Wie seriös sind die Onlineshops für Netzteile und Akkus?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Sie benötigen einen neuen Akku für Ihren Notebook oder das Netzteil ist defekt? Dann könnten Sie im Internet auf diverse Onlineshops stoßen, die scheinbar auf Notebookzubehör spezialisiert sind. Doch wie sicher ist der Einkauf in diesen Webshops? 

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Seit längerer Zeit sorgen diverse Onlineshops für Notebookzubehör für Verunsicherung und Aufsehen im Netz. Es geht um Webshops, die Original-Netzteile und Akkus diverser Marken anbieten. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriöse Onlineshops oder Fakeshops handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseiten einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Welche Probleme gibt es auf laptops-akku.de?

Der Onlineshop unter laptops-akku.de verkauft sich als deutscher Onlineshop. Tatsächlich dürfte es sich jedoch um keinen seriösen, deutschen Webshop handeln. Vielmehr kommt der Shopbetreiber wahrscheinlich aus dem asiatischen Bereich. Entsprechend große Probleme sind zu erwarten.

Faktencheck für laptops-akku.de
  • Die Webseite verfügt über kein Impressum. Das ist aber in Deutschland vorgeschrieben. So wissen Sie nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben und bei wem Sie einkaufen.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nicht erreichbar.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Die Seite ist teilweise in deutscher und teils in englischer Sprache verfasst.
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Welche Probleme gibt es auf socan.de?

Auf socan.de bekommen Sie nicht nur Netzteile und Akkus, sondern auch Tastaturen, Bildschirme und anderes Zubehör. Als seriös können wir den Webshop dennoch nicht einstufen, denn es ist vollkommen unbekannt, wer den Onlineshop betreibt.

Faktencheck für socan.de
  • Die Webseite verfügt über kein Impressum. Das ist aber in Deutschland vorgeschrieben. So wissen Sie nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben und bei wem Sie einkaufen.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nicht erreichbar.
  • Der Server des Onlineshops steht in Australien, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Die Rücksendung von Waren muss auf eigene Kosten erfolgen. Vor dem Kauf ist aber nicht klar ob sich die Rücksendeadresse in Deutschland oder im Ausland befindet.
  • Auf der Webseite sind Fehler zu finden, die seriösen Onlineshops nicht passieren.

Welche Probleme gibt es auf de-3cmarkt.com?

Handelt es sich bei diesem Onlineshop um einen deutschen Webshop? Das könnte man beim ersten Anblick denken. Tatsächlich führen die Spuren jedoch nach China und von dort wird auch die Ware kommen, wenn überhaupt etwas geliefert wird. Auf jeden Fall müssen Sie lange auf die Ware warten. Zudem wissen Sie nicht, bei wem Sie überhaupt eingekauft haben.

Faktencheck für de-3cmarkt.com
  • Die Webseite verfügt über kein Impressum. Das ist aber in Deutschland vorgeschrieben. So wissen Sie nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben und bei wem Sie einkaufen. Die auf der Kontaktseite angegebene Adresse stimmt vermutlich nicht.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nicht erreichbar.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Die Webseite de-3cmarkt.com wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Der Inhaber will also unerkannt bleiben.
  • Die Rücksendung von Waren muss auf eigene Kosten erfolgen. Vor dem Kauf ist aber nicht klar ob sich die Rücksendeadresse in Deutschland oder im Ausland befindet.

Welche Probleme gibt es auf neunotebookakkus.com?

Den Onlineshop auf neunotebookakkus.com scheint es schon eine ganze Weile zu geben. Im Netzt gibt es einige Erfahrungsberichte zu den Produkten und dem Ablauf des Verkaufes. In vielen ist die Rede von nicht gelieferter Ware und fehlender Kommunikation. Wie auch. Anrufen können Sie den Shop jedenfalls nicht. Durch das fehlende Impressum wissen Sie ja nicht einmal, wer der Betreiber des Shops ist. Viele Verbraucher lassen sich durch die Zahlungsmöglichkeit PayPal und dem vermeintlichen Käuferschutz zu einem Kauf verleiten.

Faktencheck für neunotebookakkus.com
  • Die Webseite verfügt über kein Impressum. Das ist aber in Deutschland vorgeschrieben. So wissen Sie nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben und bei wem Sie einkaufen.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nicht erreichbar.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Die Webseite neunotebookakkus.com wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Der Inhaber will also unerkannt bleiben.
  • Die Rücksendung von Waren muss auf eigene Kosten erfolgen. Vor dem Kauf ist aber nicht klar ob sich die Rücksendeadresse in Deutschland oder im Ausland befindet.
  • Die Texte auf der Webseite sind durch eine fehlerhafte Übersetzung teilweise unverständlich.

Welche Probleme gibt es auf hotechnetzteil.de?

Mit der Domain suggeriert der Onlineshop, dass es sich um einen deutschen Webshop handelt. Doch das ist nicht der Fall. Die Ware kommt aus China und muss auch dorthin wieder zurück geschickt werden, wenn Sie mit der Qualität nicht einverstanden sind. Und genau das ist ein Problem. Der Versand nach China ist oft teurer als der Warenwert. Hinzu kommt, dass einige Produkte gar nicht befördert werden.

Faktencheck für hotechnetzteil.de
  • Die Webseite verfügt über kein korrektes Impressum. Sie wissen dadurch nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben und bei wem Sie einkaufen.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Geliefert werden womöglich Produktfälschungen oder minderwertige Artikel.
  • Die Rücksendung von Waren muss nach China auf eigene Kosten erfolgen. Das lohnt sich in der Regel nicht.
  • Die Texte auf der Webseite passen teils nicht zu dem Onlineshop und wurden wahrscheinlich von anderen Webseiten kopiert.

Welche Probleme gibt es auf netzteilekaufen.de?

In diesem Onlineshop bekommen Sie Netzteile und Akkus für ganz verschiedene Geräte. Optisch gibt der Onlineshop zunächst keinen Grund zur Sorge. Doch bei näherer Betrachtung könnte es aufgrund von Ungereimtheiten zu Problemen kommen. Wir vermuten, dass es sich bei dem Onlineshop um einen Händler aus Fernost und kein deutsches Unternehmen handelt.

Faktencheck für netzteilekaufen.de
  • Die Webseite verfügt über kein korrektes Impressum. Sie wissen dadurch nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nicht erreichbar.
  • Es gibt keinerlei AGB auf der Webseite.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.

Welche Probleme gibt es auf netzteil-akku.com?

In dem Webshop netzteil-akku.com erhalten Sie KFZ-Netzteile, PC-Akkus und PC-Netzteile. Die Preise sind verhältnismäßig günstig, aber nicht unrealistisch. Angeboten werden allerdings Original-Netzteile. Hier ist die Frage, ob Sie wirklich ein Original vom Hersteller bekommen. Aus der Erfahrung mit anderen vergleichbaren Onlineshops wissen wir, dass oft billige Fälschungen verschickt werden. Aufgrund unserer Sicherheitsanalyse raten wir von einem Einkauf ab.

Faktencheck für netzteil-akku.com
  • Die Webseite verfügt über kein korrektes Impressum. Sie wissen dadurch nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nicht erreichbar.
  • Die AGB sind in so schlechtem Deutsch verfasst, dass diese teils kaum noch verständlich sind.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Welche Probleme gibt es auf netzteiledirekt.de?

Auf netzteiledirekt.de gibt es Akkus und Netzteile namhafter Hersteller wie Apple, Epson oder Toshiba. Doch auch hier sind uns einige Probleme aufgefallen, die vor allem dann nachteilig sein können, wenn Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen möchten.

Faktencheck für netzteiledirekt.de
  • Die Webseite verfügt über kein korrektes Impressum. Sie wissen dadurch nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nur über eine Telefonnummer in China erreichbar. Wir konnten in unserem Test unter dieser Telefonnummer niemanden erreichen.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Als Adresse auf der Kontaktseite wird eine Anschrift in China angegeben. Einen Firmennamen suchen Sie vergebens. Dieser ist jedoch in den AGB zu finden.
  • Laut der Webseite handelt es sich um einen deutschen Anbieter, was stark anzuzweifeln ist. „Netzteiledirekt.de ist ein Online-Marktplatz von Ersatzakkus und anderen Produkten in Deutschland.“

Welche Probleme gibt es auf akkusdirekt.com?

Auch bei diesem Onlineshop dürfte es sich ganz klar um einen Händler aus dem asiatischen Raum handeln. Unter Kontakt ist jedenfalls eine Adresse in China angegeben (6C, Building 2 of Tianmian Design Capital, Futian District, Shenzhen 518000, Guangdong, China). Offensichtlich handelt es sich um das gleiche Unternehmen wie bei netzteiledirekt.de (Shenzhen Yuandongli Electronic Technology Co. Ltd).

Faktencheck für akkusdirekt.com
  • Die Webseite verfügt über kein korrektes Impressum. Sie wissen dadurch nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nicht erreichbar. Bei der angegebenen Telefonnummer 15875515134 handelt es sich um keine gültige Rufnummer. Es fehlt die Landesvorwahl.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Als Adresse auf der Kontaktseite wird eine Anschrift in China angegeben. Einen Firmennamen suchen Sie vergebens. Dieser ist jedoch in den AGB zu finden.
  • Laut der Webseite handelt es sich um einen deutschen Anbieter, was stark anzuzweifeln ist. „Akkusdirekt.com ist ein Online-Marktplatz von Ersatzakkus und anderen Produkten in Deutschland.“

Welche Probleme gibt es auf netzteilladen.de?

Aus China ist auch der Onlineshop mit der Webadresse netzteilladen.de. Allerdings bleibt auch dieser Webshop den Namen des Shopbetreibers schuldig. Doch selbst wenn dieser bekannt wäre, ist eine Durchsetzung unserer deutschen Verbraucherrechte in China nicht nur schwierig, sondern oft auch sehr teuer.

Faktencheck für netzteilladen.de
  • Die Webseite verfügt über kein korrektes Impressum. Sie wissen dadurch nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben.
  • Der Onlineshop ist telefonisch nicht erreichbar.
  • Als Adresse auf der Kontaktseite wird eine Anschrift in China angegeben. Einen Firmennamen suchen Sie vergebens.

Dennoch kann es sein, dass Sie hier Ware erhalten. Denn die Shops arbeiten teilweise mit PayPal zusammen. Wir vermuten, dass es sich um eine Plattform handelt, wie auch Wish es eine ist. Damit würden Sie am Ende zwar Produkte bekommen. Da diese aber aus dem asiatischen Raum stammen, kann dies in Punkto Qualität und Gewährleistung zu Problemen führen.

Da es sich bei diesen Unternehmen um kein deutschen Firmen handelt, könnte das zu massiven Problemen führen. Das bedeutet, dass Sie bei Rückgabe der Ware diese nach Fernost senden müssen – auf eigene Kosten. Das lohnt sich oft nicht, da der Versand nach China teurer ist, als das gekaufte Produkt.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Rückgabe teils nicht möglich

Einige Leser haben in der Vergangenheit eine besonders schlechte Erfahrungen mit vergleichbaren Onlineshops gemacht. Die bestellten Akkus wurden nach längerer Wartezeit tatsächlich geliefert. Allerdings handelte es sich bei den Akkus um keine Neuware, sondern eher um gebrauchte Artikel mit eindeutigen Gebrauchsspuren oder keine Original-Produkte. Nach der Reklamation über die Webseite sollte die Ware zurückgesendet werden. Als Rücksendeadresse wurde China angegeben. Und damit begann das Problem, denn die Kosten waren noch die geringste Sorge des Käufers.

Viele Versanddienstleister verweigerten den Transport der Akkus nach China, weil eine direkte Lieferung des Akkus nach China nicht zulässig sei. Damit werden die Käufer den gebrauchten Akku nicht mehr los und bleiben wohl auch auf dem Kaufpreis sitzen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Sparkasse Symbolbild
Warnungsticker
SMS im Namen der Sparkasse ist Phishing-Versuch

Eine SMS im Namen der Sparkasse verunsichert Bankkunden. Angeblich sollen Sie Ihre Daten bestätigen, um das Onlinebanking weiter nutzen zu können. Wir raten davon ab, den Link in der Nachricht anzuklicken. Er führt Sie direkt

2018-04-12 Abofalle Samsung Galaxy S9
Warnungsticker
Vorsicht: E-Mail im Namen von Samsung führt in Abofalle

Eine E-Mail mit dem Betreff „Bitte Termin prüfen Zustellung KW 40“ verspricht ein nagelneues Samsung Samrtphone. Angeblich müssen Sie nur noch die Versandkosten in Höhe von 2,99 Euro bezahlen. Doch der koreanische Elektronikkonzern hat diese

Unser Fazit

Da Sie bei den hier erörterten Onlineshops keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Auch der Einkauf über PayPal ist kritisch zu sehen. Denn wenn Sie am Ende Ware bekommen und Sie „nur“ mit der Qualität nicht einverstanden sind, springt der Käuferschutz vermutlich nicht ein. Hinzu kommt, dass aktuell vollkommen unbekannt ist, wer diese Onlineshops überhaupt betreibt und für die Webseiten verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

(Quelle: Screenshot)

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

62 comments

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Ihre Erfahrungen

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob die Webshops Ware liefern und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf einer dieser Webseiten eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an [email protected]. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Fanden Sie den Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



2 Gedanken zu „Wie seriös sind die Onlineshops für Netzteile und Akkus?“

  1. Habe auch einen (angeblichen originalen) Akku bestellt bei netzteil-akku.com, obwohl diese von DELL bereits nicht mehr hergestellt werden. Homepage sieht wirklich nicht gerade vertrauenerweckend aus durch unvollständiges Impressum. Habe es dennoch gewagt zu bestellen, jedoch auch nur weil paypal möglich ist und im Notfall dachte, dass man das Geld von denen zurückfordern kann, falls nichts ankommt.
    Nach Bestellvorgang kam aber 0 Info (z.B. eine Bestellbestägigung, Reaktion auf Widerruf). Deshalb schon mal vorsorglich einen Fall bei paypal eröffnet. Hier muss der Verkäufer zuerst kontaktiert werden. Aber auch darauf kam keine Nachricht zurück.
    Nach 10 Tage oder so kam jedoch tatsächlich der Akku an. Ob es jetzt tatsächlich ein original DELL Akku ist oder ein verdammt gut nachgemachtes Plagiat, ist schwer zu sagen. Äußerlich war kein Unterschied festzustellen, abgesehen dass das DELL-Logo abgeklebt wurde. Glücklicherweise wurde er dennoch vom Notebook erkannt und besaß auch die aufgedruckten 61Wh laut des Tools BatterieCare.
    Habe den vorherigen Beitrag leider erst nach Bestellvorgang gesehen. Würde dennoch nichts mehr dort bestellen. Das Risiko zu groß und nervenaufreibend.

    Antworten
  2. Finger Weg von Netzteil-akku.com Hier wird echter Schrott geliefert. Rückgabe nach China, oder alternativ soll man 25,- Euro für ein Versandetikett überweisen…Ob Betrug oder Täuschung die richtigen Wörter sind, weiß ich nicht…gefühlt ist es das aber.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar