liebesfreud.de: Wie seriös ist der Onlineshop für Mode? Ihre Erfahrungen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Damen- und Herrenmode mit bis zu 75 Prozent Rabatt gibt es in dem Onlineshop liebesfreud.de. Scheinbar handelt es sich um einen deutschen Onlineshop Oder sollen Sie hier getäuscht werden und Sie kaufen in Wirklichkeit unsicher im Ausland ein?

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop liebesfreud.de für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Welche Probleme gibt es auf liebesfreud.de?

Schicke Fotos nützen Ihnen gar nichts, wenn die zugesandte Ware das Design- und Qualitäts-Versprechen nicht hält. Genau das vermuten wir bei dem Webshop liebesfreud.de. Anders als die Domain suggeriert, handelt es sich hier um keinen deutschen Onlineshop. Folgende Fakten sollten Sie vor dem Einkauf wissen:

Faktencheck für liebesfreud.de
  • Auf der Webseite liebesfreud.de ist das Impressum fehlerhaft. Es entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Der Server des Onlineshops steht in Kanada, was für deutsche Onlineshops unüblich ist.
  • Kontakt können Sie nur per E-Mail über [email protected] oder ein Kontaktformular auf der Webseite aufnehmen. Eine Telefonnummer ist auf der gesamten Webseite nicht angegeben.
  • Der Bestellprozess entspricht nicht den gesetzlichen Vorgaben in Deutschland.
  • Die Lieferzeit beträgt bis zu 8 Wochen. Da die Ware vermutlich aus Fernost versendet wird, müssen Sie die anfallenden Zollkosten und die Umsatzsteuer selbst bezahlen. So ist die Ware schnell kein Schnäppchen mehr.
  • Vermutlich wird es bei der Rückgabe von Artikeln zu Problemen kommen, da Sie diese ins Ausland versenden und die Versandkosten selbst bezahlen müssen.

Nach unserer Einschätzung handelt es sich bei diesem Onlineshop um einen sogenannten China-Shop. Bei diesen Webshops gibt es eine ganze Menge Probleme, von langen Lieferzeiten und zusätzlichen Kosten für Zoll und Mehrwertsteuer über die möglicherweise minderwertige Qualität der Ware bis zu Problemen bei dem Rückgaberecht. Lesen Sie selbst, welche Risiken Sie beim Einkauf in unseriösen, asiatischen Shops erfahrungsgemäß erwarten.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem China-Shop zudem nicht. Denn unabhängig von dem möglicherweise verlorenen Geld geben Sie dem anonymen Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Ist die Bezahlung via PayPal sicher?

Onlineshops aus dem asiatischen Raum bieten oft die Bezahlung via PayPal an. Dadurch wiegen sich viele Verbraucher in Sicherheit. Sie meinen, dass der Einkauf über den Käuferschutz abgedeckt ist. Doch die Erfahrung zeigt, dass dies nicht der Fall ist. In der Regel hilft PayPal nicht, da die Kunden tatsächlich Ware bekommen. Entspricht diese nicht den Vorstellungen des Kunden, greift der Käuferschutz nicht. Zudem gibt es Probleme mit der Rückgabe. Auch hier kennen sich die Betreiber der China-Shops aus und stiften so viel Verwirrung, dass Paypal letztlich kein Geld zurückzahlt. Oder der Kunde freiwillig Abstand von einer Rücksendung nimmt, weil die Kosten viel zu hoch sind.

Bewertungen zu liebesfreud.de im Internet

Bis zum Redaktionsschluss konnten wir im Internet noch keine Bewertungen und Erfahrungen von Nutzern des Onlineshops liebesfreud.de finden. Wahrscheinlich handelt es sich um einen recht neuen Webshop. Bitte teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit und bewerten Sie liebesfreud.de über die Kommentare unterhalb des Artikels. Mit Ihrer Praxiserfahrung helfen Sie anderen Lesern bei der Einschätzung des Webshops.


Unser Fazit zu liebesfreud.de

Da Sie bei liebesfreud.de keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen unseriösen Onlineshop handelt, da sich dieser nicht an deutsche Rechtsnormen hält. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für liebesfreud.de verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

[...]
59 comments

Widerrufsrecht in asiatischen Onlineshops

Grundsätzlich haben deutsche Verbraucher natürlich ein Widerrufsrecht. Allerdings wird es schwierig, wenn Sie in einem unseriösen China-Shop einkaufen und gar nicht wissen, wer dafür verantwortlich ist. Häufig sorgen die dubiosen Geschäftemacher mit vielen Tricks dafür, dass es zu keinen Rücksendungen kommt. Und wenn doch, ist das für Sie noch einmal mit erheblichen Kosten verbunden, und es steht in den Sternen, ob Sie je Geld zurück bekommen. Weitere Informationen zu Ihren Rechten erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.


Ihre Erfahrungen mit liebesfreud.de

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware in jedem Fall liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf liebesfreud.de eingekauft und warten noch auf die Ware oder können Aussagen zur Qualität machen? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind. Bitte hinterlassen Sie auch einen Kommentar, wie Sie auf diesen Webshop aufmerksam geworden sind.

Haben Sie das schon gesehen?

Handy Smartphone Symbolbild
Verbraucherwelt
Aufgepasst: Händler dürfen unsichere Smartphones verkaufen

Dürfen Händler mögliche Sicherheitslücken beim Verkauf eines Smartphones verschweigen, wenn ihnen diese bekannt sind? Gerade Laien ahnen nicht, dass auch neue Handys in Bezug auf die Sicherheit problematisch sein können. Ein Gericht hat jetzt entschieden.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an [email protected]. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Kennen Sie die neuesten Fakeshops schon?
Fakeshop Symbolbild

faie-shop.com: Vorsicht Fakeshop-Verdacht! Ihre Erfahrungen

Apple-Produkte zum Schnäppchenpreis ziehen Kunden magisch an. Doch können Sie dem Onlineshop faie-shop.com vertrauen oder werden Sie betrogen? Wir haben uns den Webshop für Elektronik, Haushaltsprodukte und Gartenbedarf etwas näher angesehen. War diese Warnung hilfreich?

[...]
0 Kommentare
Fakeshop Symbolbild

cse-versand.net: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

In dem Onlineshop unter cse-versand.net bekommen Sie vom Smartphone über Computer, Hausgeräte und Spielzeug bis zu Drohnen und Fototechnik jede Menge Elektronik. Optisch macht der Webshop einen guten Eindruck. Können Sie hier sicher einkaufen und

[...]
0 Kommentare
Ray Ban Symbolbild

Warnung vor Onlineshops: Hier sollten Sie keine Ray-Ban-Brillen (Rayban) kaufen

Brillen und Sonnenbrillen der Marke Ray-Ban sind sehr beliebt. Das machen sich auch Betrüger zu nutzen und eröffnen einen Fakeshop nach dem anderen. Damit Sie beim Onlineeinkauf nicht hereinfallen und am Ende ohne Brille dastehen,

[...]
1 Kommentar
2018-05-18 Nike-Produkte

Warnung vor Fakeshops: Hier sollten Sie keine Nike Schuhe und -Bekleidung kaufen

Produkte der Marke Nike sind heiß begehrt und daher ein beliebtes Produkt von Cyberkriminellen. Diese eröffnen Fakeshops, bieten die Markenware zu Schleuderpreisen an, liefern nicht und kassieren ab. In unserem Artikel warnen wir Sie vor

[...]
3 comments
Fakeshop Symbolbild

casamaestri.de: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Fotografen finden in dem Onlineshop unter casamaestri.de zahlreiche Sonderangebote. Doch wie sicher ist der Webshop der Casamaestri GbR aus Berlin und können Sie hier sicher einkaufen? Wir haben uns den Onlineshop näher angesehen.

[...]
0 Kommentare
War diese Warnung hilfreich?
Sending
User Review
3.3 (30 votes)



40 Gedanken zu „liebesfreud.de: Wie seriös ist der Onlineshop für Mode? Ihre Erfahrungen“

  1. Leider bin ich auch durch Facebook Werbung zu Opfer gefallen! Wie ist es moeglich, dass dieser „Shop“ immer noch verkauft?!
    Ich hab am 13.7. bestellt und heute, also am 14.8. die Waren bekommen… die Produkte sind reine Katastrophe. Alles Polyester … Ech! Bin sauer, aber selber Schuld…

    Antworten
  2. Ich bin ebenfalls über facebook auf Liebefreud aufmerksam geworden, habe mich von den Schnäppchen locken lassen und Ware im Wert von 100 € bestellt.
    Die Ware kam aus China, was mich schon beim Paketaufkleber sehr stutzig gemacht hat!
    Die Verarbeitung sowie das Material der Ware sind sehr schlecht und das Geld kaum Wert.
    Bin sehr enttäuscht von diesen Kauf.
    Auch konnte ich das Paket an die angegebene „Retour-Adresse“ in Frankfurt nicht zurück senden
    (Paket kam zurück).

    Antworten
  3. Leider auch über Facebook mit der „Coronafalle“ voll rein gefallen.
    Unglaublich und daneben sowas.
    Artikel sehen komplett anders aus als bestellt, und alles aus billigem stinkigen Polyester.
    Die Kleidung würde niemand freiwillig tragen.
    Geld ade!
    Solche Leute sollten in die Kiste kommen.

    Antworten
  4. Über Facebook Werbung auf den Shop hingewiesen worden, im Wert von 135€ Bekleidung bestellt, nach bestimmt erst 8 Wochen die Ware erhalten, schlechte Qualität, nicht schön, keine Unterlagen dabei (Rechnung, Rücksendeschein, etc.), auf der homepage keine Rücksendeadresse angegeben. Bin voll drauf reingefallen, NICHT BEI liebesfreud BESTELLEN!

    Antworten
  5. Gehele bestelling wijkt af van de objecten op de website. Materiaal is anders, armband is geen leer. De kleuren zijn enkelzijdig gedrukt en dus niet handgemaakt of van de aangegeven stof.

    Afbeeldingen op verkoopsite hebben wel twee kanten met kleur.
    Vorm en bedrukking wijkt af van afbeeldingen op website.

    Naar ons idee is er sprake van een dropshipment vanuit China in plaats van vanuit Duitsland.

    Antworten
  6. Kann mich nur allen anschließen- furchtbare billigware- stinkt nach Plastik, falsche Farben geliefert und weigern sich die Ware zurück zu nehmen – geben keine Adresse Raus und bieten einen5$ gutschein stattdessen an! finger weg.

    Antworten
  7. Ich bin über Facebook zu Liebesfreud gekommen und dem Ausverkauf erlegen. Am 12.07.2020 habe ich ware um fast € 100,– bestellt, bis heute habe ich noch nichts bekommen. Wenn ich die Kommentare über den Warenzustand lese bekomme ich das weinen. Ich bestelle oft im Internet, jedoch bis zu dieser Bestellung keine Bekleidung. Leider habe ich mir diesen Artikel viel zu spät angesehen.

    Antworten
    • Ich bin ebenfalls über Facebook zu dem Shop gekommen. Es gibt keine Antwort auf Emails. Habe über Paypal bezahlt und Verkäuferschutz eingeschaltet. Bin gespannt was rauskommt. Ich habe nicht alle Artikel bekommen und was ist bekommen habe ist minderwertig. Ein Ring habe ich bestellt mit Totenkopf und Skeletthand bekommen. Der Ring könnte auch aus dem Kaugummiautomaten sein. Die leinenhose sting extrem auch nach dem waschen. Ich werde mein Geld vermutlich nicht zurück bekommen oder den Rest meiner Bestellung

      Antworten
    • Geht mir genauso, nur dass ich bereits die Plastikware bekommen habe…zum wegschmeißen.
      Nach sechs Emails hin und her (zuerst 5€, dann 10€ und nun 15€ gift card, damit ich nochmal kaufen soll!?) nun diesen Müll beendet. Wenn jemand die Artikel haben will, Abholung in Wels jederzeit :D…bevor ich sie wegschmeiße…

      Antworten
  8. Kann mich meinen Vorrednern leider nur Anschließen, billige China-Ware, welche ganz anders aussieht als auf den Bildern. Auf keinen Fall dort einkaufen!

    Antworten
  9. Werbung bei Instagram gesehen, Schuhe/Boots bestellt, nach etwa 14 Tagen erhalten, ohne Rechnung, ohne Rücksendelabel odergl.
    Schuhe waren viel zu klein (ich trage eine ganz normale durchschnittliche Damenschuhgröße 39), bestelle seit Jahren meine Schuhe im Internet und hatte noch nie!!!! Probleme.
    Als ich den Anbieter/Verkäufer anschrieb und bat, mir eine Adresse zu nennen, wohin ich den Artikel zurückschicken könnte, kamen zunächst irrelevante Antworten, diese allerdings auch nicht umgehend. Dann der Vorschlag, ob ich die Schuhe nicht behalten und an Freunde oder Kollegen weitergeben wollte, dafür würde mir bei der nächsten Bestellung eine Gutschrift von 10$ gewährt.
    Die Schuhe haben 41€, der Versand 9€ gekostet.
    Paypal habe ich informiert, die möchten dem Verkäufer aber bis 18.8. Gelegenheit geben, eine akzeptable Lösung anzubieten.
    Mit dieser Vorgeschichte erwarte ich die jedoch nicht und will umgehend Käuferschutz beantragen.
    An anderer Stelle habe ich zu einem ähnlichen Fall gelesen, dass PayPal sich nicht in der Verantwortung sieht.
    Frustrierte Grüße, Evelyn

    Antworten
  10. Ich wurde auch angelockt mit Räumungsverkauf und habe am 14.07.2020 bestellt und via Paypal bezahlt… Die Ware ist bis heute am 01.08.2020 noch nicht angekommen und jetzt weiss ich auch warum. Das ärgert mich. Komisch ist auch die Bestellnummer #6666…Ich habe den Support angeschrieben und bin gespannt ob übwrhaupt was zurückkommt. Wie kann man denn gegen solche Firmen vorgehen? Diese müssten vom Netz genommen werden! Ich werde vorher zweimal hinschauen und auch im Internet recherchieren, bevor ich mich von schönen Bildern blenden lasse.

    Antworten
  11. Ja ich wurde soeben auch von Liebesfreud richtig schön verarscht.
    „gewebtes ausgefranstes Leinenhemd“ wurde dann schnell zu Synthetikhemd mit billigem Aufdruck (Leinenoptik sag ich mal) und schlechten Nähten. Ein Witz!
    Ich hab mal bei PayPal den Laden samt Fotos gemeldet. Wird eh nicht viel rauskommen, aber sauer macht das schon!

    Antworten
  12. P.S.: Habe die Ware zurückgesendet per DHL-Paket. Die Annahme wurde verweigert. Auf meine Nachfrage beim Verkäufer, hieß es, das auf Ihrem Paket nicht die korrekte Retouren-Adresse angegeben ist??? Die Retouren-Adresse ist identisch mit der Versender-Adresse und war auf dem Paket als Retouren-Adresse entsprechend so vermerkt. Also hat der Versender/Verkäufer der Liebesfreud-Waren die Annahme der eigenen zurückgeschickten Ware verweigert!

    Auch spannend, das die Website auf Deutsch verfasst ist, aber die Gegenseite der Deutschen Sprache nicht mächtig zu sein scheint.

    Werde Kleidung jedenfalls nie wieder übers Internet bestellen. Lieber in einen Laden vor Ort und Anschauen, Anprobieren und für gut/schlecht befinden und so nicht unnötig Geld für totalen Ramsch ausgeben. 😉

    Antworten
  13. Hallo Kai Sommer,
    hallo liebes Verbraucherschutz-Team,

    ja „Liebesfreud“ ist ein China-Shop! Ich bin dem leider auch aufgesessen. Wie hatte ich zu Anfang gelesen: „Wir müssen leider wegen Corona das Geschäft schließen und verkaufen deshalb günstig.“ Na und dann kommen die Sachen aus China! Wer weiss, wo die die Bilder von der Website her haben?
    Ich gehe davon aus, das die Fotos auf der Website tatsächlich von irgendeinem seriösen Anbieter sind. Die Bilder sind dann nach China gesendet worden und es wurde ein „Mega-Billig-Variante“ hergestellt, die mit den Bildern auf der Liebesfreud-Website so überhaupt gar nichts mehr zu tun haben!
    Beste Grüße

    Antworten
  14. Hallo, leider auch zu spät fakten gecheckt. Ware nach 3 Wochen zwar vollständig erhalten, jedoch quali, Schnitt, Stoff und Farbe komplett anders. Lesson learned..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar