Sparkasse-Phishing: E-Mails „Sparkasse Konto in Gefahr“ und weitere Bedrohungen (Update)

Datendiebstahl bei Bankkunden


Werbung:

Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Werden Sie unser Held!

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.
Verpassen Sie keine Warnung:
Mail RSS Icon facebook-button-rund Twitter Icon

Sparkasse Symbolbild
Sparkasse Symbolbild (Quelle: rcfotostock/stock.adobe.com)

Derzeit werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse versendet, um Nutzer des Onlinebankings der Sparkassen in eine Falle zu locken. Damit sollen persönliche Daten wie das Geburtsdatum, die Telefonnummer und die Kreditkartendaten gestohlen werden. Fallen Sie auf die Fälschung nicht herein.

Zahlreiche Banken werden derzeit mit einer Phishing-Welle angegriffen. Ziel der Kriminellen sind die Daten der Bankkunden, die über gefälschte E-Mails und Webseiten gestohlen werden. Auch im Namen der Sparkasse werden die betrügerischen E-Mails versendet. Teilweise sind diese so gut gemacht, dass selbst Experten es schwer haben, den Betrug zu erkennen. Deshalb raten wir Ihnen immer wieder: klicken Sie keine Links in unaufgefordert zugesendeten E-Mails an.

Nachfolgend erklären wir, woran Sie die gefälschte Nachricht erkennen und wie Sie sich verhalten sollten. Außerdem bekommen Sie eine Auflistung der aktuellsten Phishing-Nachrichten im Namen der Sparkasse. Sollten Sie eine andere Nachricht bekommen, dann können Sie uns diese gern weiter leiten. Die Sparkasse hat mit dem Versand der E-Mails nichts zu tun. Sie ist selbst geschädigt, da der Name von Kriminellen missbraucht wird.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Daran erkennen Sie die Fake-Nachrichten im Namen der Sparkasse

Achten Sie auf Ihren Posteingang. Die gefälschten E-Mails sind schwer zu erkennen, da die Cyberkriminellen alles sehr gut gefälscht haben. Als Absender der vermeintlichen Sparkassen-Mails sind verschiedene Firmierungen und E-Mail-Adressen angegeben. Bitte beachten Sie: Die E-Mail-Adresse des Absenders lässt sich mit einfachen Mitteln fälschen. Bei Spam-Mails ist der angegebene Absender nie der tatsächliche Absender.

Falls Sie eine E-Mail mit einem anderen Betreff oder einer anderen E-Mail-Adresse bekommen haben, leiten Sie diese bitte an kontakt@verbraucherschutz.com weiter oder posten Sie den Betreff und die E-Mail-Adresse des Absenders als Kommentar unter dieser Warnung.


Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, woher die Kriminellen eigentlich Ihre Daten haben? Wir empfehlen Ihnen eine Überprüfung Ihrer E-Mail-Adresse. Eventuell wurde diese im Rahmen eines Hackerangriffes oder Datendiebstahls gemeinsam mit anderen vertraulichen Daten gestohlen und wird im Internet veröffentlicht. Sehen Sie sich dazu unseren Ratgeber „Email Account gehackt?“ an.


Der Inhalt der E-Mail wirkt mit dem Sparkassen-Logo fast wie echt. Teilweise versenden die Kriminellen die Nachricht auch als Bild. Das bedeutet, es ist egal wohin Sie klicken. Sie gelangen immer auf die gefälschte Webseite. Solche E-Mails sind mit Vorsicht zu betrachten. Außerdem enthält ein Teil der Nachrichten in der Fußzeile die Signatur der Sparkassen-Finanzportal GmbH aus Berlin. Folgende gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse sind uns bisher bekannt:

AktuellArchivBetreffzeilen
11.03.2020 Ihre Bestellung wurde erfolgreich bezahlt von Sparkasse GmbH <info@mueller-welt.de>

Sehr geehrter Kunde

Wir haben eine Transaktionsanfrage von Ihrer Kreditkarte erhalten vor Ort https://www.check24.de/ mit einer ip-adresse ausserhalb deutschland. Aus diesem Grund haben wir den Ladevorgang um 24 Stunden verschoben.

– Wenn die Transaktion von Ihnen bearbeitet wird, ignorieren Sie bitte diese Nachricht. Kündigung und der Transaktionsbetrag wird nach 24 Stunden abgebucht.

– Wenn die Transaktion von einer anderen Person bearbeitet wird, Sie können die Transaktion abbrechen und eine Rückerstattung beantragen, indem Sie auf den folgenden Link klicken und den Anweisungen folgen.

Klicken Sie hier

© 2020 Sparkassen-Finanzportal GmbH, Berlin

2020-03-11 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
05.03.2020 Sparkasse Konto in Gefahr von Sparkasse <Support@Spk.com>

Die E-Mail wird mit abweichenden texten versendet:

2020-03-06 Sparkasse Spam-Mail Fake Konto in Gefahr
(Quelle: Screenshot)

 

2020-03-05 Sparkasse Spam-Mail Fake Phishing Konto in Gefahr
(Quelle: Screenshot)
04.03.2020 Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedinungen von SPK Kundenberater

Diese E-Mail wird mit geringfügig abweichenden Texten und Betreffzeilen versendet:

  • Anpassung der AGBs – Ihr Handeln ist erforderlich

Sehr geehrte/r Frau … ,
hiermit teilen wir Ihnen fristgerecht mit, dass sich unsere AGBs bzgl. der Teilnahme am Zahlungsverkehr geändert haben. Die Anpassungen bedürfen einer Bestätigung Ihrerseits.
Der Prozess ist verpflichtend, um weiterhin alle Funktionen nutzen zü können. Sie können die Anpassungen entweder online direkt bestätigen oder in Ihrer Filiale vor Ort.
Online Prozess beginnen: Hier
Sollten Sie mit den Anpassungen nicht einverstanden sein, können Sie innerhalb von 14 Tagen einen Widerruf einlegen. Bei nicht Bestätigung der Änderung wird Ihnen per Post die Kündigung zugestellt auf folgende Versandadresse:
Max Muster
Musterstraße 1
01234 Musterort

Diese E-Mail ist vertraulich und darf nicht weitergeleitet werden. Der Link zur Initialisierung des Vorganges ist 12 Stunden gültig.

Ihr Service Team

 

Guten Tag Frau … ,

hiermit setzen wir Sie davon in Kenntnis, dass sich unsere Allgemeinen Geschäftsbedinungen geändert haben. Die Änderungen sind bestätigungsbedürftig und müssen von Ihnen akzeptiert werden.

Der Prozess ist notwendig, um weiterhin alle Funktionen nutzen zü können. Sie können die Änderungen entweder online direkt bestätigen oder in Ihrer Filiale vor Ort.

Online Bestätigung: Hier

Diese E-Mail ist vertraulich und darf nicht weitergeleitet werden. Der Link zur Initialisierung des Vorganges ist 24 Stunden gültig.

Ihr Service Team

2020-02-29 Sparkasse Spam-Mail Phishing Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedinungen
(Quelle: Screenshot)
03.03.2020 Neue Updates von Aktualisierung <levik@online.de>

Sehr geehrte Leserin, Sehr geehrter Leser,

um den aktuellen EU-Bestimmungen gerecht zu werden ist es notwendig, dass Sie ihre Daten aktuell halten. Diese müssen spätestens alle 90 Tage aktualisiert werden.

Unser System hat festgestellt, dass Ihre letzte Aktualisierung mehr als 90 tage zurückliegt.

Jetzt aktualisieren
Wir bitten Sie, dies zeitnah und sorgfältig zu tun, damit es zu keinen Problemen bei zukünftigen Zahlungen kommt.

Herzliche Grüße

2020-03-03 Phishing Sparkasse
(Foto: Screenshot)
28.02.2020 Neue Updates von Aktualisierung

Sehr geehrte Leserin, Sehr geehrter Leser,

wie Sie sicher wissen, sind regelmäßige Updates unabdingbar um Ihnen immer die besten Services sowie Dienstleistungen anbieten zu können. Außerdem ist es wichtig, dass Sie Ihre Daten ebenfalls aktuell halten.

Unser System hat festgestellt, dass Sie seit mehr als 90 Tagen keine Aktualisierung durchgeführt haben.

Jetzt aktualisieren

Wir bitten Sie, dies zeitnah und sorgfältig zu tun, damit es zu keinen Problemen bei zukünftigen Zahlungen kommt.

Herzliche Grüße

2020-02-28 Sparkasse Spam-Mail Neue Updates
(Quelle: Screenshot)
27.02.2020 ihr Konto muss auf unbefegte Verwendung uberpruft werden. von Sparkasse@Kunden.nl

Sehr Heren und Dames,

ihr Konto muss auf unbefegte Verwendung uberpruft werden.
Bitte beachten Sie nach Uberprufung, dass sich ihre 24 stunden nicht anmelden konnen.
Klicken Sie auf den Link unten, um ihr Konto zu bestatigen.

https://sparkase.de/Überprüfung

Met freundlichen GruBen,

Sparkasse Deutsland

2020-02-27 Sparkasse Spam-Mail ihr Konto muss auf unbefegte Verwendung uberpruft werden
(Quelle: Screenshot)
25.02.2020 Finanzielle Schäden von Kundencenter der Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

dies ist eine automatisierte Benachrichtigung von unserem System. Sie haben Ihre persönlichen Daten seit über einem Jahr nicht mehr aktualisiert. Indem Sie Ihre persönlichen Daten immer auf dem aktuellen Stand halten, helfen Sie uns Ihr Sparkassen-Konto besser zu schützen.

Sie sind bis zur Aktualisierung Ihrer Daten nicht gegen finanzielle Schäden versichert, deswegen haben wir Ihr Konto vorsorglich deaktiviert, bis Sie Ihre Daten aktualisiert haben, um dem vorzubeugen.

zum Vorgang

Wir bitten um Ihr Verständnis und danken Ihnen für Ihre Mithilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Kundencenter der Sparkassen

2020-02-25 Sparkasse Spam Fake Mail Finanzielle Schaeden
(Quelle: Screenshot)
24.02.2020 Ihr Konto wurde gesperrt von Kundendienst@Sparkasse.de

Sehr Geehrte Damen / Heren ,

Aus Sicherheitsgründen Wir haben Ihr Konto vorübergehend gesperr. Um die Blockierung zu beseitigen, bitten wir Sie, Ihr Konto zu überprüfen. Nach dem Überprüfungsvorgang müssen Sie berücksichtigen, dass Sie sich 24 Stunden lang nicht anmelden können. Wegen des neuen Sicherheitsprozesses und des Übergangsverfahrens. https://sparkasse.de/anmelding

Klick Sie auf den unten stehenden Link, um die Überprüfung Ihres Kontos zu starten.

mit freundlichen Grüßen,

Sparkasse Deutschland

2020-02-24 Sparkasse Spam Fake Phishing Ihr Konto wurde gesperrt
(Quelle: Screenshot)
22.02.2020 Schützen Sie Ihr Konto von Kontoservice der Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Sie haben Ihre persönlichen Daten seit über einem Jahr nicht mehr aktualisiert. Indem Sie Ihre persönlichen Daten immer auf dem aktuellen Stand halten, helfen Sie uns Ihr Sparkassen-Konto besser zu schützen. Wir haben Ihr Konto vorsorglich deaktiviert um finanziellen Schäden entgegenzuwirken.

Aktualisieren Sie umgehend Ihre Daten im Anschluss können Sie Ihr Konto wieder wie gewohnt nutzen.

Schützen Sie Ihr Konto

Wir danken Ihnen für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Serviceteam

2020-02-22 Sparkasse Spam Fake Mail Schützen Sie Ihr Konto
(Quelle: Screenshot)
16.02.2020 Prüfung Ihrer persönlichen Daten von Serviceteam der Sparkasse

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wurde gesperrt. Bei einer Prüfung Ihres Kontos sind uns Unstimmigkeiten in Bezug auf Ihre persönlichen Daten aufgefallen. Wir bitten Sie umgehend Ihre Daten zu aktualisieren. Bis zur Aktualisierung bleibt Ihr Konto gesperrt das heißt Sie können keine Zahlungen senden und empfangen, ebenso können Sie keine Zahlungen mit Kredit-/EC-Karte tätigen oder Geld abheben. Lediglich das Ziehen von Kontoauszügen ist mit einem gesperrten Konto möglich.

Führen Sie die Aktualisierung umgehend über den folgenden Button durch um alle unsere Services uneingeschränkt nutzen zu können.

Aktualisierung durchführen

Wir bitten Sie um Verständnis und danken Ihnen für Ihre Mithilfe.

Freundliche Grüße
Ihr Serviceteam der Sparkasse

2020-02-16 Sparkasse Spam Mail Fake Pruefung Ihrer persoenlichen Daten
(Quelle: Screenshot)
10.02.2020 Ihr Konto wurde eingefroren von Finanzportal der Sparkassen <phi@arsphi.de>

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Dies ist eine automatische Benachrichtigung unseres Systems. Wir haben soeben festgestellt, dass Sie der letzten Aufforderung Ihr Konto durch eine Tan zu bestätigen versäumt haben. Ab dem 12.12.2019 sind Sie verpflichtet alle 90 Tage durch die Eingabe einer TAN den Zugang zu Ihrem Online-Banking zu bestätigen. Versäumen Sie dies wird Ihr Konto automatisch eingefroren.

Um Ihr Konto wieder zu aktivieren, müssen Sie sich einem kurzen Abgleich Ihrer Daten unterziehen. Der Vorgang läuft vollautomatisch und Ihr Konto ist nach Durchführung wieder freigeschaltet. Bis dahin können Sie keine Zahlungen senden und empfangen, Geld abheben oder mit EC-Karte zahlen. Lediglich Kontoauszüge können mit einem eingefrorenen Konto gezogen werden.

Durchführung

Wir bitten um Ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Ihr Sparkasse Finanzportal

2020-02-10 Sparkasse Spam Mail Ihr Konto wurde eingefroren
(Quelle: Screenshot)
09.02.2020 Zugang deaktiviert von Kundenportal der Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihr Konto wurde temporär deaktiviert. Grund dafür ist die ausstehende Eingabe einer Tan in Ihrem Online-Banking. Sie wurden bereits mehrfach von uns informiert, dass ab dem 12.12.2019 alle 90 Tage eine TAN-Eingabe für den Zugang zum Online-Banking notwendig ist. Sie haben die letzte TAN-Eingabe versäumt und somit wurde Ihr Online-Banking deaktiviert.

Bitte führen Sie einen kurzen Abgleich Ihrer personenbezogenen Daten durch um den Zugang wieder freizuschalten. Bis dahin bleibt Ihr Zugang deaktiviert. Ebenso können Sie keine Zahlungen empfangen oder Geld abheben. Lediglich das Ziehen von Kontoauszügen ist mit einem deaktiviertem Konto möglich.

Durchführen

Wir bitten um Ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen.
Ihr Sparkasse Finanzteam

08.02.2020 Probleme mit Ihrer Telefonnummer von Kundenservice der S-ID

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Bei einer automatischen Prüfung Ihres Kontos sind uns einige Ungereimtheiten in Bezug auf Ihre persönlichen Daten aufgefallen. Es war nicht möglich sie unter der angegebenen Telefonnummer zu erreichen. Wir bitten Sie diese über den folgenden Button zu bestätigen um Ihr Konto weiterhin in vollem Umfang nutzen zu können.

Bis zur Bestätigung Ihrer Telefonnummer bleibt Ihr Konto deaktiviert das heißt für Sie, dass Sie bis zur Bestätigung Ihrer Telefonnummer keine Zahlungen senden und empfangen können. Führen Sie die Bestätigung nicht innerhalb der nächsten 24 Stunden durch ist eine Reaktivierung nur noch durch einen unserer Kundenservicemitarbeiter möglich.

Telefonnummer bestätigen

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitte Sie angefallene Umstände zu entschuldigen.

Ihr S-ID Kundenservice

2020-02-08 Sparkasse Phishing Mail Probleme mit Ihrer Telefonnummer
(Quelle: Screenshot)
06.02.2020 Sie können keine Zahlungen mehr durchführen von Kontoservice

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Wir haben Ihr Konto und Ihre Zahlungskarten vorerst gesperrt. Während einer Analyse Ihres Kontos stellte unser System fest, dass Ihr Konto aufgrund von veralteter Daten ein potenziell hohes Risiko für finanzielle Schäden birgt. Um Ihr Konto und Ihre Zahlungskarten wieder zu entsperren lassen Sie bitte umgehend eine Überprüfung Ihrer Daten durchführen. Dies können Sie ganz einfach Online über den nachfolgenden Button erledigen.

Echtzeit-Überprüfung durchführen

Führen Sie die Überprüfung nicht auf direktem Wege durch bleibt Ihr Konto und Ihre Zahlungsarten gesperrt und Sie können keine Zahlungen tätigen oder empfangen. Die Überprüfung findet in Echtzeit statt bei erfolgreicher Überprüfung können Sie im Anschluss alle Services uneingeschränkt nutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Serviceteam der Sparkasse

2020-02-06 Sparkasse Spam-Mail Sie koennen keine Zahlungen mehr durchfuehren
(Quelle: Screenshot)
30.01.2020 Technische Instandhaltung abgeschlossen von Sparkassen-Verband Arianna Holzschuh <admin@de-technik-banks.com>

Guten Tag,

unsere lang geplanten Wartungsarbeiten am System wurden soeben erfolgreich abgeschlossen.

Um weiterhin einen reibungslosen Zugang zu gewährleisten,vergewissern Sie sich, dass Ihre Zugangsdaten weiterhin Funktionieren.

Um etwaige Fehler in unserem System zu erkennen und zu beseitigen bitten wir Sie deshalb, Ihren Zugang zum Kundencenter zeitnahe zu überprüfen.

Falls hierbei Probleme auftreten sollten, kontaktieren Sie bitte Ihren Berater.

Zum Online-banking >>

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Dieses Postfach wird nicht überwacht, daher erhalten Sie keine Antwort.

2020-01-30 Sparkasse Spam-Mail Technische Instandhaltung abgeschlossen
(Quelle: Screenshot)
30.01.2020 Zufällige Prüfung von Kundenportal Sparkasse

Diese E-mail wird wie so oft mit geringfügig abweichenden Texten versendet:

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer ausstehenden Bestätigung Ihrer personenbezogenen Daten haben wir Ihr Konto vorerst eingeschränkt. Mit einem eingeschränkten Konto können Sie keine Zahlungen tätigen oder empfangen.

Bitte führen Sie umgehend die Bestätigung Ihrer Daten durch um Ihr Konto wieder uneingeschränkt nutzen zu können. Dies können Sie ganz einfach über den nachfolgenden Button erledigen. Der Vorgang wird automatisiert bearbeitet und Ihr Konto ist nach Durchführung wieder freigeschaltet.

Jetzt durchführen

Wir danken ihnen für ihr Verständnis und hoffen weiterhin auf gute Zusammenarbeit.

Ihr Kundenservice der Sparkasse

 

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

unser System hat Ihr Konto für eine zufällige Überprüfung ausgewählt. Ihr Konto wurde vorerst deaktiviert. Ein deaktiviertes Konto heißt für Sie, dass Sie keinen unserer Services in Anspruch nehmen können bis dieser Konflikt gelöst wurde. Wir haben Unregelmäßigkeiten in Ihren persönlichen Daten festgestellt.

Um den Konflikt zu lösen, bitten wir Sie umgehend Ihre Daten zu bestätigen. Im Anschluss können Sie unsere Services wieder wie gewohnt nutzen. Führen Sie die Überprüfung nicht durch bleibt Ihr Konto gesperrt und kann nur noch in eine unserer Filialen durchgeführt werden.

Überprüfung durchführen

Wir danken ihnen für ihr Verständnis und hoffen weiterhin auf gute Zusammenarbeit.

Ihr Kundenservice der Sparkasse

30.01.2020 Sparkasse Spam E-Mail Zufaellige Pruefung
(Quelle: Screenshot)
27.01.2020 Ihr Mithilfe ist erforderlich von Kundenservice Ihrer S-ID <marianne@brentzel.de>

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter kunde,

als Kunde unserer Bank sind Sie ab sofort verpflichtet in regelmäßigen Zeitabständen die persönlichen Daten Ihres Kontos zu überprüfen und zu bestätigen. Für Ihr Konto steht aktuell noch eine Überprüfung aus deshalb haben wir vorerst Ihr Konto und Ihre Kredit/Debitkarten deaktiviert.

Führen Sie die Überprüfung umgehend durch um Ihr Konto und Ihre Zahlungskarten wieder zu aktivieren. Im Anschluss können Sie unsere Services wieder wie gewohnt nutzen. Bis zur Überprüfung bleibt Ihr Konto und Ihre Zahlungskarten gesperrt.

Daten bestätigen

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Ihr Sparkasse-PLUSCARD Kundenservice

 

2020-01-27 Phishing Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
22.01.2020 Information zu Ihrem Kundenkonto von Sparkassen-Finanzgruppe

Guten Tag,

anlässlich des § 11 Geldwäschegesetz (GwG) sind wir in der Pflicht, die von Ihnen hinterlegten Daten in unserem System aktuell zu halten und zu überprüfen.

Diesbezüglich ist es notwendig unser beigefügtes Formular vollständig ausgefüllt an uns weiterzuleiten

Bitte benutzen Sie folgendes Formular um den Abgleich kostenfrei durchzuführen

Andernfalls müssen wir Ihr Konto mit 28 EUR belasten und für die Überprüfung einen unserer Kundendienstmitarbeiter beauftragen, der den Prozess manuell mit Ihnen durchführen wird.

Zur Verifizierung

Mit freundlichen Grüßen

2020-01-22 Sparkasse Spam-Mail Information zu Ihrem Kundenkonto
(Quelle: Screenshot)
21.01.2020 Registrierung für S-ID von S-ID Kundenservice

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Ihre Kreditkarte wurde gesperrt. Sie haben sich noch nicht für den S-ID-Check registriert, dieser ist ab 2020 Pflicht. Der S-ID-Check ist das neue 3-D Secure-Sicherheitsverfahren für Ihre Kreditkarte und/oder Mastercard Basis oder Visa Basis-Karte (Debit-Karte). Damit kaufen Sie sicher und komfortabel mit Ihrer Kreditkarte online ein.

Sollten Sie sich nicht umgehend für S-ID registrieren bleibt Ihre Karte gesperrt und kann nur noch manuell durch einen unserer Mitarbeiter freigeschaltet werden. Für die manuelle Freischaltung erheben wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 19,99 EUR.

Registrierung durchführen

Für Ihr Verständnis bedanken wir uns und verbleiben mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkassen-Finanzportal

2020-01-21 Sparkasse Spam-Mail Registrierung fuer S-ID
(Quelle: Screenshot)
19.01.2020 Registrierung Ihrer Karte von PLUSCARD Kundenservice

Die E-Mail wird mit verschiedenen geringfügig abweichenden Texten versendet. Auch die Betreffzeilen variieren:

  • Registrierung Ihrer Karte
  • Legitimierung Ihrer Karte

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Neue gesetzliche Vorgaben verpflichten die deutschen Banken, mit der der sogenannten „starken Kundenauthentifizierung“ für noch mehr Sicherheit bei Kreditkartenzahlungen im Internet zu sorgen. Die Identität des Karteninhabers soll unter definierten gesetzlichen Sicherheitsvorgaben geprüft werden. Dieser Aufforderung kommen wir mit dem Online-Legitimationsverfahren nach – eine Identifizierungsmethode, die Ihnen die größtmögliche Sicherheit bietet.

Bitte führen Sie die Legitimierung umgehend durch, um eine Sperrung Ihres Kontos zu vermeiden. Im Falle einer Sperrung können Sie keine Zahlungen mehr senden und empfangen.

Legitimierung durchführen

Für Ihr Verständnis bedanken wir uns und verbleiben mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkassen-Finanzportal

 

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Mit Beginn dieses neuen Jahres tritt das neue Sicherheitsverfahren für Ihre Interneteinkäufe Mastercard® Identity Check™ / Visa Secure in Kraft. Registrieren Sie jetzt Ihre Sparkassen-Kreditkarte für das neue Online-Legitimationsverfahren Mastercard® Identity Check™ / Visa Secure und genießen Sie den höchsten Sicherheitsstandard für Zahlungen im Internet. Sie tätigen Ihre Zahlungen nach wie vor ganz unkompliziert mit Ihrer Kreditkarte.

Registrieren Sie Ihre Karte nicht umgehend über die nachfolgende Seite sind Sie im Falle von finanziellen Schäden nicht mehr versichert. Die Registrierung ist schnell und unkompliziert.

Registrierung durchführen

Für Ihr Verständnis bedanken wir uns und verbleiben mit freundlichen Grüßen
Ihr Sparkassen-Finanzportal

 

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Aufgrund neuer gesetzlicher Vorgaben sind Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte in europäischen Online-Shops vermehrt nur noch mit Online-Legitimation möglich. Mit dem Online-Legitimationsverfahren genießen Sie den höchsten Sicherheitsstandard für Zahlungen im Internet. Sie tätigen Ihre Zahlungen nach wie vor ganz unkompliziert mit Ihrer Kreditkarte. Um auch in Zukunft gegen finanzielle Schäden abgesichert zu sein ist es zwingend notwendig sich für das Online-Legitimationsverfahren zu registrieren.

Registrieren Sie jetzt Ihre Sparkassen-Kreditkarte für das Online-Legitimationsverfahren. Damit Sie noch besser geschützt sind. Sollten Sie dies nicht umgehend erledigen, sperren wir Ihre Sparkassen-Kreditkarte. Diese kann dann nur noch durch einen unserer Mitarbeiter gegen eine Bearbeitungsgebühr registriert werden.

Registrierung durchführen  

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Sparkasse-Team

2020-01-19 Phishing Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
13.01.2020 Wiederholte Erinnerung von Daniela Reimsbacher <admin@de-sprks-ueberpruefung.com>

Sehr geehrter Kunde

Bitte beachten Sie, dass eine Aktualisierung Ihrer Bestandsdaten notwendig ist. bitte klicken Sie auf den untenstehenden Link um Ihren Zugang manuell mit unserem Sicherheit-Update zu aktualisieren klicken Sie hier

Nach Abschluss des Vorgangs befindet sich Ihr Sparkasse Online Banking automatisch auf dem aktuellen Stand der Sicherheitsbedingungen nach § 12-20 des Bundesdatenschutzgesetzes.

DIE VORTEILE DES ONLINE-BANKINGS AUF EINEN BLICK:

– Online-Banking bequem vom PC aus
– Flexibel in jedem Winkel der Welt
– Uebersichtliche Kontofuehrung

Vielen Dank für Ihr Verständnis und wir hoffen auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit Ihnen
Ihr Kundenservice des deutschen Sparkasse

13.01.2020 Wiederholte Erinnerung von Daniela Reimsbacher <admin@de-sprks-ueberpruefung.com>

Guten Tag,

aufgrund der im Komplettimplementierung der eingeführten Zahlungsdienstrichtlinie wollten
wir sie Bitten die Funktionstüchtigkeit der neuen Einstellung in Bezug
auf ihr Kundencenter zu überprüfen und gegebenfalls wieder zu Bestätigen.

Gehen Sie dafür einfach auf „Weiter“ und folgen anschließend den Anweisungen
die ihnen im Kundencenterfenster angezeigt werden.

Wir empfehlen ihnen diese schnellstmöglich durchzuführen, um weitere
Schwierigkeiten,und um eine Prüfungssperre ihres Online-Kundencenters
zu vermeiden.

Weiter

2020-01-13 Sparkasse Spam-Mail Betrug Wiederholte Erinnerung
(Quelle: Screenshot)
12.01.2020 Überprüfung Ihrer personenbezogenen Daten von PLUSCARD Kundenservice

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir haben den Zugang zu Ihrem Konto eingeschränkt Grund dafür ist eine ausstehende Überprüfung Ihrer personenbezogenen Daten. Bis Sie diese nicht durchgeführt haben bleibt Ihr Konto eingeschränkt und Sie können keine Zahlungen senden oder empfangen. Ebenso können Sie keine Zahlungen mit Ihren EC oder Kreditkarten tätigen.

Um die Überprüfung durchzuführen, klicken Sie auf den nachfolgenden Button im Anschluss können Sie unsere Services wieder uneingeschränkt nutzen.

zum Formular

Wir danken für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Dein Sparkasse-Finanzportal Kundenservice

2020-01-12 Phishing Sparkasse
(Quelle: Screenshot)
09.01.2020 Überprüfung Ihrer Daten von Finanzportal der Sparkassen

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

mit Beginn des neuen Jahres gelten neue Bestimmungen für den Online-Zahlungsverkehr diese betreffen auch Sie. Sie sind ab sofort verpflichtet alle 90 Tage Ihre Daten auf Richtigkeit zu überprüfen und dementsprechend zu bestätigen. Weil für Ihr Konto noch eine Bestätigung aussteht haben wir Ihr Konto vorerst deaktiviert.

Um Ihr Konto wieder zu aktivieren ist ein kurzer Abgleich Ihrer Daten notwendig. Diesen können Sie ganz einfach unter dem nachfolgendem Formular durchführen. Im Anschluss können Sie Ihr Konto wieder wie gewohnt nutzen.

zum Formular

Sollten Sie die Überprüfung nicht umgehend durchführen bleibt Ihr Konto deaktiviert. Das heißt Sie können bis zur Aktivierung keine Zahlungen senden oder empfangen.

Wir danken für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

Dein Sparkasse-Finanzportal Kundenservice

2020-01-09 Phishing Sparkasse-1
(Quelle: Screenshot)
09.01.2020 Ihr Sparkasse-Konto erfordert Ihre Mitarbeit. von Kundencenter

Sehr geehrte/r Kundin/e,

wir mochten Ihnenhiermit mitteilen, dass wir Ihr Konto zwischenzeitlich deaktivierthaben.

Aus technischen Sicherheitsgründen war es notwendig Ihr Kontozu sperren.

Da Sie den Bestätigungsprozess noch nicht durchlaufen haben,müssen wir seitdem 27.12.2019 alle Nutzerkonten temporär sperren.Sollte keine Rückmeldung innerhalb 14 Werktagen folgen, wird dieeine Zeit lange Sperre in eine anhaltende Sperre umgewandelt.

Uber den nachfolgend angezeigten Button können Sie den Identifikationsprozess durchlaufen und Ihr Nutzerkonto wiederfreigeben. Dieser Vorgang ist selbsterklärend kostenfrei.

Legitimieren

Wir bitten Sie die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen und bedanken uns bei Ihnen herzlichst für Ihre Geduld und Aufmerksamkeit.

Beste Grüße
Ihr Sparkasse-Kundenservice

2020-01-09 Phishing Sparkasse
(Quelle: Screenshot)

Die nachfolgenden Betreffzeilen werden besonders häufig verwendet: 

  • Ihr Konto wurde deaktiviert
  • Wichtig: Registrieren Sie sich jetzt für den neuen Sicherheitsstandard 3‑D Secure für Online‑Zahlungen
  • Aktualisierung Ihrer Daten
  • Nachricht vom Kundendienst
  • Sparkasse – Aktualisierung fur Ihr Konto erforderlich
  • Sparkasse.de | Sicherheitsbenachrichtgung
  • Sparkasse Alarm
  • Wichtige Kundendurchsage!
  • Sparkasse – Wichtige Sicherheitsprüfung erforderlich
  • Sparkasse Sicherheitsprüfung erforderlich
  • Wichtige Mitteilung
  • Aktualisierung unserer Sicherheitsstruktur
  • Sicherheitsupdate Sparkasse
  • Sparkassen Update
  • Ihr Sparkassenkonto – wichtige Nachricht!
  • Aktualisierung der Sicherheitsnetzwerke!
  • Bankdaten bestätigen
  • Aktualisierung unserer Nutzungsbedingungen
  • Mitteilung: Ihr Konto wurde eingeschränkt
  • Einschränkung Ihres Kontos
  • Mitteilung: Sperrung bestimmter Funktionen
  • Einschränkung Ihres Online-Banking
  • Mitteilung zu Ihrem Online-Banking
  • Nachricht: Einschränkung Ihres Kontos
  • Ihr Online-Konto wurde begrenzt
  • Ihr Sparkasse-Konto braucht Ihre Hilfe
  • Sparkasse Kundenservice: Problem mit Ihrem Konto festgestellt
  • Kundenmitteilung | Ihre Mithilfe ist erforderlich!
  • Aktuelle Information zu ihrem Konto!
  • Aktualisierung Ihres Sparkassen-Kontos!
  • Ihre Liquidität ist gefährdet
  • Fehlgeschlagener Anmeldeversuch – Handlungsbedarf
  • Fehlgeschlagener Anmeldeversuch – Dringender Handlungsbedarf
  • Handlungsbedarf – Verifzierung erforderlich
  • Mehrfache Falscheingabe der PIN – Online Zugang gesperrt
  • Ihr Konto wurde eingefroren
  • Keine Reaktion auf das Einschreiben vom … – Handlungsbedarf
  • Handlungsbedarf – Datenschutzaktualisierung
  • Mitteilung zu Ihrem Kundenkonto
  • Reaktivierung ihres Zugangs
  • Sparkasse Kundenservice: Ihr Konto wurde eingefroren
  • Online-Zugangs Informationen
  • Registrieren Sie jetzt Ihre Kreditkarte!
  • Ihr Sparkasse Online Banking wird eingeschränkt!
  • Reaktivierung Ihres Online-Zugangs
  • Wir haben ungewöhnliche Aktivitäten in Ihrem Sparkasse-Konto festgestellt
  • Euro-Expresszahlung online
  • Artikelversand
  • Ihre Zahlungsanweisung
  • Information zu Ihrem Kundenkonto
  • Aktuelle Nutzungsinformation
  • Information zu Ihrem Sparkassenkonto
  • Hinterlegte Daten veraltet – Dringender Handlungsbedarf
  • Führen Sie schnell möglichst die Identifikation durch!
  • Zugang zum Sparkassen-Onlinbanking vorerst deaktiviert!
  • Bestätigung Ihres Kontos
  • Deaktivierung Ihres Kontos
  • Kundeninformation
  • Aktuallisierung Ihres Sparkassen-Onlinebankings!
  • Kontoinformation
  • Dringende Mitteilung!
  • Neue Mitteilung in ihrem ePostfach – Sparkasse.de
  • Geänderte Nutzungsbedingungen
  • Keine Reaktion auf Einschreiben – Letzte Aufforderung
  • Sparkasse | Wichtige Benachrichtigung!
  • Wichtiger Hinweis / Ihr Mitwirken erforderlich!
  • Sparkasse – Konto eingeschränkt
  • Sparkassenbank kunde.com.de Sparkassen KundenNR
  • Pеrsonbezogene Daten veraltet – Aktualisierung notwendig
  • Ihr Sparkasse-Konto erfordert Ihre Mitarbeit.
  • Sparkasse – Banking vorübergehend eingeschränkt
  • Wir haben unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert
  • Aktuelles zu Ihrem Nutzerkonto
  • Sparkasse – Banking eingeschränkt
  • Bestätigung erforderlich
  • Sparkasse – Konto gefährdet
  • Sparkasse – Mögliche Einschränkung
  • Autoamtisierte Sicherheitsbenachrichtigung
  • Probleme mit Ihren Kundendaten
  • Hinweis zu Ihrem Konto
  • Aktuelle Warnung
  • Kundenbenachrichtigung
  • Verdächtiger Login-Versuch
  • Sicherheitumstellung
  • Ihr Online-Banking wurde eingeschränkt!
  • News und Service Kreis-Sparkasse
  • Bearbeitung Ihrer persönlichen Kundendaten
  • Überprüfung Ihrer Nutzerdaten
  • Ihre Bestellung wurde erfolgreich bezahlt

Viele Verbraucher schenken den E-Mails ihr Vertrauen, weil sie darin mit ihrem richtigen Namen angesprochen werden. Das sollten Sie nicht tun. Klicken Sie auf keinem Fall den Link „Zur Verifizierung“ oder ähnliche Buttons an.

Wohin führt der Link in der E-Mail

Wer dem Link folgt, gelangt auf eine gefälschte Webseite. Dort wurde die Sparkassen-Webseite vollständig nachgebaut. Ziel der Kriminellen ist es, dass Sie sich mit Ihren Zugangsdaten für das Onlinebanking einloggen. Anschließend werden weitere persönliche Informationen abgefragt.

Da Sie sich nicht auf der Webseite der Sparkasse befinden, werden alle eingegebenen Informationen direkt an unbekannte Dritte übertragen. Diese können damit Straftaten begehen oder im schlimmsten Fall Ihr Konto plündern. Eine große Gefahr ist aktuell auch der Missbrauch von Daten und Identitäten.

Verbraucherzentrale Logo

Urteil: Aufpreis für Zahlung per SEPA-Überweisung ist unzulässig

Einige Unternehmen verlangen für die Zahlung per Überweisung eine zusätzliche Gebühr. Damit wollen die Anbieter Ihre Kunden wohl zur Zahlung per Lastschrift zwingen. Das Landgericht München hat entschieden, dass SEPA-Überweisungen kostenfrei […]


Wird der Angriff von Virenscannern erkannt?

Aktuelle Phishing-Angriffe werden von Virenscannern oft nicht sofort erkannt. Deshalb ist die Gefahr besonders groß, auf diese Falle hereinzufallen. Dennoch sollten Sie Ihren Computer unbedingt mit einem der besten Virenscanner ausstatten, die zu erschwinglichen Preisen erhältlich sind.

Auch die Verwendung des Browsers ist für die Erkennung von Phishing-Angriffen relevant. Beispielsweise erkennt der Webbrowser Google Chrome Phishing-Seiten sehr schnell und zuverlässig, oft noch eher als die Antivirus-Software. Auch die gefälschte Webseite von der Sparkasse blockiert Google Chrome zuverlässig.

Unabhängig vom Browser und Virenscanner sollten Sie sich über die Merkmale gefälschter E-Mails und Webseiten informieren, um diese selbst erkennen zu können. Wir haben einen Ratgeber mit Tipps zusammengestellt, der Ihnen bei der Erkennung von Phishing-E-Mails hilft. Zudem sollten Sie sich unsere Checkliste für die Erkennung von gefälschten Webseiten ansehen.

Sind Sie auf den Betrug reingefallen?

Sie haben die gefälschte E-Mail der Sparkasse erhalten und Ihre Daten auf der zugehörigen Webseite bereits eingegeben? Jetzt müssen Sie schnell aktiv werden. Setzen Sie sich mit Ihrer örtlichen Sparkasse in Verbindung und schildern Sie den Vorfall. Falls Sie auch die Daten Ihrer Kreditkarte eingegeben haben, die eventuell nicht von der Sparkasse ist, müssen Sie diese schnellstmöglich sperren lassen. Hier hilft der zentrale Sperrnotruf 116 116. Weitere Ratschläge erhalten Sie in unserem Phishing-Ratgeber auf Seite 2. Außerdem finden Sie bei uns einen Ratgeber mit ausführlichen Informationen zu Kartensperrung und Kontensperre.

Onlineshopping Onlinebezahlung Kreditkarte Symbolbild

Stiftung Warentest: Probleme beim Onlinebanking mit neuen Regeln aufgrund PSD2

Funktioniert das Onlinebanking bei Ihnen reibungslos? Die Payment Services Directive2 (PSD2) sollte mehr Sicherheit für Bankgeschäfte im Internet bieten. Doch viele Nutzer empfinden die neuen Sicherheitsstufen als umständlich. Einige haben […]


Bitte melden Sie betrügerische E-Mails

Sie sind sich unsicher, ob eine erhaltene E-Mail echt ist? Wir prüfen das für Sie und geben Ihnen eine Rückinformation. Bitte senden Sie die zwielichtige Nachricht direkt an unserer Redaktion unter der E-Mail-Adresse kontakt@verbraucherschutz.com. Nur mit Ihrer Hilfe können wir schneller sein, als die Kriminellen.

Tasse Kaffee SpendeSpendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal. PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sending
User Review
4.65 (40 votes)

Kommentar hinterlassen

.Your email address will not be published.




23 Kommentare zu Sparkasse-Phishing: E-Mails „Sparkasse Konto in Gefahr“ und weitere Bedrohungen (Update)

  1. Betreff: PSD2
    Von: notreply@botellusotisannyaps.site

    Seit dem 14.09.2019 traten die neuen Gesetzbestimmungen zur Erbringung von Zahlungsdiensten in Kraft.
    Damit wir unsere Bedingungen an das neue Gesetz anpassen, haben wir die Bedingungen für das Online-Banking verändert.
    Sie sollen sich mit den neuen Bedingungen vertraut machen und geben die Zustimmung zur weiteren Verwendung vom Online-Banking, sonst werden wir den Vertrag einseitig für die Bereitstellung vom Online-Banking beenden und Ihr Konto schließen.
    [LINK]Die Bedingungen annehmen[/LINK]
    Freundliche Grüße
    Sparkasse

    Sparkassen-Finanzportal GmbH
    Friedrichstraße 50
    10117 Berlin

    © Sie erhalten diese E-Mail, weil Sie in einem Vertragsverhältnis zu Ihrer Sparkasse stehen. Der Nutzung Ihrer Daten und/oder Ihrer E-Mail-Adresse für die werbende Ansprache durch Ihre Sparkasse können Sie jederzeit widersprechen bzw.

    Offenbarer Fehler schon im ersten Satz: Gesetz(es)bestimmungen

  2. Betreff: Überprüfung Ihrer Daten
    Mailadresse: Finanzportal der Sparkassen

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    mit Beginn des neuen Jahres gelten neue Bestimmungen für den Online-Zahlungsverkehr diese betreffen auch Sie. Sie sind ab sofort verpflichtet alle 90 Tage Ihre Daten auf Richtigkeit zu überprüfen und dementsprechend zu bestätigen. Weil für Ihr Konto noch eine Bestätigung aussteht haben wir Ihr Konto vorerst deaktiviert.

    Um Ihr Konto wieder zu aktivieren ist ein kurzer Abgleich Ihrer Daten notwendig. Diesen können Sie ganz einfach unter dem nachfolgendem Formular durchführen. Im Anschluss können Sie Ihr Konto wieder wie gewohnt nutzen.

    zum Formular

    Sollten Sie die Überprüfung nicht umgehend durchführen bleibt Ihr Konto deaktiviert. Das heißt Sie können bis zur Aktivierung keine Zahlungen senden oder empfangen.

    Wir danken für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

    Dein Sparkasse-Finanzportal Kundenservice

    Sparkassen-Finanzportal GmbH
    Friedrichstraße 50, 10117 Berlin, Deutschland

  3. Betreff: Überprüfung Ihrer Daten
    Mailadresse: Finanzportal der Sparkassen

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    mit Beginn des neuen Jahres gelten neue Bestimmungen für den Online-Zahlungsverkehr diese betreffen auch Sie. Sie sind ab sofort verpflichtet alle 90 Tage Ihre Daten auf Richtigkeit zu überprüfen und dementsprechend zu bestätigen. Weil für Ihr Konto noch eine Bestätigung aussteht haben wir Ihr Konto vorerst deaktiviert.

    Um Ihr Konto wieder zu aktivieren ist ein kurzer Abgleich Ihrer Daten notwendig. Diesen können Sie ganz einfach unter dem nachfolgendem Formular durchführen. Im Anschluss können Sie Ihr Konto wieder wie gewohnt nutzen.

    zum Formular

    Sollten Sie die Überprüfung nicht umgehend durchführen bleibt Ihr Konto deaktiviert. Das heißt Sie können bis zur Aktivierung keine Zahlungen senden oder empfangen.

    Wir danken für Ihre Mithilfe und bitten um Ihr Verständnis.

    Dein Sparkasse-Finanzportal Kundenservice

    Sparkassen-Finanzportal GmbH
    Friedrichstraße 50, 10117 Berlin, Deutschland

    • Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

      Bei einer Überprüfung Ihrer Kreditkarte haben wir festgestellt, dass Sie sich noch nicht für S-ID-Check registriert haben. Infolgedessen sahen wir uns leider gezwungen Ihre Kreditkarte zu sperren. Bitte registrieren Sie sich umgehend über den folgenden Button um die Schließgebühr in Höhe von 49.99 EUR zu vermeiden, die 48 Stunden nach Erhalt dieser E-Mail fällig wird.

      Die Registrierung ist schnell, unkompliziert und erfolgt in Echtzeit. Im Anschluss wird die Registrierung automatisch von unserem System verarbeitet.

        REGISTRIERUNG DURCHFÜHREN  

      Wir bitten um Ihr Verständnis und danken Ihnen für Ihre Mithilfe.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Ihr Supportcenter der Sparkassen

      Supportcenter der Sparkassen

  4. Von: achim@s337894415.online.de

    Betreff: Überprüfung Ihrer Kontodaten

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    Aufgrund der neuen Zahlungsdiensterichtlinie PSD II hat unser System Ihr Konto automatisch deaktiviert. Seit Einführung der neuen Zahlungsdiensterichtlinie PSD II sind alle europäischen Banken mindestens alle 90 Tage dazu verpflichtet die Kontaktdaten Ihrer Kunden zu überprüfen. Die letzte Überprüfung Ihrer Kontaktdaten ist bereits länger als 90 Tage her. Eine Deaktivierung Ihres Kontos heißt für Sie, dass Sie keine Zahlungen senden/empfangen können.
    Bitte führen Sie die Überprüfung umgehend über den nachfolgenden Button durch um Ihr Konto wieder wie gewohnt nutzen zu können. Der Vorgang ist automatisiert und dauert >5 Minuten. Sollten Sie den Vorgang nicht innerhalb der nächsten 24 Stunden durchführen ist eine Freischaltung nur noch durch einen unserer Mitarbeiter möglich hierfür fallen jedoch Bearbeitungsgebühren an, welche wir dann von Ihrem Konto einziehen.
    Vorgang durchführen
    Wir bitten um Ihr Verständnis. Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Kundenservice auf.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Sparkassen- und Giroverband Kundenservice
    Copyright © 2019 Deutscher Sparkassen- und Giroverband
    (DSGV), Charlottenstraße 47, 10117 Berlin, Deutschland

  5. Was kann man gegen solche Betrüger unternehmen? Das müsste man doch strafrechtlich verfolgen können. Auch diese Betrüger sind doch nicht anonym. Es lässt sich doch nachvollziehen wo die ergaunerten Daten hingehen bzw von wem abgefragt werden oder von wem die E-Mail kommt.

  6. von : Sparkassen- und Giroverband Kundenservice

    Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

    mit Bedauern müssen wir Ihnen Mitteilen, dass Ihr Konto vorerst deaktiviert wurde. Sämtliche Banken in Deutschland sind ab sofort verpflichtet mindestens alle 90 Tage die Nutzerdaten Ihrer Kunden zu überprüfen. Ihre letzte Überprüfung ist länger als 90 Tage her und somit veraltet.

    Bis zur Überprüfung bleibt Ihr Konto deaktiviert bis dahin können Sie keine Zahlungen Senden oder Empfangen. Die Überprüfung ist vollautomatisiert und dauert >5 Minuten. Loggen Sie sich bitte im Anschluss in Ihr Online-Banking ein um zu Überprüfen, ob Ihr Konto wieder aktiviert wurde.

    Überprüfung durchführen

    Wir bitten um Ihr Verständnis. Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Kundenservice auf.

    Mit freundlichen Grüßen

    Ihr Sparkassen- und Giroverband Kundenservice

    Copyright © 2019 Deutscher Sparkassen- und Giroverband
    (DSGV), Charlottenstraße 47, 10117 Berlin, Deutschland

  7. „Sparkassmail@online.de“

    Fremder Zugriff zu Ihrem Online Banking!

    Email lässt sich nicht Mal kopieren sondern verwandelt sich sofort in Wortsalat!

    Von wegen sicherheitsrelevante Probleme mit dem Kundenkonto. Keine Unterschrift, keine Name!

  8. Guten Tag,
    Ihr Konto und Ihre Kreditkarten wurden soeben deaktiviert. Grund dafür sind fehlerhafte Informationen zu Ihrer Person, die unser System festgestellt hat. Bitte validieren Sie Ihre Daten über den nachfolgenden Link um Ihre Zahlungsmittel wieder zu aktivieren. Falls Sie diese Benachrichtigung ignorieren bleibt Ihr Zugang vorerst gesperrt, genauso wie Ihre Sparkasse EC-Karte und alle Kreditkarten.
    Identifikation starten
    Das Sparkassen Team

  9. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich erhielt am 26.9.19 eine e-mail mit folgendem Betreff:
    „PSD INFO SPARKASSE<****.****@t-online.de" mit dem Inhalt,"das mein online-banking zurückgesetzt wurde" und ich "online-banking neu verifizieren solle".Die entsprechende Schaltfläche wurde von mir NICHT angeklickt,weil ich weder ein Konto bei einer Sparkasse führe noch online-banking mache.
    Dies war sicher ein Betrugsversuch,die e-mail wurde zwischenzeitlich gelöscht.
    A. Hoffmann

  10. Absender: info@sparkasse.de
    Betreff: Ihre Mithilfe ist erforderlich

    Text:

    Sehr geehrte/r …,

    wir möchten Ihnen hiermit mitteilen, das wir Ihr Konto temporär gesperrt haben.

    Dieser Schritt war aufgrund der PSD2 Richtlinie notwendig.

    Da Sie den Verifikationsprozess noch nicht durchlaufen haben, müssen wir seit dem 14.09.2019 alle Nutzerkonten sperren, die den Verifikationsprozess noch nicht vollendet haben. Sollten wir von Ihnen keine Rückmeldung innerhalb von 5 Tagen erhalten, wird die temporäre Sperre in eine dauerhafte Sperre umgewandelt.

    Über den nachfolgend angezeigten Button können Sie den Verifikationsprozess durchlaufen und Ihr Konto wieder freischalten. Die Verifizierung ist völlig kostenlos.

    „Zustimmen“

    Vielen Dank für Ihr Verständnis in dieser Angelegenheit.

    Ihr Kundenservice der Sparkasse

    Dies ist eine automatisch versendete Nachricht. Bitte antworten Sie nicht auf dieses Schreiben, da die Adresse nur zur Versendung von E-Mails eingerichtet ist.

    (c) 2019 Sparkassen-Finanzportal GmbH, 10117 Berlin

  11. Vielen Dank für Ihr Angagement. Ansonsten hätte ich sicherlich die Seite ausfüllen wollen bzw zumindest morgen dort angerufen.

    Der Test lautet wie folgt:

    | Diese E-Mail im Browser lesen

    Sehr geehrte/r Frau/Herr Barthel,

    bitte aktualisieren Sie Ihre persönlichen Daten. Bitte sorgen Sie stets dafür, dass wir Ihre aktuellen Daten haben. Sollten Sie Ihre Daten nicht innerhalb der nächsten 14 Tage fristgerecht bis zum 01.08.2019 aktualisiert haben, werden wir Sie schriftlich per Einschreiben zur Aktualisierung auffordern. Hierbei kann ein Entgeld von 2,56 Euro enstehen.
    Aktuelle Versandadresse:
    Anja Barthel
    Bahnhofstrasse 15
    15926 Heideblick Walddrehna

    Zur Aktualisierung

    Wichtiger Hinweis:
    Sollte Ihre aktuelle Versandadresse abweichen, können Sie zu Ihrer nächstgelegenen Filiale gehen und dort ein Formblatt zusammen mit einem dortigen Mitarbeiter ausfüllen.

    Freundlich grüßt

    Simone Pastor

    Heute für Sie:

    LBS-Bausparen – Ihr Eigenheim wird immer besser

    Ihre persönliche Einladung zum S-Finanzkonzept-Gespräch

    Vormerken: die Osterwoche Ihrer Sparkasse

    15 Dividendensterne aus dem DAX

    Spendenmeisterschaft – 175 Jahre Sparkasse Duisburg

    175 Jahre Sparkasse Duisburg

    Immobilie des Monats – einziehen und wohlfühlen

    LBS-Bausparen – Ihr Eigenheim wird immer besser

    Modernisieren lohnt sich: Schnell-Check machen, inspirieren lassen und mit LBS-Bausparen alle Vorteile mitnehmen.

    Mehr erfahren

    Ihre persönliche Einladung zum S-Finanzkonzept-Gespräch

    Wann war Ihre letzte persönliche Beratung?
    Vielleicht haben Sie seitdem neue Pläne oder Wünsche für Ihre Zukunft. Es gibt immer etwas zu besprechen. Nehmen Sie jetzt unsere Einladung zu einer persönlichen Beratung wahr.

    Termin vereinbaren

    Vormerken: die Osterwoche Ihrer Sparkasse

    Unser Osterkalender startet am 15. April und endet am 22. April auf unserer Homepage. Jeden Tag werden wunderbare Geschenke unter den Teilnehmern verlost. Lassen Sie sich auch von unseren Rezept-Ideen und Bastelanleitungen für Ihr Osterfest inspirieren. Es lohnt sich.

    15 Dividendensterne aus dem DAX

    Das neue Express-Zertifikat Relax bezogen auf den DivDAX*.
    Das gibt es so nur bei der Sparkasse Duisburg.

    *Der DivDAX®-Kursindex ist ein Aktienindex und spiegelt die Entwicklung dividendenstarker, deutscher Unternehmen wider.

    Jetzt Beratungstermin vereinbaren

    Spendenmeisterschaft

    175 Jahre Sparkasse Duisburg

    Das ist ein Grund zum Feiern und ein Grund um Danke zu sagen: Danke an alle Ehrenamtler/-innen für Ihr außerordentliches Engagement. Das möchten wir mit 175 x 1.000 Euro unterstreichen.

    Mehr erfahren

    175 Jahre Sparkasse Duisburg

    Am 4. März wurde die Sparkasse Duisburg 175 Jahre alt und feierte ihren Geburtstag mit 120 Kolleginnen und Kollegen und tausenden Narren auf dem Duisburger Rosenmontagszug.

    Mehr erfahren

    Immobilie des Monats –
    einziehen und wohlfühlen

    Die gepflegte Doppelhaushälfte liegt in einer ruhigen Straße nahe des Dorfplatzes im Ortsteil Bissingheim und ist in einem sehr gepflegten Zustand. Zum Objekt gehört eine überlange Garage. Die Immobilie kann kurzfristig bezogen werden.

    Hier finden Sie alles rund um Immobilien.

    Mehr erfahren

    Beliebte Produkte

    Online-Banking

    Girokonto

    Autokredit

    Baufinanzierung

    Folgen Sie uns auf:

    Sparkassen-App:

    Zur Abmeldung

    Zur Webseite

    Impressum

    Datenschutz

    Kontakt

    Daten ändern

    Verantwortlich: Sparkasse Duisburg, Anstalt des öffentlichen Rechts · Königstraße 23 – 25 · 47051 Duisburg
    Tel 0203 2815-0 · Fax 0203 2815-800090 · info@spk-du.de · Vorsitzender des Vorstandes: Dr. Joachim K. Bonn
    Mitglieder des Vorstandes: Ulrich Schneidewind (stv. Vorsitzender), Helge Kipping
    Zuständige Aufsichtsbehörde: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht,
    Graurheindorfer Straße 108, D – 53117 Bonn · und Marie-Curie-Straße 24-28, D – 60439 Frankfurt am Main
    Handelsregister: HR A 6587 beim Amtsgericht Duisburg · Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 119554671

  12. Absender: Kundensupport Sparkasse
    Betreff: Sichere Kundenbenachrichtigung
    Datum: 13.06.2019

    Vielen Dank, dass Sie onlinewarnungen.de betreiben.

  13. Wichtige Mitteilung
    Guten Tag ………………..,

    wir arbeiten für Sie fortlaufend daran, Sparkasse sicherer zu machen. Dies bringt von Zeit zu Zeit Änderungen an unseren AGB mit sich: Zum 6. April 2019 werden wir unsere Nutzungsbedingungen aktualisieren.

    Bitte bestätigen Sie die neue AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) Um Ihr Konto weiterhin nutzen zu können.

    >> Jetzt bestätigen

    Sollten Sie dieser Aufforderung nicht nachkommen wird eine Gebühr in Höhe von 79,00? erhoben.

    Viele Grüße

    Ihr Sparkasse-Team

    Man wird direkt mit Namen angesprochen!!

  14. E-Mail Adresse : info@heiler-jaschora.de

    Text in E-Mail:

    in Ihrem Konto wurden verdächtige Aktivitäten registriert. Die Aktivitäten wurden in unserem Hause an den zuständigen Mitarbeiter übermittelt.

    Dieser kümmert sich um das Anliegen und führt Sie durch den kompletten Prozess.

    Hier ist Ihr Mitwirken erforderlich!

    Hier geht es weiter

    Informationen zu Ihrem Konto

    Name: Sarah
    E-Mail: sarah.@gmx.de

    Viele Grüße
    Ihr Kundenservice

    Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail. Um mit einem Mitarbeiter unseres Kundenservice zu sprechen klicken sie auf denn Button.

    Copyright © 1999-2018

    Lustig ist ja auch, die Rechtschreibung xD

    Klicken Sie auf „denn“ Button xD