Was ist lieblings-mensch.com?– Probleme, Risiken und Erfahrungen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Onlineshops, in denen Sie Produkte zum Nulltarif bekommen, scheinen derzeit stark in Mode zu kommen. Immer wieder werden wir auf derartige Shops aufmerksam gemacht und nach deren Seriosität gefragt. Wir schauen uns auch lieblings-mensch.com an und berichten, was Sie bei einem Einkauf beachten sollten.

Für eine Ware kein oder nur sehr wenig Geld zu verlangen, ist schon ein sehr skurriles Geschäftsmodell. Solche Angebote regen zum Nachdenken an. Da kann leicht der Verdacht aufkommen, dass es sich um minderwertige Ware handelt. Wir haben in der Vergangenheit bereits von Onlineshops wie WishVova oder thehannashop berichtet, die aus dem asiatischen Raum stammen und die angebotenen Artikel zu Niedrigpreisen verkaufen. Unsere Leser sind in Bezug auf diese Shops geteilter Meinung.

Wenn wir Webseiten auf Seriosität überprüfen, gehen wir nach einem bestimmten Schema vor, welches Sie auch nutzen sollten. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Aber was ist nun mit dem Shop lieblings-mensch.com? Viele Verbraucher möchten wissen, ob dies ein seriöser Onlineshop ist. Wir versuchen die wichtigsten Fragen zu beantworten. Sollten Sie Fragen haben, die wir im Artikel nicht geklärt haben, nutzen Sie bitte die Kommentare unter diesem Beitrag. Dies ist auch anonym möglich.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Ist Onlineshopping mit lieblings-mensch.com seriös?

Bei der Prüfung eines Onlineshops ist es nicht immer einfach, eine klare Aussage zu treffen. Auch hier ist es so. Uns fehlt die praktische Erfahrung mit dem Shop lieblings-mensch.com. Wir können daher nur die Fakten, die wir auf der Webseite finden und bewerten können zusammentragen.

Wie wir schon erwähnt haben, entstehen derzeit einige Onlineshops, die ihre Waren kostenlos anbieten und nur den Versand berechnen. Um Ihnen zu zeigen, wieviel Geld Sie beim Kauf der Produkte sparen, werden die Waren mit dem Originalpreis versehen. Doch ist das wirklich der originale Preis, den Sie in anderen Shops zahlen würden? Hier hilft nur ein Vergleich mit anderen Anbietern. Wir haben bei unserer Recherche eine Uhr für nicht einmal zwei Euro gefunden, die bei lieblings-mensch.com mit über 70 Euro Ersparnis angeboten wird. Hier fragen wir uns, wie die Betreiber von lieblings-mensch.com auf die abgebildeten Preise kommen.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Verbraucherschutz? Beachtet der Onlineshop deutsche Gesetze?

Update 04.02.2019 Bei der Beurteilung eines Onlineshops kann nicht nur der erste Eindruck berücksichtigt werden. Vielmehr interessiert uns, ob deutsche Verbraucherschutzgesetze beachtet werden oder der Verbraucher einseitig benachteiligt wird. Der Onlineshop lieblings-mensch.com richtet sich an deutsche Verbraucher und sollte demnach deutsche Gesetze und Regelungen beachten. Wir haben uns im Bürgerlichen Gesetzbuch umgesehen und erklären, welchen Pflichten lieblings-mensch.com aus unserer Sicht nicht nachkommt.

Informationspflichten: ungenügend

In § 312d Absatz 1 BGB ist eindeutig geregelt, welche Informationspflichten der Betreiber eines Onlineshops hat. Den Informationspflichten kommt lieblings-mensch.com aktuell nicht ausreichend nach. So werden nach unserer Einschätzung ungenügende Angaben zur Identität des Betreibers gemacht. Bei einer Bestellung fehlt auf den Seiten des Kaufprozesses vollkommen, mit wem der Kunde einen Vertrag eingeht. Auch ein Impressum ist während des Bestellvorgangs nicht zu finden. Diese Information wird auch in der Auftragsbestätigung nicht nachgereicht.

Zu den Informationspflichten gehört auch, dass der Betreiber eines Onlineshops die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Widerrufsbelehrung in den Vertragsabschluss einbezieht. Das geschieht nicht. Diese werden im Rahmen des Bestellprozesses auch nicht zum Abruf bereitgestellt. 

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Paypal Logo
Warnungsticker
PayPal Phishing: Übersicht gefälschter E-Mails (Update)

Vorsicht, neue Bedrohung „Nachricht von Ihrem Kundenservice“ im Umlauf. Betrüger versuchen mit Phishing-Mails ahnungslose PayPal-Kunden in die Falle zu locken. Es geht um neue Sicherheitsbestimmungen, Daten-Verifizierungen  oder angebliche Rücklastschriften. In unserer Übersicht finden Sie alle aktuell versendeten


Woher kommt die Ware bei lieblings-mensch.com?

Ein Blick in das Impressum verrät uns, dass die Firma ihren Sitz in Zypern hat. Das hat aber nichts zu bedeuten. Die Waren könnten von Überall her geliefert werden. Hier fehlt uns wieder die Erfahrung. Auffallend ist jedoch, dass bei vielen Waren ein Zusatz zu finden ist. Hier wird die lange Lieferzeit von zwei bis vier Wochen mit der hohen Nachfrage begründet. Ihre Erfahrungen werden uns sicherlich im Laufe der Zeit genaueren Aufschluss geben.

Update 11.10.2019 Bei einer erneuten Überprüfung des Shops ist uns aufgefallen, dass das Impressum nun völlig verschwunden ist. Der Link zu den Pflichtangaben wurde einfach gelöscht. Wir haben das Impressum per manueller Eingabe der URL „lieblings-mensch.com/pages/impressum“ aufgerufen. Alle Daten wurden gelöscht.

Was ist mit der Rückgabe der Ware?

In den AGB hat der Betreiber des Onlineshops festgelegt, dass Sie als Verbraucher für die Kosten der Rücksendung der Ware  aufkommen müssen. Das entspricht auch der aktuellen Rechtslage. Bei einem versicherten Paket per DHL nach Zypern zahlen Sie mindestens 13,99 Euro (Onlinepreis). Müssen Sie die Produkte in den Nordteil Zyperns zurücksenden, zahlen Sie bei der DHL mindestens 29,99 Euro. Ein günstigerer,  nicht versicherter Versand macht bei einer Rücksendung keinen Sinn. Geht die Ware unterwegs verloren, haben Sie keinen Anspruch auf Schadensersatz.


Onlineshop akzeptiert Widerrufe nicht

Update 04.02.2019 Bei Onlinewarnungen.de häufen sich Beschwerden von Kunden, bei denen ein sofortiger Widerruf direkt nach der Bestellung nicht akzeptiert wird. Da lieblings-mensch.com den Kunden über sein Widerrufsrecht im Rahmen der Bestellung nicht informiert, sollte der Verbraucher den Vertrag jederzeit widerrufen können. Die Ausrede, dass lieblings-mensch.com bereits mit der Lieferung begonnen hätte, dürfte hier nicht gelten. Schließlich hat der Kunde Vorkasse gewählt und gar kein Einverständnis gegeben, dass vor Bezahlung des Kaufpreises mit der Lieferung begonnen werden soll. Vorkasse bedeutet nach unserem Verständnis, dass der Kunde die Ware erst bezahlen muss, bevor diese ausgeliefert wird.

Sie können die Produkte also offenbar zurückgeben. Fraglich ist nur, ob sich das lohnt oder am Ende mehr kostet, als das Behalten der Produkte.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Serverstandort, Domain, Firmeninhaber

Der Serverstandort des Onlineshops ist in Kanada. Das könnte mit dem verwendeten Anbieter des Shopsystems zusammenhängen. Allerdings wurde die URL lieblings-mensch.com über einen Anonymisierungsdienst registriert. Das ist ungewöhnlich und bedeutet, dass letztlich nicht bekannt werden soll, wer die Domain tatsächlich registriert hat. Wichtig könnte das werden, wenn die im Impressum genannte Firma nicht greifbar ist. Da der Onlineshop auf den deutschen Markt abzielt, müssen bestimmte Gesetzte eingehalten werden. So sind die Betreiber verpflichtet, ein rechtskonformes Impressum auf der Webseite zu veröffentlichen. Auf lieblings-mensh.com gibt es zwar ein Impressum (mittlerweile nicht mehr). Leider fehlen hier wichtige Angaben, wie der Name der Person des für den Shop Verantwortlichen. Gerade die Erreichbarkeit ist wichtig, wenn Sie Fragen haben und jemanden schnell erreichen wollen.

Zudem raten wir immer zu großer Vorsicht beim Einkauf in ausländischen Onlineshops. Falls Sie Ihre Verbraucherrechte auf dem Rechtsweg durchsetzen möchten, ist das häufig teuer oder nahezu unmöglich. Auch die Geltendmachung von Garantieansprüchen könnte zum Problem werden.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Alle Preise sind ohne Zollgebühren und in Deutschland anfallende Steuern

Kommen die Waren aus dem nichteuropäischen Ausland, sollten Sie die Zollbestimmungen beachten. Alles, was unter einem Gesamtbestellwert (inklusive Versandkosten) von 22 Euro pro Shop und Liefertag liegt, ist vom Zoll befreit. Vorausgesetzt wird, dass auf dem Paket der Rechnungsbetrag angegeben wird. Der Zoll muss wissen, welchen Gegenwert das Paket enthält. Andernfalls müssen Sie sich mit dem Zoll in Verbindung setzen. Und dann kann es durchaus teuer werden. Zwischen 22 Euro und 150 Euro kommen Einfuhrumsatzsteuer und Verbrauchsteuer (bei verbrauchsteuerpflichtigen Waren) hinzu. Ab über 150 Euro Bestellwert werden die Abgaben nach dem Zolltarif berechnet.

Da Sie jedoch im Höchstfall 9,95 Euro zahlen und vermutlich jeder Artikel separat versendet wird, werden Sie nicht über die Freigrenzen hinauskommen. Außerdem ist Zypern Mitglied der Europäischen Union. Daher sollte es keine Probleme geben, wenn die Waren aus diesem Land versendet werden.

Lieferzeiten bei lieblings-mensch.com

Wir können derzeit nur nach den Angaben auf der Webseite gehen. Hier finden Sie die Angabe der voraussichtlichen Lieferzeit direkt in der Produktbeschreibung. Diese sollen derzeit zwischen zwei und vier Wochen liegen. Begründet wird die ungewöhnlich lange Transportzeit mit der hohen Nachfrage.


Bei lieblings-mensch.com haben Sie derzeit drei Zahlungsarten zur Auswahl:

  • per Kreditkarte (VISA, MasterCard, AMEX)
  • PayPal
  • Vorkasse

Die Bezahlung mit PayPal ist aufgrund des Käuferschutzes für einige Nutzer eine interessante Variante. Die in den AGB aufgeführten Zahlungsarten Sofortüberweisung und Lastschrift via Stripe, sind während des Bestellprozesses nicht aufgeführt.

Gibt es Käuferschutz-Siegel?

Nein, dass Unternehmen ist weder von Trusted Shops noch bei anderen bekannten Käuferschutz-Portalen registriert. Hinzu kommt, dass es im Internet keine relevanten Bewertungen gibt.

Fazit

Es gibt auf der Webseite einige Punkte, die zum Nachdenken anregen. So ist beispielsweise die Webseite über einen Anonymisierungsdienst in Kanada registriert. Unklar ist, wer hinter dem Unternehmen und dem Onlineshop steckt und woher die Ware geliefert wird. Positiv hingegen ist die Möglichkeit per PayPal zu bezahlen. Aufgrund der aus unserer Sicht mangelhaften Einhaltung der deutschen Verbraucherschutzrichtlinien raten wir zu großer Vorsicht.

Weitere Onlineshops aufgetaucht

Bei unseren Recherchen zu einem Onlineshop gehen wir sehr gründlich vor. Hier kommt auch eine Rückwärtssuche für Fotos und Grafiken zur Anwendung. Hierbei haben wir festgestellt, dass die Produkte nicht nur auf lieblings-mensch.com vertrieben werden. Wir haben weitere Onlineshops entdeckt, die von der selben Firma aus Zypern betrieben werden und vergleichbare Waren anbieten:

  • lieblings-deals.de

Ihre Erfahrungen und Probleme mit den Onlineshops

Haben Sie schon bei lieblings-mensch.com oder in dem anderen Shop eingekauft? Wie sind Ihre Erfahrungen? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Artikel, um uns von Problemen und positiven Erlebnissen mit lieblings-mensch.com oder dem anderen Shop zu berichten. Bitte bleiben Sie dabei sachlich. Kommentare, die unter die Gürtellinie gehen, werden nicht veröffentlicht.

Nützliche Links zu diesem Thema

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Diese Themen könnten Sie auch interessieren

War dieser Artikel für Sie hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
3.37 (46 Stimmen)



106 Gedanken zu „Was ist lieblings-mensch.com?– Probleme, Risiken und Erfahrungen“

  1. Hallo. Auch ich habe dieses Problem. Ich hatte was bestellt,habe es per Paypal bezahlt und nach 3 Monaten warten,und vielen unbeantworteten Mails,mir das Geld per Paypal zurück geben lassen. Nun habe ich auch schon die vierte Mahnung etc. Ich habe gelesen,dass dies vielen passiert ist. Was passiert danach? Inkasso,schufa?
    Soll ich bezahlen oder warten?
    Liebe Grüße

    Antworten
  2. Also habe wir alle das gleiche Erlebnis. Gekauft, nichts erhalten, Geld von Paypal zurückerstattet bekommen. Dann fingen die Mails an! Mit falscher Rechnung und nu werde ich bombardiert mit Androhungen des Inkasso. Einfach abwarten

    Antworten
    • Bei mir genau das Gleiche (bis aus eines der 3 Produkte, das statt aus DE offensichtlich aus China kam und mit dem Kaufpreis von 1 US-$). Mit der 3. Mahnung von TRADE VAST LTD. per E-Mail wurde gestern behauptet, meine Daten seien an die Schufa Holding AG weitergegeben worden…

      Antworten
  3. Mir ging es genauso, hatte aber über Paypal bezahlt. Als ich nach 8 Wochen keine Luefetung erhalten habe, habe ich Paypal kontaktiert und habe das Geld zurück bekommen. Seitdem bekomme ich jede Woche Mahnungen, jeweils 10euro erhöht und bei der dritten wird mit Inkassobüro gedroht, weil ich angeblich nicht reagieren würde. Kann aber alle Mails belegen.

    Antworten
  4. Ich habe die Erfahrung auch gemacht mit Lieblingsmensch.com
    1. Stand Silber in der Beschreibung und es ist definitiv nur Modeschmuck für 5 euro und der 2. Artikel ist erst gar nicht angekommen. Bestellt habe ich Anfang März.

    Der 1. Artikel ist vor einer Woche gekommen und jetzt habe ich auch die 1. Mahnung bekommen mit 10 Euro Mahnkosten.
    Habe wieder eine Mail geschrieben und die werden wahrscheinlich wieder nicht antworten. Ist ja schließlich nicht die 1. Mail.
    Aber dürfen die Inkasso das geben, wenn die sich nicht an die Gesetze halten und nicht antworten auf Mails? Immerhin sind die seite doch nicht ihrer Vertragspflicht nachgekommen?

    Antworten
  5. Aktuell hatte ich über Facebook bestellt. Da die angegebene Sendungsnummer nicht existierte und nichts zugestellt wurde, habe ich über Paypal das Geld zurück gefordert. Paypal hat den Fall für micht entschieden, da auch eine neue Sendungsnummer angegeben wurde die aber irgendwo in Deutschland zugestellt wurde, aber nicht bei mir. Inzwischen erhalte ich jede Woche Mahnungen und auch Inkasso und Schufa Androhungen. Auf meine Mails wird nicht reagiert, Paypal hatte zu weiteren Angaben aufgefordert die nicht beantwortet wurden. Die damalige Webseite wurde geschlossen, es waren keine Daten zum Inhaber angegeben, die DSEK war nicht vollständig.

    Antworten
  6. Am besten die Finger ganz weit weg lassen von dem Shop…. Nach 3 Monaten auf die Ware warten… Und vielen unbeantworteten E-Mail’s , hab ich Beschwerde bei Pay PAL eingelegt…2 Wochen warten…tadaaaa Geld ist wieder da…

    Antworten
    • Hallo,
      ich habe leider exakt die Gleiche Erfahrung machen müssen!

      Es ist keinerlei Kontaktmöglichkeit vorhanden und auf E-Mail-Antworten erfolgt (abgesehen von weiteren Mahnungen) keinerlei Reaktion oder Antwort.

      LG

      Antworten
  7. Ich habe mich hinreißen lassen und vor fast sechs Wochen drei Schmuckstücke bestellt. Für eines habe ich vor knapp vier Wochen eine Versandbestätigung per Mail erhalten. Angekommen ist bisher nichts.
    Zwei E-Mails meinerseits, in denen ich freundlich nachfragte, wo denn meine Ware bleibt, blieben unbeantwortet. Auch die Dritte, in der ich an die vertraglichen Pflichten des Verkäufers erinnerte, wurde nicht beantwortet.
    Nun habe ich also reichlich Versandkosten bezahlt, aber bisher keine Ware erhalten.
    Ich kann nur dringend davon abraten, bei solchen Angeboten wie von lieblingsmensch zuzugreifen.

    Antworten
  8. Hallo!
    Ich habe mit diesem Unternehmen die Erfahrung gemacht,dass nicht auf Kontaktaufnahme reagiert wird.Dann werden plötzlich andere Email Adressen angegeben.Zum Glück habe ich noch nichts bezahlt und zwei Tage nach Bestellung direkt Widerruf geschickt. Trotzdem werde ich mit Rechnungen und Mahnungen bombardiert und es wird mit Inkasso gedroht.

    Antworten
    • Ich habe genau dasselbe erlebt. Nach der Bestellung war Wochenende (keine Werktage), trotzdem kam schon nach 3 Tagen die erste Mahnung – kein Bankinstitut hätte mir in der Zeit überwiesen. Ich wurde endlich stutzig und habe natürlich nicht bezahlt.
      Auf meinen Widerruf reagierte wie erwartet niemand, außerdem ändern sich die Mailadressen ständig. Der Firmensitz scheint in einem ganz anderen Land zu sein als die IBAN auf die überwiesen werden soll und die Sendung käme nochmal von woanders. Steuernummer ist natürlich keine angegeben, Impressum und Widerrufsbelehrungen nicht zu finden. Der Shop über den ich ursprünglich bestellt hatte existiert nach 3 Wochen gar nicht mehr. Angeschrieben werde ich über einen anderen angeblichen Shop.
      Inzwischen habe ich die fünfte Mail mit Inkassodrohung. Alle paar Tage steigen die Mahnspesen angeblich um €10.
      Die sehen von mir keinen Cent.

      Antworten
      • Ich habe auch schlechte Erfahrungen mit dem Shop gemacht. Hatte bestellt, am nächsten Tag einen Widerruf abgeschickt, aber auf diesen wurde nie reagiert. Ich hatte mit Paypal bezahlt und nach fast 2 Monaten hatte ich einen Konflikt gemeldet, das die Artikel noch nicht angekommen sind.
        Der Onlineshop hatte einen Link zur Sendungsverfolgung angegeben, wo der Artikel innerhalb 20 Tagen bei mir angekommen sein sollte, was aber nicht der Fall war. Heißt diese Sendungsverfolgung war nicht meine.
        Der Fall wurde geschlossen und zu meinen Gunsten entschieden. Das Geld hatte ich zurückbekommen und nun bekomme ich auch laufend Emails und Mahnungen. Bisher weiß ich nicht wie ich genau dagegen vorgehen soll, aber notfalls habe ich meine Rechtschutzversicherung (sollte diese helfen.)
        Aber auch bei mir hatte sich der Name vom Onlineshop ca. 3 mal geändert. Dann war die Seite gesperrt und nur ein Admin konnte mit einem Code auf diese Seite zugreifen usw.
        Sehr sehr unseriös..

        Antworten

Schreibe einen Kommentar