Warnung: Trickbetrug am Telefon – falsches Gewinnspielversprechen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Mal wieder meldet die Polizei, dass die Masche mit den Gewinnversprechen am Telefon funktioniert. So verlor ein Mann dabei über 10.000 Euro. Die Betrüger gehen bei der Gewinnspielmasche sehr trickreich vor und verlangen das Geld nicht in einem Ruck. Erfahren Sie mehr.

Über Gewinnversprechen am Telefon haben wir auf Onlinewarnungen.de bereits berichtet. Neben dem Enkeltrick nutzen die Betrüger für den Verkauf von Abos auch Abzockmethoden der fiesen Art. So ist der vorliegende Fall des Polizeipräsidiums Neubrandenburg auch nicht neu. Denn das Opfer ist auf die Masche mit dem Gewinnspielverbrechen hereingefallen und hat jede Menge Geld verloren.

Dabei wurden dem 57-jährigen Opfer zunächst telefonisch zu einem Gewinn in Höhe von 49.000 Euro gratuliert. Die Transportkosten für den Geldtransporter würden sich auf 900 Euro belaufen, welche der Geschädigte mit iTunes Gutscheinen begleichen sollte. Die Nummern der Gutscheine gab er telefonisch über die ihm mitgeteilte Rufnummer durch. Nach der Zahlung erhielt das Opfer einen erneuten Anruf. Er müsse noch 5.000 Euro Steuern zahlen. Diese überwies der Geschädigte.

Doch die Betrüger hatten noch nicht genug. Sie erhöhten den Gewinn auf 94.000 Euro und forderten noch einmal knapp 5.000 Euro Steuern. Als der Geldtransporter zum vereinbarten Termin nicht kam, rief das Opfer an und fragte nach. Plötzlich wurde der Gewinn auf 194.000 Euro angehoben und noch einmal 5.000 Euro Steuern gefordert. Ein Anruf der Betrüger, welcher das Opfer auf die Strafbarkeit der Steuerhinterziehung aufmerksam machte, sollte den Geschädigten wohl dazu animieren, erneut zu zahlen. Doch der Mann erstattete Anzeige bei der Polizei.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Opfer von Vorschussbetrug (Scamming) 

Da der Mann auf die Zahlungen eingegangen ist, ist er ein klassisches Opfer von Vorschussbetrug (Scamming) geworden. In der berühmten Salamitaktik, nämlich scheibchenweise, wurde dem Geschädigten immer mehr Geld abgenommen. Dieses wird der Mann wohl auch nicht mehr wiedersehen.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Bleiben Sie kritisch und hinterfragen Sie Gewinne

Wichtig ist, dass Sie bei derartigen Anrufen kritisch hinterfragen, woher der Gewinn stammt. Gerade, wenn Sie sich an das Gewinnspiel nicht erinnern können, sollten Sie besonders misstrauisch werden. Auch wenn Sie an gar keinem Gewinnspiel teilgenommen haben, sollten Sie bei diesen Anrufen hellhörig sein. 

Wenn Sie an keinem Gewinnspiel teilnehmen, können Sie auch nicht gewinnen!

Wichtig ist, dass Sie bei solchen Anrufen keine persönlichen Daten über das Telefon preisgeben. Am besten beenden Sie den Anruf, indem Sie einfach auflegen.

Kriminelle suchen sich als Opfer gern ältere Menschen aus. Das hat vor allem damit zu tun, dass diese nicht so gut über die aktuellen Betrugsmaschen informiert sind. Deshalb sollten Sie an Ihre Mitmenschen ohne Internetzugang denken und diese vor solchen Betrügereien warnen.

Ebenfalls sehr beliebt bei den Kriminellen ist die Masche, dass sich die Betrüger als Polizei oder Beamte ausgeben, um an das Geld der Opfer zu gelangen. Dabei wird Hilfsbereitschaft vorgespielt. Welche aktuellen Telefonbetrugsmaschen es gibt, erfahren Sie auf Onlinewarnungen.de.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Phishing Mail Symbolbild
Warnungsticker
Strato: Diese E-Mails sind Phishing und Spam (Überblick)

Haben Sie vollkommen unerwartet eine E-Mail von dem Internetanbieter Strato bekommen? Es könnte sich dabei nicht nur um Spam, sondern auch um eine Phishing-Nachricht handeln. Damit sollen Ihre persönlichen Daten gestohlen werden. Wir zeigen wie

Informieren Sie uns!

Sie kennen diese oder eine ähnliche Masche? Wurden Sie auch am Telefon hereingelegt? Über die Kommentare unter diesem Beitrag können Sie sich mit anderen Lesern austauschen und Ihre Fragen zum Thema Telefonbetrug loswerden. Sollten Sie eine neue Betrugsmasche kennen, senden Sie uns Informationen dazu gern per E-Mail an [email protected].

Nützliche Links zu diesem Thema

Sie können uns unterstützen

Haben wir Sie mit dieser Warnung vor einem Schaden bewahren können? Vielleicht finden Sie unsere Seite ja so interessant und hilfreich, dass Sie uns gern unterstützen möchten.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Aktuelle Warnungen der vergangenen Stunden

Beiträge nicht gefunden

Fanden Sie den Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)



Ein Gedanke zu „Warnung: Trickbetrug am Telefon – falsches Gewinnspielversprechen“

  1. Ich wurde mit der 040999966304/Hamburger Vorwahl Nummer angerufen, welche natürlich auch gefakt sein kann, eine dame teilte mir mit, das ich eine Reise gewonnen hätte und sie mir sofort nach datenabgleich die Unterlagen zuschicken könnte, aber damit dieser Gewinn steuerfrei wäre, müsste ich dann ein Zeitschriften Abo abschliessen. Daraufhin sagte ich dieser betrügerin, das ich an keinem Gewinnspiel teilgenommen hätte und somit auch nichts gewinnen hätte und das Betrug wäre, was sie da machen würde und sie mich nie wieder anrufen sollte.danach habe ich mir eine App installiert, welche Rufnummer erkennt und blockt…und so habe ich dadurch auch erfahren, das diese Nummer auch wechselnde endnummern hat.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar