Internetbetrug melden: Auf Internetseiten reingefallen? Wir kümmern uns


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Benötigen Sie Hilfe oder möchten etwas melden? Betrug im Internet ist längst keine Ausnahme mehr. Jeden Tag werden Internetnutzer auf Webseiten, per E-Mail oder in Onlineshops Opfer von Betrügern. Wir möchten nicht länger zusehen, sondern andere Leser vor den Gefahren warnen. Dafür brauchen wir Ihre Hilfe.

Es passiert jeden Tag und immer wieder. In Onlineshops werden ahnungslose Käufer über das Internet abgezockt. Nach der Internetbestellung soll bezahlt werden, aber die Ware wird nicht geliefert. Auch per E-Mail, SMS oder via Telefonanruf werden Verbraucher reingelegt. Mit Phishing-Angriffen werden persönliche Daten und Kreditkarteninformationen gestohlen, um damit auf Shoppingtour zu gehen.

Nicht zuletzt werden zahlreiche Bürger mit Telefonterror belästigt. Windige Geschäftemacher versuchen am Telefon zweifelhafte Verträge an den Mann oder die Frau zu bringen. In einigen Fällen gibt es gar keine Leistung, sondern nur die Abbuchung vom Konto. Generiert werden Adressen und Bankverbindungen per Telefon. Oft beginnt alles mit einem Gewinnspiel. Auch die Gewinnspielindustrie mischt im Markt der unseriösen Geschäfte mit und zockt ab, was das Bankkonto der Verbraucher hergibt.

Sie benötigen Hilfe und Unterstützung?

Als eines der wenigen Internetportale bieten wir für unsere Leserinnen und Leser einen Support per E-Mail an. Falls Sie eine Frage haben oder Hilfe benötigen, erreichen Sie uns jederzeit per E-Mail. In der Regel antworten wir innerhalb von 48 Stunden. Wir bieten keine Rechtsberatung, können Ihnen jedoch für Ihre Frage oder Ihre Probleme den richtigen Ansprechpartner nennen oder die mögliche Vorgehensweise aufzeigen. Zudem helfen wir mit Anleitungen und Ratgebern und lösen so einige technische Probleme unserer Leser. Der individuelle Support ist für Sie kostenlos, kostet uns jedoch sehr viel Geld. Deshalb freuen wir uns über Ihre Unterstützung in Form einer Zuwendung, um die kostenlose Hilfe zu erhalten.

Ihre Anfrage an die Redaktion
Bitte achten Sie darauf, dass Sie Ihr Problem oder Ihre Frage möglichst ausführlich beschreiben, so dass unsere Spezialisten diese ohne weitere Rückfragen beantworten können. Fügen Sie Ihrer E-Mail möglichst Screenshots oder Kopien von Dokumenten hinzu, auf die sich Ihr Anliegen bezieht. Wir können Ihnen dann schneller antworten.

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an per Mail widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Alternativ senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]. Das bietet sich an, wenn Sie uns Spam-Nachrichten, E-Mails mit Phishing-Verdacht oder Nachrichten mit einem möglichen Virus im Anhang zusenden möchten.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Persönlicher Ansprechpartner in der Redaktion

Möchten Sie mit einem unserer Mitarbeiter aus der Redaktion sprechen? Ab einer Unterstützung von 10 Euro genießen Sie bei Onlinewarnungen.de für einen Monat folgende exklusiven Vorteile:

  • Sie bekommen einen persönlichen Ansprechpartner in unserer Redaktion
  • Sie können mit Ihrem Ansprechpartner jederzeit telefonieren, um offene Fragen zu besprechen
  • Sie erhalten einen schnellen E-Mail-Support

Hier finden Sie alle Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können.

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns schon im Voraus.

Wir benötigen Ihre Hilfe

Damit wir andere Nutzer frühzeitig warnen können, benötigen wir die Hilfe unser Leser. Bitte melden Sie uns betrügerische Webseiten oder einen Betrugsverdacht. Zwielichtige E-Mails oder SMS interessieren uns genau so, wie Unternehmen, die Sie gegen Ihren Willen per Telefon belästigen. Gerne können Sie andere Leser direkt über die Kommentare unter diesem Artikel nach ihren Erfahrungen befragen. Unsere Redaktion erreichen Sie für Betrugsmeldungen direkt per E-Mail oder über nachfolgendes Formular:

Nachricht an die Redaktion schreiben

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an per Mail widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Alternativ senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]. Das bietet sich an, wenn Sie uns Spam-Nachrichten, E-Mails mit Phishing-Verdacht oder Nachrichten mit einem möglichen Virus im Anhang zusenden möchten.

Gerne prüfen wir Ihren Verdacht, wenn Sie sich nicht sicher sind. Wir antworten Ihnen, wenn Sie eine E-Mail-Adresse angeben. Wünschen Sie keine Antwort, dann können Sie über das Formular auch anonym Kontakt mit uns aufnehmen. Bitte senden Sie uns so viele Belege wie möglich. Das können E-Mails, Anschreiben, Screenshots, SMS oder sonstige Informationen sein.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Sie sind reingefallen und Opfer von Internetbetrug?

Sind Sie bereits Opfer von Internetbetrug geworden? Bitte erstatten Sie in jedem Fall Strafanzeige bei der Polizei. Entweder gehen Sie direkt auf eine Polizeidienststelle oder Sie erstatten online Anzeige.

Sehen Sie sich auch unsere aktuellen Warnungen an und informieren Sie Freunde und Bekannte. Nur informierte Verbraucher können Betrügern das Handwerk legen. Die meisten Abzocker sind nur deshalb erfolgreich, weil sie auf uninformierte Verbraucher stoßen.

In unseren zahlreichen Ratgebern finden Sie nützliche Tipps und Tricks, um sich vor Trickbetrügern und Onlinebetrug zu schützen.

Neue Ratgeber und Anleitungen auf Verbraucherschutz.com

 




250 Gedanken zu „Internetbetrug melden: Auf Internetseiten reingefallen? Wir kümmern uns“

  1. Hallo, die Firma SHOPZANDA ist eine fake Firma.
    habe es leider erst nach der Überweisung im Internet gelesen. Habe die Bank einen Tag später kontaktiert, die versuchen das Geld zurückzuholen.Mit wenig aussicht auf Erfolg.Gruß

    Antworten
  2. Hallo,
    die Seite: „www.fieldstonefarmny.com“ ist ganz offensichtlich ein Fake-Shop. Die Bilder und Beschreibungen stammen von ebay.
    Gruß

    Antworten
  3. Guten Tag,
    ich wurde heute Mittag auch von einer Rufnummer 089 2213878 bezüglich der Statlichen Lotterie Betrugsache angerufen. Nachdem ich gesagt habe das ich nichts bestellt oder abonniert habe und gar nichts bezahlen werde, wurde sofort aufgelegt. Bitte nehmen Sie die Rufnummer in ihre bestehenden Rufnummern zum Schutz für alle anderen mit auf.
    Vielen Dank

    Antworten
  4. Hallo zusammen,
    ich hatte hier vor einiger Zeit schon die Firma Efiluxe und deren Online-Shop als Fakeshop gemeldet.
    Mittlerweile habe ich eine Kreditkartenreklamation vorgenommen, in der Hoffnung, mein Geld zurück zu bekommen.
    Nun habe ich folgenden Eintrag gefunden:
    „https://www.signal-arnaques.com/de/scam/view/192400“
    Dieser bestätigt meinen Verdacht. Ware wird nicht an den Versanddienstleister übergeben (bei uns DHL, nur die Versandinformationen werden übergeben), dann wird verhandelt: 30 % des Warenwertes zurück, in 5 weiteren Schritten bis 50 %, natürlich passiert nichts.

    Antworten
  5. Hallo, nach Recherche meiner vor ca einem halben Jahr gelöschten Domain „www.freitonraum.de“ ist mir aufgefallen, dass sich momentan ein Fake-Shop dahinter verbirgt, der Mäntel, Jacken etc. anbietet.
    Dem bitte nachgehen!
    So bin ich auch gerade hier gelandet.
    Viele Grüße
    S.W.

    Antworten
  6. Hallo, vermisse die Warnung vor dem Shop: shoperez24.com
    Fast hätte ich dort gekauft. Zum Glück konnte ich unter Erfahrungen zu dem Shop Warnungen vor diesem Fakeshop finden. Vorher hatte ich bei Ihnen recherchiert und leider nichts gefunden.
    MfG Klaus

    Antworten
  7. Hallo, ich wollte ebenfalls ein Betrug melden durch eine SMS von der DHL über ein unzustellbares Paket, welches durch 2,00 Euro Bezahlung weiter versendet werden kann. Es gibt eine Liste auf Ihrer Seite dazu mit div. Betrugsnummern. Meine stand noch nicht darauf. Wollte sie weitergeben, das der Betrug auch am 20.Jan.2020 noch kein Ende findet, aber der dazugehörige Link funktioniert auch bloss nicht auf dieser Seite. [email protected]. Ist das etwa auch nur ein betrug???…….

    Antworten
  8. Hallo zusammen,

    mir ist gerade eben aufgefallen, dass die Seite
    „https://kaffee-siegel.de/“
    genau gleich aufgebaut ist und die gleichen Kontaktadressen hat wie die Seite
    „https://kafosa.de/“
    welche wohl eine Fake-Seite ist.

    Bitte dringend prüfen. Vielen Dank

    Gruß Frank Walter

    Antworten
  9. MissMona Online SHOP bei Facebook,
    Tolle Bilder von Mänteln, Shirts, Pullis & Hosen. Bestellung in einzelnen Päckchen über 2 Monate verteilt , ( Ich denke, dass wird bewusst gemacht, damit man nichts zurück sendet) Ware mit Fehlern, Qualität der letzte Schrott…hätte jedes einzelne Päckchen zurücksenden müssen und die Kosten selbst tragen müssen.
    Antwort per Email erst gar nicht, dann vorgefertigte, trotz Reklamation mit Fotos kam immer wieder die Frage, was nicht ok sei ?
    Nie wieder! 150 Euro verloren & Paypal zahlt nicht, da die Ware ja ankam. Putzlappen haben in Deutschland bessere Qualität !
    Finger weg ? Achtung !!!!

    Antworten
  10. Liebe Community und liebes Onlinewarnungen-Team, ich bin glücklicherweise nicht darauf hereingefallen, da ich in der Vergangenheit schon diverse Fehler diesbzüglich gemacht habe.

    ABER: Eines verstehe ich nicht: Warum lasst ihr auf eurer Homepage Werbung dieser ‚FakeShops wie z.B. Floryday, CYANFUN, Modetalente usw. zu und gleichzeitig warnt ihr davor. Ich finde es nicht richtig diesen Betrügern in irgendeiner Weise eine Plattform zu bieten!

    Antworten
    • Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Erstens können wir es nicht verhindern. Sobald wir die Anzeigen verbannen, tauchen diese über andere Konten wieder auf. Das ist ein Katz und Maus Spiel. Zweitens sehen wir es als Journalisten als unsere Aufgabe über die Dinge zu informieren. Das tun wir, sachlich und ohne Vorurteile. Es ist nicht unsere Aufgabe zu zensieren und das wollen wir auch gar nicht. Schließlich haben all diese Onlineshops auch zufriedene Kunden.

      Beste grüße aus der Redaktion.

      Antworten
  11. ich erhielt eine E-Mail mit nachfolgendem Inhalt:
    Bitte prüfen auf evtl. Betrug.

    FROM: THE DESK OF THE VICE PRESIDENT.
    BANKGIRO LOTERIJ NEDERLAND.
    ——————————————
    REF NO: UZ.M42 B56004/19
    BATCH NO: 010/50013ALSP

    Attn: Begünstigter

    DAS BANKGIRO LOTERIJ. Wir freuen uns, Sie über die Veröffentlichung der Ergebnisse unseres. EMAIL WEB PROMOTION PROGRAMMS zu informieren. Das Ergebnis wurde am 15. November 2019 veröffentlicht. Ihre e-mail Adresss wurde an die Ticketnummer 902089237-067 angehängt und hat die Glücksnummern 4-13-21-27-36-38 B 45 gezogen. Welches folglich unser Email Web Lotterieprogramm in der 2. Kategorie gewann. Ihre e-mail Adresss hat daher die Summe von 1.710. 460,00 Gewonnen. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!!!!!!!

    Alle Teilnehmer wurden, als Teil unseres Email programmes Aus Asien, Europa, Nord- und Südamerika sowie Australien, durch ein Internet Computer Zufallsprogramm ausgewählt. Die 25000 E-mail addresse wurden von dormain Agenten bei der Lotteriekomission gekauft.

    Wenden Sie sich an Ihren Vertreter, um Ihren Gewinnspielanspruch zu erheben und weitere Informationen zu diesem Thema zu erhalten. Alan Jose Martin, AUSLÄNDISCHER BETRIEBSLEITER DES Fenix-Direktors Seguros SA In Spanien, telefonisch unter der Nummer Tel: +34 919 017 821, E-Mail: [email protected]

    Bitte füllen Sie das unten stehende Formular zur Zahlungsabwicklung aus und senden Sie es an Ihren Schadenregulierer per E-Mail: [email protected]
    Herzlichen Glückwunsch noch einmal.

    Vollständiger Name des Begünstigten: ——————-
    Geburtsdatum: ————– E-Mail-Adresse: ————————-
    Tel: ——————- ——- Nationalität: ————————
    Zahlungsweise: ———— REF NO: ——————————

    Mit freundlichen Grüßen,
    FRAU MARIA BRIMHALL.
    (BANKGIRO LOTERIJ COORDINATOR

    Antworten
  12. Sehr geehrte Damen und Herren,

    mir ist heute Ähnliches passiert. Eine Buchhalterin namens Isabel Schön hat mich angerufen und mir erklärt das ich ein ABO überein 9monatiges Glücksspiel abgeschlossen habe. Dies ist nie geschehen. Sie hat mit dann erklärt das Sie sich in einer Stunde erneut melden würde um mir zu helfen.Nach einer Stunde hat sie tatsächlich nochmals angerufen mit dem freudigen Ergebnis das es Ihr gelungen ist das ABO auf drei Monate zu je € 97,50 zu reduzieren. Dafür sollte ich jeweils am 15.12.2019 und in den Monaten Januar und Februar den Betrag entrichten. Dafür hätte Sie gerne meine IBAN Nummer um die Beträge einziehen zu können. Sie wollte mit auch einen Zweizeiler zukommen lassen, womit ich alle meine Daten aus der Verteilerliste herausbekommen könnte, sowie ein Kündigungsschreiben an den Betreiber.

    Das habe ich natürlich nicht getan. Ich warte jetzt auf die Papiere des Rechtsanwaltes um ggfs dagegen vorzugehen. Die Dame war sehr enttäuscht das ich das liebevoll gemeinte Angebot nicht annehmen wollte. Das Gespräch habe ich bis zu Ende geführt um einfach zu sehen mit welchen Tricks einem das Geld aus der Tasche gezogen wird.

    Antworten
  13. Ich habe bei „miss moana“ 3 Artikel bestellt, bin auf eine Werbung auf Facebook auf die Firma aufmerksam geworden.
    Dir Jacken sahen auf den Bildern sehr schön aus Nach 14 Tagen bekam ich die ersten zwei Jacken, beide sahen anders aus als auf den Bildern und die Qualität war auch schlecht. Ein Artikel ist bis jetzt noch nicht da. Ich wollte die Jacken zurück schicken, dafür musste ich eine EMail an die Firma schicken. Zurück kam eine Mail aber auf Englisch, ich sollte Artikelnummer usw. schicken. Ich bekam wieder die selbe EMail mit der Aufforderung Artikelnummer usw. schicken. Nachdem ich keine Antwort mehr bekam habe ich Paypal eingeschaltet und nun wurde mir angeboten die Artikel zu behalten mit noch mal 15% Rabatt, da ich die Artikel nach China müsste zurück schicken. Nachdem ich mich erkundigt hatte, wie teuer die Post zurück wäre, habe ich darauf verzichtet, den das kostet fasst so viel wie die Artikel selbst. Jetzt habe ich 2 Jacken die mir nicht passen und minderwertig sind, ein Artikel fehlt immer noch und 86,00 € bin ich auch los. Also Leute bitte nicht bei der Firma bestellen.

    Antworten
  14. Habe bei Looprita 3 Artikel gekauft, nur 1 nach 3 Wochen erhalten. Der Artikel ist eindeutig ein chinesisches Plagiat/Schrott und weicht auffällig vom Foto ab. Ich werde nun genötigt den Artikel unter folgender Rücksendeadresse für ca. 42.-€ Versand zurückzuschicken, um mein Geld auch für die 2 nicht gelieferten Artikel, zurückzuerhalten: Huiling Pan
    1.Stock, Gebäude 3, Jinyuan-Platz, Taohong-Weststraße Nr. 2, Taohong-Straße, Bezirk Baiyun, Guangzhou, Provinz Guangdong.

    Der 1 Artikel wird nie ankommen/Fakeadresse? So habe ich mich entschlossen diesen 1 Artikel zu behalten, aber dafür möchte ich den Betrag der 2 nicht gelieferten Artikel zurückerstattet haben. Lt. PayPal ist das nicht möglich, nur im Zusammenhang mit dem Rücksendungsbeleg von diesem einzigen gelieferten Artikel-mit dieser chinesischen Adresse (egal ob sie korrekt ist oder nicht). Einen Käuferschutz seitens von PayPal sehe ich hier nicht. Da wundert mich auch nicht, das diese Firmen wie Looprita (nennen sich auch Modetalente…) aus China, es so leicht haben “ legal “ zu betrügen , den Käufern das Geld aus der Tasche zu ziehen. Denn wer hat die Zeit und Nerven Monatelang hinter seinem Geld herzurennen.
    Also, WARNUNG vor diesen Onlineshops wie Looprita, Modetalente….

    Antworten
  15. „http://www.athen-norderney.de/“
    meiner Ansicht nach ein betrügerischer Online-Shop. Hab keine „harten“ Beweise da ich nicht versucht habe dort einzukaufen, aber alleins chon das fehlende Impressum und die nicht funktionierende Verlinkung zu Socialmediakanälen. Auf Facebook ist die Webseite jedenfalls nicht zu finden. Da brauch ich gar nicht erst bestellen um zu wissen dass das Fake ist!

    Antworten
  16. Gewinnmitteilung Axel Springer Verlag durch ein Telefonat der Rechtsanwaltkanzlei Bertelsmannn und Kollegen! Achtung Betrug! Die Anruferin hat eine Computerstimme und auf dem Display Ihres Telefon erscheint die Telefonnummer 03024326921.
    Die Anweisungen der Computerstimme nicht befolgen und auflegen. Es geht hier um Abzocke!

    Antworten
  17. „www.hennstedter-eck.de“ ist ein Fakeshop, wurde von P….

    energieausweis-rhein-sieg.de, allrounder-sportgruppe.de aus dem gleichen Haus

    „https://myip.ms/view/sites/7000424/hennstedter-eck.de“
    „https://myip.ms/info/whois/196.245.252.176/k/942359106/website/hennstedter-eck.de“

    Details for 196.245.252.176
    IP: 196.245.252.176
    Decimal: 3304455344
    Hostname: 196.245.252.176
    ASN: 204353

    Antworten

Schreibe einen Kommentar