderen Leser ein besseres Bild von dem Onlineshop Ticketrocket.de machen.

Was stimmt bei Ticketrocket.de nicht?

Äußerlich macht die Webseite zunächst einen guten Eindruck. Etwas seltsam ist, dass es hier keine Karten für Stars wie Grönemeyer, Ed Sheran, Andreas Bourani und so weiter gibt. Ein paar wenige ausgewählte Künstler finden Sie trotzdem. Doch auch hier gibt es Ungereimtheiten, die Sie unbedingt beachten sollten.

Faktencheck für ticketrocket.de
  • Das Impressum ist unvollständig und entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Der Inhaber des Onlineshops sitzt nach dem Impressum in Zypern.
  • Der Server der Webseite steht in den Niederlanden. Für seriöse deutsche Onlineshops ist dies eher ungewöhnlich.
  • Einen telefonischen Support suchen Sie vergeblich.
  • Es werden Karten für Veranstaltungen verkauft, welche bereits in der Vergangenheit liegen und stattgefunden haben.
  • Laut Leseraussagen werden Karten für Veranstaltungen verkauft, noch bevor der offizielle Verkaufsstart begonnen hat.
  • Obwohl mit der Zahlung per PayPal geworben wird, können Sie nur mit Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Vorkasse (Banküberweisung) bezahlen.
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Erläuterung zu oben genannten Ungereimtheiten / Fakten

In unserem Fakeshop-Ratgeber erklären wir ausführlich, woran Sie nicht existierende oder unseriöse Onlineshops erkennen. Je mehr Kriterien zutreffen, umso wahrscheinlicher ist, dass bei dem Onlineshop etwas nicht stimmt. Ein Merkmal alleine ist in der Regel noch nicht aussagefähig.

Anonymisierungsdienst: Wird die Domain des Onlineshops über einen Anonymisierungsdienst registriert, dann möchte der tatsächliche Inhaber namentlich nicht in Erscheinung treten. Dafür gibt es in Deutschland kaum nachvollziehbare Gründe. Fakeshops registrieren Domains sehr häufig über Anonymisierungsdienste.

Serverstandort: Bei Fakeshops steht der Server häufig im Ausland. Das ist zwar kein absolut sicheres Merkmal eines Fakeshops, da auch seriöse Onlineshops einen ausländischen Server nutzen können. Allerdings ist es eher unüblich, dass deutsche Onlineshops einen Server in den USA, der Türkei oder Frankreich nutzen.

Telefonnummer: Seriöse Onlineshops sind telefonisch erreichbar. Wird keine Telefonnummer angegeben oder ist die angegebene Rufnummer falsch, ist auch das ein Anzeichen für einen Fakeshop.

Umsatzsteuernummer: Bei der Umsatzsteuernummer handelt es sich um eine eindeutige ID, die einem Unternehmen zugeordnet ist. Gibt ein Onlineshop eine nicht existierende Umsatzsteuernummer an oder gehört die angegebene ID bereits zu einem anderen Unternehmen, dann ist das ein Anzeichen für einen Fakeshop.

Vorkasse: In Fakeshops können Sie in der Regel nur per Vorkasse via Überweisung bezahlen. Damit übernehmen Sie das vollständige Risiko. Denn wenn keine Ware geliefert wird, ist das Geld für immer weg.

Berichte im Internet zu ticketrocket.de

Wenn man sich im Internet zu dem Shop ticketrocket.de beliest, wird der Eindruck erweckt, dass das Unternehmen seine Kunden über den Tisch zieht. Gerade auf der Bewertungsplattform trustpilot.com häufen sich die Aussagen, dass die Käufer überhöhte Ticketpreise bezahlt haben. Teilweise wurden nach den Bewertungen Premiumkategorie-Tickets bestellt und die billigsten Tickets geliefert. Bei einigen Nutzern blieb die Lieferung der Karten sogar aus.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

(Quelle: Screenshot)

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

61 comments

Ihre Erfahrungen mit Ticketrocket.de

Wir können an dieser Stelle nicht sagen, wie seriös der Shop ticketrocket.de wirklich ist. Teilweise finden wir die Praktiken aber schon recht seltsam. Vor allem, dass es möglich ist, Karten für bereits stattgefundene Veranstaltungen zu erwerben. Diese sind in jedem Fall wertlos. Deshalb benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf Ticketrocket.de Konzertkarten gekauft? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Haben Sie das schon gesehen?

Polizei Kontrolle Auto Symbolbild
Verbraucherwelt
Polizeikontrolle filmen und aufnehmen – ist das erlaubt?

In einer Polizeikontrolle haben Sie Rechte und Pflichten. Sie müssen sich nicht alles gefallen lassen und müssen vermeintliches Fehlverhalten der Beamten nicht hinnehmen. Aber dürfen Sie eine Polizeikontrolle als Beweis filmen oder aufnehmen, was der

Unsere Leser berichten zunehmend, dass die bestellten Konzertkarten gar nicht geliefert werden. Das ist bei in der Vergangenheit liegenden Veranstaltungen natürlich klar. Uns würde interessieren, ob Sie von Ticketrocket.de die bestellten Karten erhalten haben und ob diese letztlich auch gültig waren.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an [email protected]. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
3.33 (12 Stimmen)



12 Gedanken zu „Ticketrocket.de: Seriöser TicketShop? – Ihre Erfahrungen“

  1. Ich habe bei ticketrocket Karten für das Green Day Konzert 2020 in Berlin gekauft. Die Karten wurden schon angeboten bevor der VVK gestartet ist (was ich erst im Nachhinein bemerkt habe). Ich habe pro Karte somit 50€ mehr bezahlt als sie gekostet hätte!
    Ein Rücktritt vom Vertrag war nicht möglich und per Telefon kann man niemanden erreichen. Außerdem bin ich mir nicht sicher, ob ticketrocket überhaupt nach deutschem Recht handelt oder nach dem von Zypern (wo sich der Sitz befindet).
    Die Adresse die auf der Homepage steht, kann ich in Google Maps auch nicht finden (zumindest die Straße nicht).
    Wegen Corona wurde das Konzert verschoben. Ich bekomme aber weder das Geld zurück noch einen Gutschein.

    Antworten
  2. Bei mir leider fast dieselbe Geschichte: Tickets gekauft, die lt Bestellbestätigug per Einschreiben versendet werden sollten. TIckets sind bis heute (Versandankündigung vor ca 9 Wochen) auch nach mehrmaliger Nachfrage nicht angekommen. Auf die letzte Mail, mit der Aufforderung, mir die Sendungsnummer zur Nachverfolgung mitzuteilen, gar keine Antwort mehr.
    Hat jemand eine Idee, wie ich da wieder an mein Geld kommen könnte (insgesamt fast 500€)?
    Finger weg von diesem Shop!!!

    Antworten
  3. Habe bei Ticket-Rocket Celine Dion Karten gekauft, Wert 376 Euro. mir wurde aber 568 Euro abgezogen, dies ergibt eine Gebühr von 190 Euro!!!!! ich erhielt leider keine Antwort per E-mail

    Antworten
  4. BETRÜGER !!!!
    Verkaufen nicht lizensierte Karten für die toten Hosen !!!!
    Antwort als der Betrug bei Ihnen angemahnt wurde: die Stornierung Ihrer Bestellung ist leider nicht möglich. Ihre Tickets werden direkt bei Abschluss der Bestellung verbindlich für Sie reserviert.
    Mit den Tickts kommt man nicht in das Konzert – Info auf der Homepage der Hosen leider zu spät gelesen:
    Aus gegebenem Anlass:
    Kauft eure Karten NICHT bei Zweitmarktanbietern wie Ticketrocket, Viagogo, Ticketbande und Konsorten. Diese Anbieter haben von uns keine Karten bekommen, es kann sich nur um Fälschungen oder ungültige Karten handeln. Diese Karten berechtigen NICHT zum Einlass vor Ort und euer Geld seht ihr wahrscheinlich auch nicht wieder

    Genau so ist leider – KAUFT DA NICHT EIN !!!!!

    Antworten
  5. Leider sind auch wir auf Ticketrocket hereingefallen
    a) Billi Eilish Karten bestellt – obwohl der offizielle Kartenverkauf noch nicht stattgefunden hat
    b) Geld wurde von der Kreditkarte abgezogen
    c) Karten wurde nie angeliefert
    d) Mehrfach über das Kontaktformular mit Ticketrocket geschrieben – niemals eine Rückmeldung bekommen.

    Antworten
    • Bei mir ist genau das selbe passiert: 2×2 Tickets für Billie Eilish vor Beginn des offiziellen Vorverkaufs gekauft, die laut Bestellbestätigung per Einschreiben versendet werden sollten.Betrag wurde innerhalb kürzester Zeit von der Kreditkarte abgebucht. Dann Versandankündigung, Tickets sind aber bis heute nicht angekommen. Auf die erste Nachfrage meinerseits hab ich eine Antwort bekommen, dass beim Veranstalter nachgefragt wird. Dann wieder Funkstille.Seit erneuter Nachfrage meinerseits, in der ich auch nach der Nummer zur Sendungsverfolgung (Einschreiben) gefragt und um einen Lösungsvorschlag gebeten habe (immerhin handelt es sich um Tickets im Wert von insgesamt fast 500€), keine Antwort mehr von Ticketrocket. Totaler Fake-Anbieter!!! Nie mehr wieder!!! Purer Betrug!!!
      Weiß jemand , ob oder wie man da sein Geld wieder bekommt?

      Antworten
  6. Die verkaufen derzeit Tickets für die „Hosen“ 2020 in Köln zu mehr als dem doppelten Preis! Und der Hammer, die Toten Hosen haben überhaupt keine Tickets rausgegeben, die vertreiben diese nämlich selber exklusiv über ihre eigene Homepage. Ist da nicht der Tatbestand des Betruges erfüllt …?

    Antworten
  7. HAllo,
    die verkaufen heute schon Karten für die Toten Hosen 2020.
    Die Karten gibt es aber erst ab Donnerstag und dann nur bei den Hosen auf der Seite.
    Die Preise sind auch sehr überteuert.
    Gruß Thomas

    Antworten
  8. Ticketrocket hat mir wesentlich billigere Karten geschickt, als ich bezahlt habe. Bei Rückfragen erhielt ich unzureichende Informationen. Ich bestelle dort nie wieder Karten und würde Jedem auch davon abraten.

    Antworten
  9. Habe bei Ticketrocket Tickets für das ausverkaufte Billie Eilish Konzert in Köln gekauft. Tickets waren 2 Tage nach Kauf in meinem Briefkasten. Ich freue mich so sehr. Kann Ticketrocket nur empfehlen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar