Entwarnung eBay E-Mail: Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen …


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Das Auktionshaus eBay versendet derzeit eine E-Mail an alle seine Mitglieder. Der Betreff der Nachricht ist sehr lang und lautet „Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Datenschutzerklärung, Zahlungsvereinbarungen und weiterer eBay-Vereinbarungen“. Wir erklären, ob Sie dieser Nachricht trauen können und was es zu beachten gibt.

Jede Woche bekommen wir zahlreiche E-Mails von unseren Lesern mit einem Spam-Verdacht oder der Vermutung einer Phishing-Nachricht. Oft werden diese E-Mails im Namen bekannter Unternehmen wie PayPal, Amazon, Google oder Microsoft versendet. In vielen Fällen stimmt das auch und es handelt sich tatsächlich um gefälschte E-Mails. Regelmäßig veröffentlichen wir auch Warnungen zu gefälschten E-Mails im Namen von eBay. Doch ganz oft handelt es sich auch um echte E-Mails, die von den Nutzern fälschlicherweise als Spam betrachtet werden. 

Zu diesen E-Mails gehört auch eine aktuelle Nachricht von eBay. Sie wird von dem Absender und der E-Mail-Adresse eBay <[email protected]> versendet und trägt den Betreff „Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Datenschutzerklärung, Zahlungsvereinbarungen und weiterer eBay-Vereinbarungen“. In der eBay-Nachricht wird der Empfänger über eine Änderung des Vertragspartners und Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, der Datenschutzerklärung, Zahlungsvereinbarungen und weiterer eBay-Vereinbarungen informiert. Die Links in der E-Mail führen zu den jeweiligen Bedingungen und Vereinbarungen.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Ist die Benachrichtigung „Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen …“ wirklich von eBay?

Ja, in den meisten Fällen handelt es sich um eine echte Information von eBay, die sich tatsächlich auf neue Nutzungsbedingungen bezieht. Das Auktionshaus informiert aktuell alle Nutzer mit einem eBay-Konto über die geänderten Bedingungen. Die neuen Bedingungen werden ab 1. Mai 2018 wirksam. Einige Nutzer sind von der E-Mail überrascht und stufen diese voreilig als Spam ein. Das passiert beispielsweise, wenn das eBay-Konto seit Jahren nicht mehr genutzt wurde und längst vergessen ist.

2018-03-27 E-Mail von eBay zu Aenderung der AGB
In der echten E-Mail von eBay werden Sie mit Ihrem Vornamen und Namen angesprochen. (Quelle: Screenshot)
Vollständigen Wortlaut der E-Mail ansehen

Hallo Max Mustermann,
2016 haben wir begonnen, unsere rechtliche Unternehmensstruktur anzupassen, um die Verwaltung und den Betrieb unserer Plattformen besser widerzuspiegeln.

In diesem Zusammenhang ändert sich Ihr Vertragspartner: Ab dem ‌1‌.‌ ‌M‌a‌i‌ ‌2‌0‌1‌8‌ ist für eBay-Nutzer, die in der Europäischen Union (mit Ausnahme Großbritanniens und Nordirlands) ansässig sind, nicht mehr die eBay Europe S.à r.l. Vertragspartner für die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Zahlungsvereinbarungen oder andere Vereinbarungen. Neuer Vertragspartner ist dann die eBay GmbH, Albert-Einstein-Ring 2–6, 14532 Kleinmachnow, Deutschland. Gleiches gilt für etwaige Vereinbarungen, die Nutzer bisher mit der eBay Marketplaces GmbH geschlossen haben. Wenn Sie Mitglied unseres eBay Plus-Programms sind, ist Ihr Vertragspartner für dieses Programm zukünftig ebenfalls die eBay GmbH.

Alle betroffenen Nutzer werden auf ihren Rechnungen den Namen und die Adresse der eBay GmbH finden. Die eBay GmbH wird Ihre Gebühren zukünftig einziehen und möglicherweise auch auf Ihrem Bankauszug ausgewiesen werden. Zusätzlich finden Sie auf diesem Auszug unter Umständen einen Hinweis auf die letzte Zahlung zugunsten der bisherigen eBay-Gesellschaft und die erste Zahlung zugunsten der neuen eBay-Gesellschaft, der eBay GmbH.

Wir werden im Laufe der Zeit weitere Änderungen an den Services und Programmen vornehmen, ohne dass sich diese auf die Servicebereitstellung Ihnen gegenüber auswirken dürfte. Sie brauchen keinerlei Änderungen an Ihren Angeboten vorzunehmen. Auch bezüglich Ihrer bei eBay hinterlegten Zahlungsmethoden brauchen Sie nicht aktiv zu werden.

Wir werden Ihr Finanzinstitut über die entsprechenden Änderungen informieren. Es kann sein, dass sich Ihr Finanzinstitut seinerseits an Sie wendet und Sie darüber informiert, was sich geändert hat. Mit der Übertragung Ihres Vertragsverhältnisses an die eBay GmbH übernimmt die eBay GmbH auch die eingerichtete automatische Zahlungsmethode für die Zahlung von Gebühren und anderen Beträgen für die Nutzung der eBay-Services. Beträge, die Sie eBay schulden, werden von der eBay GmbH über die automatische Zahlungsmethode eingezogen, die Sie für Ihre Zahlungen ausgewählt haben.

Gewerblichen Verkäufern aus Deutschland, die umsatzsteuerpflichtig sind und bislang Nettorechnungen erhalten haben, wird künftig deutsche Umsatzsteuer auf ihre eBay Gebühren berechnet. Es gelten die allgemeinen Regeln für den Vorsteuerabzug, wie bei jeder anderen Rechnung mit Umsatzsteuer eines in Deutschland ansässigen Unternehmens. Sollten Sie hierzu Fragen haben, kontaktieren Sie bitte Ihren Steuerberater.

Infolge der Änderung Ihres eBay-Vertragspartners wird die eBay GmbH auch neue verantwortliche Stelle für Ihre Daten im Sinne unserer Datenschutzerklärung. Die eBay GmbH wird Ihre Daten weiterhin gemäß den in unseren Unternehmensregeln für Mitgliederdaten festgelegten globalen Datenschutzstandards aufbewahren und nutzen.

Diese Änderungen werden für Nutzer, die in der Europäischen Union (mit Ausnahme Großbritanniens und Nordirlands) ansässig sind, zum ‌1‌.‌ ‌M‌a‌i‌ ‌2‌0‌1‌8‌ wirksam. Wir empfehlen Ihnen, sich die neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Datenschutzerklärung und die übrigen bestehenden Vereinbarungen zwischen Ihnen und uns gründlich durchzulesen. Auch die bisherigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die bis zum ‌3‌0‌.‌ ‌A‌p‌r‌i‌l‌ ‌2‌0‌1‌8‌ ihre Gültigkeit behalten, stehen weiterhin zur Einsicht bereit. Darüber hinaus wird eine Vergleichsversion bereitgestellt, der Sie alle Änderungen zwischen den bisherigen und den neuen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entnehmen können. Sollten Sie mit den geänderten Bedingungen nicht einverstanden sein, können Sie Ihr Vertragsverhältnis mit eBay beenden, indem Sie Ihr eBay-Konto kündigen.

Vielen Dank, dass Sie Mitglied der eBay-Community sind.

Phishing SMS eBay-Kleinanzeigen

Vorsicht Phishing: Neue SMS greift Nutzer von eBay-Kleinanzeigen an – Betrug (Update)

Eine besonders gemeine Phishing-Welle greift derzeit Verkäufer auf eBay-Kleinanzeigen.de an. Mit verschiedenen Nachrichten werden Verbraucher in die Phishing-Falle gelockt. Betroffen sind Nutzer, die über das Kleinanzeigenportal etwas verkaufen und ihre Handynummer angegeben haben. Wir erklären, wie

61 comments
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Sollten Sie Links in dieser E-Mail nutzen?

Diese echte eBay-Nachricht könnte schon morgen als Fälschung in Ihrem Postfach liegen. Deshalb raten wir grundsätzlich davon ab, Links in unaufgefordert zugesandten E-Mails zu verwenden, um sich bei einem Onlinedienst anzumelden. Die Links in der echten E-Mail von eBay führen auf die eBay-Webseite und zeigen lediglich die aktuellen AGB oder die Bedingungen des Auktionshauses an. Eine Anmeldung mit den Zugangsdaten zum eBay-Konto ist nicht notwendig. Insofern können Sie die Links in der E-Mail nutzen, da keine Eingabe vertraulicher Informationen notwendig ist.

ACHTUNG: Diese E-Mail könnte schon in wenigen Tagen von Kriminellen gefälscht werden. Wenn Sie sich nach einem Klick auf einen Link mit Ihren eBay-Zugangsdaten anmelden sollen, dann handelt es sich um eine Fälschung.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Paypal Logo
Warnungsticker
PayPal Phishing: Übersicht gefälschter E-Mails (Update)

Vorsicht, neue Bedrohung „Nachricht von Ihrem Kundenservice“ im Umlauf. Betrüger versuchen mit Phishing-Mails ahnungslose PayPal-Kunden in die Falle zu locken. Es geht um neue Sicherheitsbestimmungen, Daten-Verifizierungen  oder angebliche Rücklastschriften. In unserer Übersicht finden Sie alle aktuell versendeten

Sie sind bei einer E-Mail ebenfalls unsicher?

Dann senden Sie uns die E-Mail an [email protected]. Wir prüfen diese und geben Ihnen auf Wunsch eine Rückmeldung.

Übrigens: Schauen Sie sich an, für welche E-Mails wir in den letzten Tagen ebenfalls Entwarnung geben konnten. Wir erklären jeweils, wie Sie die Nachrichten nutzen und sich verhalten sollten.


Weitere News zum Thema eBay / eBay Kleinanzeigen

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sende
Benutzer-Bewertung
1 (1 Stimme)



Schreibe einen Kommentar