Aldi-Nord: Glassplitter im Konservenglas mit Kings Crown Spargelabschnitten


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Haben Sie bei Aldi-Nord ein Konservenglas mit Spargelstückchen der Marke King’s Crown gekauft? Dann sollten Sie das Glas genauer unter die Lupe nehmen. In einer Charge wurden Glassplitter in einer Konserve gefunden. Wir erklären, welches Produkt Sie nicht verzehren sollen.

Immer wieder müssen wir über Rückrufe von Lebensmitteln berichten. Zuletzt waren Krankenhauskeime in eine Mundspülung gekommen und zu einer ernsthaften Gesundheitsgefahr für Verbraucher geworden. Auch zahlreiches Spielzeug wird derzeit zurückgerufen. Doch auch Fremdkörper werden immer wieder in Nahrungsmitteln gefunden.

Fremdkörper in Form von Glasbruchstücken stellen auch bei der bei Aldi-Nord verkauften Spargelkonserve der Firma King’s Crown eine Gesundheitsgefahr für Verbraucher dar. Es ist nicht auszuschließen, dass in weiteren Konservengläsern Glasteile zu finden sind. Sie sollten das betroffene Produkt nicht mehr verzehren. Erfahrungsgemäß besteht Erstickungsgefahr und das Risiko innerer Verletzungen.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Welches Produkt von Aldi-Nord ist betroffen?

Laut einer Mitteilung von Aldi handelt es sich um die King’s Crown Spargelabschnitte im 314 ml Glas. Das aufgedruckte Mindesthaltbarkeitsdatum lautet 30.06.2021. Auf dem Deckelrand ist die Chargennummer L01613201805283700/01090 aufgedruckt. Der Artikel wird von dem Lieferanten Merkur Aussenhandel öffentlich zurückgerufen.

Bitte bringen Sie die betroffene Ware in einen Markt von Aldi-Nord zurück und konsumieren Sie die Spargelstücke nicht. Der Kaufpreis wird erstattet.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Ansprechpartner bei Fragen zu dem Spargelkonserven-Rückruf

Der Lieferant Merkur Aussenhandel ist für Anfragen von Verbrauchern unter der Rufnummer 040/33312267 erreichbar. Das Büro ist von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 18 Uhr besetzt.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Phishing Mail Symbolbild
Warnungsticker
Strato: Diese E-Mails sind Phishing und Spam (Überblick)

Haben Sie vollkommen unerwartet eine E-Mail von dem Internetanbieter Strato bekommen? Es könnte sich dabei nicht nur um Spam, sondern auch um eine Phishing-Nachricht handeln. Damit sollen Ihre persönlichen Daten gestohlen werden. Wir zeigen wie

Artikelbild Fakeshopverdacht
Warnungsticker
media24-shop.com: Onlineshop für Heim- & Haushaltselektronik?

Unterhaltungselektronik und Haushaltselektronik zum kleinen Preis gibt es in dem Onlineshop media24-shop.com. Doch können Sie in diesem Webshop tatsächlich Schnäppchen machen? Wir haben uns die Webseite genauer angesehen und einige Probleme entdeckt.

Diese Rückrufe sollten Sie sich auch ansehen

Rueckruf Lederhandschuh Roeckl

(Foto: Produktbild / Roeckl Handschuhe & Accessoires GmbH & Co. KG)

Traditionsunternehmen Roeckl ruft Lederhandschuhe zurück

Das Münchner Traditionsunternehmen Roeckl ruft die Lederhandschuhe „Frankfurt“ zurück. In einer Probe wurde ein erhöhter Chrom-VI-Wert gemessen. Der getestete Artikel wurde durch Handelspartner verkauft. 

0 Kommentare
Rueckruf Denner Mischsalat mit Poulet und Ei

(Foto: Produktbild / Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen)

Denner ruft Mischsalat mit Poulet und Ei zurück

Die schweizerische Supermarktkette Denner AG ruft den Mischsalat mit Poulet und Ei der Marke „mmmh – to go“ zurück. Eine Gesundheitsgefahr durch Listerien kann nicht ausgeschlossen werden. Das betroffene Produkt sollten Sie daher nicht mehr

0 Kommentare
E-Bikes, Fahrrad, Fakeshop

(Foto: Andrey Popov/stock.adobe.com)

Kettler / Hercules: Rückruf von E-Bike nach ADAC-Test

Nach einem Test des ADAC müssen die E-Bike Hersteller Kettler Alu-Rad und Hercules E-Bikes zurückrufen. Betroffen sind insgesamt fünf Modelle. Der Hintergrund: während eines Tests des ADAC kam es zu einem Gabelbruch.

0 Kommentare
Rueckruf Reibekaese Gouda Lidl

(Foto: Produkbild / Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG)

Lidl ruft Milbona Gouda jung gerieben zurück

Lidl Deutschland muss den Reibekäse Milbona Gouda jung gerieben des Herstellers A-ware Packaging B.V. zurückrufen. Als Grund werden mögliche Kunststofffremdkörper in den betroffenen Verpackungen angegeben. Es besteht Verletzungsgefahr.

0 Kommentare
2020-09-06 Rueckruf Bio-Tee J. Buenting Teehandelshaus

(Quelle: Pressemitteilung J. Bünting Teehandelshaus GmbH & Comp.)

Rückruf: Bio-Tee vom J. Bünting Teehandelshaus muss zurückgerufen werden – Gesundheitsgefahr

Die Firma J. Bünting Teehandelshaus GmbH & Comp. muss den losen Bio-Tee der Sorte Anis-Fenchel-Kümmel zurückrufen. In dem Tee wurden Inhaltsstoffe gefunden, die eine Gesundheitsgefahr für den Verbraucher darstellen.

0 Kommentare
War dieser Artikel hilfreich für Sie?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar