Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Rückruf: Metallstücke in Delikatess Hähnchenbrust-Filetroulade von GUT&GÜNSTIG


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Kunden von Marktkauf und Edeka aufgepasst. Die Delikatess Hähnchenbrust-Filetroulade der Eigenmarke Gut&Günstig wird von dem Hersteller zurückgerufen. Metallstücke könnten für Verbraucher gefährlich sein.

Erst vor wenigen Tagen musste Penny und Rewe verschiedene Würstchen wegen möglicher Metallteile in den Wurstwaren zurückrufen. Und in der Zimbo Zwiebelmettwurst konnte eine Verunreinigung mit Salmonellen nicht ausgeschlossen. Immer wenn eine Gesundheitsgefahr für Verbraucher nicht ausgeschlossen werden kann, wird vorbeugend ein Rückruf der Lebensmittel veranlasst. 

Ebenfalls aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die Hans Kupfer & Sohn GmbH & Co KG die Delikatess Hähnchenbrust-Filetroulade der Handelsmarke GUT&GÜNSTIG zurück. Betroffen ist hier speziell die 150 Gramm Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 03.02.2019 bis 15.02.2019.

Laut dem Hersteller kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem Aufschnitt Metallstücke enthalten sein könnten. Fremdkörper in Lebensmitteln sind für Verbraucher gefährlich. Beim Verzehr könnten Sie auf die Metallteile beißen. Dadurch können Ihre Zähne beschädigt werden. Außerdem besteht eine Gesundheitsgefahr, da Sie sich an den Metallstücken verschlucken könnten. Im schlimmsten Fall rufen diese durch scharfe Kanten innere Verletzungen hervor.

Bitte verzehren Sie das Produkt nicht, sondern bringen Sie die Ware zu dem Händler zurück, bei dem Sie diese gekauft haben. Die Delikatess Hähnchenbrust-Filetroulade von GUT&GÜNSTIG wurde überwiegend bei Edeka und Marktkauf verkauft. Edeka hat mitgeteilt, dass der Kaufpreis auch ohne vorhandenen Kassenbon erstattet wird.

Für Fragen zu diesem Rückruf steht der Hersteller Hans Kupfer & Sohn GmbH & Co KG unter der Rufnummer 09872/804520 von Montag bis Sonntag in der Zeit von 8 bis 20 Uhr zur Verfügung. Per E-Mail erreichen Sie den Kundenservice unter [email protected] Den Kundenservice von Edeka erreichen Sie unter der kostenfreien Telefonnummer 0800/3335211 oder per E-Mail unter [email protected]

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Weitere Links:

Weitere aktuelle Rückrufaktionen

Rückruf EDEKA / Marktkauf: Vorsicht bei diesem Hackfleisch

EDEKA und Marktkauf müssen Hackfleisch zurückrufen. In den betroffenen Packungen können sich blaue Kunststofffremdkörper befinden. Diese können beim Verschlucken zu einer Gesundheitsgefahr für Sie werden. Deswegen wird vom Verzehr abgeraten.

0 Kommentare
Rückruf bei Edeka, Netto und Rewe: Diesen Paprika sollten Sie nicht essen – Vergiftungsgefahr

Ardo NV ruft die bei Edeka, Netto und Rewe verkauften „Gegrillte rote und gelbe Paprika Parrilla – Scheiben“ (Tiefkühlware) zurück. Analysen zeigen Rückstände von Pflanzenschutzmitteln (Chlorpyrifos) in den Verpackungen. Dadurch besteht Gesundheitsgefahr.

0 Kommentare
Diese Rosinen von Kaufland sollten Alleregiker nicht mehr essen

Der Hersteller Encinger SK ruft die bei Kaufland verkauften K-Classic Schoko Rosinen in Vollmilchschokolade zurück. Das Produkt könnte für Allergiker gefährlich werden, die auf Erdnüsse reagieren. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Schoko-Rosinen Erdnüsse

0 Kommentare
Kaufland: Diese Baby Pflegelotion sollten Sie nicht mehr verwenden

Kaufland muss die Bevola Baby Pflege-Lotion zurückrufen. Als Grund werden Bakterien angegeben, welche bei Routinekontrollen nachgewiesen wurden. Es besteht Gesundheitsgefahr für den Nachwuchs. Nicht mehr verwenden.

0 Kommentare
Rossmann ruft den Babydream Greifball zurück

Die Dirk Rossmann GmbH muss den Greifball von Babydream zurückrufen. Im Rahmen des internen Qualitätsmanagements hat sich gezeigt, dass sich ein Öffnen der Knoten und das damit verbundene Lösen der Kugeln nicht ausschließen lässt.

0 Kommentare
War dieser Artikel hilfreich für Sie?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar