Facebook: Lidl verteilt kostenlose Geschenkgutscheine – Echt oder Fake?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Lidl verschenkt zum 47. Jubiläum pro Haushalt einen kostenlosen Geschenkgutschein. Dieses Versprechen ist derzeit auf Facebook zu finden. Doch gibt es die Gutscheine wirklich oder lauert hier eine Abofalle?

Bekannte Markennamen müssen immer wieder für dubiose Werbeaktionen herhalten. Nicht selten tappen auf Grund solcher Versprechen ahnungslose Verbraucher in deine Falle. Nach außen hin werden diese Aktionen so dargestellt, als würden sie tatsächlich von der Marke veranstaltet werden. So haben wir bereits in der Vergangenheit vor vermeintlichen Aktionen wie „Lidl verschenkt Einkaufsgutschein im Wert von 250 Euro“ oder der E-Mail im Namen von Lidl die in eine Abofalle führt gewarnt. Außerdem ist aktuell ein Lidl-Gutschein über 125 Euro auf WhatsApp im Umlauf.

Derzeit verbreitet sich eine neue Aktion auf Facebook. Angeblich verschenkt Lidl pro Haushalt einen kostenlosen Geschenkgutschein. Diese Aktion wird als Werbung auf Ihrer Facebookseite angezeigt oder Sie werden durch Ihre Facebook-Freunde darauf aufmerksam gemacht. Für viele Verbraucher ist es schwer einzuschätzen, ob es sich um eine echte Aktion handelt oder ob sie in eine Falle führt. Doch wir klären auf: Diese Aktion stammt nicht von Lidl.

Hinweis vorab: Die nachfolgend beschriebene Werbeaktion stammt nicht von Lidl. Der Lebensmitteldiscounter wird selber geschädigt, da hier Name und Logo von Lidl missbraucht werden.

Haben Sie das schon gesehen?

Polizei Kontrolle Auto Symbolbild
Verbraucherwelt
Polizeikontrolle filmen und aufnehmen – ist das erlaubt?

In einer Polizeikontrolle haben Sie Rechte und Pflichten. Sie müssen sich nicht alles gefallen lassen und müssen vermeintliches Fehlverhalten der Beamten nicht hinnehmen. Aber dürfen Sie eine Polizeikontrolle als Beweis filmen oder aufnehmen, was der

So sieht die Werbeaktion mit den Lidl-Geschenkgutscheinen aus

Die Anzeige lässt dem äußeren Anschein nach keinen Zweifel aufkommen, dass es sich hierbei um eine echte Aktion vom Discountunternehmen handelt. Im Text auf der Facebookseite wird Ihnen sogar der Grund der Aktion genannt. Das 47 jährige Bestehen in Deutschland soll der Grund für dieses großzügige Geschenk sein. Mit einem Klick auf den eingebetteten Link sollen Sie Ihren Gutschein erhalten.

Hallo Deutschland,

Wir freuen uns sagen zu können, dass wir 47 Jahre in Deutschland absolviert haben! Derzeit geben wir Ihnen kostenlose Lidl – Geschenk Karten. Machen Sie mit und genießen Sie Ihren Gutschein. Klicken Sie jetzt https://forms.gle/….. und erhalten Sie Ihren Gutschein.

2020-08-14 Lidl Geschenkgutschein
(Quelle: Screenshot)

Den Link sollten Sie nicht anklicken, denn dieser führt nicht auf die offizielle Webseite des Discounters. Allein der Urheber der Aktion entscheidet, auf welche Seite Sie nach dem Klick geleitet werden.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was passiert nach dem Klick auf den Link?

Wir warnen: Klicken Sie keine unbekannten Links an. Sie wissen vorher nicht, wo diese Links Sie hinführen. Im schlimmsten Fall kann Ihr Smartphone oder Ihr Computer beschädigt werden.

Nach einem Klick auf den Link in der Anzeige gelangen Sie auf eine Webseite, die den Eindruck erweckt, dass Sie an einer Umfrage von Lidl teilnehmen. Auch hier wird das Logo des Lebensmittelhändlers verwendet. Hier ist jetzt auch die Rede von der Möglichkeit einen 500 Euro Gutschein von Lidl zu gewinnen. Einen Hinweis auf den Veranstalter finden Sie auf dieser Seite nicht.

Wie wir das auch von anderen dubiosen Aktionen mit Einkaufsgutscheinen kennen, sollen Sie zunächst einige mehr oder weniger belanglose Fragen beantworten. Damit werden Sie in Klicklaune gebracht.

2020-08-14 Lidl Geschenkgutschein (1)
(Quelle: Screenshot)

Wer die Fragen beantwortet hat, gelangt zum nächsten Schritt. Jetzt sollen Sie schon wieder auf einen Link klicken, der Sie auf eine unbekannte Webseite weiterleitet.

2020-08-14 Lidl Geschenkgutschein (2)
(Quelle: Screenshot)
Lidl Symbolbild

Symbolbild (Quelle: Taina Sohlman/stock.adobe.com)

499 Euro für Lidl Sneaker: Unverschämte Preise auf eBay Kleinanzeigen und eBay

Sneaker vom Lebensmitteldiscounter Lidl sind aktuell besonders beliebt. Mittlerweile werden diese für knapp 500 Euro im Internet angeboten. Fraglich ist, ob es sich wirklich immer um die limitierte Ausgabe handelt. Fakt ist, dass Sie nicht

0 Kommentare

Wer steckt hinter der Facebook Aktion?

Logos und Namen von beliebten Marken, werden oft von sogenannten Datensammlern für ihre Zwecke ausgenutzt. Mit dem Versprechen eines möglichen Gewinns, geht es diesen Unternehmen um Ihre sehr wertvollen persönlichen Daten. Auch hinter dieser Aktion stecken Datensammler. Bei der Überprüfung der Aktion konnten wir feststellen, dass hier nicht nur ein Unternehmen am Werk ist. Bei verschiedenen Versuchen wurden wir auf unterschiedliche Seiten weitergeleitet und somit gerieten wir an unterschiedliche Veranstalter. Lidl war es in keinem Fall. Hier wurden immer wieder nur der Name und das Logo  des Discounters missbräuchlich verwendet.


Was ist der Zweck der Aktion?

Das Gewinnversprechen ist nur ein beliebter Vorwand, um an Ihre personenbezogenen Daten zu kommen. Diese sind bares Geld wert. Wenn Sie auf der ersten und der folgenden Seite Ihre Daten eintragen, geben Sie Ihr Einverständnis zukünftig per Post, Telefon oder E-Mail Werbung der Datensammler und Ihrer Partner zu bekommen.

Welche Partner das sind, erfahren Sie bei einem Blick in das Impressum. Wir haben an dieser Stelle über 50 Partner gezählt. Von allen diesen Partnern könnten Sie dann in Zukunft Werbung bekommen. Aber wer schaut schon in das Impressum. Und hier wird es dann schwierig. Wenn Sie realisiert haben, dass auf Sie kein Gewinn wartet und nur die Werbeflut zugenommen hat, könnten Sie diese ja per Widerruf der Werbeerlaubnis eindämmen. Doch bei welchem Datensammler haben Sie Ihre Daten eingegeben? Und gibt diese Firma auch Ihren Widerruf an die Partner weiter?

Reingefallen und nun?

Falls Sie an einem Gewinnspiel eines Datensammlers teilgenommen haben, dann erwartet Sie in nächster Zeit sehr viel Werbung per E-Mail, Post und Werbeanrufe via Telefon. Wenn Sie das nicht möchten, können Sie die im Rahmen der Teilnahme erteilte Werbeeinwilligung widerrufen. Allerdings müssen Sie dazu wissen, bei welchem Anbieter Sie teilgenommen haben. Anleitungen für die am häufigsten vorkommenden Datensammler finden Sie über die Suchfunktion auf unserer Webseite.


Haben Sie auch ein dubioses Gewinnspiel entdeckt?

Informieren Sie uns über dubiose Gewinnspiele von Datensammlern. Sie helfen damit, Verbraucher vor der Sammelwut dieser Firmen zu schützen. Dazu benötigen wir die Webadresse (URL) der Anzeige. Diese können Sie uns per E-Mail an [email protected] oder per WhatsApp an 03054909774 zusenden.

Haben Sie diese Videos schon gesehen?
War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar