Onlineshop versandhaus-lienen.com: Wie sicher ist der Einkauf? – Ihre Erfahrungen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Zum Onlineshop mit der URL versandhaus-lienen.com haben uns bereits mehrere Leser befragt und auf Unstimmigkeiten hingewiesen. Dies ist kein gutes Zeichen. Aus diesem Grund haben wir uns den Webshop genauer angesehen und geprüft, was uns an Problemen auffällt.

Wenn gleich mehrere Kunden auf uns zukommen und uns Informationen zu einer Webseite geben, ist das meist kein gutes Zeichen. So ist es auch bei dem Onlineshop versandhaus-lienen.com. Unter anderem hat uns ein Leser dazu informiert, dass sich das Impressum bereits mehrfach geändert hat und die Umsatzsteuer-ID einem anderen Unternehmen gehören soll.

Was an den Behauptungen dran ist? Wir haben uns den Onlineshop genauer angesehen. Dabei haben wir nicht nur an der, zugegebenermaßen gut aussehenden, Oberfläche gekratzt, sondern haben tiefer recherchiert. Auch wenn versandhaus-lienen.com nicht wie ein typischer Fakeshop wirkt, so gibt es doch einige Punkte, die Sie vor Ihrem Einkauf in dem Onlineshop wissen sollten.

Unsere Liste mit den Fakeshops, welche Sie auf den ersten Blick erkennen, finden Sie hier. Außerdem empfehlen wir Ihnen unseren Ratgeber, wie Sie Fakeshops selber erkennen und online sicherer einkaufen.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Welche Probleme gibt es bei versandhaus-lienen.com?

Das Problem mit der Umsatzsteuer-ID, welches von unserem Leser genannt wurde, konnten wir nicht nachvollziehen. Wir haben keinen Shop mit der gleichen ID bei unseren Recherchen gefunden. Deswegen haben wir weiter geschaut, was uns aufgefallen ist.


 Unternehmen ist im Handelsregister nicht eingetragen

Die Angaben zum Unternehmen lassen sich leider nicht überprüfen, da das Unternehmen laut Impressum ein inhabergeführtes Unternehmen ist. Das bedeutet, dass ein Eintrag im Handelsregister nicht zwingend ist. Wenn sich der Name des Inhabers allerdings regelmäßig ändert, dann ist das ein Anzeichen für Unstimmigkeiten.

 Registrierung über Anonymisierungsdienst

Die Webseite versandhaus-lienen.com ist über einen Anonymisierungsdienst registriert. Das bedeutet, dass der Inhaber sich nicht mit Name und Adresse zu erkennen gibt. Bei Problemen mit der Bestellung oder Ware, wissen Sie nicht, an wen Sie sich konkret wenden können. Anonym registrierte Webseiten kennen wir so nur bei Fakeshops, da dies in Deutschland unüblich ist.


 Serverstandort in den USA

Der Server, auf dem die Webseite gehostet wird, steht in Los Angeles, Californien in den USA. Für einen an deutsche Endverbraucher gerichteten Onlineshop ist dies eher ungewöhnlich.

 Keine telefonische Erreichbarkeit

Wir haben versucht, den Onlineshop unter der angegebenen Telefonnummer 038362073593 telefonisch zu erreichen. Leider ist uns dies nicht gelungen. Zwar war ein Rufzeichen zu hören, doch es ist niemand an das Telefon gegangen.


 Ähnlichkeit mit anderem Webshop

Erst unlängst haben wir über den Onlineshop niedworok-versand.com berichtet. Die Ähnlichkeit der Webshops ist schon sehr groß. Auch das Angebot ähnelt sich sehr stark. Zufall?

Vergleich niedworok-versand und versandhaus lienen
Im direkten Vergleich: Links: Versandhaus Lienen, Rechts: Niedworok Versand (Screenshot/versandhaus-lienen.com und niedworok-versand.com)

 Keine HTTPS-Verbindung

Wenn Sie auf versandhaus-lienen.com etwas bestellen möchten und sich im Bestellprozess befinden, müssen Sie auf eine sichere Eingabe der Daten verzichten. Denn eine HTTPS-Verbindung gibt es nicht. Im Zweifelsfall können Ihre persönlichen Daten von Hackern abgefangen und missbräuchlich verwendet werden.


 Recherche vor Ort ergibt nichts Gutes

Natürlich wollten wir nach den ganzen Ungereimtheiten wissen, was Sache ist und haben vor Ort recherchiert. Den Shop gibt es an der im Impressum genannten Adresse (Kronwiekstraße 16, 17438 Wolgast) nicht. Vielmehr erreichen Sie dort jemanden, der bereits Anzeige erstattet hat, weil er mit der ganzen Webseite nichts zu tun hat. Offensichtlich wurde die Adresse missbräuchlich verwendet. Damit diese Person nicht weiter belästigt wird, sollten Sie von Anrufen und Fragen Abstand nehmen. Eine weitere Nachbarin hat uns ebenfalls bestätigt, dass es den Shop nicht gibt.

Wenn Sie sich die genannten Fakten ansehen, wird klar, dass Sie auf einen Einkauf in diesem Onlineshop eher verzichten sollten. Auf keinen Fall sollten Sie jedoch per Vorkasse bezahlen.

Wie sind Ihre Erfahrungen mit versandhaus-lienen.com?

Haben Sie auf versandhaus-lienen.com etwas bestellt und geliefert bekommen? Wie war die Qualität des Produkts? Oder warten Sie immer noch auf Ihre bestellte Ware? Lassen Sie uns an Ihren Erfahrungen mit dem Onlineshop teilhaben. Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Beitrag. Dies ist übrigens auch anonym möglich.

Falls Sie selbst im Internet auf einen verdächtigen Onlineshop oder einen Fakeshop gestoßen sind, dann können Sie uns die URL des Onlineshops über das nachfolgende Formular melden. Wir prüfen den Webshop und geben bei Bedarf eine Warnung heraus.

Fakeshop in der Redaktion melden

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.
Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an per Mail widerrufen.
Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Alternativ senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]. Das bietet sich an, wenn Sie uns Spam-Nachrichten, E-Mails mit Phishing-Verdacht oder Nachrichten mit einem möglichen Virus im Anhang zusenden möchten.


Weitere Meldungen zu Onlineshops

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sending
User Review
5 (1 vote)



13 Gedanken zu „Onlineshop versandhaus-lienen.com: Wie sicher ist der Einkauf? – Ihre Erfahrungen“

  1. Auch habe die Nähmaschine für 299€ bestellt und bezahlt.
    Seit letzter Woche werden Mails an die mailadresse nicht mehr zugestellt.

    Antworten
  2. Ich habe dort auch gutgläubig bestellt. Die Nähmaschine für 299€. ?
    Erst heute sehe ich, dass es sich hier um eine Fake Seite handelt. Werde also gleich zur Polizei fahren und direkt Strafanzeige stellen. Habe auch gesagt bekommen, dass sie Probleme mit dem Versanddienstleister haben. Was kann man denn noch tun, um sein Geld zurück zubekommen?

    Danke für die Antworten

    Antworten
  3. Leider muss ich auch sagen, dass wir auf den Versandshop Lienen reingefallen sind. Bestellt haben wir eine Nähmaschine für 299€ (Natürlich Vorkasse 🙁 ) vor knapp 2 Wochen. Dieses Angebot war verlockend, da sie in diesem Shop für 100€ weniger angeboten wurde als bei anderen Händlern. Angeblich wäre das ein Ausstellungsstück gewesen, daher bin ich nicht stutzig geworden. Bei Google wurde der Händler als eines der ersten Ergebnisse angezeigt, das weckte iwie Vertrauen- ein großer Fehler!!! Die Rufnummer für Rückfragen kann man vergessen, es nimmt niemand ab. Ich habe nach Versandbestätigung eine Woche gewartet, natürlich wurde die Nähmaschine nicht geliefert. Jetzt gab es auf Nachfrage per Mail ebenfalls die Antwort der Stornierung und dass eine Eban angegeben werden soll für die Rückzahlung, alles unpersönlich und ohne Anrede. Vermutlich eine Mail, die dieser Betrüger an alle „Kunden“ steuert. Ich bin stinksauer und ärgere mich über meine Gutgläubigkeit, leider kam für mich die online Warnung zu spät. Zum Zeitpunkt meiner Bestellung war noch nichts negativ über diesen Shop zu finden.
    Iwie muss man doch an den Drahtzieher kommen, es gibt doch eine Kontoverbindung, auf die die Zahlungen eingegangen sind. Er muss sich bei Kontoeröffnung ausgewiesen haben. Wie sind da die Möglichkeiten und Chancen? Weiß das jemand?

    Antworten
    • Liebe Jule, leider gibt es kaum Möglichkeiten an die Macher von Fakeshops heranzukommen. Es ist zwar nicht aussichtslos, aber gleicht fast einem Lottotreffer, wenn es gelingt. Leider.

      Viele Grüße aus der Redaktion

      Antworten
  4. Hallo,

    auch ich habe für 299 Euro ein Produkt gekauft. Am 24.04.17 bestellt, am 25.04. via Vorkasse bezahlt. Lieferung 1-3 Tage.
    Nachdem keine Ware kam, erhielt ich auf meine Mailanfrage die Antwort, dass es zu Verzögerungen beim Verdanddienstleister kommt, und der Artikel frühestens in ein paar Tagen verschickt werden kann. Mir wurde angeboten zu stornieren.

    Ich hab der Mail geglaubt (komme mir jetzt sehr dumm vor) und gesagt, dass ich warte. Erst heute, am 12.05.17, habe ich dann um Stornierung und Rückerstattung gebeten.

    Die Firma hat nun nicht nur mein Geld, sondern auch meine Kontodaten. Kann darüber noch etwas passieren?
    Ist es sinnvoll eine Frist für die Rücküberweisung zu setzen, bevor ich Anzeige erstatte?

    Besten Dank für Ihre Hilfe.

    Antworten
  5. Hallo Ihr Lieben,

    habe am 30.04.17 bei Versandhaus Lienen einen Artikel bestellt und per Vorkasse bezahlt (€ 499,99)
    Auf Anfrage erhielt ich die Info, die Lieferung verzögert sich, wird jedoch am 11.05.17 abgeschickt.
    Im Kundenkono ist vermerkt, dass die Bestellung noch nicht bearbeitet wurde.
    Jetzt sehe ich im Netz, dass es sic offensichtlich um eine betrügerische Seite handelt.
    Was soll jetzt untenommen werden ???

    Herzlichen Dank im Voraus für Euren Rat !

    Liebe Grüße
    Ina-Elena

    Antworten
  6. hallo…
    leider habe ich am vergangenen Montag etwas dort gekauft und habe 299,99€ überwiesen!? es sollte ein muttertagsgeschenk für meine Frau sein…
    nun schreiben sie mir das der Artikel nicht lieferbar ist und ich meine iban geben soll damit ich den Betrag zurückbekomme…
    hoffe es kommt etwas…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar