Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



juretro.com: Onlineshop für Damenmode oder Modekram aus China?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

In dem Onlineshop juretro.com bekommen Sie Damenmode zum kleinen Preis. Doch erste Erfahrungen der Nutzer zeigen, dass diese mit der Qualität der Ware nicht zufrieden sind. Die Vermutung liegt nahe, dass es sich bei dem Webshop juretro.com um einen Shop aus Fernost handelt. Wir haben das gecheckt.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop juretro.com für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Welche Probleme gibt es auf juretro.com?

Wie auch bei anderen Shops aus Fernost sehen die Bilder auf der Webseite juretro.com toll aus und locken die Kunden an. Doch fraglich ist, was Sie tatsächlich bekommen. Denn meist hat das mit den Abbildungen auf den Fotos nicht viel zu tun. Ob der Onlineshop überzeugen kann, erfahren Sie in unserem Faktencheck.

Faktencheck für juretro.com
  • Auf der Webseite juretro.com fehlt das Impressum. Dieses ist in Deutschland jedoch gesetzlich vorgeschrieben.
  • Der Server des Onlineshops steht in den USA, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Die Domain juretro.com wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Der Betreiber der Webseite möchte nicht in Erscheinung treten.
  • Kontakt sollen Sie per E-Mail über ein Kontaktformular auf der Webseite aufnehmen. Eine Telefonnummer ist auf der gesamten Webseite nicht angegeben.
  • Der Bestellprozess entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland.
  • Da die Ware aus Fernost versendet wird, müssen Sie die anfallenden Zollkosten und die Umsatzsteuer selbst bezahlen. So ist die Ware schnell kein Schnäppchen mehr.
  • Es gibt diverse Übersetzungsfehler auf der Webseite.
  • Das Widerrufsrecht wird in unzulässiger Weise eingeschränkt.

Nach unserer Einschätzung handelt es sich bei diesem Onlineshop um einen sogenannten China-Shop. Bei diesen Webshops gibt es eine ganze Menge Probleme, von langen Lieferzeiten und zusätzlichen Kosten für Zoll und Mehrwertsteuer über die möglicherweise minderwertige Qualität der Ware bis zu Problemen bei dem Rückgaberecht. Lesen Sie selbst, welche Risiken Sie beim Einkauf in unseriösen, asiatischen Shops erfahrungsgemäß erwarten.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem China-Shop zudem nicht. Denn unabhängig von dem möglicherweise verlorenen Geld geben Sie dem anonymen Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Ist die Bezahlung via PayPal sicher?

Onlineshops aus dem asiatischen Raum bieten oft die Bezahlung via PayPal an. Dadurch wiegen sich viele Verbraucher in Sicherheit. Sie meinen, dass der Einkauf über den Käuferschutz abgedeckt ist. Doch die Erfahrung zeigt, dass dies nicht der Fall ist. In der Regel hilft PayPal nicht, da die Kunden tatsächlich Ware bekommen. Entspricht diese nicht den Vorstellungen des Kunden, greift der Käuferschutz nicht. Zudem gibt es Probleme mit der Rückgabe. Auch hier kennen sich die Betreiber der China-Shops aus und stiften so viel Verwirrung, dass Paypal letztlich kein Geld zurückzahlt. Oder der Kunde freiwillig Abstand von einer Rücksendung nimmt, weil die Kosten viel zu hoch sind.

Bewertungen zu juretro.com im Internet

Bis zum Redaktionsschluss konnten wir im Internet einige Bewertungen und Erfahrungen von Nutzern des Onlineshops juretro.com finden. Auf trustpilot.com haben 18 Nutzer den Shop bewertet. Überwiegend wurde die Note Mangelhaft vergeben. Die Sprache ist von schlechter Qualität bis hin zu schlechten beziehungsweise gar keinem Kundenservice. Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit und bewerten Sie juretro.com über die Kommentare unterhalb des Artikels. Mit Ihrer Praxiserfahrung helfen Sie anderen Lesern bei der Einschätzung des Webshops.

Unser Fazit zu juretro.com

Da Sie bei juretro.com keinen Ansprechpartner in Europa haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen unseriösen Onlineshop handelt, da sich dieser nicht an deutsche Rechtsnormen hält. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für juretro.com verantwortlich ist.

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

77 comments

Widerrufsrecht in asiatischen Onlineshops

Grundsätzlich haben deutsche Verbraucher natürlich ein Widerrufsrecht. Allerdings wird es schwierig, wenn Sie in einem unseriösen China-Shop einkaufen und gar nicht wissen, wer dafür verantwortlich ist. Häufig sorgen die dubiosen Geschäftemacher mit vielen Tricks dafür, dass es zu keinen Rücksendungen kommt. Und wenn doch, ist das für Sie noch einmal mit erheblichen Kosten verbunden, und es steht in den Sternen, ob Sie je Geld zurück bekommen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Ihre Erfahrungen mit juretro.com

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware in jedem Fall liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf juretro.com eingekauft und warten noch auf die Ware oder können Aussagen zur Qualität machen? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind. Bitte hinterlassen Sie auch einen Kommentar, wie Sie auf diesen Webshop aufmerksam geworden sind.

Haben Sie das schon gesehen?

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an [email protected]. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Kennen Sie die neuesten Fakeshops schon?
2rad-kern.de: Vorsicht Fakeshop Gefahr! – Ihre Erfahrungen

E-Bikes, Mountain-Bikes oder Rennräder finden Sie im Onlineshop auf 2rad-kern.de. Die Angebote sind Attraktiv und die Preise niedrig. Doch leider haben wir Sorge, dass Sie hier Ihren neuen Drahtesel nach der Bestellung auch tatsächlich erhalten.

0 Kommentare
media-voigt.de: Vorsicht Fakeshopverdacht! – Ihre Erfahrungen

Soll es ein neuer Fernseher, ein Kaffeevollautomat oder ein neuer Kühlschrank sein? Im Onlineshop auf media-voigt.de könnten Sie das passende Produkt finden. Doch Vorsicht! In diesem Shop gibt es einige Ungereimtheiten, die Sie vor einer

21 comments
elektro-schmeider.de: Achtung Fakeshopverdacht!

Im Onlineshop elektro-schmeider.de finden Sie super Angebote aus vielen Produktsegmenten. Einige der angebotenen Waren sind bei bekannten Händlern seit Wochen vergriffen. Sollten Sie den Angeboten trauen? Wir haben den Shop überprüft. Das Ergebnis und unsere

1 Kommentar
Fakeshopverdacht: Vorsicht beim Goldkauf im Onlineshop! – Ihre Erfahrungen

Gold, Silber, Platin: Diese Edelmetalle gelten als Wertanlage und können über das Internet bestellt und gekauft werden. Auch hier müssen Sie bei den Angeboten wachsam bleiben. Nach einem Leserhinweis haben wir uns den Onlineshop feingoldscheideanstalt-seit1978.de

20 comments
Verbraucherzentrale warnt: de.shein.com ist ein Fakeshop – Ihre Erfahrungen

Die Verbraucherzentrale Niedersachsen sieht in dem Onlineshop unter der URL de.shein.com einen Fakeshop und rät von einem Einkauf ab. Wir haben uns den Webshop etwas näher angesehen und erklären, welche Unsicherheiten es gibt. Zudem benötigen wir

297 comments

74 Gedanken zu „juretro.com: Onlineshop für Damenmode oder Modekram aus China?“

  1. Habe leider auch bei juretro bestellt.
    1. Haben die 2 Kleider nicht einmal ansatzweise den Fotos entsprochen und 2. So ein minderwertigen Material habe ich noch nie gesehen.
    Auf meine Mail mit der Frage auf retoursendung wurden mir € 16 angeboten wenn ich die Ware behalte. Bezahlt hatte ich ca. € 55.
    In weiteren Emails wurde der Betrag noch einmal reduziert und es wurde mir auch eine Adresse in China genannt wo ich die Ware retoirnieren kann, natürlich auf meine Kosten.
    Erst wenn die Ware dort eingetroffen ist und mit der postbestätiging könnte ich mein Geld retour bekommen.
    Der konsumentenschutz hat sich für diese Geschäftspraktiken leider nicht interessiert.
    ….und so wirbt die Firma fleißig weiter und es werden noch viele Menschen dort bestellen.
    Übrigens den Newsletter kann man auch nicht abbestelle, da alles in chinesisch geschrieben ist.
    Na ja aus Fehlern wird man klug, nie wieder juretro.

    Antworten
  2. Auf Grund der attraktiven Bilder habe auch ich bei JURETRO bestellt. Ware ist unbrauchbar! Obwohl ich eine Nummer größer bestellt habe, ist die Ware viel zu klein und qualitätsmäßig unter jeder Kritik. Nach einigen Nachforschungen und Korrespondenz mit Juretro, bekam ich vorerst diverse absurde Angebote, damit ich die Ware behalte. Erst nachdem ich vehement klargemacht habe, dass ich lediglich eine Rücksendeadresse möchte, ansonsten ich die Geschäftsgebaren veröffentliche, bekam ich folgendes Mail:
    Good day!
    Order Number: 145421083133
    Thank you so much for contacting us and we are sorry for the inconvenience.
    Here is our address for returning the package:
    Receiver: Liu Rongfeng
    Address: Gate 2, Zhongtang Warehouse, Sanhe Logistics Park, Chajiao Avenue, Zhongtang Town
    City: Dongguan
    State:Guangdong
    Country: China
    Zip Code: 523000
    Phone number: 13713088707
    Once you have sent the items back, kindly please provide us the Returning Tracking Number (RTN) and your receipt where the address is indicated so that we can be able to track and verify if our warehouse has received your package already.
    (Please be informed also that we don’t have a Pre-paid Return Label).
    If you have any additional concern, please feel free to contact us.
    Thank you and have a nice day!
    Nun habe ich mich informiert und erfahren, dass die Rücksendekosten per Post von Österreich aus € 34,00 betragen. Weiters muss man mit Einfuhrzoll in China rechnen. Die Zollpapiere mit Angabe des Warenwertes (lt. Rechnung, sollte ebenfalls beigelegt werden) müssen ausgefüllt werden. Die Zollkosten und Bearbeitungsgebühren werden vom Kaufpreis abgezogen und wenn Sie Glück haben, erhalten Sie vielleicht einen Minimalbetrag retourniert!
    NIE MEHR JURETRO!!!

    Antworten
  3. Hallo Brigitte..
    Ich habe rechachiert und bin leider jetzt auf die 1o. Betrugsfirma gestossen.
    Einfach nur unverschämt diese Betrugsfirmen, bin im Moment auch auf 2 Firmen hereingefallen! Die bekommen kein Geld von mir für diese Schrottware. Lasse es drauf ankommen. Viel Glück Irmi

    Antworten
  4. Achtung!
    Der Händler Juretro ist ein Betrüger!
    Die als hochwertige Qualität angepriesenen Waren sind tatsächlich billig bedruckte, hauchdünne Lappen.
    Finger weg von solchen Verbrechern!!!

    Antworten
  5. Jurtreo ist unseriös, unkooperativ und unehrlich. Hände weg von diesem Unternehmen oder was das auch immer ist. Dein Geld siehst du nie wieder. Das ist abzocke der gehobenen Art.

    Antworten
  6. Ich warte noch auf die Ware?!
    Kann man sich über die Kreditkarte das Geld zurückholen?
    Freu mich auf Antwort!
    Mit freundlichen Grüßen
    Britta Löffler

    Antworten
  7. Tscha! Irgendwann mussten ich ja auch mal hereinfallen!
    Nachdem ich häufig Produkte in China bestellt hatte, mit guten Erfahrungen (Ali-Express), war ich wohl unkonzentriert, als sich meine Frau aus einer Werbung auf ihrem Tablet ein paar einfache (billige) Kleidungstücke für Haus und Garten aussuchte. Zwar war, anhand der Lieferzeiten, China klar, aber, ich hatte, siehe oben, gute Erfahrungen gemacht.
    Es fing dann auch damit an, dass Kleidungstücke nicht lieferbar waren, dass kennen wir von deutschen Versender mittlerweile auch, aber das Geld wurde sofort zurück überwiesen.
    Dann der große Tag der Päckchen und das „lange Gesicht“ meiner Frau. Ein Kleid, Material??, Schnitt, Färbung… Schrott.
    Ein Reversanzug, bedeutet leichte Damenjacke.. Muss wohl ein Übungsobjekt für eine Näherin in der Ausbildung gewesen sein.. Schrott. Ein Etui-Kleid.. nahja, auch nicht der Renner.
    Bei den Preisen hat mich das nicht überrascht. Kein Problem, also zurück!! Hmmm-aber wie. Man möge eine mail an den „Service“ schreiben und die Rücksendung anmelden. Getan! Antwort in Englisch, ach wie schade, wir bieten eine Teilerstattung von 11 Euro an!
    Zitat: Good day,
    Order number:145421080861
    I ALREADY EMAILED YOU ABOUT THIS ORDER.
    Thank you for contacting us for the enclosed matter below and were sorry for this kind of inconvenience.
    Before we provide the return address, how about EUR11 partial refund as compensation?
    Once you accept this offer, you can now keep the item or give it to someone as a gift. Please let us know your option.
    Looking forward to your early response. Thank you!

    Have a nice day!
    Man schindet Zeit!

    Unsere Antwort: Nein, Rücksendung. Antwort von Juretro, wieder eine die 11.-Euro.
    Unsere definitive Antwort: Nein. Bitte Rücksendeanschrift:
    Antwort: Eine Anschrift in Cina, keine Rücksendenummer, keine Rücksende-Einleger.
    Aha. Bedeutet Rücksendekosten, keine Nachverfolgung, Geld weg.. Ware weg.
    Nun denn, musste ja mal passieren: Geld abschreiben, „Klamotten“ in die Altkleidersammlung. Behalten oder verschenken:)

    Online Auskunft.
    Päckchen nach China versenden: Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen. DHL : Für das Versenden eines DHL -Päckchens bis zwei Kilogramm werden je nach Packmaß zwischen 8,89 Euro und 15,89 Euro berechnet

    Antworten
  8. Ich verstehe nicht, warum Kreditkarteninstitute mit derart kriminellen Firmen zusammenarbeiten, zumal diese nicht einmal vom Internet-Auftritt her europäischem Recht entsprechen. Schlechte Ware, keine Rücksendung möglich, unqualifizierte Antworten auf e-mails.

    Antworten
  9. Bin wohl auch auf diese unseriöse Firma reingefallen !?
    Habe 2 Kleider und eine Bluse bestellt (Warenwert € 59,-, Versandkosten: € 10,59).
    Es sollte Leinen und Baumwolle sein, ist aber allerbilligstes Kunstfasergewebe,
    was übrigens auch zu riechen war.
    Habe die Ware gegen € 4,90 an eine dt. Versandadresse zurück-
    geschickt, die irgendwo vermerkt war, sie kam wieder zurück.
    Email an [email protected] wurde erst nach 14 Tagen beantwortet,
    die Rückgabefrist beträgt 30 Tage. Meine Vermutung: Die kalkulieren mit dem langen
    Lieferweg, bei dem diese Frist schnell überschritten wird. Habe zwar eine Anschrift in China
    erhalten, an die ich die Ware zurückschicken soll, was mich nochmals ca. € 10,– kosten würde.
    Werde nichts zurückschicken, die Ware in den Mülleimer werfen und das bisher bezahlte Geld
    ebenfalls „abhaken“.
    Nie wieder Juretro !!!!!!!

    Antworten
    • Das ist richtig!!!
      Juretro sollte man international verbieten!!!
      ich werde taeglich mit ihrem Newletter zugemuellt, und es gibt keine Moeglichkeit, diesen abzubestellen.
      Zum angeblichen Abbestellen erscheinen chinesische Angaben.
      Einfach widerlich!!!

      Antworten
  10. Finger weg!
    Ich habe zum ersten und letzten Mal dort bestellt.
    Bestellt hatte ich 12 Teile. Verarbeitung, Farben, Schnitt, Qualität nicht wie beschrieben oder auf den Fotos gezeigt. Knöpfe nicht zum Aufknöpfen, Kleid in Polyester, Falschlieferung…

    Nur 4 Teile waren o.K.

    Eine Rücksendung mit Sendeverfolgung nach China kostet mehr als 50,00 €, als Päckchen ohne SV knapp 15,00 €, was ich in diesem Fall niemals machen würde.
    Dazu kommt, dass Juretro sich vorbehält, eine Rückgabe zu prüfen!!!
    Das lohnt sich nicht.
    Wäre Juretro nicht ausgerechnet in China vertreten, würde ich dagegen angehen.

    Antworten
  11. Ich habe auch bei juretro bestellt und e8ne Teillieferung erhalten. Leider finde ich keine Adresse für eine Retoure,weil mir die Kleidung zu klein ist. der Absender auf dem Paket ist ein Logisticunternehmen.

    Antworten
  12. Ich habe ich erst nach Erhalt des Schrottes informiert.Zu spät!!!Falsche Klamotten,schlechte Qualität und alles viel zu klein.

    Antworten
  13. Leider bin auch ich darauf hereingefallen. Die Sendung dauerte lange, mindere Qualität, keine Kontaktmöglichkeiten. Über die Website/Kontaktformular ist die chap…. Schwer leserlich und wird direkt als „ungültig“ markiert-also Absendung nicht möglich. Die Telefonnummer ist laut Ansage nicht existent……..keine Reaktion auf die mail an [email protected] …. Ich rate allen Interessenten vom Kauf bei dieser Firma ab !!!!!!!!!!

    Antworten
  14. Ich finde es sehr schade das Paypal mit so dubiosen Firmen Geschäfte macht. Habe meine Zahlung zurückgezogen und obwohl sich viele Menschen über Juretro beschwert haben, hat sich Paypal nicht drum gekümmert und die die Zahlung wieder vorgenommen. Werde auch mit Paypal nichts mehr kaufen. Man hat keine Sicherheit!!!

    Antworten
  15. Ich finde es sehr schade das Paypal mit so dubiosen Firmen Geschäfte macht. Habe meine Zahlung zurückgezogen und obwohl sich viele Menschen über Juretro beschwert haben, hat sich Paypal nicht drum gekümmert und die die Zahlung wieder vorgenommen. Werde auch mit Paypal nichts mehr kaufen. Man hat keine Sicherheit!!!

    Antworten
  16. Ich bin leider auch auf Juretro reingefallen.
    Juretro hat die Bestellung selbst storniert, und vom Gesamtwert, mir ohne mein Wissen, 30,95 € überwiesen.
    Obwohl es mir schriftlich zugesichert wurde, dass mir der Restbetrag von 84,31 €
    überwiesen wird, ist bis dato nicht passiert.
    Auch ich habe mehrere E-Mail geschrieben, und um die ausstehende Rückzahlung gebeten.
    Nur in Englisch, was ich nicht lesen kann, da mein Schulenglisch 40 Jahre her ist.
    Einfach Betrüger!

    Antworten
  17. Habe am 29.6. Ware bestellt und am 17.7. erhalten. Die Qualität war nur bei drei Stücken (von 7) wie beschrieben, ansonsten gab es keine Qualitätsetiketten in den Kleidungsstücken…alles fühlte sich nach Polyester an statt wie beschrieben Leiden/Baumwolle. Trage nie Polyester und hätte das nicht bestellt.
    Es gab keine Rücksendeanschrift bzw.. eine Rechnung im Packet, so dass ich davon ausgehe dass ich die Kleidungsstücke nicht zurück schicken kann. Habe eine Mail an die angegebene Adresse geschickt, bin aber nicht zuversichtlich dass ich was zurück bekommen werde.

    Antworten
    • Du kannst sie nur nach China zurückschicken. Adresse habe ich. Kostet mit Sendeverfolgung mindestens 50,00 €. Lass es einfach.

      Antworten
  18. Ich hatte schon vorsichtshalber 3 XL bestellt, trotzdem ist das maximal Größe 40 und viel zu kurz,
    2 lange Kleider, die als Baumwolle beschrieben wurden, sind übelstes Nylon, so etwas gibt es in Deutschland gar nicht mehr.
    Die Bilder haben nur peripher Ähnlichkeit mit dem was dann geschickt wird.
    Bei Paypal bekommt man keine Unterstützung, die müsste doch auch schon gemerkt haben, dass sicher schon viele Kunden betrogen wurden.
    Man bekommt bei Juretra keine Antwort und Rücksendung lohnt sich nicht.
    Ich vermute auch, dass die unter mehreren Firmennamen agieren.
    Hände weg, hinausgeworfenes Geld.

    Antworten
    • Hallo Brigitte..
      Ich habe rechachiert und bin leider jetzt auf die 1o. Betrugsfirma gestossen.
      Einfach nur unverschämt diese Betrugsfirmen, bin im Moment auch auf 2 Firmen hereingefallen! Die bekommen kein Geld von mir für diese Schrottware. Lasse es drauf ankommen. Viel Glück Irmi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar