Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Vorsicht Phishing: E-Mail „Your account was opened …“ ist nicht von PayPal


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Auf Ihr PayPal-Konto wurde von einem unbekannten Gerät zugegriffen. Darüber informiert eine gefälschte E-Mail im Namen von PayPal. Tatsächlich handelt es sich jedoch um eine Phishing-Mail. Darüber sollen Ihre persönlichen Daten gestohlen werden. Wie der PayPal-Datenklau funktioniert, zeigen wir in dieser Warnung.

Es vergeht kein Tag, an dem nicht mindestens eine neue gefälschte E-Mail versendet wird, viele davon im Namen von PayPal. Alle haben nur ein Ziel, Ihre Zugangsdaten zum Bezahldienst und weitere persönliche Informationen zu stehlen.

Leider fallen Verbraucher immer wieder  auf diese gefälschten Nachrichten herein, klicken ohne zu überlegen auf die Links und folgen den erfundenen Anweisungen. Dabei gibt es gerade bei PayPal einige spezifische Kriterien, an denen Sie echte und gefälschten Mails unterscheiden können. Welche das sind, erfahren Sie in unserem PayPal-Ratgeber zu E-Mail-Fälschungen.

Die aktuelle Phishing-Mail informiert über einen angeblich erfolgreichen Zugriff auf Ihr PayPal-Konto. Dieser soll in Neuseeland mit einem unbekannten Gerät oder Computer stattgefunden haben. Sie werden aufgefordert, sich in Ihren Account einzuloggen. Tun Sie dies nicht, wird Ihr Konto eingeschränkt.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Wie sieht die gefälschte PayPal-E-Mail aus?

In dieser Phishing-Nachricht werden Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse angesprochen. Als Absender wird eine E-Mail-Adresse angezeigt, die nicht auf PayPal schließen lässt. Als Betreff ist „Your account was opened from another device“ angegeben und der Text ist in englischer Sprache verfasst:

2017-02-11 PayPal Phishing Mail
Mit diesem Text loggen Kriminelle ahnungslose Nutzer in die Falle. (Screenshot)

Account Notification

Dear [email protected],

On Feb 10, 2017 08:03 AM (PST), We noticed a successful sign in to your ΡayΡal account from an unrecognized device in New Zealand.

You must be verified before it can be used to recover your account. If you have not completed verification, your account will be limited, please visit Your Account to completed verification.

Sincerely,
ΡayΡal

Go to Your Account

Wir warnen ausdrücklich vor einem Klick auf den Link „Your Account“ oder „Go to Your Account“ am Ende der E-Mail. Sie gelangen auf eine gefälschte Webseite, wo Ihre persönlichen Daten ausgespäht werden.

Wir haben für Sie den Test gemacht und das Spiel mit erfundenen Daten zum Schein mitgespielt. Bitte machen Sie das nicht mit Ihren echten Daten nach. In der nachfolgenden Bildergalerie zeigen wir Ihnen, welche Daten die Betrüger auf der Phishing-Webseite abfragen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Was können Sie tun, um nicht hereinzufallen?

Obwohl sich Kriminelle immer wieder neue Maschen ausdenken, sind Phishing-Mails und gefälschte Webseiten an einigen Kriterien zu erkennen. Auf Onlinewarnungen.de finden Sie speziell für PayPal nützliche Ratgeber, mit denen Sie die meisten Bedrohungen selbst als solche erkennen können:

Ihre Erfahrungen mit PayPal-Spam

Welche Erfahrungen haben Sie mit E-Mails von PayPal gesammelt? Über die Kommentare unterhalb dieser Warnung können Sie mit anderen Lesern diskutieren. Falls Sie eine neue Phishing-Nachricht in Ihrem Postfach haben, senden Sie uns diese bitte an [email protected]. Wir werden die Nachricht prüfen und unsere Leser zeitnah warnen.

Weitere Warnungen für Ihre Sicherheit

Warnung: Hier drohen hohe Streaming-Rechnungen und Ärger – nicht zahlen – Aktuell: NetUsenet.de

Sie möchten einen Kinofilm auf Ihrem Computer oder einem Smartphone anschauen? Dann könnten Sie bei einer Suche auf dubiose Streaming-Anbieter stoßen. Diese versuchen Sie mit fiktiven Webseiten und gefälschten Identitäten in eine Kostenfalle zu locken.

796 comments
mediatempel.eu: Multi-Media zum kleinen Preis oder Fakeshop?

Der Name beim Onlineshop mediatempel.eu scheint Programm zu sein. Multi-Media-Elektronik zum kleinen Preis lockt die Verbraucher an. Ein vorschneller Einkauf kann aber schnell zu Ernüchterung führen. Denn unsere Leser und wir zweifeln an der Seriosität

0 Kommentare
Lidl Fake Mail: Diese Nachrichten sind Spam, Betrug oder eine Falle

Haben Sie die Lidl Gewinn Mail „Die Ergebnisse stehen endlich Fest“ oder „Sie sind unser möglicher Exklusivgewinner von LIDL-Gutscheinen“ auch bekommen? Seit Jahren werden gefälschte E-Mails im Namen des Lebensmitteldiscounters Lidl versendet. Darin geht es

16 comments
Comdirect Phishing: Diese Spam-Mails sind eine Fälschung

Kunden der Direktbank Comdirect müssen aktuell besonders wachsam sein. Bundesweit werden gefälschte E-Mails mit dem Betreff „aktuelle Information“ vom Absender [email protected] versendet. Wir erklären, wie die Fake-Mails aussehen und welche Gefahr besteht. War diese Warnung

2 comments
Media Markt Fake: Diese E-Mails sind Spam oder Betrug (Überblick)

Haben Sie eine E-Mail von Media Markt bekommen, in der es um einen Gewinn oder ein Gewinnspiel geht? Sie sollen angeblich einen 500 Euro Einkaufsgutschein oder andere Geschenke bekommen? Wir erklären, was dahinter steckt und

12 comments
Fanden Sie den Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar