zeta.plus: Preisgünstiger Onlineshop für Gaming, Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Mit kostenlosem Versand und einer Geld zurück Garantie fühlen Sie sich im Onlineshop zeta.plus gleich sicher. Auch die Preise für Gaming, Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte laden zum Zugreifen ein. Voreilig sollten Sie dennoch nicht sein. Denn es gibt ein paar Punkte, die misstrauisch machen.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop zeta.plus für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Welche Probleme gibt es auf zeta.plus?

Zunächst macht der Onlineshop zeta.plus optisch einen guten Eindruck. Die Preise locken die Kunden an. Dennoch haben sich mehrere Leser bei uns gemeldet und gesagt, dass hier etwas nicht stimmt. Grund genug, für uns genauer hinzusehen. Bei unseren Recherchen sind wir auf den Shop zeta.international gestoßen. Dieser weißt nach genauerer Recherche die gleichen Probleme auf wie zeta.plus. Beider Seiten sind identisch aufgebaut und daher sicher vom gleichen Betreiber ins Leben gerufen.

Faktencheck für zeta.plus
  • Die im Impressum des Onlineshops verwendeten Daten werden vermutlich missbräuchlich verwendet.
  • Die Links zu den sozialen Netzwerken funktionieren nicht.
  • Der Server der Webseite steht in den USA. So finden Sie den Serverstandort selbst heraus.
  • Sie können nur per Kreditkarte oder Vorkasse bezahlen.
  • Beim Bezahlvorgang wird mit einem Livechat geworben, der 24/7 erreichbar sein soll. Zum Testzeitpunkt war kein Livechat verfügbar.
  • Die Webseite wurde anonym registriert. Der Webseitenbetreiber möchte demnach nicht in Erscheinung treten.
  • Dem Shop unterlaufen Fehler, welche bei seriösen Onlineshops nicht auftreten.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Unser Fazit zu zeta.plus

Da Sie bei zeta.plus keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf auf Vorkasse ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen Fakeshop handelt. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für zeta.plus verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

(Quelle: Screenshot)

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

61 comments

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.


Ihre Erfahrungen mit zeta.plus

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf zeta.plus eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an [email protected]. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Haben Sie das schon gesehen?

Polizei Kontrolle Auto Symbolbild
Verbraucherwelt
Polizeikontrolle filmen und aufnehmen – ist das erlaubt?

In einer Polizeikontrolle haben Sie Rechte und Pflichten. Sie müssen sich nicht alles gefallen lassen und müssen vermeintliches Fehlverhalten der Beamten nicht hinnehmen. Aber dürfen Sie eine Polizeikontrolle als Beweis filmen oder aufnehmen, was der




10 Gedanken zu „zeta.plus: Preisgünstiger Onlineshop für Gaming, Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte?“

  1. Zeta.plus ist ein Fakeshop. Bin voll darauf reingefallen.
    Strafanzeige ist gestellt und mit der Bank habe ich auch gesprochen. Ist aber Hoffnungslos, das ich mein Geld wiederbekomme.
    Bei der Polizei bin ich „nur eine einzelne Person“–d.h. der damit verbundene Aufwand ist viel zu hoch.
    Bei der Bank, es ist mit der Überweisung zu lange her und es ging ins Ausland.
    Eine kleine Chance lt. Polizei: Jeder der dort betrogen wurde muss Strafanzeige stellen um so mehr um so besser, dann wird die Justiz darauf aufmerksam und kümmert sich um diesen Fall.
    Nur mein Fall reicht da nicht.

    Antworten
  2. Zeta.plus ist definitiv ein Fake-Shop. Ein Bekannter hatte dort einen Fernseher bestellt, aber keinen beliefert bekommen. Meine Empfehlung: Finger weg.

    Antworten
  3. Ich habe grade gesehen, dass zeta.plus auch Paypal als Zahlungsoption anbietet. Damit greift ja dann der Paypal Käuferschutz, also müsste es eigentlich sicher sein da einzukaufen, da man im Zweifelsfall ja sein Geld über Paypal zurückbekommt.

    Antworten
  4. Unglücklicherweise habe ich heute erst ein Notebook für knapp 900 Euro bestellt und schon überwiesen. Schade, dass ich mich nicht vorher über Erfahrungsberichte informiert habe. Jedenfalls werde ich euch hier auf dem Laufenden halten, sollte die Ware ankommen oder nicht.

    Antworten
    • Bei mir dasselbe. Hatte leider schon überwiesen und ich bin mir sehr sicher, dass ich keins bekommen werde. Damit sind die 1000 € höchstwahrscheinlich weg.

      Antworten
  5. Weil ich über Google auf den Shop gestoßen bin und die Preise erstaunlich günstig sind, habe ich vorsorglich in das Impressum geschaut. Die Angaben dort sind definitiv unzureichend, es ist nicht angegeben, wo die Firma sitzt, wer diese vertritt und wie man mit ihr in Kontakt treten kann. Neben dem Impressum fache ich mir halt dann Bewertungen bei google+ und Facebook anzusehen. Die Buttons führen aber nur zu einer A meldeseite jeweils dort. Mir ist das zu dubios.

    Antworten
  6. Ich habe gerade (bevor ich hier gelandet bin) tatsächlich einen E Scooter bei zeta.plus bestellt. Er kostet normalerweise online um die 799, bei Zeta nur 559 Euro. Hab den natürlich bestellt, weil er so günstig ist. Allerdings hab ich noch nichts bezahlt, da ich Vorkasse gewählt habe. Hat denn jemand einen Vorschlag für mich ob ich diese Bestellung einfach stornieren soll? Weil nachdem was ich jetzt hier gelesen habe bin ich mir nicht sicher ob die Ware wirklich ankommt. Also lieber nicht bezahlen.

    Antworten
      • Hallo,ich habe auch bestellt, eine Kühlgefrierkombination für 426,30€ statt 609€ da ich ein neues Gerät brauche. Allerdings forschte ich nach und bin mir nicht mehr sicher, was man so liest. Ich werde den Betrag nicht per Vorkasse bezahlen. Warte jetzt bis die Rechnung kommt und storniere. Sein Bauchgefühl tâuscht einen fast nie. Also Hände weg.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar