Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Erpressung am Telefon: Vorsicht vor Telefonanrufen mit der Nummer 030444333


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die Polizei Segeberg und Pinneberg warnen auf ihrer Facebook-Fanseite vor einem Telefonanruf mit der Rufnummer 030444333. Kriminelle versuchen Sie zu erpressen. Wie Sie sich verhalten und schützen können, lesen Sie im Artikel.

Laut einer aktuellen Meldung auf Facebook der Polizei Segeberg und Pinneberg wird vor Anrufen mit der Telefonnummer 030444333 gewarnt. Generell sollten Sie vorsichtig bei Anrufen sein, welche von Ihnen unbekannten Rufnummern kommen. In der Vergangenheit haben wir bereits vor den Anrufen falscher Polizisten gewarnt. Auch falsche Geschäftsführer trieben ihr Unding und erleichterten Unternehmen um ihr Geld.

Sollte sich bei Ihnen ein Staatsanwalt melden, kann dies ebenso ein Trickbetrug am Telefon sein. Auch als Beamte des Bundeskriminalamtes (BKA) haben sich Betrüger bereits am Telefon ausgegeben. Meist ging es darum, dass Ihr Name im Zusammenhang mit einem Verbrechen aufgetaucht ist und Sie nun alle Wertgegenstände und Ihr Geld in die Obhut der Beamten geben sollen. Hier noch mal der Hinweis: Tun Sie dies auf keinen Fall. Geben Sie keine persönlichen Gegenstände heraus. Sind Sie sich unsicher, rufen Sie die nächste Polizeidienststelle an und fragen, ob das Vorgehen dort bekannt sei.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Was hat es mit der Rufnummer 030444333 auf sich?

Im Kreis Pinneberg ist es laut der Polizeimeldung vermehrt zu Anrufen von dieser Nummer gekommen. Dabei ging es darum, dass die Angerufenen angeblich eine Rechtsverletzung im Internet vorgenommen haben. Jetzt sollten Sie die Strafverfolgung durch eine Geldzahlung abwenden können. Dabei handelt es sich um Erpressung. Die Polizei würde Ihnen diese Option niemals am Telefon mitteilen.

Wie im Post der Polizei Segeberg und Pinneberg auf deren Facebook Fanseite zu lesen, wird empfohlen, die Nummer bei solch einem Gesprächsverlauf zu notieren, das Gespräch zu beenden und die Polizei zu verständigen.

Worauf sollten Sie bei Anrufen mit nicht bekannten Rufnummern achten?

Grundsätzlich sollten Sie bei Fragen nicht diese Telefonnummern zurückrufen. Wählen Sie immer die Nummer der nächstgelegenen Polizeidienststelle, um sich von den echten Beamten beraten zu lassen.

  • Vermeiden Sie Ja/Nein-Antworten. Es gibt auch Betrüger, welche Ihnen ein „Ja“ entlocken wollen. Rutscht Ihnen dieses raus, schließen Sie ein Abonnement ab. Mehr zu diesem kriminellen Vorgehen, finden Sie im nachfolgenden Artikel.
    Warnung vor Abzocke am Telefon: Vermeiden Sie das Wort „Ja“

    Mit einer neuen Masche versuchen Betrüger, die Verbraucher am Telefon hinters Licht zu führen. Das Einzige, worauf die Anrufer aus sind, ist ein deutliches „Ja“ von Ihnen. Wie die Masche genau abläuft, was Sie tun

    10 comments
  • Polizisten, BKA-Beamte oder Staatsanwälte werden Sie nie am Telefon zu laufenden Ermittlungen informieren.
  • Geben Sie keine Wertsachen oder Geld nach derartigen Anrufen an Personen, die bei Ihnen vorbei kommen. Vermeiden Sie es auch, zu Treffpunkten zu gehen und diese Sachen zu übergeben. Die echte Polizei wird Ihre Wertsachen und Geld nicht in Obhut nehmen.
  • Geben Sie keine persönlichen Informationen wie Namen, Adresse, Bankverbindungen oder Ähnliches an unbekannte Anrufer.

Haben Sie Erfahrungen mit derartigen Anrufen?

Haben Sie bereits Erfahrungen mit derartigen Anrufen? Welchen Trick haben die Betrüger bei Ihnen versucht? Nutzen Sie die Kommentare unter dem Artikel, um uns und den Lesern mitzuteilen, worauf man zukünftig bei solchen Anrufen noch achten muss.

Weitere Meldungen zum Thema Telefonanrufe

Anruf von falschen Google-Mitarbeitern: Nicht rangehen oder zurückrufen – Betrugsverdacht

Wenn Sie plötzlich Anrufe von Google-Mitarbeitern erhalten, kann das eine Falle sein. Teils erfolgen die Anrufe von Handynummern. Auch gefälschte Festnetzrufnummern werden immer wieder verwendet. Nehmen Sie sich vor diesen Anrufen in acht. Aktuell wird

76 comments
Vorsicht Telefonbetrug: Anrufe von Microsoft Mitarbeitern sind eine Fälschung – Abzocke

Erneut rufen Kriminelle verstärkt Nutzer in Deutschland an. Betrüger geben sich am Telefon als Angestellte des Microsoft Supports aus. Doch die Anrufe der vermeintlichen Microsoft-Mitarbeiter sind gefährlich, denn darüber sollen Viren auf den Computer eingeschleust werden. Wir erklären, wie

2.100 comments
Betrug mit Steam-Karten: Gewinntransport soll bezahlt werden (Update)

Gewinnversprechen gibt es schon seit mehreren Jahrzehnten. Früher wurden sie per Post verschickt und heute kommen sie per E-Mail oder Anruf. Leider fallen immer wieder ahnungslose Verbraucher auf die miesen Tricks der Betrüger herein. Besonders

189 comments
Vorsicht: Gefälschte Vodafone-Anrufe – nicht rangehen Aktuell: 080017361201

Verlängerung unserer Warnung: Seit längerer Zeit treiben windige Geschäftemacher ihr Unwesen und versuchen als Kundenservice von Vodafone an die Daten der Nutzer zu gelangen. Wir verraten Ihnen, unter welchen Rufnummern sich der angebliche Kundenservice meldet und was

1.334 comments
Falscher Rechtsanwalt ergaunert 10.000 Euro – Polizei bittet um Mithilfe

Eine 88-jährige Rentnerin wurde um 10.000 Euro erleichtert. Durch einen Trickbetrug per Telefon wurde die Dame hereingelegt. Die Polizei bittet jetzt per Öffentlichkeitsfahndung um die Mithilfe der Bürger.

0 Kommentare

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
4.33 (3 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar