Entwarnung Yahoo E-Mail: Wichtige Aktualisierung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen … (Update)


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Yahoo versendet zur Zeit E-Mails an seine Kunden. In der Nachricht werden die geänderten allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und die geänderte Datenschutzerklärung bekannt gegeben. Aber ist diese E-Mail tatsächlich von Yahoo? Wir klären auf.

Seit einiger Zeit haben sich mehrere große Internetunternehmen und Medienkonzerne, wie zum Beispiel Yahoo und AOL, zu einem neuen Unternehmen zusammengeschlossen. Das Unternehmen Oath vereint derzeit über 50 Medien- und Technikfirmen. Auch die Kunden der ehemaligen Einzelunternehmen, müssen über Änderungen in den Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärungen informiert werden.

Aus diesem Grund erhalten derzeit viele Verbraucher E-Mails mit dem Betreff „Wichtige Aktualisierung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung“ vom Absender „Yahoo <[email protected]>“. Bei der Vielzahl von gefälschten E-Mails, die jeden Tag unterwegs sind, ist es nicht ganz einfach, die echten Nachrichten von den gefälschten Mails zu unterscheiden.

Ist die E-Mail „Wichtige Aktualisierung …“ wirklich von Yahoo?

Wir können an dieser Stelle Entwarnung geben. Diese E-Mail ist echt. Viele Unternehmen haben in den letzten Tagen und Wochen ihre Kunden und Mitglieder über geänderte Bedingungen informiert. Die neuen Datenschutzbestimmungen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Oath treten ab dem 25.05.2018  in Kraft. Und so sieht die echte E-Mail aus:

Yahoo Änderungen der AGBs
(Quelle: Screenshot)

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

im Juni letzten Jahres haben sich AOL und Yahoo zu einem neuen Unternehmen unter dem Namen Oath zusammengeschlossen. Wir haben nun unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und unsere Datenschutzerklärung, die unsere Beziehung zu Ihnen regeln, vereint und aktualisiert.

Diese Dokumente beschreiben, wie Oath und dessen Marken (wie zum Beispiel Yahoo Mail) Ihre Daten angemessen schützen und verwalten und interessante Inhalte und Nutzererfahrungen für Sie bereitstellen.

Auch im Hinblick auf die neue Datenschutz-Grundverordnung werden wir Aktualisierungen auf unserer Webseite vornehmen. Sie haben dann einen besseren Einblick, wie wir Daten von Ihnen erheben und verwalten. In Kürze erhalten Sie weitere Informationen und werden die Möglichkeit haben, die Verwendung Ihrer Daten ganz unkompliziert zu kontrollieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die neue Datenschutzerklärung gelten ab dem 25. Mai 2018. Wenn Sie nicht wünschen, dass die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die neue Datenschutzerklärung für Sie Anwendung finden, schreiben Sie bitte an: Oath (EMEA) Limited, Customer Care, 5-7 Point Square, North Wall Quay, Dublin 1, Irland und setzen Sie die Nutzung der Dienste nach dem 25. Mai 2018 nicht mehr fort. Wenn Sie die Dienste an oder nach diesem Datum weiterhin nutzen, gelten die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die neue Datenschutzerklärung als akzeptiert.

Bitte lesen Sie unsere FAQ, um weitere Informationen über die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die neue Datenschutzerklärung und die jeweils einschlägigen Änderungen zu erhalten.

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, finden Sie Unterstützung auf unseren Hilfeseiten.

Wir danken Ihnen für Ihre Treue und Unterstützung.

Mit freundlichen Grüßen,
Oath

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Weitere echte E-Mails von Yahoo

Update 22.05.2018 Und noch eine echte E-Mail von Yahoo verunsichert die Nutzer. Vor allem, weil Sie sich nach Klick auf den Link einloggen sollen. In diesem Fall sollten Sie aufpassen, dass Sie der Link auf die URL login.yahoo.com führt. Nur dann befinden Sie sich auch wirklich bei Yahoo und können sich bedenkenlos einloggen. Wichtig ist, dass Sie die URL genau ansehen. Denn diese echte Nachricht, kann schon morgen als Fälschung versendet werden.

22.05.2018: Wichtig: Verlieren Sie nicht den Zugriff auf Ihr E-Mail-Konto von Yahoo Mail / Erinnerung - Ihr E-Mail Zugriff ist gefährdet, wenn Sie unseren Änderungen noch nicht zugestimmt haben <[email protected]>

Guten Tag Max,
(Max [email protected])

Wir haben Sie kürzlich über Änderungen unserer Handhabung Ihrer Daten benachrichtigt, die in Übereinstimmung mit neuen Datenschutzgesetzen der EU geschehen. Es ist wichtig, dass Sie diese Änderungen vor dem 23. Mai 2018 überprüfen und Ihre Einwilligung erteilen. Geschieht dies nicht, werden Sie keine E-Mails mehr empfangen.

Jetzt überprüfen und zustimmen

Sie werden ggf. darum gebeten, sich zunächst in Ihrem E-Mail-Konto anzumelden.

Sie können zudem die kostenlose Yahoo Mail App herunterladen, um den Änderungen zuzustimmen und den Zugriff auf Ihre E-Mails nicht zu verlieren.

Der Schutz Ihrer Daten steht für uns an erster Stelle. Informationen zu unserem Umgang mit Daten und Ihren Möglichkeiten der Kontrolle erhalten Sie auf unserer Website. Weitere Informationen über Änderungen unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Datenschutzerklärung erhalten Sie in unseren FAQ.

Sollten Sie diese Schritte bereits durchgeführt haben, ignorieren Sie bitte diese E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen,
Yahoo Mail

Entwarnung Yahoo Mail Datenschutz
(Quelle: Screenshot)

Durch die geänderten AGB muss Yahoo weitere Schritte unternehmen, um die Änderungen umzusetzen. Ein wichtiger Part ist die Altersbegrenzung bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. In vielen Ländern der Welt gilt ein Mindestalter von 13 Jahren. In den Staaten der Europäischen Union ist das Mindestalter auf 16 Jahre festgelegt. Aus diesem Grund werden alle Nutzer, die am 25.05.2018 noch nicht 16 Jahre alt sind, per E-Mail darüber informiert. Eine nachträgliche Änderung des Geburtsdatums ist, auch wenn es bei der Registrierung versehentlich falsch angegeben wurde,  nicht möglich. Sie müssen einen neuen Yahoo-Account erstellen.

04.05.2018: Wichtige Account-Informationen: Geburtsdatum von [email protected]

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,
([email protected])

ab dem 25. Mai 2018 können wir Nutzern unter 16 Jahren keine Produkte und Dienste mehr anbieten.

Ihren Account-Informationen zufolge werden Sie am 25. Mai 2018 noch nicht 16 Jahre alt sein. Wenn das bei der Registrierung eingegebene Datum nicht korrekt sein sollte, klicken Sie bitte hier, um Ihr Geburtsdatum in unserem System zu korrigieren.

Wenn Sie am 25. Mai 2018 noch nicht 16 Jahre alt sein werden, klicken Sie bitte hier, um Ihre E-Mail-Daten herunterzuladen.

Wenn Sie Fragen haben oder Hilfe benötigen, finden Sie Unterstützung in den Hilfeseiten.

Wir danken für Ihre Treue und Unterstützung

Mit freundlichen Grüßen,
Oath

Yahoo E-Mail
(Quelle: Screenshot)

Sollten Sie Links in dieser E-Mail nutzen?

Diese echte E-Mail von Oath (Yahoo, AOL) könnte schon morgen als Fälschung in Ihrem Postfach liegen. Deshalb raten wir grundsätzlich davon ab, Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails zu verwenden.  Die Links in der echten E-Mail von Oath führen auf die Oath-Webseite und zeigen lediglich die aktuellen AGB oder die Datenschutzerklärung an. Eine Anmeldung mit den Zugangsdaten zum Konto von Yahoo oder AOL ist nicht notwendig. Insofern könnten Sie die Links in dieser E-Mail gefahrlos nutzen, da keine Eingabe vertraulicher Informationen nötig ist.

ACHTUNG: Diese E-Mail könnte schon in wenigen Tagen von Kriminellen gefälscht werden. Dabei werden meist die Links im Text manipuliert. Sie führen dann auf nachgebaute Phishing-Seiten oder auf Webseiten, die mit Schadsoftware verseucht ist. Wenn Sie sich nach einem Klick auf einen Link mit Ihren Zugangsdaten anmelden sollen, dann handelt es sich um eine Fälschung.


Sie sind bei einer E-Mail ebenfalls unsicher?

Dann senden Sie uns die E-Mail an [email protected]. Wir prüfen diese und geben Ihnen auf Wunsch eine Rückmeldung.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Diese E-Mails sind ebenfalls echt:

War dieser Artikel für Sie hilfreich?
Sending
User Review
4.17 (6 votes)



11 Gedanken zu „Entwarnung Yahoo E-Mail: Wichtige Aktualisierung unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen … (Update)“

  1. Immer noch kein Zugriff auf das Postfach trotz Zustimmung der
    Datenschutzverordnung. An-und abmelden möglich, she die Menge
    der mails, habe aber keinen Zugriff.
    Wie sich Oath bei Freemails verhält ist somit ein Wegweiser
    für zukünftige kostenpflichtige Produkte.

    Antworten
  2. Komme nicht mehr an meine yahoo e-mails.Da kommt:“ Bevor sie fortfahren…yahoo ist jetzt Teil der Oath Familie.Nach EU Datenschutzgesetzen benötigen wir (Oath) unsereAnbieter Partner ihre Einwilligung um auf ihrem Gerät cookies zu speichern,um ihre Such-Standort- und Browsing-Daten zu verwenden.Oath stellt ihnen auch personalisierte Anzeigen auf den Prudukten unserer Partner zu Verfügung und analysiert ihre Kommunikation,zB. e-mails,um ihre Inhalte und Anzeigen,die sie sehen,anzupassen.Wie Daten ihre Werbeerlebnisse verbessern,usw… Sie können ihre Datenfreigabe u.Optionen für die folgenden Abschnitte anpassen,indem sieauf “ Optionen verwalten gehen.Erhalten sie personalisierteWerbung von Partner u. Vertrauten,Wenn sie unseren Partner gestatten,Cookies zu nutzen,um ähnliche Daten zu erfassen wie wir auf unseren Seiten,können diese auf unseren Seiten Werbung anbieten,die ihren Interessen entspricht,zB.Angebote zu Prudukten,für die sie sich interessieren u. ihre Interaktionen mit ihnen messen,melden u. analysieren.Erhalten sie mehr Personalisierung im Posteingang.Wenn sie auf OK klicken,wird unsere Technik ihre Kommunikation analysieren um ihnen weitere e-mail Funktionen bereitzustellen.Ich muß OK klicken,ansonstens komme ich nicht auf meine e-mail Seite.Kann nicht meine e-mails öffen.Es ist mir zu riskant auf OK oder Opotionen verwalten klicken.Was soll ich tun um meine e-mails lesen zu können??????? Auch möchte ich nicht mit Werbung überschüttet werden,die mich eh nicht interessiert.

    Antworten
  3. Yahoo fordert mich bei jedem erneuten Start von FIREFOX und Yahoo.de wieder und wieder auf, mir die Datenschutzerklärung (keine Mail, sondern eingeblendet „vor“ dem Start von Yahoo) anzusehen, die Partner ggf. auszuwählen und alles immer wieder zu bestätigen. Hört das irgendwann auch wieder auf oder muß ich mir einen neuen Mail-Anbieter suchen.

    Antworten
    • Ich suche mir einen neuen Anbieter. Wer bei Yahoo alles was sehen uns analisieren kann ist der Hammer. Wenn man die Bedingungen akzeptiert hast du die halbe Welt zu Gast auf deinem Rechner

      Antworten
  4. ich habe jetzt diese aufforderung komme also gar nicht mehr in yahoo hinein

    Bevor Sie fortfahren…
    Yahoo ist jetzt Teil der Oath-Familie. Nach EU-Datenschutzgesetzen benötigen wir (Oath), unsere Anbieter und Partner Ihre Einwilligung, um auf Ihrem Gerät Cookies zu speichern, um Ihre Such-, Standort- und Browsing-Daten zu verwenden, Ihre Interessen zu verstehen und Anzeigen auf unseren Produkten zu personalisieren und zu messen. Oath stellt Ihnen auch personalisierte Anzeigen auf den Produkten unserer Partner zur Verfügung und analysiert Ihre Kommunikation, z.B. E-Mails, um Inhalte und Anzeigen, die Sie sehen, anzupassen.
    Wie Daten Ihre Werbeerlebnisse verbessern
    Wir möchten Ihnen mit unseren Produkten beste Erfahrungen bieten. Manchmal zeigen wir Ihnen personalisierte Werbung, indem wir anhand Ihrer Aktivitäten auf unseren Seiten und Produkten fundierte Vermutungen über Ihre Interessen anstellen. Wenn Sie z.B. einen bestimmten Film suchen, können wir Ihren Standort zur Anzeige von Kinos in der Nähe nutzen oder Ihnen anhand dieser Daten Anzeigen für ähnliche Filme zeigen. Lernen Sie mehr, wie Oath diese Daten nutzt.

    Sie können Ihre Datenfreigabe und Optionen für die folgenden Abschnitte anpassen, indem Sie auf „Optionen verwalten“ gehen.

    Erhalten Sie personalisierte Werbung von Partnern unseres Vertrauens
    Dies bedeutet nicht mehr, sondern personalisierte Werbung. Wenn Sie unseren Partnern gestatten, Cookies zu nutzen, um ähnliche Daten zu erfassen wie wir auf unseren Seiten, können diese auf unseren Seiten Werbung anbieten, die Ihren Interessen entspricht (z.B. Angebote zu Produkten, für die Sie sich interessieren) und Ihre Interaktionen mit ihnen messen, melden und analysieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie unsere Partner diese Daten nutzen.

    Erhalten Sie mehr Personalisierung im Posteingang
    Um Sie vor Betrug und Spam zu schützen und Ihnen Produktfunktionen wie einfachen Zugriff auf Fotos und wichtige Dokumente zu geben, analysiert unsere Technik automatisch Ihre Kommunikation, einschließlich E-Mails. Wenn Sie auf „OK“ klicken, wird unsere Technik auch Ihre Kommunikation analysieren, um Ihnen weitere E-Mail-Funktionen bereitzustellen, z.B. Angebote, während Sie reisen oder personalisierte Inhalte und Werbung in unserem Netzwerk. Weitere Informationen finden Sie hier.

    Wählen Sie „OK“, um unsere Produkte weiter zu nutzen, sonst können Sie nicht auf unsere Seiten und Apps zugreifen. Wählen Sie „Optionen verwalten“, um Ihre Datenverwendung und Freigabeoptionen für uns und unsere Partner festzulegen. Weitere Informationen und Einstellungen finden Sie im Datenschutzcenter.

    Antworten
  5. Hallo,

    Wie kann es sein, dass ich für meinen Account den weiteren Zugriff bestätigen muss und ein anderer Nutzer mit einem Yahoo-Account nicht?

    Danke für eine Antwort

    Antworten

Schreibe einen Kommentar