citypoppy.com: Ist der Onlineshop für Damen- und Herrenmode unseriös?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Auf Google wird der Onlineshop citypoppy.com mit Anzeigen beworben. Auf der Webseite gibt es Damen- und Herrenmode mit Rabatt. Viele Kunden fragen sich, ob der Einkauf sicher und der Händler seriös ist?

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop citypoppy.com für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Welche Probleme gibt es auf citypoppy.com?

Models ohne Köpfe und die schönen Produktfotos kommen uns gleich bekannt vor. Ähnliche Shops haben wir in den letzten Monaten schon häufiger gesehen. Hinzu kommt, dass auch bei citypoppy.com nahezu alle Preise stark reduziert sind. Das soll Käufer anlocken. Doch können Sie dem Webshop vertrauen?

Faktencheck für citypoppy.com
  • Auf der Webseite citypoppy.com fehlt das Impressum. Dieses ist in Deutschland jedoch gesetzlich vorgeschrieben. Sie wissen hier nicht, bei wem Sie einkaufen.
  • Die Domain citypoppy.com wurde auf den Namen einer Person in China registriert. Ob es diese wirklich gibt ist fraglich.
  • Der Server des Onlineshops steht in Kanada, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Auf der gesamten Webseite finden Sie keine Telefonnummer. Unter „Kontaktiere uns“ ist lediglich die E-Mail-Adresse [email protected] angegeben.
  • In den Nutzungsbedingungen fehlt ebenfalls der Name und die Adresse des Vertragspartners.
  • Der Bestellprozess entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland.
  • Da die Ware aus Fernost versendet wird, müssen Sie die anfallenden Zollkosten und die Umsatzsteur selbst bezahlen. So ist die Ware schnell kein Schnäppchen mehr.

Nach unserer Einschätzung handelt es sich bei diesem Onlineshop um einen sogenannten China-Shop. Bei diesen Webshops gibt es eine ganze Menge Probleme, von langen Lieferzeiten und zusätzlichen Kosten für Zoll und Mehrwertsteuer über die möglicherweise minderwertige Qualität der Ware bis zu Problemen bei dem Rückgaberecht. Lesen Sie selbst, welche Risiken Sie beim Einkauf in unseriösen, asiatischen Shops erfahrungsgemäß erwarten.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem China-Shop zudem nicht. Denn unabhängig von dem möglicherweise verlorenen Geld geben Sie dem anonymen Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Ist die Bezahlung via PayPal sicher?

Onlineshops aus dem asiatischen Raum bieten oft die Bezahlung via PayPal an. Dadurch wiegen sich viele Verbraucher in Sicherheit. Sie meinen, dass der Einkauf über den Käuferschutz abgedeckt ist. Doch die Erfahrung zeigt, dass dies nicht der Fall ist. In der Regel hilft PayPal nicht, da die Kunden tatsächlich Ware bekommen. Entspricht diese nicht den Vorstellungen des Kunden, greift der Käuferschutz nicht. Zudem gibt es Probleme mit der Rückgabe. Auch hier kennen sich die Betreiber der China-Shops aus und stiften so viel Verwirrung, dass Paypal letztlich kein Geld zurückzahlt. Oder der Kunde freiwillig Abstand von einer Rücksendung nimmt, weil die Kosten viel zu hoch sind.

Bewertungen zu citypoppy.com im Internet

Bis zum Redaktionsschluss konnten wir im Internet noch keine Bewertungen und Erfahrungen von Nutzern des Onlineshops citypoppy.com finden. Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit und bewerten Sie citypoppy.com über die Kommentare unterhalb des Artikels. Mit Ihrer Praxiserfahrung helfen Sie anderen Lesern bei der Einschätzung des Webshops.


Unser Fazit zu citypoppy.com

Da Sie bei citypoppy.com keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen unseriösen Onlineshop handelt, da sich dieser nicht an deutsche Rechtsnormen hält. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für citypoppy.com verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

(Quelle: Screenshot)

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

61 comments

Widerrufsrecht in asiatischen Onlineshops

Grundsätzlich haben deutsche Verbraucher natürlich ein Widerrufsrecht. Allerdings wird es schwierig, wenn Sie in einem unseriösen China-Shop einkaufen und gar nicht wissen, wer dafür verantwortlich ist. Häufig sorgen die dubiosen Geschäftemacher mit vielen Tricks dafür, dass es zu keinen Rücksendungen kommt. Und wenn doch, ist das für Sie noch einmal mit erheblichen Kosten verbunden, und es steht in den Sternen, ob Sie je Geld zurück bekommen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.


Ihre Erfahrungen mit citypoppy.com

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf citypoppy.com eingekauft und warten noch auf die Ware oder können Aussagen zur Qualität machen? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Haben Sie das schon gesehen?

Polizei Kontrolle Auto Symbolbild
Verbraucherwelt
Polizeikontrolle filmen und aufnehmen – ist das erlaubt?

In einer Polizeikontrolle haben Sie Rechte und Pflichten. Sie müssen sich nicht alles gefallen lassen und müssen vermeintliches Fehlverhalten der Beamten nicht hinnehmen. Aber dürfen Sie eine Polizeikontrolle als Beweis filmen oder aufnehmen, was der

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an [email protected]. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?
Sende
Benutzer-Bewertung
4.3 (46 Stimmen)



17 Gedanken zu „citypoppy.com: Ist der Onlineshop für Damen- und Herrenmode unseriös?“

  1. zwei jacken bestellt, nie erhalten. nur emails (zweimal!) in denen stand: keine sorge, alles ist unterwegs, dauert halt ein bisschen… – werde jetzt versuchen mein geld über paypal zurück zu bekommen. lasst bloss die finger weg von diesen betrügern!!

    Antworten
  2. Hi ,
    Beststellung # 1647 vom 15.12-2019 ,
    habe ich NIE erhalten , auf meine Mail Anfrage wurde niemals geantwortet !
    Betrugs und Fake Laden !
    Inserieren jetzt unter dem Level URBAN POPZ !!
    Also VORSICHT !!

    Antworten
  3. Ist ne Fake-Seite. man bekommt sogar eine Bestellbestätigung und nen newsletter, allerdings nie die Ware. Ein Glück galt bei mir der Paypal Käuferschutz.

    Übrigens: mittlerweile werden die selben Werbe-Sticker unter dem Namen „Urbanpops“ oder so angezeigt. Frechheit, dass Goggle so was nicht filtert

    Antworten
    • Über Facebook wurde mir die Anzeige von citypoppy eingeblendet.
      Am 1.1.2020 habe ich einen Artikel bei citypoppy bestellt, mit PayPal bezahlt und umgehend eine Bestellbestätigung per E-Mail erhalten.
      4 Wochen später hätte ich den Artikel dringend gebraucht. Jedoch hat sich bis dahin nichts getan.
      Auf meine Anfrage ca. am 20.01. per E-Mail kam zunächst ein „mail delivery“ zurück. Über eine ausführliche Google-Suche bekam ich dann die richtige E-Mail-Adresse heraus und habe noch einmal dorthin geschrieben.
      Daraufhin kam eine automatische Mail Antwort, sie seien „in Urlaub bis Anfang Februar“. Sehr ungewöhnlich für ein Versandhaus. Meinen Artikel hatte ich zu der Zeit schon abgeschrieben. Als ich weiterhin kein Paket bekam, habe ich mich Mitte Februar an PayPal gewandt. Diese wurden umgehend tätig und ich bekam sofort auch eine E-Mail aus China. In gebrochenem Deutsch teilte man mir mit, es tut ihnen leid für die Probleme und sie würden sich melden. Nachdem weitere 1,5 Wochen nichts passierte, schrieb ich eine e-mail dorthin und forderte die Rücküberweisung des Betrages in Höhe von 27,99 auf mein Paypal Konto.
      Überraschenderweise geschah das dann fast zeitnah, was mich natürlich sehr freute. Eine weitere Entschuldigungsmail folgte auf dem Fuß, jedoch niemals eine Erklärung, warum die Ware nicht kam.
      Vielleicht hatte ich einfach Glück, dass ich das Geld wieder bekam.
      Also wer sich auf die Bestellung verlässt und den Artikel dringend braucht, dem rate ich unbedingt von einem Einkauf bei citypoppy ab!

      Antworten
  4. Hallo!

    Habe auch im Dezember eine Jacke bei citypoppy bestellt und sie bis heute (04.02.) nicht
    erhalten! Da ich mit Paypal bezahlt habe, habe ich den Käuferschutz in Anspruch genommen.
    Nachdem Paypal den Fall geprüft hat und nach eigener Aussage keinerlei Reaktion vom Verkäufer
    arhalten hat, wurde mir der Kaufpreis zum Glück rückerstattet.

    Antworten
  5. Habe bei citypopp im Dezember eine Jacke bestellt. Ist bis heute nicht geliefert worden.auf mehrmalige Mails meinerseits keine Reaktion.

    Antworten
    • Es handelt sich bei Citypoppy um eine Betrugsseite !!! Keine Kontaktmöglichkeiten außer E-Mail, hierauf aber keine Rückantwort. Und natürlich auch keine Ware. Regelung über Paypal Käuferschutz war möglich.

      Also Finger weg !!!

      Antworten
  6. 26 december I have ordered 3 products. Paid via Paypal. Activated an account on the webshop and received a confirmation for my order. After a few days I tried to log in on the webshop but my email adress was unknown… However a few days later I received a mailing from CityPoppy on the same email address.. Sent several emails to the webshop about delivery time but without any feedback. Reclaimed my money at Paypal. The webshop clearly looks fake 🙁
    Rob

    Antworten
  7. Wenn man nach:“ Kapuzen Patch-Werk Mischfarben / Schlagfarbe Winter Lässige Pullover“ bei Google sucht, zeigt Google eine Handvoll ähnlicher Shops mit fast identischen Aufbau. Ganz klar betrugseite!

    Antworten
  8. Ich habe 22 december 2019 ein Pullover bestellt bij citypoppy. Ich habe bezahlt mit Visa. Dort steht der Empfanger: The seller Poczta Azy PL ( so aus Polen ). Ich habe noch nichts empfangen. Ich wohne in Holland.

    Grüsse

    Dick van Heijst

    Antworten
    • Hallo Dick,

      Een goede vriend van ons Ron is ook opgelicht via deze website voor een winter jas. En heeft betaald via Paypal.
      En wacht nog steeds op jas.
      Wij wonen ook in Nederland.

      Groetjes, Linda

      Antworten
    • Hallo Dick
      ik heb het zelfde gedaan op 22 december na 30 dagen laat ik het terug boeken via mastercard 180 dagen ben je verzekerd
      Op de mail antwoorden ze niet dus advies terug laten boeken

      Antworten
    • Ich wollte Kleidung auf dieser Seite bestellen, aber da ich keine Kontaktinformationen und Bewertungen fand, fing ich an zu suchen.

      Dieselben Dinge werden auch auf der folgenden Website mit einer ähnlichen Struktur angeboten: „https://www.hotspotdress.com/“

      Meiner Meinung nach sind das sehr klare Betrüger! Also bestellen Sie nichts bei ihnen.

      Richard

      Antworten
      • Moin. Auch ich bin versehentlich auf den Betrüger..citypoppy..reingefallen. Habe es bei PayPal gemeldet. Hoffe nicht auf Erstattung, nach der ganzen Information. Verstehe nicht, warum sowas abartiges wie dieser Verkäufer überhaupt verkaufen darf? Absolute Systemlücke..

        Antworten
      • Hallo Leute !
        Ich bin in der Reihe der Geschädigten ! Finger weg !
        Habe Ende Dez.2019 mehrere Teile gekauft und mit Paypal bezahlt. Erst kam ewig garnichts .Dann nach ca. 5 Wochen ein Teil ( von 3 ) Daunenjacke
        …das hat mit der ,toll auf der Webseite ausgestellten, Ware überhaupt nichts zu tun. Totaler Schrott ! Billig von Amateuren zusammengenähter Schrott.( Schade, das ich kein Bild hochladen kann)…
        Meine 144,- kann ich wohl in die Tonne kloppen, da ja Ware geliefert wurde und so Paypal nichts ersetzt.
        Und Ansprechpartner für eine Reklamation werden Sie nicht finden !
        Clevere Betrüger

        Antworten
        • Über Facebook wurde mir die Anzeige von citypoppy eingeblendet.
          Am 1.1.2020 habe ich einen Artikel bei citypoppy bestellt, mit PayPal bezahlt und umgehend eine Bestellbestätigung per E-Mail erhalten.
          4 Wochen später hätte ich den Artikel dringend gebraucht. Jedoch hat sich bis dahin nichts getan.
          Auf meine Anfrage ca. am 20.01. per E-Mail kam zunächst ein „mail delivery“ zurück. Über eine ausführliche Google-Suche bekam ich dann die richtige E-Mail-Adresse heraus und habe noch einmal dorthin geschrieben.
          Daraufhin kam eine automatische Mail Antwort, sie seien „in Urlaub bis Anfang Februar“. Sehr ungewöhnlich für ein Versandhaus. Meinen Artikel hatte ich zu der Zeit schon abgeschrieben. Als ich weiterhin kein Paket bekam, habe ich mich Mitte Februar an PayPal gewandt. Diese wurden umgehend tätig und ich bekam sofort auch eine E-Mail aus China. In gebrochenem Deutsch teilte man mir mit, es tut ihnen leid für die Probleme und sie würden sich melden. Nachdem weitere 1,5 Wochen nichts passierte, schrieb ich eine e-mail dorthin und forderte die Rücküberweisung des Betrages in Höhe von 27,99 auf mein Paypal Konto.
          Überraschenderweise geschah das dann fast zeitnah, was mich natürlich sehr freute. Eine weitere Entschuldigungsmail folgte auf dem Fuß, jedoch niemals eine Erklärung, warum die Ware nicht kam.
          Vielleicht hatte ich einfach Glück, dass ich das Geld wieder bekam.
          Also wer sich auf die Bestellung verlässt und den Artikel dringend braucht, dem rate ich unbedingt von einem Einkauf bei citypoppy ab!

          Antworten

Schreibe einen Kommentar