bonfishop.store / techmeta.store: Onlineshops unter Fakeshop-Verdacht


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Technik-Schnäppchen mit bis zu 50 Prozent Rabatt entdecken Sie in den Onlineshops bonfishop.store und techmeta.store. Wir vermuten, dass die Onlineshops von dem gleichen Macher stammen und beide nicht vertrauenswürdig sind. Unser Test zeigt, was hier nicht stimmt.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop bonfishop.store / techmeta.store für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Welche Probleme gibt es auf bonfishop.store / techmeta.store

Hohe Rabatte werden wahrscheinlich wieder viele Kunden in diese beiden Onlineshops locken. Doch wenn Sie hier bestellen, dann könnte Ihr Geld verloren sein. Wir zeigen nachfolgend, welche Probleme es gibt und warum Sie auf keinen Fall bestellen sollten.

Faktencheck für bonfishop.store / techmeta.store
  • Die im Impressum genannten Firmen Vogler GbR und Osterkamp GbR sind vermutlich frei erfunden. Zudem ist das Impressum unvollständig und entspricht nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Die angegebenen Telefonnummern 03302202494 und 03050129285 sind nicht vergeben.
  • Die Webadressen techmeta.store und bonfishop.store wurden über einen Anonymisierungsdienst registriert. Das bedeutet, dass die tatsächlichen Inhaber namentlich nicht in Erscheinung treten möchten.
  • Der Server der Webshops steht in den USA bzw. wurde verschleiert. Das ist für deutsche Onlineshops unüblich.
  • Bezahlen können Sie nur per Vorkasse via Überweisung oder mit Kreditkarte. Damit übernehmen Sie das vollständige Risiko. Gleichzeitig könnten Ihre Kreditkartendaten missbräuchlich genutzt werden.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Unser Fazit zu bonfishop.store / techmeta.store

Da Sie bei bonfishop.store / techmeta.store keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf auf Vorkasse ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen Fakeshop handelt. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für bonfishop.store / techmeta.store verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

(Quelle: Screenshot)

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

62 comments

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.


Ihre Erfahrungen mit bonfishop.store / techmeta.store

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf bonfishop.store / techmeta.store eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an [email protected]. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Diese Fakeshop-Meldungen sollten Sie auch kennen:
Fakeshop Symbolbild

Symbolbild (Quelle: fotohansel/stock.adobe.com)

music2ndhand.de: Vorsicht Fakeshop für Musikinstrumente! Ihre Erfahrungen

Sie sind Musikliebhaber und suchen ein neues Keyboard oder eine Gitarre. Dann könnten Sie an den Onlineshop music2ndhand.de geraten. Die Preise sind deutlich reduziert und suggerieren ein großes Sparpotenzial. Wir raten dennoch von einem Einkauf

0 Kommentare
Fakeshop Symbolbild

Symbolbild (Quelle: fotohansel/stock.adobe.com)

neova-media.com: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Ein preisgünstiges Smartphone bekommen Sie in dem Webshop unterneova-media.com. Der Onlineshop ist minimalistisch gestaltet. Aufgrund der Preise könnten potenzielle Kunden auf die Webseite geraten. Ist der Einkauf auf norma-media.com sicher oder werden Sie hier betrogen?

1 Kommentar
Fakeshop Symbolbild

Symbolbild (Quelle: fotohansel/stock.adobe.com)

gerlektronik.com: Vorsicht Fakeshop! Ihre Erfahrungen

Technik-Fans werden in dem Onlineshop auf gerlektronik.com fündig. Hier finden Sie nicht nur ein riesiges Elektronik-Sortiment, sondern zudem teils stark reduzierte Preise. Sparen können Sie in diesem Webshop offensichtlich dennoch nichts. Wir haben gerlektronik.com für

0 Kommentare
Unterhaltungselektronik, Fakeshop

(Foto: phive2015/stock.adobe.com)

electronia24.de: Achtung Fakeshop mit Unterhaltungselektronik

Ob Kameras, Fernseher, Heimkino, Laptops oder Produkte aus dem Gaming-Bereich – der Onlineshop electronia24.de bietet diese Artikel zum kleinen Preis. Doch Sie sollten hier nicht voreilig bestellen. Wir erklären Ihnen, was an dem Shop faul

0 Kommentare
Fakeshop Symbolbild

Symbolbild (Quelle: fotohansel/stock.adobe.com)

sport-titan.de: Vorsicht Fakeshop für Sportler – Ihre Erfahrungen

Sie treiben gern Sport und suchen nach neuen Trainingsgeräten oder nach Sportmode? Dann könnten Sie an den Webshop sport-titan.de geraten. Hier sind die Preise teils stark reduziert. Ein Schnäppchen können Sie aus unserer Sicht dennoch

2 comments
Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sende
Benutzer-Bewertung
3.78 (50 Stimmen)



15 Gedanken zu „bonfishop.store / techmeta.store: Onlineshops unter Fakeshop-Verdacht“

  1. Ich habe über Ostern eine Kamera bestellt, die nie gekommen ist. Nach einer Erstattung einer Anzeige habe ich eine Rückforderung bei der Bank gestellt. Diese war jedoch leider nicht erfolgreich. Vor diesem Fakeshop ist nur zu warnen!

    Antworten
  2. Leider bin ich auch drauf reingefallen. Hab per Vorkasse eine SPiegelreflex kaufen wollen. Kauf am 16.4.20 mit Geldüberweisung per Vorkasse. Bis heute (23.3.20) keine Rückmeldung meiner Anfragen per email etc. Heute festgestellt, dass die Telnr. auch nicht existieren. Daraufhin stutzig geworden und dies hier gefunden. Meines Erachtens alles Fake. Leider.. IBAN mit LT am Anfang… leider auch nicht drauf geachtet. Mache eigentlich nie Vorkasse… Echt dämlich.

    Antworten
  3. LEUTE SEHR WICHTIG!!
    ERSTATTET UMBEDINGT ALLE ANZEIGE, DENN JE MEHR ES IN KÜRZESTER ZEIT TUN,DESTO RELEVANTER WIRDS VOR DIE POLIZEI, BEIN 2, 3 LEUTEN WIRD DRAUF GESCH***.
    BITTE NEHMT EUCH DIE ZEIT UND GEHT ZUR POLIZEI, ICH HÄTTE GERN MEINE 500 EURO ZURÜCK UND IHR SICHERLICH EUER GELD AUCH.
    JETZT MÜSSEN WIR ALLE GEMEINSAM UND SOLIDARISCH HANDELN !

    Antworten
  4. Hallo, habe am 10.04. bei Techmeta ein LG 43UM7390PLC (ca. 300.-€) bestellt, weil Kreditkarte nicht funktioniert hat, trotz IBAN:ES…. !!!! Per Vorkasse überwiesen. Bis heute ist die Bestellung noch nicht bearbeitet lt. Kundenkonto.
    Leider habe ich diese Artikel und Warnungen zu spät gefunden. ICH rate in JEDEM FALL von einem Kauf von diesem Shop ab. !!!!
    Anzeige bei der Polizei ist erstattet um wenigstens das Gefühl zu haben ein Versuch gestartet zu haben, das Geld ist aber sehr sehr sehr wahrscheinlich futsch 🙁 Teile das Leid mit allen anderen hereingefallenen, einmal erwischt es halt doch jeden !!:-(

    Antworten
  5. Ich hab gestern eine Fritzbox bei Techmeta.store auf Vorkasse bestellt, nachdem meine Kreditkartendaten nicht funktioniert haben. Die haben aber ja alles, scanfunktion der Karte und auslesen der notwendigen Daten. Ich wollte gerade überweisen und bin über die IBAN gestolpert, da es keine DE.. ist sondern LT… Nun nachgeschaut, jetzt werde ich das nicht mehr bezahlen und Schnell die Finger davon lassen. Rückmeldung vom Shop kam prompt. Ostermontag 22.00h. hatte vorher angefragt, ob eine andere Kontonummer Vorhanden ist um die Bezahlung abzuschließen, da ich sonst Vom Kauf zurücktreten werde. knappe Antwort – Geld dann Ware. Das war es dann – manchmal echt schräg wie man auf sowas doch reinfällt. Nur meine Persönlichen Daten sind weg. Mal sehen was da noch kommt – in den nächsten Wochen und Monaten. Vielleicht ist eine Anzeige ratsam.

    Antworten
    • Ich bin leider auch reingelegt wurden! Habe bei Techmeta eine Teufel Air Box gekauft !
      Kreditkarte angegeben die aber nicht angenommen wurde warum weiß ich nicht und dann habe ich Vorkasse gefällt und überwiesen!
      402,99 weg !
      Könnte mir selber im A treten!!
      Kreditkarte Sicherheitshalber sperren lassen !
      Morgen Anzeige bei der Polizei machen denke aber da kommt sowieso nichts bei raus !
      Also Leute nicht bei denen Kaufen! !

      Antworten
  6. Jup! Bin auch drauf reingefallen.. hab leider euren Artikel zu spät gelesen..
    Gestern bestellt und per Vorkasse überwiesen. Handelt sich um ne 270€ Kamera. Sparkasse weiß Bescheid. Haben das Kreditinstitut in „Spanien“ benachrichtigt. Polizei war ich auch.. die meinten ich soll mich in 2-3 Wochen nochmal melden um Anzeige zu erstatten.
    Bin echt sauer.. auf die mich selbst aber am meisten auf solche Betrüger!
    Das sah nämlich echt alles sehr professionell aus. Bis auf die IBAN. Aber naja manche Unternehmen haben halt ihre Bank im Ausland. Dachte mir also nichts bei.. Bleibt nur abzuwarten.
    Denke aber mal das mein Geld dann weg ist..

    Antworten
  7. Habe auf eine Spanische IBAN überwiesen.
    Anschließend erst hat mir mein Freund diesen Artikel gezeigt.
    Habe anschließend versucht bei der Bank die Überweisung noch rückgängig zu machen
    aber das hat nicht funktioniert obwohl noch keine Stunde verstrichen war.

    Antworten
  8. Mein Mann hat vorhin einen Fernseher auf Techmeta.store gekauft. Da er die Kreditkarte gerade nicht zur Hand hatte,hat er auf vorkasse geklickt und ihn gekauft. Wenig später hat er mir voller Begeisterung von dem Schnäppchen erzählt und hat mich gefragt ob ich das Geld später mit überweisen kann, da die das Paket erst nach Geldeingang losschicken würden.. das hat mich schon stutzig gemacht .. hab das schon sehr lange nicht mehr in dieser Reihenfolge gemacht und überhaupt fand ich es seltsam, dass es nur diese zwei Zahlungsmethoden gab .. dann habe ich die Firma beim Eingang der E-Mail mit der enthaltenen Rechnung gegoogelt und bin auf euren Artikel gestoßen! Wir werden das Geld daraufhin natürlich nicht überweisen. Danke für euren Artikel und die Wahnung! Liebe Grüße

    Antworten
  9. Ich wollte vor einer Woche einen Laptop im Bonfishop bestellen.
    Hatte eigentlich vor mit Kreditkarte zu bezahlen, das funktionierte glücklicherweise nicht, da ein API Key verlangt wurde den ich nicht hatte.
    Hab dann auf Vorkasse geklickt. Wenig Später kam die Rechnung als PDF mit einer Überweisungsaufforderung an eine Litauische IBAN.
    Hab dann mal ein bisschen gegoogelt und festgestellt dass man diesen BONFISHOP gar nicht so leicht findet wie man erwarten würde.
    Als erster Treffer bei Google war ein Artikel im Auktionshilfe Forum, in dem dieser Shop als Fake Shop angegeben wurde.
    Hab dann direkt meinen Kauf per Mail wiederrufen, und seit dem ist Funkstille.

    Antworten
  10. Ich hab soeben ein Headset bei Techmeta auf Vorkasse bestellt, nachdem meine Kreditkartendaten nicht funktioniert haben. Ich wollte gerade überweisen und bin über die IBAN gestolpert, da es keine DE.. ist. Nun nachgeschaut, jetzt werde ich das nicht mehr bezahlen und hurtig die Finger davon lassen.

    Antworten
  11. Leider bin ich drauf reingefallen. Jedoch online Anzeige erstattet und morgen wird bei der Bank versucht noch was zu reißen.

    Antworten
    • Hab dort auch einen Fernseher für 215 Euro bestellt die Kreditkarte hatte ich nicht zur Hand also hab ich auch per Vorkasse bestellt. Die iban war mit AT am anfang die Sparkasse hab ich heute informiert aber denke das wars mit meinen 215 eur. Bin froh das ich nicht den größeren Fernseher bestellt habe für 400 eur.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar