Datensammler lockt mit Probefahrt in Mercedes A-Klasse


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Sie wollten schon immer mal einen Mercedes fahren? Dann sind Sie der potenzielle Kandidat für das unten beschriebene Gewinnspiel. Doch Vorsicht: Probefahren werden Sie hier nichts. Vielmehr geben Sie Ihre Daten einem Datensammler und müssen mit Unmengen an Werbung rechnen.

In der Vergangenheit haben wir Sie bereits auf die Masche mit dem Milka-Probierpaket, dem RitterSport-Probierpaket, dem Sarotti Verkostungspaket und dem Nutella Probierpaket und dem Kellogg’s Testpaket aufmerksam gemacht. Nun ist also die Marke Mercedes an der Reihe. Wer hat schon etwas gegen eine Probefahrt in einer A-Klasse inklusive Versicherung und 250 Euro Tankguthaben? Und das für einen ganzen Monat. Da macht jeder gern mit. Aber wie seriös ist die Aktion und hat Mercedes damit überhaupt etwas zu tun?

Immer wieder werden per E-Mail, WhatsApp oder via Werbenanzeigen auf Webseiten lukrative Gewinne versprochen. Immer öfter wird das Wort Gewinnspiel vermieden. Dafür können Sie angeblich ein Probierpaket gewinnen oder etwas testen beziehungsweise Probefahren. Doch kann das sein? Oder werden Sie hier hinter das Licht geführt.

Wichtiger Hinweis: Die nachfolgend beschriebene Aktion wird nicht von der Daimler AG oder Mercedes durchgeführt. Der Autohersteller ist auch kein Sponsor der Aktion. Vielmehr wird der Markenname Mercedes Benz zumindest irreführend verwendet.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Was passiert, wenn Sie sich für die Probefahrt mit dem Mercedes A-Klasse registrieren?

Nachdem Sie drei unwesentliche Fragen beantwortet haben, sollen Sie auf der Webseite takethebestprize.com Ihre persönlichen Daten eingeben. Mit der Eingabe Ihrer persönlichen Daten auf der Gewinnspielseite erteilen Sie dem Gewinnspielveranstalter Green Flamingo UG eine Werbeerlaubnis. Das bedeutet, dass dieser Ihre Daten für den Versand von Werbung nutzen und Ihre persönlichen Informationen an andere Unternehmen verkaufen darf. Sie müssen sich also auf viel Werbung per Post, E-Mail, SMS und auf Werbeanrufe einstellen. Sind Ihre Daten einmal im Umlauf, wird es schwer diese wieder zurückzuholen.

Nach der Teilnahme an derartigen Gewinnspielen im Internet bekommen viele Verbraucher einen Anruf. Angeblich hätten Sie schon etwas gewonnen und sind unter den Finalisten für den Hauptpreis. Oft geht es beispielsweise um einen Reisegutschein oder Amazon-Gutschein. Bei der Gelegenheit wird Ihnen mit einer Lüge allerdings ein Abo für eine Zeitschrift untergejubelt. Wie das genau funktioniert, lesen Sie in unserem Artikel „Sie sind Finalist“ .

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Werbeerlaubnis widerrufen – Ist das möglich?

Sie haben bereits am Gewinnspiel teilgenommen? Vielleicht sind auch schon die ersten Werbe-Mails und Werbeanrufe bei Ihnen eingegangen? Und nun möchten Sie aus der ganzen Sache wieder rauskommen? Dann gibt es nur eine Möglichkeit. Sie müssen das erteilte Werbeeinverständnis widerrufen. Wir zeigen Ihnen in einem Artikel auf Onlinewarnungen.de, wie Sie die bei der Green Flamingo UG. erteilte Werbeerlaubnis widerrufen.

Wo sind Sie auf das Gewinnspiel gestoßen?

Ihnen ist das Gewinnspiel im Internet als Werbung begegnet? Oder haben Sie gar eine E-Mail bekommen? Dann leiten Sie uns doch bitte die Informationen dazu an [email protected] weiter. Wir ergänzen diesen Artikel dann mit den entsprechenden Informationen.

Unser Tipp: Sollten Sie eine Werbung per E-Mail mit diesem Gewinnspiel erhalten, empfehlen wir Ihnen, den Link in der E-Mail/Werbung nicht anzuklicken. Denn lediglich der Initiator der Aktion entscheidet, auf welche Webseite er Sie leitet. Im schlimmsten Fall landen Sie in einer Abofalle oder auf einer Seite mit Schadsoftware.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige


Dies könnte ebenfalls interessant für Sie sein

Symbolbild REWE

Symbolbild (Quelle: Pressebild REWE)

REWE Fake: Diese E-Mails sind Spam, Betrug oder eine Falle

Haben Sie auch eine E-Mail von REWE bekommen, in der es um ein Gewinnspiel, eine Umfrage oder einen Preis geht? Angeblich können Sie bei REWE einen Gutschein oder ein Smartphone gewinnen. Doch in vielen Fällen

8 comments
Gewinnspiel Symbolbild

(Foto: stock.adobe.com/Stockwerk-Fotodesign/88481875)

Teilnahme am Gewinnspiel: Wir kommen Sie da wieder heraus?

Viele Verbraucher nehmen im Internet an Gewinnspielen dubioser Anbieter teil und merken erst danach, dass das ein Fehler war. Schnell stellt sich die Frage: Wie komme ich aus dem Gewinnspiel wieder heraus? Wir erklären, was

0 Kommentare
Symbolbild Anruf, Beamter, Unbekannter

Symbolbild Anruf, Beamter, Unbekannter (Quelle: pixabay.com/3dman_eu)

Anruf von Notariat Bertelsmann und Partner: Gewinn-Nachricht ist Betrug – Telefonbetrug

Immer wieder fallen Menschen auf Trickbetrug per Anruf herein. Mit diversen Telefonnummern ruft ein Notariat Bertelsmann & Kollegen oder Notariat Lindenmaier wegen einem Gewinn an. Es geht um ein Gewinnspiel und Ihren Gewinn, über den

188 comments
Symbolbild Mahnung

Symbolbild Mahnung

Forderungsmanagement Inkasso Köln: 1. Mahnung – Sammelklagen Ankündigung Zwangsvollstreckung droht ist Betrug

Wir warnen vor Mahnungen der Forderungsmanagement Inkasso Düsseldorf, Forderungsmanagement Inkasso Köln, FM Forderungsmanagement Inkasso und ECE Solution Inkasso. In den dubiosen Schreiben geht es um Sammelklagen, Zwangsvollstreckungen und Inkassokosten. Angeblich hat der Empfänger Schulden bei

165 comments
Lidl Symbolbild

Symbolbild (Quelle: Taina Sohlman/stock.adobe.com)

Lidl Fake Mail: Diese Nachrichten sind Spam, Betrug oder eine Falle

Haben Sie die Lidl Gewinn Mail „Herzlichen Glückwunsch“ oder „Sie sind unser möglicher Exklusivgewinner von LIDL-Gutscheinen“ auch bekommen? Seit Jahren werden gefälschte E-Mails im Namen des Lebensmitteldiscounters Lidl versendet. Darin geht es um Gewinnspiele, Umfragen

13 comments
War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar