Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



eBay Kleinanzeigen: Anzeige melden wegen Betrugsverdacht


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Sie haben auf eBay Kleinanzeigen eine betrügerische Anzeige oder eine Fake-Anzeige entdeckt? Dann sollten Sie diese so schnell als möglich beim Support melden. Wir erklären Ihnen, was Sie dafür tun müssen.

Obwohl auf eBay Kleinanzeigen die meisten Käufer und Verkäufer ehrlich handeln, sind immer wieder betrügerische Anzeigen zu finden. Einige Nutzer erkennen diese Angebote glücklicherweise vor einem Schaden. Andere tappen selbst in die Falle von Kriminellen auf eBay Kleinanzeigen und wissen so aus erster Hand, dass es sich um eine Fake-Anzeige handelt. Wir haben beispielsweise vor den Anzeigen gewarnt, die den Nutzer mit einem vermeintlich kostenlosen Produkt direkt in eine Abofalle locken. Und auch die Betrugsmasche mit den TAN-Codes ist auf eBay Kleinanzeigen immer wieder zu finden.

In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie auf eBay Kleinanzeigen als Käufer und Verkäufer sicher handeln. Ergänzend dazu erklären wir, worauf Sie beim Versand von Artikeln unbedingt achten sollten. Mit diesen Tipps umgehen Sie die meisten Betrüger auf eBay Kleinanzeigen recht sicher.

Um ein unseriöses Angebot auf eBay Kleinanzeigen zu melden, benötigen Sie keine Beweise. ihre Meldung wird vom Support überprüft. Das bedeutet allerdings auch, dass eine Meldung nicht zwangsläufig sofort zur Löschung der Anzeige führt.

Fake-Angebote im Webbrowser auf dem Desktop-PC melden

In der nachfolgenden Kurzanleitung erklären wir Ihnen, wie Sie auf dem Desktop-PC eine unangemessene Anzeige melden:

  • Den Link zum Melden finden Sie auf der rechten Seite des Browserfensters unterhalb der Kontaktdaten des Nutzers. Klicken Sie auf den Link „Anzeige melden“ (1).
  • Es öffnet sich ein Fenster. Wählen Sie im ersten Feld aus, weshalb Sie die Anzeige melden (2). Im Textfeld darunter können Sie weitere Angaben für die Sicherheitsabteilung von eBay Kleinanzeigen machen (3).
  • Klicken Sie auf „Melden„, um die Nachricht abzusenden (4).
2020-05-20 eBay Kleinanzeigen Anzeige melden 1
(Quelle: Screenshot)

eBay Kleinanzeigen Anzeige über die App melden

Nutzen Sie für eBay Kleinanzeigen die App für das Smartphone? Auch dort können Sie mit wenigen Handgriffen eine unseriöse Anzeige melden. So geht es:

  1. Sie finden den Link „Anzeige melden“ unterhalb der betreffenden Anzeige. Klicken Sie diesen an.
  2. Wählen Sie in dem Formular ganz oben den Grund aus und beschreiben Sie das Problem mit der Anzeige in dem Feld darunter genauer.
  3. Klicken Sie oben rechts auf „Senden„, um die Anzeige bei eBay Kleinanzeigen zu melden.

Was uns bei bei der Meldefunktion von eBay Kleinanzeigen nicht gefällt

Schade ist, dass Sie eine Anzeige nur dann melden können, wenn Sie selbst ein angemeldeter Kunde bei eBay Kleinanzeigen sind. Ohne Login können Sie leider keine Anzeige melden. Hier muss eBay Kleinanzeigen noch nachbessern. Schließlich sollte eine Registrierung keine Voraussetzung dafür sein, dass Sie eine betrügerische Anzeige überhaupt melden dürfen.

Sie sind bei eBay Kleinanzeigen an einen Betrüger geraten?

Bitte melden Sie sich bei uns und senden Sie uns eine E-Mail mit dem konkreten Betrugsverdacht an [email protected]. Nur mit Ihrer Hilfe erfahren wir von neuen Betrugsmaschen und können andere Leser davor warnen.

In einer weiteren Anleitung zeigen wir Ihnen, wie Sie auf eBay Kleinanzeigen Nutzer melden und Spam blockieren.

Diese Artikel zu eBay Kleinanzeigen sind auch interessant:
Vorsicht Phishing: Neue SMS greift Nutzer von eBay-Kleinanzeigen an – Betrug (Update)

Eine besonders gemeine Phishing-Welle greift derzeit Verkäufer auf eBay-Kleinanzeigen.de an. Mit verschiedenen Nachrichten werden Verbraucher in die Phishing-Falle gelockt. Betroffen sind Nutzer, die über das Kleinanzeigenportal etwas verkaufen und ihre Handynummer angegeben haben. Wir erklären, wie

68 comments
eBay-Kleinanzeigen Betrug: Kontakt per SMS mit E-Mail-Adresse (Update)

Immer häufiger werden Nutzer von Kleinanzeigenmärkten wie eBay Kleinanzeigen oder dem Facebook Marketplace mit Betrügern konfrontiert. Diese versuchen den Käufer per E-Mail außerhalb der jeweiligen Plattformen zu kontaktieren. Letztlich wollen die Betrüger Sie zum Versand der

1.986 comments
eBay Phishing E-Mail: Diese Spam-Mails sind eine Fälschung und Betrug

Wir warnen vor bösartigen E-Mails im Namen des Auktionshauses eBay und des Kleinanzeigenmarktes eBay-Kleinanzeigen. Kriminelle versuchen auf diversen Wegen an die Zugangsdaten von eBay-Nutzern zu gelangen. Aktuell sind Nachrichten mit dem Betreff „Ihre Angebote wurden

23 comments
eBay Kleinanzeigen: Neue Betrugsmasche mit Amazon-Gutscheinen, Google Play-Codes und Steam-Karten

Auf eBay Kleinanzeigen tummeln sich jede Menge Betrüger. Aktuell versuchen diese Kriminellen, ahnungslose Interessenten über den Tisch zu ziehen. Diese sollen mit Amazon-Gutscheinen oder Steam-Karten die Ware bezahlen, die besonders günstig ist. Wir erklären wie

1 Kommentar
Betrug beim Verkauf von Hundewelpen: Darauf müssen Sie achten

Immer häufiger werden Hundewelpen auf Onlineportalen wie ebay oder ebay Kleinanzeigen angeboten. Die Anbieter wirken seriös, sind es teilweise jedoch nicht. Einige Käufer werden abgezockt, ander erhalten ein krankes Tier. 

0 Kommentare
War dieser Artikel hilfreich für Sie?
Sende
Benutzer-Bewertung
1 (1 Stimme)

17 Gedanken zu „eBay Kleinanzeigen: Anzeige melden wegen Betrugsverdacht“

  1. hallo bei mir ging es um den verkauf eines e-bikes ,kontakt nur per mail,wollte angeblich nach östereich umziehen und eine spedition sollte das rad bei mir abholen ,vorher sollte ich aber 400 euro an die spedition zahlen,hab dann mit anzeige gedroht,nun erstmal ruhe.

    Antworten
  2. Hallo,
    ich wurde von einer unbekannten Handynummer (+49 1516 6862772) via WhatsApp angeschrieben, dass derjenige gerne das Produkt kaufen würde (eine Gitarre im Koffer) und ich es nach Großbritannien schicken solle, obwohl in meiner Anzeige ausdrücklich steht, dass es sich nur an Selbstabholer richtet. Er ist im ganzen Gespräch auf keine meiner Fragen eingegangen und hat mir schlichtweg die Anweisung gegeben ihm meinen Paypal Link zu schicken, behauptet, dass es da Probleme gäbe und der Link nicht funktioniere. Meine Bedenken über den aufwändigen Versand hat er ignoriert und darauf verwiesen, dass er 100 Euro Aufpreis dafür zahlen würde. Keine Fragen zum Produkt gestellt, keine Fragen von mir beantwortet. Keine Versandadresse mitgeteilt.
    Leider hab

    Antworten
  3. Mir ist es beim Verkauf schon zum 2 mal passiert. Letztens Montag 25 Jan . Sobald du den Artikel einstellst und sich darauf gleich jemand meldet ist Vorsicht geboten. Die letzte Person wollte Kontakt über Handy 0152 8359718. Dank meinem Sohn bin ich nicht darauf reingefallen. Er meine sobald jemand Kontakt über WhatsApp oder i E-Mail möchte ist Warnung ⚠️ angesagt

    Antworten
  4. Hallo, steht Ihr Artikel unter Wohnzimmer auf noch zum Verkauf? Bitte antworten Sie mir jetzt auf meine E-Mail [email protected]

    Auch ich habe eine SMS bekommen. Habe auf die Mail geantwortet. Jetzt soll ich meine PayPal Daten angeben. Den Teufel werde ich tun. Also auch bei Gabriela Strubel aufpassen!!!!

    Antworten
  5. Auch ein Martin Wilhelm ([email protected]) will dass ich 420€ auf ein türkisches Bankkonto überweise, da er das Geld für mein inseriertes Rad bereits an die ABI-Bank überwiesen haben will. Der nervt jetzt im Halbstundentakt, Anzeige bei der Polizei ist eingereicht.

    Antworten
  6. Anzeigen-Nr.: 1613536295

    Auch mich hat es erwischt 🙁
    Eine userin „Franzi“ aus Güstrow hatte zur Abwicklung des Kaufs am 02.01.2021 vorgeschlagen, auf WhatsApp umzusteigen. Dort teilte sie mir dann mit, dass sie eigentlich „Anila Rietze“ heißt. Nach Übermittlung ihrer Bankverbindung habe ich umgehend überwiesen und meine Lieferadresse geschrieben. Die Dialoge waren alle vertrauenerweckend, so dass ich zu keinem Zeitpunkt misstraurisch wurde.
    Aber als ich am 07.01. von eBay-Kleinanzeigen eine Warnmail erhielt, schrieb ich sofort in WA „Franzi“ an und wollte ein Erklärung. Als Antwort kam (07.01.21 18:46):
    „Ja das war jemand dem ich die Echo nicht verkauft habe :-(er hat mir gedroht und eBay hat ihm sofort mehr Beachtung geschenkt als mir keine Sorge der Echo ist unterwegs“

    Seither ist Funkstille, auch wenn ich immer wieder in WA sehe, dass „Franzi“ online ist. Ich selbst habe immer wieder geschrieben und die von ihr versprochene Sendungsnummer verlangt.

    Mittlerweile (am 11. und 12. jeweils) habe ich schon 2x bei eBay-Kleinanzeigen diesen Vorgang zur Anzeige gebracht und warte
    leider immer noch auf eine Reaktion.
    Sobald ich Zusatzinfos von eBay-Kleinanzeigen habe, werde ich die Polizei in Güstrow einschalten.
    Der Geldbetrag ist nicht enorm hoch. Mir geht es um das Prinzip und evtl. die Möglichkeit andere davor zu bewahren.

    Antworten
  7. Das war mir auch neu.. Nach dem Kauf bekommt der Käufer die nachricht mit allen daten. zum überweisen. Diese schicken aber eine email mit der bitte irgend etwas zu bestätigen alleine das ist schon BETRUG. Der Käufer überweist das Geld und gut ist. Aber dazu kommt es nicht. Leute seid auf der Hut.. lasst euch nicht veräppeln.

    löscht solche Emails sofort..

    hier ist eine tel Nr. – Betrüger!! +1(201) 680 0704
    M.Binks.. angeblich aus England.

    Antworten
  8. Auch mir ging es so.
    SMS an meine Handynummer mit der Bitte nur auf Email zu antworten.

    Mail: janki[email protected]

    Hatte dann auch per Mail von der Revolut Bank mit bitte an die Spedition 500 € zu überweisen.
    Sonst könne der Verkauf nicht stattfinden.

    FINGER WEG!

    Antworten
  9. Hallo genau so ist es. Es ist eine Betrugsmasche. Ich wäre fast darauf eingegangen. Ich habe bei EBay Kleinanzeigen Möbel ins Netz gestellt. Dann kam eine Anfrage, diese Frau wollte als erstes meine Handynummer um mit mir über Whats APP zu kommunizieren.
    Dann bekam ich per Email eine Zahlungsbestaetigung für meine Waren von der Royal Bank – sah täuschend echt aus – ich solle einen Gutschein von Amazon kaufen für die Spedition Ems Reederei. Das kam mir komisch vor. Ich solle erst den Gutschein kaufen und den Code dafür weitergeben. Letztendlich hat mich eine Antwort in Whats APP stutzig gemacht. Ich hatte geschrieben ich werde die Möbel gut verpacken. Die Antwort hörte sich an wie ist mir egal. Da wurde ich stutzig und habe alle Verbindungen sofort gelöscht. Sämtliche Emails und What Apps habe ich für polizeiliche Nachverfolgung gesichert mit Profilbild der Person.
    Was sagt uns das wenn man etwas verkaufen will und jemand erst mal Geld oder Gutscheine haben will -FINGER WEG -.

    Antworten
  10. auch bei mir, von „Dagmar“ [email protected], gleicher Text:
    ich bin am Kauf interessiert.ich bin bei der Arbeit, ich kann mich nur um Mails kümmern.da ich mich am Arbeitscomputer einloggen kann, können Sie mich bitte per Mail kontaktieren?

    Antworten
    • Tja jemanden Geld überwiesen Geld weg wäre nie gekommen de rherr wohnt im lsb für straftäter wer weiß ob das nen Mörder ist

      Antworten
  11. vorsicht
    ich wollte ein Boot kaufen Sea Ray 250 DA
    Das boot steht angeblich in Holland bei Well und der Verkäufer ist aus Würzburg .
    Da er eine lange anreise nach Holland hätte und er nicht umsonst zum Termin kommen möchte falls ich ( käufer) nicht komme,
    eine Anzahlung in höhe von 700-800 Euro haben für die Besichtigung die ich sofort wieder bekämme wenn ich vor Ort wäre.
    Eine Adresse für den Boots Standort hat er nicht gegeben man könnte sich am Bahnhof treffen und dann zum Boot fahren .
    Sein Handy ist ausgeschaltet .
    Ebay name : om Anzeigen Nr 1546368781

    Ich hatte glück vorsicht für andere

    Antworten
  12. Betrugsmasche???

    ich bin am Kauf interessiert… [email protected],

    kann nur Betrag überweisen und dann Spedition beauftragen.
    Dann kam Spammail von einer Royal Bank PLC
    Sollte mich da registrieren und 150€ an die Reederei überweisen und dann bekäme ich mein Geld gutgeschrieben.

    Antworten
    • Hallo ich habe eine starke Vermutung das dies ene Betrugsmasche ist !

      kaufer : Gathof16.09.2020

      ich bin am Kauf interessiert.ich bin bei der Arbeit, ich kann mich nur um Mails kümmern.da ich mich am Arbeitscomputer einloggen kann, können Sie mich bitte per Mail kontaktieren? [email protected]

      Antworten

Schreibe einen Kommentar