Mahnung von Flirt & Date Ltd. für DeinSeitensprung.club – was steckt dahinter?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Unsere Leser bekommen Mahnungen der Flirt & Date Ltd. für eine angebliche Registrierung auf DeinSeitensprung.club. Meistens ist den die Nutzer nicht bewusst, dass sie einen Vertrag abgeschlossen haben. Was steckt hinter den Mahnungen? Sollten Sie diese bezahlen?

Immer wieder werden Rechnungen versendet für Leistungen, die die Verbraucher nicht in Anspruch genommen haben. Beziehungsweise sind die AGB dieser Webseiten irreführend oder gar nicht vorhanden. So berichten wir beispielsweise seit geraumer Zeit von Streaming-Portalen, welche Rechnungen versenden.

Aber nicht nur Rechnungen, sondern auch Mahnungen werden versendet. So geschehen für die angebliche Inanspruchnahme einer Leistung auf pornhub.com. Bei all diesen Rechnungen und Mahnungen stellte sich heraus, dass diese nicht von echten Unternehmen versendet wurden. Insofern mussten Sie hier einer Zahlungspflicht nicht nachkommen. Auch bei den Rechnungen für die Seite Seitensprung.tv gab es Fragezeichen bei unseren Lesern. Diesen war nicht bewusst, sich irgendwo angemeldet zu haben.

Jetzt bekommen einige Leser Rechnungen beziehungsweise Mahnungen der Flirt & Date Ltd. für die Anmeldung auf DeinSeitensprung.club. Was steckt dahinter? Wir verraten Ihnen, wie Sie am besten mit diesen Mahnungen umgehen.

Abofalle auf DeinSeitensprung.club?

Wenn Sie die Seite DeinSeitensprung.club aufrufen, sehen Sie bei dem Formular, welches auszufüllen ist, als erstes „Kein Abo“ stehen. Den hinteren Teil werden die wenigsten Nutzer lesen. Nur wenn Sie genau hinsehen, wird Ihnen klar, dass es doch ein Abo ist. Denn kostenlos sind bei diesem Portal nur die ersten 14 Tage. Verpassen Sie die fristgerechte Kündigung, geht Ihre Probemitgliedschaft in eine kostenpflichtige Mitgliedschaft (Premium-Mitgliedschaft) über.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Wer stellt die Rechnungen und Mahnungen?

Viele Betroffene berichten davon, keine Rechnung erhalten zu haben. Sie bekommen gleich eine „Außergerichtliche Mahnung“, in der mit weiteren rechtlichen Schritten gedroht wird. Dabei scheinen verschiedene Unternehmen die Kosten einzutreiben. Wir listen hier die uns bereits bekannten Unternehmen auf:

  • COLLECT SERVICES GROUP
  • Flirt & Date Ltd.
  • Culpa Inkasso GmbH

Im Internet fanden wir auch Meldungen, wonach die Forderung inklusive der Mahngebühren an Cash Collect zu überweisen ist.

Als Referenzanschrift der Flirt & Date Ltd. wird Bremen angegeben, obwohl das Unternehmen seinen Sitz in Manchester (England) hat. Die Kundenhotline erreichen Sie nur für 2,99 Euro aus dem Festnetz. Wenn Sie per Mobiltelefon anrufen, wird es noch teurer. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum viele Betroffene die Hotline meiden.

Wer auf die ersten Mahnungen nicht reagiert, bekommt anschließend Post von der Culpa Inkasso GmbH.

Sollten Sie bezahlen?

Auch Rechtsanwälte im Internet sind der Meinung, dass Sie die Forderung nicht ungeprüft überweisen sollten. Sind Sie Opfer eine Abofalle geworden, könnte die Forderung unrechtmäßig geltend gemacht werden. Auf jeden Fall sollten Sie am besten noch vor dem Einschreiten der Culpa Inkasso GmbH reagieren. Falls Sie gar keinen Vertrag mit DeinSeitensprung.club abgeschlossen haben, dann können Sie der Forderung möglicherweise mit diesem Musterbrief der Verbraucherzentrale widersprechen.

Wir empfehlen:

Gehen Sie zu einem Anwalt Ihres Vertrauens oder suchen Sie die nächste Beratungsstelle der Verbraucherzentrale auf.

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar