Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



eglobalcentral.de: Wie seriös ist der Onlineshop für Elektronik? Ihre Erfahrungen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Der Onlineshop eglobalcentral.de suggeriert, dass es sich um einen deutschen Webshop handelt. Hier bekommen Sie Markenprodukte wie die Apple AirPods Pro zum Schnäppchenpreis. Doch ist der Einkauf sicher oder sind Probleme zu erwarten?

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop eglobalcentral.de für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Welche Probleme gibt es auf eglobalcentral.de?

Viele Verbraucher sind in dem Onlineshop eglobalcentral.de der Annahme, dass Sie in einem deutschen Onlineshop einkaufen. Doch das ist nicht der Fall. Und es kommt noch viel schlimmer, wie unser Faktencheck zeigt.

Faktencheck für eglobalcentral.de
  • Auf der Webseite eglobalcentral.de fehlt das gesetzlich vorgeschriebene Impressum vollständig. Sie wissen dadurch nicht, bei wem Sie überhaupt einkaufen.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA oder der Standort soll verschleiert werden, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Kontakt können Sie nur über das Internet oder per E-Mail über [email protected] aufnehmen. Fraglich ist, ob Sie bei Problemen eine entsprechende Antwort bekommen.
  • Der Bestellprozess entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland.
  • Da die Ware vermutlich aus Fernost versendet wird, müssen Sie möglicherweise die anfallenden Zollkosten und die Umsatzsteuer selbst bezahlen. So ist die Ware schnell kein Schnäppchen mehr.
  • Vermutlich wird es bei der Rückgabe von Artikeln zu Problemen kommen, da Sie diese ins Ausland versenden und die Versandkosten selbst bezahlen müssen.
  • Die Texte auf der Webseite sind teils sehr ungelenk dargestellt/ formuliert. Zudem sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen teils in deutscher und teils in englischer Sprache.

Nach unserer Einschätzung handelt es sich bei diesem Onlineshop um einen sogenannten China-Shop. Bei diesen Webshops gibt es eine ganze Menge Probleme, von langen Lieferzeiten und zusätzlichen Kosten für Zoll und Mehrwertsteuer über die möglicherweise minderwertige Qualität der Ware bis zu Problemen bei dem Rückgaberecht. Lesen Sie selbst, welche Risiken Sie beim Einkauf in unseriösen, asiatischen Shops erfahrungsgemäß erwarten.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem China-Shop zudem nicht. Denn unabhängig von dem möglicherweise verlorenen Geld geben Sie dem anonymen Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Ist die Bezahlung via PayPal sicher?

Onlineshops aus dem asiatischen Raum bieten oft die Bezahlung via PayPal an. Dadurch wiegen sich viele Verbraucher in Sicherheit. Sie meinen, dass der Einkauf über den Käuferschutz abgedeckt ist. Doch die Erfahrung zeigt, dass dies nicht der Fall ist. In der Regel hilft PayPal nicht, da die Kunden tatsächlich Ware bekommen. Entspricht diese nicht den Vorstellungen des Kunden, greift der Käuferschutz nicht. Zudem gibt es Probleme mit der Rückgabe. Auch hier kennen sich die Betreiber der China-Shops aus und stiften so viel Verwirrung, dass Paypal letztlich kein Geld zurückzahlt. Oder der Kunde freiwillig Abstand von einer Rücksendung nimmt, weil die Kosten viel zu hoch sind.

Bewertungen zu eglobalcentral.de im Internet

Auf der Bewertungsplattform Trustpilot erhält eglobalcentral.de keine guten Bewertungen. Die Rede ist von sehr langen Lieferzeiten, Problemen bei der Rückendung der Ware nach China und schlechter Kommunikation. Der Onlineshop bekommt von den Nutzern gerade einmal zwei von fünf Sternen. Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit und bewerten Sie eglobalcentral.de über die Kommentare unterhalb des Artikels. Mit Ihrer Praxiserfahrung helfen Sie anderen Lesern bei der Einschätzung des Webshops.

Auch unsere Leser haben schlechte Erfahrungen mit eglobalcentral.de gemacht. So berichtet uns ein Leser, dass er für die gelieferte Ware Zollgebühren zahlen sollte. Es gibt große Probleme bei der Kommunikation und Rückgabe der Artikel. Nachdem er das Paket nicht angenommen und zurücksenden lassen hat, gibt es Schwierigkeiten mit der Erstattung des Kaufpreises.

Unser Fazit zu eglobalcentral.de

Da Sie bei eglobalcentral.de keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen unseriösen Onlineshop handelt, da sich dieser nicht an deutsche Rechtsnormen hält. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für eglobalcentral.de verantwortlich ist.

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

75 comments

Widerrufsrecht in asiatischen Onlineshops

Grundsätzlich haben deutsche Verbraucher natürlich ein Widerrufsrecht. Allerdings wird es schwierig, wenn Sie in einem unseriösen China-Shop einkaufen und gar nicht wissen, wer dafür verantwortlich ist. Häufig sorgen die dubiosen Geschäftemacher mit vielen Tricks dafür, dass es zu keinen Rücksendungen kommt. Und wenn doch, ist das für Sie noch einmal mit erheblichen Kosten verbunden, und es steht in den Sternen, ob Sie je Geld zurück bekommen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Ihre Erfahrungen mit eglobalcentral.de

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware in jedem Fall liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf eglobalcentral.de eingekauft und warten noch auf die Ware oder können Aussagen zur Qualität machen? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Außerdem ist interessant, wie Sie auf diesen Onlineshop gestoßen sind? Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind. Bitte hinterlassen Sie auch einen Kommentar, wie Sie auf diesen Webshop aufmerksam geworden sind.

Haben Sie das schon gesehen?

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an [email protected]. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Kennen Sie die neuesten Fakeshops schon?
2rad-kern.de: Vorsicht Fakeshop Gefahr! – Ihre Erfahrungen

E-Bikes, Mountain-Bikes oder Rennräder finden Sie im Onlineshop auf 2rad-kern.de. Die Angebote sind Attraktiv und die Preise niedrig. Doch leider haben wir Sorge, dass Sie hier Ihren neuen Drahtesel nach der Bestellung auch tatsächlich erhalten.

0 Kommentare
media-voigt.de: Vorsicht Fakeshopverdacht! – Ihre Erfahrungen

Soll es ein neuer Fernseher, ein Kaffeevollautomat oder ein neuer Kühlschrank sein? Im Onlineshop auf media-voigt.de könnten Sie das passende Produkt finden. Doch Vorsicht! In diesem Shop gibt es einige Ungereimtheiten, die Sie vor einer

0 Kommentare
elektro-schmeider.de: Achtung Fakeshopverdacht!

Im Onlineshop elektro-schmeider.de finden Sie super Angebote aus vielen Produktsegmenten. Einige der angebotenen Waren sind bei bekannten Händlern seit Wochen vergriffen. Sollten Sie den Angeboten trauen? Wir haben den Shop überprüft. Das Ergebnis und unsere

1 Kommentar
Fakeshopverdacht: Vorsicht beim Goldkauf im Onlineshop! – Ihre Erfahrungen

Gold, Silber, Platin: Diese Edelmetalle gelten als Wertanlage und können über das Internet bestellt und gekauft werden. Auch hier müssen Sie bei den Angeboten wachsam bleiben. Nach einem Leserhinweis haben wir uns den Onlineshop feingoldscheideanstalt-seit1978.de

20 comments
Verbraucherzentrale warnt: de.shein.com ist ein Fakeshop – Ihre Erfahrungen

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen sieht in dem Onlineshop unter der URL de.shein.com einen Fakeshop und rät von einem Einkauf ab. Wir haben uns den Webshop etwas näher angesehen und erklären, welche Unsicherheiten es gibt. Zudem benötigen wir

279 comments
War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

9 Gedanken zu „eglobalcentral.de: Wie seriös ist der Onlineshop für Elektronik? Ihre Erfahrungen“

  1. Ich habe ein ein Mitakon 50mm dort am 7.4.2021 bestellt bis heute 23.4. 2021 noch nichts eingetroffen seit einer Woche wird der Versand vorbereitet ?

    Antworten
  2. Ich habe am 5.2.21 Bluetooth- Ohrhörer bestellt. Gestern sind sie angekommen (25.02.21). Die ursprüngliche Lieferaussage war 3-4 Tage. Viele Ungereimtheiten bei angeblichen Versandmeldungen und den Trackinginformationen und anfangs viele Emails zur Aktivierung weiterer Bestellungen.
    Letztendlich ist die Ware in Ordnung, war auch sicher verpackt. Auf den Shop bin ich über eine Preisanzeige gekommen. Es wird vorgegaukelt, daß die Firma in Europa sitzt.
    Es ist gut gegangen aber für einen nächsten Versuch habe ich kein Vertrauen.

    Antworten
  3. Als ich kurz nach meiner Bestellung diese Website las, wurde ich zugegebenermassen etwas unruhig.
    Ich habe dort ein Samsung Galaxy Note 10+ Aura Glow gekauft und die tadellose Ware nach etwas längerer Lieferzeit erhalten. Der Preis war zum Bestellzeitpunkt unschlagbar und danach auch über viele Wochen nicht zu toppen, zusätzliche Kosten vielen nicht an.
    Da ich für die Familie noch ein weiteres benötigte, fand ich erst nach vier Monaten wieder einen ähnlich guten Preis und habe dann ein zweites Note 10+, dieses Mal über einen sehr renommierten deutschen Händler, gekauft.
    Im Direktvergleich war das erste aufgrund der Beipackzettel augenscheinlich nicht für den deutschen Markt sondern eher für Südostasien bestimmt, hatte aber zusätzlich auch eine transparente Schutzhülle in der Originalverpackung. Dafür gab es jedoch keine Rechnung die für steuerliche Zwecke nutzbar gewesen wäre.
    Dem zweiten für den deutschen Markt lag die Schutzhülle nicht bei.
    Hinsichtlich Inbetriebnahme, Funktion und Betrieb sind beide identisch.
    Trotz des Herzklopfens aufgrund der kommentare auf dieser Website und in anderen Foren, und der um zwei Wochen verzögerten Lieferung habe ich den Kauf nicht bedauert.

    Antworten
  4. Dieser Versandhandel ist nicht zu empfehlen. Ich warte seit fast zwei Wochen auf mein Handy. Die Stornirungsbedingungen sich schlecht zu durchschauen.

    Antworten
  5. Hier ist höchste Vorsicht anzuraten! Ich habe einen HiRes-Audioplayer bestellt. Lieferzeit 5-7 Werktage wurde auf der Homepage versprochen. Gekommen ist das Teil nach mehr als 3 Wochen. Erst nachdem ich die Lieferung so lange nicht erhalten habe, startete ich eine genauere Recherche (ja ich weiß, dumm von mir). Dabei stellte ich fest, dass der Laden, obwohl er sich eGlobal Central Deutschland nennt, in Hongkong sitzt und seine zentrale Logistik für Europa in England – also auch außerhalb der EU. Somit ist sämtliche Ware von dort rechtlich ein Grauimport und man verliert sämtliche Garantieansprüche innerhalb der EU. Und jetzt kommt’s: In der EU ist eine Bedienanleitung in Landessprache gesetzlich vorgeschrieben. Hier war überhaupt keine Bedienanleitung dabei. Und der Überhammer: Das Gerät wurde mir mit einem englischen Netzstecker BS 1363 geliefert, denn man in Deutschland ja wohl genau nirgends anstecken kann. Beide Reklamationen meinerseits wurden von eGlobal Central abgewiesen. „Wir kaufen international ein, also kann irgend ein Netzstecker drauf sein“ war die Antwort. Dann hat man mir ein Rückerstattung von 5,- Euro angeboten (das Gerät kostete 1.650,- Euro) und schließlich eine Rücksendung auf meine Kosten mit einem Abschlag von 18,- Euro Bearbeitungsgebühr. Auch Paypal hat meinen Antrag auf Käuferschutz abgewiesen, da ich kein Gutachten zu diesem offenkundigen und vom Verkäufer auch nicht bestrittenen Mangel vorlegen konnte. Ein Gutachten zu dieser Sache kostet in etwa soviel wie der Warenwert und ist während der Corona-Pandemie noch dazu schwer zu bekommen. Also, lieber Finger weg von eGlobal Central, denn die Annahme durch Paypal ohnehin bestens geschützt zu sein war zumindest für mich unrichtig.

    Antworten
  6. So bin auch ich selber Schuld, da ich nicht das Impressum studiert habe. Die Firma sitzt in Hongkong und nicht wie der Internet Auftritt vermuten lässt in Europa.

    -Es gibt keine Gewährleistung entsprechend Deutschem Recht.
    – Lieferung war „auf Lager“ und soll 4-6 Tage dauern. Meine Lieferung kommt angeblich aus England und dauerte über 1 Monat. Never ever! Es kam in typischer asiatischer Tütenverpackung.
    – schlechte Standardantworten in Mails, ohne meine Mail gelesen zu haben.
    – Das 300 Eur teure Gerät passt nicht in deutsche Steckdosen. Das war in der Beschreibung nicht erwähnt. Stattdessen liegt ein billiger Reiseadapter bei – Verkäufer verweist nur auf Möglichkeit für viel Geld das Gerät zurück nach Asien zu schicken und verlangt eine Zusatzgebühr von 18 Eur Bearbeitungsgebühr + 36 Euro Rücknahmegebühr + 35 Eur Lagerauffüllungsgebühr + hohe Portokosten, da das Gerät in 2 Wochen in hongkong sein muss, obwohl das Gerät laut Unternehmen aus England geschickt wurde. Sehr dubios.

    Antworten
  7. – Lieferung war „auf Lager“ und soll 4-6 Tage dauern. Meine Lieferung kommt angeblich aus England und dauerte über 1 Monat. Never ever! Es kam in typischer asiatischer Tütenverpackung.
    – schlechte Standardantworten in Mails, ohne meine Mail gelesen zu haben.
    – Das 300 Eur teure Gerät passt nicht in deutsche Steckdosen. Das war in der Beschreibung nicht erwähnt. Stattdessen liegt ein billiger Reiseadapter bei
    – Es gibt keine Gewährleistung entsprechend Deutschem Recht.
    – Verkäufer verweist nur auf Möglichkeit für viel Geld das Gerät zurück nach Asien zu schicken und verlangt eine Zusatzgebühr von 18 Eur.

    Antworten
  8. 3 Wochen Lieferzeit !!!! NIE WIEDER eGlobal
    Airpods für die Tochter am 13.12.20 bei eGlobalCentral bestellt und heute am 05.01.21 erhalten. Keine Kontaktmöglichkeit, kein Status, NICHTS !!! NICHT EMPFEHLENSWERT !!!!!!!!!!!!!!! Wenn jemand Lust auf Nervenkitzel und Zocken hat der findet hier sicherlich eine Herausforderung. Im Nachhinein kann man wie ich wohl noch froh sein Ware geliefert bekommen zu haben. Für die geringe Ersparnis gegenüber einem seriösen Anbieter ist es das Wagnis aber einfach nicht wert. Meine Tochter war jedenfalls enttäuscht, dass sie zu Weihnachten keine Airpods unterm Baum hatte.

    Ein Stern ist leider die geringste Stufe, verdient hat die Firma Null gemäß ihrer Leistung. Perfekte Satire, dass eglobal trotz der Warnung von Verbraucherschutz auf dessen Seiten Werbung anbieten darf…

    Antworten
  9. Habe bisher dreimal bei eglobalcentral gekauft, ein iPad, ein mcbookair sowie ein iPhone 6.
    Die Lieferzeit betrug zwischen 10 und 14 Tagen.
    Der Preisvorteil lag zwischen 20 und 30 Prozent.
    Natürlich habe ich vorher im Netz recherchiert, und viel Besorgniserregendes gelesen, habe es aber dann trotzdem riskiert und hatte Glück.
    Alle Geräte waren einwandfrei und wurden sicher verpackt geliefert. Zoll war nicht zu entrichten, da angeblich aus GB geliefert wurde.
    Vorsicht ist sicher geboten, da kein Kundenservice zu erwarten ist. Bezahlt habe ich immer über Paypal, da der Käuferschutz wenigstens greift, falls nichts geliefert werden sollte.
    Lebe in Wien, Österreich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar