soforthilfe-fur-corona.de: Warnung vor Fake-Seite – Keine Daten eingeben!


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Immer mehr Betrüger nutzen die aktuelle Coronakrise, um ahnungslose Menschen abzuzocken. Dabei haben sie es nun auch auf die Menschen abgesehen, die dringend die Hilfe und Unterstützung der Gemeinschaft benötigen. Wir erklären, warum das Angebot unter soforthilfe-fur-corona.de unseriös ist.

Vielen Selbstständigen, Kleinunternehmen und privaten Haushalten steht das Wasser gerade sprichwörtlich bis zum Hals. Sie verdienen durch die Coronakrise kein Geld mehr, können ihre Mitarbeiter nicht bezahlen oder den Lebensunterhalt für ihre Familie nicht mehr sicherstellen. Diese Menschen sind zwingend auf die wirtschaftlichen Hilfen der Bundesregierung angewiesen und klammern sich jetzt an jeden Strohhalm, der Entlastung verspricht.

Das nutzen unseriöse Geschäftemacher mit den Betrugsmaschen rund um das Coronavirus schamlos aus. Sie haben eine Webseite unter der Adresse soforthilfe-fur-corona.de online erstellt. Dort versprechen die Macher bis zu 30.000 Euro Soforthilfe vom Staat, die nicht einmal zurückgezahlt werden müssen. Zudem wird eine einfache Abwicklung und Antragstellung durch diese Webseite sowie eine anwaltliche Prüfung angeboten. Doch wenn Sie ihre Daten auf soforthilfe-fur-corona.de eingeben, erhalten Sie alles andere, aber kein Geld. Dennoch gelangen viele Unternehmen auf die Seite, weil Sie im Internet nach dem Soforthilfeprogramm der Bundesregierung suchen.

Faktencheck entlarvt Fake-Seite soforthilfe-fur-corona.de

Wir haben uns die Webseite einmal näher angesehen und für Sie geprüft, ob es sich um ein seriöses Angebot handeln könnte. Das können Sie auch selbst tun, indem Sie unseren Ratgeber für Fakeshops zu Hilfe nehmen. Die Merkmale für unseriöse Onlineshops treffen oft auch auf andere Webseiten zu. Unsere Sicherheitsanalyse zeigt eindeutig, dass hier etwas nicht stimmt:

Faktencheck für soforthilfe-fur-corona.de
  • Auf der Webseite fehlt das Impressum, welches in Deutschland gesetzlich vorgeschrieben ist. Sie wissen hier also nicht, wem Sie Ihre Daten übermitteln und wer für die Webseite verantwortlich ist.
  • Der Server des Webshops steht in der Türkei, was für deutsche Webseiten unüblich ist.
  • Auf der Webseite gibt es keine konkreten Informationen. Einziges Ziel der Betreiber ist es, dass Sie Ihre persönlichen Daten eingeben.

Da Sie bei soforthilfe-fur-corona.de überhaupt nicht wissen mit wem Sie es zu tun haben, raten wir von der Eingabe Ihrer persönlichen Daten ab. Es besteht der Verdacht, dass es sich hier um einen Betrugsversuch handelt.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

LKA warnt bereits vor soforthilfe-fur-corona.de

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau sowie das Landeskriminalamt Baden-Württemberg warnen davor, ein entsprechendes Formular auf der Internetseite soforthilfe-fur-corona.de auszufüllen. Die vom Seitenanbieter gesammelten Daten könnten später für Betrugsstraftaten genutzt werden. Unternehmen wurden teils gezielt telefonisch kontaktiert und explizit auf die entsprechende Seite im Internet hingewiesen. Der Anrufer gab sich dabei als Angehöriger der einzig offiziellen Stelle zur Abwicklung der Soforthilfe aus.

Die Polizei warnt: Diese Seite ist keine offizielle Seite der Bundesregierung oder eines Bundeslandes. Es werden dort keine Gelder vergeben!

Vorsicht bei Anrufen zu Soforthilfen der Bundesregierung

Auch per Telefon kontaktieren Betrüger in Deutschland aktuell massenhaft Selbstständige, Freiberufler und Unternehmen. Sie stellen sich als Mitarbeiter von Landesförderbanken oder offiziellen Einrichtungen für die Abwicklung des Soforthilfe-Programmes vor. Ziel der Kriminellen ist es ebenfalls, persönliche Daten abzufragen. Dabei geht es immer auch um sehr sensible Informationen wie Bankverbindungen.

Lassen Sie sich am Telefon auf keine Gespräche zu diesem Thema ein. Die offiziellen Stellen werden Sie niemals unaufgefordert kontaktieren. Nehmen Sie in dieser Angelegenheit ausschließlich selbst Kontakt mit den zuständigen Behörden auf.


Wo bekommen Sie Informationen zum Soforthilfeprogramm der Bundesregierung?

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Die für viele Unternehmen überlebenswichtigen Informationen erhalten Sie auf keinen Fall auf dubiosen Webseiten. Vielmehr sollten Sie sich an die offiziellen Webseiten halten, die konkrete Anlaufstellen zur Verfügung stellen. Zu den beschlossenen Maßnahmen im Allgemeinen können Sie sich auf den entsprechenden Webseiten der Bundesregierung und der jeweilig zuständigen Ministerien informieren:

Informationen zu ganz konkreten Anlaufstellen für Soforthilfen erhalten Unternehmen bei ihrer regional zuständigen Industrie- und Handelskammer. Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag hat zudem eine Übersicht erstellt, welche Behörden in den einzelnen Bundesländern für die Zuteilung von Soforthilfen zuständig sind.

Melden Sie dubiose Angebote für Soforthilfen

Damit die Abzocker mit Ihren Maschen keine Chance haben, benötigen wir Ihre Hilfe. Bitte melden Sie Angebote, die Ihnen unseriös erscheinen, unter [email protected]. Wir prüfen jede gemeldete Seite oder Betrugsmasche und veröffentlichen bei Bedarf eine Warnung. Dadurch stellen wir sicher, dass die Menschen in Deutschland schnell vor neuen Vorgehensweisen der Kriminellen gewarnt werden.

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sending
User Review
0 (0 votes)



2 Gedanken zu „soforthilfe-fur-corona.de: Warnung vor Fake-Seite – Keine Daten eingeben!“

  1. Total daneben! Warum sollte das Betrug sein? Anwalt, Steuerberater jeder verlangt geld für die Beratung und Service für den Antrag. Ist doch eine Super-Idee diesen Service anzubieten. Ich habe mich ganze 3 tage mit dem antrag rumgeschlagen. Wurde irgendjemandem Geld abgezockt ? Sie können doch nicht jeden als Abzocker und Betrüger darstellen ???!!!

    Antworten
    • Hallo, hätten Sie den Artikel aufmerksam gelesen, hätten Sie bemerkt, dass Sie keine Hilfe von der Webseite erhalten. Hier geht es nur um die Daten, die man eingeben soll. Wenn Hilfe geleistet werden würde, wäre das sicherlich eine gute Sache. Aber so…

      Antworten

Schreibe einen Kommentar