cragoo.de/cragoo.at: Wie sicher ist der Einkauf in dem Onlineshop?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Ob Technik, Haushaltsgeräte, Möbel oder Spielzeug – auf cragoo.de/cragoo.at finden Sie ein breites Produktspektrum zu teilweise sehr günstigen Preisen. Doch sind diese Schnäppchen noch realistisch und liefert der Onlineshop auch Ware. Einige Nutzer sind misstrauisch.

Was hat es mit dem Onlineshop cragoo.de auf sich? Diese Frage stellen uns unsere Leser in letzter Zeit immer häufiger. In der Vergangenheit haben wir schon über mehrere China-Shops berichtet. So haben wir primeShe.com, koogoshop.com, lovovincy.com, QueenEva.com, wish und vova genauer unter die Lupe genommen. Auch thehannashop.com, modetalente.com und deinschmuckshop.com oder der Onlineshop Shein waren schon Thema bei Onlinewarnungen.de.

Jetzt fragen uns unsere Leser was es mit dem Onlineshop cragoo.de/cragoo.at auf sich hat. Teilweise gibt es im Internet schlechte Meinungen zu den Lieferzeiten beziehungsweise beschweren sich einige Leser, dass keine Ware geliefert wird. Deshalb haben wir uns den Shop einmal genauer angesehen.

Ist Onlineshopping bei cragoo.de/cragoo.at seriös?

Im Gegensatz zu den anderen genannten  Shops hat cragoo.de/cragoo.at ein rechtsgültiges Impressum. Sowohl HRB-Nummer als auch Steueridentifikation und Geschäftsführer sind eingetragen. Die TA Retail UG ist auch beim Amtsgericht in Köln eingetragen. Auch die angegebene Versand-Firma existiert und die Daten stimmen. Insofern kann man hier davon ausgehen, dass ein existierende Unternehmen hinter der Webseite steckt.

Da es sich um ein Unternehmen mit Sitz in Deutschland handelt, müssen Sie auch nicht mit zusätzlichen Versandkosten (wie Zollgebühren) rechnen. Eine kostenfreie Lieferung erhalten Sie ab einem Bestellwert von 99 Euro.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Ist cragoo.de/cragoo.at telefonisch erreichbar?

Im Bestellprozess wird Ihnen mit der Rufnummer 0800/5017000 eine Servicehotline angezeigt. Diese soll allerdings nur im Zeitraum von 10 bis 16 Uhr erreichbar sein. Außerhalb dieser Zeiten erreichen Sie einen Anrufbeantworter, der Sie daraufhin weist, dass Sie zur falschen Zeit anrufen. Rufen Sie dann innerhalb der Zeiten an, kommt eine Ansage, dass Sie schnellstmöglich verbunden werden. Das Problem: Nach etwa 11 Sekunden wird einfach aufgelegt.

Fragen zu Bestellungen werden Sie hier auf keinen Fall los. Auch ist niemand zu erreichen, wenn Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen wollen.

Bezahlung auf cragoo.de/cragoo.at nur per Vorkasse

Normal wird auf der Startseite bei cragoo.de damit geworben, dass Sie auch per Rechnung bezahlen können. Bei einem Testeinkauf auf der Seite stand dieses Zahlungsmittel beim Gang zur Kasse aber nicht mehr zur Verfügung. Als Zahlungsmöglichkeiten waren folgende Varianten angegeben.

  • Überweisung (mit zusätzlich 3% Skonto)
  • Sofort Banking
  • Kreditkarte
  • Giropay
  • IDEAL

Allerdings funktionieren die Zahlungmethoden bis auf die Vorabüberweisung nicht. Denn wählen Sie eine andere Zahlart, können Sie den Bestellprozess auf cragoo.de/cragoo.at nicht abschließen. Es erscheint eine Fehlermeldung.

Das wirft natürlich kein sehr gutes Bild auf den Onlineshop. Hier stellt sich doch tatsächlich die Frage, warum die anderen Bezahlungsvarianten nicht funktionieren.


Watchlist Internet warnt vor dem Onlineshop cragoo.de/cragoo.at

Wenn Sie im Internet nach dem Onlinehop cragoo.de/cragoo.at recherchieren, stoßen Sie aktuell auf einen Artikel der Webseite Watchlist Internet. Diese warnt vor diesen Webshops beziehungsweise vor Bestellungen auf dieser Seiten. Andere Webseiten haben diese Warnung bereits übernommen.

Fazit zu cragoo.de/cragoo.at

Wir können an dieser Stelle nicht sagen, wie seriös cragoo.de/cragoo.at ist. Dafür fehlen uns einfach die Erfahrungen. Merkwürdig ist allerdings, dass es beim Bestellprozess am Ende nur die Überweisung (Vorkasse) gibt. Denn im schlimmsten Fall bekommen Sie Ihr Geld eben nicht zurück, wenn keine Ware geliefert wird. 

Auch dass Sie telefonisch keinen Ansprechpartner erreichen, um eventuelle Fragen zu klären oder Ihre Verbraucherrechte geltend machen zu können, wirft kein gutes Licht auf den Onlineshop.


Ihre Erfahrungen

Haben Sie Erfahrungen mit cragoo.de/cragoo.at gemacht? Dann nutzen Sie die Kommentare unter dem Artikel und berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen. Sie helfen damit auch anderen Lesern. Bitte bleiben Sie bei Ihren Berichterstattungen sachlich. Beiträge die unter die Gürtellinie gehen, werden nicht veröffentlicht.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige




106 Gedanken zu „cragoo.de/cragoo.at: Wie sicher ist der Einkauf in dem Onlineshop?“

  1. Cragoo.de ist NICHT seriös. Seit 3 Monaten (oder länger) ist diese Webseite nicht mehr erreichbar. Ich habe kurz zuvor eine Bestellung gemacht (Preis der Ware etwas über CHF 200.00). Die Bezahlung habe ich getätigt aber die Ware nie bekommen…

    Antworten
  2. Ich habe für nach CH eine Kaffemaschine bestellt und per VK bezahlt. Keine Lieferung, keine Antwort auf Mails, kein Geld zurück.

    Das sind schlichtweg Betrüger!

    Antworten
  3. Cragoo ist im Internet nicht mehr erreichbar, beantwortet keine Email und sendet weder meine bestellte Ware noch erhalte ich mein Geld zurück. Ich habe den Verdacht, cragoo war von vorne herein und wissentlich nie in der Lage, Ware zu diesen Preisen einzukaufen und zu vertreiben. Deshalb prüfe ich meine Möglichkeiten, eine Strafanzeige wegen Betrug gegen die Verantwortlichen einzureichen.

    Antworten
  4. Diese fa ist das letzte nichts bestellen und nichts überweisen kein Geld. und keine Ware ich habe sie bei der Polizei angezeigt.

    Antworten
  5. Bestellung am 12.4.und bis jetzt keine Ware erhalten.Natürlich habe ich ein Mail bezüglich Geldrückerstattung gesendet.Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.Resultat:kein Geld erhalten.Dann wurde Anzeige erstattet.

    Antworten
  6. Ich war gerade bei der Polizeiinspektion in Wien 7 und habe Anzeige erstattet. Der sehr hilfsbereite Beamte hat alles aufgenommen und mir gesagt, dass bereits Ermittlungen wegen Internet- Betruges laufen. Es gibt schon viele Anzeigen, die nun gebündelt werden.

    Antworten
  7. Also ohne das ich jemanden zu nahe trete aber meiner Meinung nach ist das alles nur Hinhaltetaktik.
    Alleine schon, dass die Seite bereits schon zwei Wochen mit dem Schreiben „der Rückbuchung“ , wirbt und dazu schreibt am Montag wären sie wieder online.

    Das ist alles FAKE.
    Und Geld bekommt man auch nicht zurück – wie soll das gehen wenn alle Konten eingefroren sind.
    Und der hier schreibt, dass er Geld bekommen hat ist ein Schwindler!!

    Antworten
  8. Habe schon vorige Woche auf diese mail geantwortet: bisher kein Geld retour… und wieso Kreditkarte ?? Zahlung über Kreditkarte ging ja gar nicht !!
    Versucht da jemand, zu beruhigen, wo es gar nichts zu beruhigen gibt ????

    Antworten
    • würdest du bitte hier posten falls sich diesbezüglich was tut? hab auch heute ne mail an der Rückerstattungs mail adresse geschickt… bin mal gespannt was drauß wird…

      Antworten
  9. Hallo!Habe meinen Rechtsanwalt die Mail an „[email protected]“ senden lassen…bin gespannt, ob etwas am Konto passiert! War Vorkasse per Kreditkarte überhaut möglich? (siehe Posting vom 14.5. bzgl 2000€ retour) Meine Frau hat es direkt vom Konto überwiesen, was das Rückholen des geleisteten Betrages unmöglich machte…! Ob da wirklich etwas zurück kommen wird? Oder handelt es sich nur um eine Hinhalte-Taktik?

    Antworten
  10. Hallo, habe gute Nachrichten für euch. Wenn ihr nun auf die Homepage von Cragoo geht, kommt die Meldung, dass sie Probleme mit Lieferanten haben. Wer die Ware noch nicht erhalten hat, soll an [email protected] eine Mail schicken, mit Rückforderung der Zahlung.
    Und jetzt stellt euch vor – meine EUR 2.000,- sind wieder auf der Kreditkarte!! 🙂 Habe am 10.05. die Mail geschickt und heute wurde das Geld retour gebucht. Ich dachte ja echt, das Geld werde ich nie mehr sehen.

    Ich druck euch die Daumen. LG aus Österreich

    Antworten
  11. Ich habe am 03.05.2019 717 Euro für ein Ebike überwiesen. Schon relativ kurz danach habe ich gedacht das war ganz grosser mist.
    Die Internet-Seite machte wirklich einen nicht so schlechten eindruck. Aber die Finnische Iban hätte ich doch beachten sollen. Ich denke fast, dass ich das Geld abschreiben kann. Die Typen verdienen so ganz schön Kohle.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar