Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Aldi Nord und Aldi Süd: Sämtliche Eier aus dem Verkauf genommen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Der Eier-Skandal zieht immer weitere Kreise. Aufgrund dieser Fakten haben sich die Unternehmensgruppen Aldi Nord und Aldi Süd dazu entscheiden, sämtliche Eier aus dem Verkauf zu nehmen. Folgende Fakten sollten Sie wissen.

Über den anhaltenden Eier-Skandal haben wir berichtet. Dabei wurde das Insektizid Fipronil verbotenerweise in ein Stalldesinfektionsmittel gemischt und ist so in die Eier gelangt. Daraufhin wurden bereits Betriebe in den Niederlanden als auch deutsche Legehennenbetriebe gesperrt. Die betroffenen Eier sollten Sie nicht mehr verzehren.

Mittlerweile sind die Verbraucher verunsichert. Welche Eier kann man noch essen? Welche stellen eine Gesundheitsgefahr dar? Lebensmittelhändler und Discounter haben die Eier der betroffenen Betriebe mittlerweile aus dem Verkauf genommen. Das Unternehmen Aldi geht noch einen Schritt weiter.

Aldi will für Transparenz und Klarheit sorgen

Während viele Unternehmen nur die betroffenen Eier aus dem Verkauf nehmen, gehen Aldi Nord und Aldi Süd noch einen Schritt weiter. Sie nehmen vorsorglich alle Eier aus dem Verkauf. Dabei handelt es sich nach Angaben der Unternehmen um eine reine Vorsichtsmaßnahme, da momentan weiterhin von keiner gesundheitlichen Beeinträchtigung ausgegangen werden kann.

Aldi nimmt demnach ab sofort nur noch Eier in den Verkauf, die negativ auf Fipronil getestet wurden. Dies soll durch amtliche Probenahme oder von akkreditierten Labors bestätigt werden.

Aldi nimmt mit dieser Aktion eine Vorreiterrolle ein. Dies könnte Signalwirkung für die anderen Lebensmittelhändler haben. Es bleibt abzuwarten, wie Lidl, Rewe, Penny, Edeka und Co. auf die Maßnahmen von Aldi reagieren und ob die Unternehmen ebenfalls für Transparenz beim Verbraucher sorgen.
Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Aldi-Eier zurückbringen

Haben Sie in den vergangenen Tagen Eier bei Aldi Nord oder Aldi Süd gekauft? Dann können Sie diese zurückbringen. Laut Unternehmen ist dies auch möglich, wenn Sie keinen Kassenbon mehr vorliegen haben. Der Kaufpreis wird Ihnen vollständig zurückerstattet.

App Faules Ei: Überprüfung von Eiern auf Insektizidbelastung – Hilfe im Fipronil-Skandal

Im aktuellen Fipronil-Skandal bekommen die Verbraucher jetzt digitale Hilfe. Gemeint ist die Android- und iOS-App „Faules Ei“, welche Sie kostenfrei bei Google Play und im App Store erhalten. Die Anwendung für das Smartphone und den

0 Kommentare

Faules Ei – Der Eier-Checker – App Download für Android und iOS

Mit der Android- und iOS-App „Faules Ei“ erfahren Sie in Windeseile, ob ein Ei mit Giftstoffen belastet ist. Mit der entsprechenden Internetverbindung ist der Check unterwegs beim Einkauf schnell durchgeführt. Die Android- und iOS-App Faules

0 Kommentare

Ihre Meinung

Was halten Sie von der Vorsichtsmaßnahme von Aldi? Finden Sie diese gut und gerechtfertigt oder denken Sie, dass die Aldi-Unternehmen damit übertrieben reagieren? Nutzen Sie die Kommentare unter diesem Beitrag, um sich mit anderen Lesern auszutauschen.

Nützliche Links zu diesem Thema

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Weitere interessante Meldungen

Warnung: Hier drohen hohe Streaming-Rechnungen und Ärger – nicht zahlen – Aktuell: NetUsenet.de

Sie möchten einen Kinofilm auf Ihrem Computer oder einem Smartphone anschauen? Dann könnten Sie bei einer Suche auf dubiose Streaming-Anbieter stoßen. Diese versuchen Sie mit fiktiven Webseiten und gefälschten Identitäten in eine Kostenfalle zu locken.

795 comments
mediatempel.eu: Multi-Media zum kleinen Preis oder Fakeshop?

Der Name beim Onlineshop mediatempel.eu scheint Programm zu sein. Multi-Media-Elektronik zum kleinen Preis lockt die Verbraucher an. Ein vorschneller Einkauf kann aber schnell zu Ernüchterung führen. Denn unsere Leser und wir zweifeln an der Seriosität

0 Kommentare
Lidl Fake Mail: Diese Nachrichten sind Spam, Betrug oder eine Falle

Haben Sie die Lidl Gewinn Mail „Die Ergebnisse stehen endlich Fest“ oder „Sie sind unser möglicher Exklusivgewinner von LIDL-Gutscheinen“ auch bekommen? Seit Jahren werden gefälschte E-Mails im Namen des Lebensmitteldiscounters Lidl versendet. Darin geht es

16 comments
Comdirect Phishing: Diese Spam-Mails sind eine Fälschung

Kunden der Direktbank Comdirect müssen aktuell besonders wachsam sein. Bundesweit werden gefälschte E-Mails mit dem Betreff „aktuelle Information“ vom Absender [email protected] versendet. Wir erklären, wie die Fake-Mails aussehen und welche Gefahr besteht. War diese Warnung

2 comments
Media Markt Fake: Diese E-Mails sind Spam oder Betrug (Überblick)

Haben Sie eine E-Mail von Media Markt bekommen, in der es um einen Gewinn oder ein Gewinnspiel geht? Sie sollen angeblich einen 500 Euro Einkaufsgutschein oder andere Geschenke bekommen? Wir erklären, was dahinter steckt und

12 comments
War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar