WhatsApp: Verschenkt Messenger 1.000 GB Datenvolumen?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Per WhatsApp Messenger verbreitet sich gerade eine Nachricht, nach der der Messenger 1.000 GB Datenvolumen verschenkt. Der Kettenbrief wird mit einem Link versendet. Wie gefährlich dieser ist und ob Sie wirklich 1.000 GB Datenvolumen geschenkt bekommen, haben wir überprüft.

Das Thema WhatsApp und Kettenbriefe ist wie eine Never-Ending-Story. Immer wieder lässt sich jemand etwas Neues einfallen, um die Nutzer zu ärgern. Und immer wieder gibt es genügend Anwender, die auf die gemachten Versprechen hereinfallen und dadurch die Kettenbriefe weiterverbreiten.

In der Vergangenheit haben wir über den Kettenbrief berichtet, der angeblich soziale Netzwerke löschen wollte. Auch der Jägermeister-Kettenbrief mit 1.000 Direktgewinnen war lange Zeit im Umlauf. Aldi und Lidl haben angeblich 250 Euro-Gutscheine verschenkt. Und der Adidas-Kettenbrief ist sogar international in mehreren Sprachen unterwegs.

Nun soll also angeblich der WhatsApp Messenger 1.000 GB Datenvolumen verschenken. Kann das nicht vielleicht doch wahr sein? Um die Spannung nicht weiter zu erhöhen: Nein – das ist nicht der Fall. WhatsApp hat mit der Nachricht und dem Versand der Nachricht nichts zu tun. Es handelt sich um einen Kettenbrief, der sich beim Teilen mit den Kontakten weiterverbreitet. Sie bekommen kein zusätzliches Datenvolumen.

Wie sieht der Kettenbrief aus?

Aktuell kennen wir nur die englische Version des Kettenbriefes. Sollten Sie diesen in einer anderen Sprache erhalten, leiten Sie uns die Nachricht bitte an unsere WhatsApp Nummer 03054909774 weiter. Alternativ senden Sie eine E-Mail an [email protected].

So lautet der Text in der Nachricht:

Whatsapp Offers 1000GB Free Internet!
You can now activate a free internet bundle of 1000 GB without WIFI with WhatsApp. Hurry to get it before the end of the offer ?!
http://bit.ly/Whatsapp-Offers

WhatsApp Kettenbrief 1000 GB Datenvolumen
(Quelle: Screenshot)
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was passiert, wenn Sie den Link anklicken?

Grundsätzlich sollten Sie immer vorsichtig sein, wenn unaufgeforderte Nachrichten Sie erreichen und Links oder Anhänge enthalten. Denn nur der Initiator der Aktion entscheidet, auf welche Webseiten Sie geleitet werden. Im schlimmsten Fall landen Sie auf einer mit Schadsoftware verseuchten Webseite und Ihr Smartphone, der Tablet PC oder Computer werden unbrauchbar, weil Ransomware das Gerät verschlüsselt und Geld erpresst. Auch eine Abofalle oder Webseiten von Datensammlern sind vorstellbar.

Im Fall des Kettenbriefs landen Sie aktuell auf einer Webseite mit der URL roomedic.com. Wenn Sie auf den Button ganz unten klicken, gelangen Sie zu einer Umfrage. Ist diese beantwortet, sollen Sie das Ganze mit 20 WhatsApp Kontakten oder 5 Gruppen teilen.

WhatsApp Kettenbrief 1000 GB Datenvolumen
(Quelle: Screenshot)

Und genau das ist die Stelle, wo der Kettenbrief sich immer weiter verbreitet. Stoppen Sie dies. Teilen Sie nichts. Sie können keine 1.000 GB Datenvolumen gewinnen. Löschen Sie die Nachricht am besten sofort.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Was passiert, wenn Sie den Kettenbrief geteilt haben?

Das ist derzeit kurios. Denn wenn Sie die Nachricht an 20 Kontakte weitergeleitet haben, öffnet sich die letzte Seite mit der Einladung und dem Continue-Button immer wieder neu. Es öffnet sich also aktuell keine neue Webseite mit Schadsoftware, einer Abofalle oder Gewinnspielen von Datensammlern.

Sie haben die Nachricht von einem Freund erhalten? Dann informieren Sie diesen doch gleich über den Fake dieser Nachricht. Am besten teilen Sie diesen Text per WhatsApp mit Ihrem Freund.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)



Schreibe einen Kommentar