Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



Humorvolle Werbeanrufe? Callcenter-Abzocke mit der Lotto-Masche


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Angebliche Mitarbeiter vom Lotto-Callcenter versuchen Verbraucher am Telefon abzuzocken. Mit gemeinen Tricks und frechen Lügen soll Ihnen das Geld aus der Tasche gezogen werden. Wir erklären, warum Sie solche Telefonate schnell beenden sollten und wie Sie die Betrüger erkennen.

Werbeanrufe können eine richtige Plage sein. Während viele Call-Center fair und ordentlich arbeiten, gibt es in der Branche auch einige schwarze Schafe. Abzocker lügen und betrügen am Telefon, um an die persönlichen Daten der Angerufenen zu kommen. Oft setzen die Betrüger auf das Unwissen ihrer Opfer und drohen oder erpressen diese teilweise. So wie in der hier vorgestellten Telefonabzocke mit den Lottoverträgen.

So funktioniert die Lotto-Masche am Telefon

Das Telefonopfer wird von einem angeblichen Mitarbeiter einer Lotto-Verwaltungszentrale angerufen. Es wird erläutert, dass nun das Gratis-Abo für die staatliche Lotterie ausgelaufen ist und sich die Teilnahme kostenpflichtig verlängert hat. Weiter ist die Rede von langen Vertragslaufzeiten mit 12 Monaten. Um dem Angerufenen entgegenzukommen, macht der Betrüger ein großzügiges Angebot. Er verringert die Vertragslaufzeit auf 4 Monate und erlaubt ausnahmsweise, dass der Angerufene das Lotto-Abo eher kündigen darf.

Die Call-Center-Mitarbeiter versuchen, die Opfer am Telefon mit juristischen Argumenten skrupellos einzuschüchtern. Teilweise werden sie sogar ausfallend oder bedrohen ihre Opfer. Damit soll erzielt werden, dass der Angerufene das Angebot mit den 4 Monaten Vertragslaufzeit annimmt. Das allein ist das Ziel des Anrufers.

Das Problem: Das suggerierte Gratis-Abo gab es nie und es könnte eigentlich auch nichts weiterlaufen. Die Betrüger könnten auch nichts abbuchen, da ihnen dazu die Daten des Angerufenen fehlen. Der Anruf dient also allein der Ermittlung der Bankdaten und der Aufzeichnung des Gesprächs für den Nachweis des Abschlusses des Lottovertrages.

Übrigens: Wäre es wirklich so, dass Sie bereits einen Vertrag haben, der sich automatisch verlängert, würden die Anbieter Sie ganz sicher nicht anrufen und fragen, ob Sie das wirklich wollen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Telefonmitschnitt zum Thema Lotto-Gewinnspiel jetzt anhören

Normalerweise lachen die Abzocker am Ende eines Gesprächs, wenn sie wieder einen ahnungslosen Verbraucher das Geld aus der Tasche gezogen haben. Der YouTube-Kanal Callcenter Fun dreht den Spieß um, und macht sich einen Spaß daraus, Telefonabzocker bloßzustellen und die Mitschnitte der Telefonate online zu stellen. Für den Zuhörer ist das Gespräch amüsant und lehrreich zugleich. Der Angerufene argumentiert gegen die Betrügerin, bis diese das Gespräch sichtlich genervt beendet.

Wie verhalten Sie sich richtig?

Betrüger sind sehr gut darin, ihren Opfern einzureden, sie hätten Kündigungsfristen oder Ähnliches versäumt. In solchen Fällen: Beharren Sie auf Ihr Wissen, dass Sie nicht an einem Gewinnspiel teilgenommen haben, und lassen Sie sich nicht einschüchtern. Und wer Ihre Daten haben möchte, der hat sie noch nicht. Belassen Sie es dabei.

Unsere Empfehlung: Sofort auflegen!

Weitere Hinweise zum Umgang mit dubiosen Werbeanrufen finden Sie in unserem Ratgeber „Werbeanrufe loswerden: So verhalten Sie sich richtig“ .

Das Bundeskriminalamt rät außerdem:

  • Geben Sie telefonisch keine persönlichen Informationen wie Telefonnummern, Adressen, Kontodaten (IBAN), Kreditkartennummern oder Informationen zum persönlichen Umfeld weiter
  • Wenn Sie massiv und sehr häufig belästigt werden, sollten Sie über einen Rufnummernwechsel nachdenken
  • Wenden Sie sich bei betrügerischen Anrufen an die Polizei unter der Telefonnummer 110

Woher haben die Call-Center Ihre Daten

Häufig hat der Angerufene seine Daten im Internet selbst eingegeben. Die meisten Anrufe bekommen Sie nach der Teilnahme an Gewinnspielen von sogenannten Datensammlern, vor denen wir auf Onlinewarnungen.de immer wieder warnen.

Truecaller – Spam-Anrufe identifizieren und blockieren

Unerwünschte (Werbe)Anrufe blockieren Sie mit der Android- und iOS-App Truecaller. Durch die Nutzer der Anwendung entsteht ein Netzwerk. Sie erfahren bei bestimmten Rufnummern sofort, ob es sich dabei um Spam handelt. Die Android- und iOS-App Truecaller im Überblick  

3 comments

Sie sind auf die Betrüger hereingefallen?

Falls Sie den Betrug während des Telefonats nicht erkannt und Ihre Bankverbindung übermittelt haben, dann müssen Sie wachsam sein. Leider können Sie den Vorgang nicht sofort rückgängig machen. In den meisten Fällen wissen Sie den Vertragspartner nicht. Bitte warten Sie, bis Sie eine Auftragsbestätigung bekommen. In manchen Fällen müssen Sie auch darauf warten, dass der erste Betrag abgebucht wird. Diesen sollten Sie über Ihre Bank auf jeden Fall zurückbuchen lassen. Sobald Ihnen die Adresse des Vertragspartners vorliegt, sollten Sie den Vertrag widerrufen und hilfsweise anfechten. Sie können für den Widerruf unter Umständen diesen Musterbrief der Verbraucherzentrale verwenden.

Ihre Meinung ist gefragt

Sie wurden bereits am Telefon bedroht oder kennen ähnliche Betrugsmaschen? Dann schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare unter dem Artikel. Zudem interessiert uns, welche Passage des lustigen Telefonmitschnitts Ihnen besonders gefallen hat oder für Sie besonders aufschlussreich war.

Sehen Sie sich außerdem die aktuell sehr weit verbreitete Call Center Abzocke mit der Zusendung von Kreditkarten an. Auch hier wird gelogen und betrogen, was das Telefon aushält.

Diese Warnungen haben wir gerade veröffentlicht

Instagram: schwer Kranke bieten Vermögen per Direktnachricht

Scheinbar schwer kranke Personen bieten Ihnen via Instagram-Nachricht ein Vermögen an. Der Grund: angeblich haben sie eine unheilbare Krankheit und wollen ihr gespartes Geld verschenken. Warum Sie auf diese Nachrichten nicht reagieren sollen? Wir verraten

13 comments
Sparkasse-Phishing: E-Mails „Prüfung Ihres Kontos“ und weitere Bedrohungen (Update)

Derzeit werden wieder massenhaft gefälschte E-Mails im Namen der Sparkasse versendet, um Nutzer des Onlinebankings der Sparkassen in eine Falle zu locken. Damit sollen persönliche Daten wie das Geburtsdatum, die Telefonnummer und die Kreditkartendaten gestohlen

90 comments
Warnung vor Fakeshops: Hier sollten Sie keine Produkte von The North Face kaufen

Produkte der Marke The North Face sind nicht nur bei Verbrauchern sehr beliebt. Cyberkriminelle eröffnen Fakeshops, bieten die Markenware zu Tiefstpreisen an, liefern nicht und kassieren ab. In unserem Artikel warnen wir Sie vor den

0 Kommentare
REWE Fake: Diese E-Mails sind Spam, Betrug oder eine Falle

Haben Sie auch eine E-Mail von REWE bekommen, in der es um ein Gewinnspiel, eine Umfrage oder einen Preis geht? Angeblich können Sie bei REWE einen Gutschein oder ein Smartphone gewinnen. Doch in vielen Fällen

13 comments
Advanzia Bank: E-Mails „Sicherheitshinweis !“ ist Betrug (Update)

Betrüger versuchen die Kreditkartendaten von Kunden der Advanzia Bank zu stehlen. Dafür erhalten die Kunden eine Phishing-E-Mail im Design der Direktbank. Wir erklären, woran Sie die E-Mail erkennen und wie Sie sich zukünftig schützen können.

4 comments

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
4.64 (33 Stimmen)

343 Gedanken zu „Humorvolle Werbeanrufe? Callcenter-Abzocke mit der Lotto-Masche“

  1. Heute hat bei mir die Lotterie angerufen und meinte das ich mich im November 2017 da regestriert habe und die Frist abgelaufen sei und ich nicht gekündigt habe. Diese Frau erzählte mir das wenn ich aus dem Vertrag von 12 Monaten schnellstmöglich raus möchte ich wenigstens die 4 Monate alten 69€ bezahlen muss. Ich habe gesagt das ich es nicht bezahle und das ich möchte das es überprüft wird. Die Frau sagte nur das sie das ganze auf Eis legt und es an die zuständige Stelle weiter gibt.
    Das kann doch alles nicht wahr sein.

    Antworten
  2. Meine Schwägerin ist 74 Jahre und sehr krank.2014 schloss sie telefonisch einen Lottovertag ab. Nach einer Frist bekam sie Drohungen und es wurden weitere 3 Abbuchungen für Lotto von unbekannten Firmen vorgenommen. Sich mitzuteilen hat sie sich nicht getraut bzw.war sie nicht in der Lage. Dadurch, dass sie im Krankenhaus war, flog die ganze Sache auf.Der Betrag ist enorm. Bei der Postbank weigert man sich, diese Aufträge zu löschen. Mein Bruder ist am Ende,zumal er krebskrank ist und sehr mit sich zu tun hat. Wie kann ich meinem Bruder und seiner Frau helfen?

    Antworten
  3. Heute hat jemand angerufen und behauptet ich hätte nach drei Monaten vergessen zu kündigen, weil ich ja angeblich irgendein Lotto-Abo abgeschlossen hätte. Sein Tonfall wirkte auch leicht aggressiv und nun will er mir eine Rechnung für das Abo zuschicken?!?

    Solch widerlichen Menschen würde ich am liebsten….

    Antworten
    • Diese Telefonnummer hat mich eben auch angerufen als ich sagte sie sollten es mir schriftlich zuschicken und ich würde zur Verbraucherzentrale gehen wurde man frech nah dann liefe der Vertrag eben weiter und es wurde aufgelegt. Nr habe ich jetzt an der Pinwand denke daran zur Polizei zu gehen. Mal sehen…

      Antworten
  4. Danke für diesen Artikel!! Mich hat gerade eine Nummer aus Berlin angerufen, es ging genau um diese Lotto-Abzocke! Die Frau war dreist und frech, nicht einschüchtern lassen und einfach auflegen!!

    Antworten
  5. HILFE
    Hallo, ich wurde auch vor einem Monat verarscht und leider war ich naive und habe doch meine Daten bestätigt, da icht dachte, da ich schon etwas bezahlen muss..ich dachte lieber 4 Monate anstaat 12 und sie haben mich irgendwie überzeugt, dass sie angeblich von einer Beendigungsabteilung sind und muss trotzdem noch 3 Monate zahlen, damit es zu Ende geht und nicht mehr Telefonate kriege…ich hab dummerweise meine Kontonummer gegeben und später habe ich mitbekommen, was für eine dumme Idee es war. Ich will jetzt wissen, ob tatsächlich telefonisch ein Vertrag abgeschlossen wurde, da ich nämlich dann zugestimmt habe :(…wenn ich es nicht zahle oder mein Konto auflöse, habe ich das Recht mit meiner Seite? oder passiert sowas juristisches, wie die Frau meinte?

    Antworten
    • Hallo,

      leider war ich genauso naiv und dumm.. was ist bei Ihnen rausgekommen? Ich habe jetzt total Angst. Soll ich zur Polizei gehen? Was soll ich denn jetzt machen?!

      Antworten
  6. Gerade eben erst hatte ich einen solchen Anruf. Als die Dame sagte ich hätte teil genommen und sie könne mir meine Daten nennen, bat ich sie darum meine Daten zu nennen. Heraus kam ein Gestotter „Ähm ja das Programm istsehr langsam bla bla blubb“ habe erneut gesagt sie solle mir meine angeblichen Daten übermitteln und auf einmal wurde besagte Dame sehr unfreundlich und sprach von Konsequenzen auf finanzieller Eben und Übermittlung zur Inkasso. Habe weiterhin gesagt das ich nicht teilgenommen habe auf einmal wurde sie frecher ob ich Demenz habe das ich mich vllt nicht daran erinnern kann? (ich bin 28 und sicher nicht demenziell erkrankt! ) Und dann gings weiter, man könne es ja schon mal vergessen… und als ich abschließend als dämliche Kuh beleidigt wurde legte die Dame auf. Made my day dieser Anruf.

    Antworten
  7. Hilfe Hilfe Hilfe

    Ich habe tatsächlich an einem Gewinnspiel letztes Jahr teilgenommen, diese Daten wurden anscheinend an die Lotto Betrüger übermittelt. Gerade hatte ich einen anruf und wurde so dargestellt als wären es die Leute vom Gewinnspiel. Die sich auch im Februar melden wollten… Am ende des Telefonats hat sich die Lotto Betrügerei herausgestellt und ich habe direkt alles verneint was dort angeblich über meinen Namen lief… Daruf hin hat der Herr am Telefon rum gestottert, ich habe mit Rechtsschutz gedroht und er hat einfach aufgelegt.

    Was kann ich tun diese leute haben meine kompletten Daten 🙁

    Antworten
  8. Ich wurde vorhin von einer 0511 … Telefonnummer angerufen. Er sagte ich bin kostenpflichtig bei der Lotterie und hab da ein Abo
    . Ich habe das verneint woher die das haben. Er konnte meine IP Adresse nennen. Meibe ganzen Daten auflisten. Ich habe ihn mit einem Anwalt gedroht. Er gibt das in der Geschäftsabteilung weiter.

    Antworten
    • Hast du von der Geschäftsstelle wieder was Gehört.
      Bei mir heute das gleiche Spiel. Er meinte zu Norbert legen das erstmal auf Eis die Geschäftsführung würde sich nochmal melden.

      Antworten
  9. Ich hatte heute einen Anruf mit der Tel.Nr. 030896778628. Die Dame am Telefon erklärte mir auch, dass mein Probeabo abgelaufen wäre. Sie hätten mir im Dezember ein Schreiben dazu geschickt. Ich könnte mein Sonderkündigungsrecht in Anspruch nehmen, dann würde nur die Servicegebür anfallen. Falls ich das nicht machen würde, würde das ABo für 12 Monate weiterlaufen. Ich sagte ihr dann, dass ich nichts abgeschlossen habe und auch nichts zahlen werde. Daraufhin meinte sie, dass sie dann meine IBAN bräuchte, um das ganze abzumelden. Da sind alle Alarmglocken angegangen. Ich habe ihr dann erklärt, dass ich generell keine Bankdaten am Telefon nenne, außerdem müssten diese ja vorliegen, wenn ich was abgeschlossen hätte. Sie versuchte dann noch ein paar Mal, mich zu überzeugen. Ich fragte sie dann nach einer Telefonnummer, wo ich mich beschweren könnte. Daraufhin hat sie mir eine 01805er Nummer genannt, die von Lotto-Online.net ist. Ich gehe mal davon aus, dass sie mit dieser Firma nichts zu tun hat. Sie hat dann auch bald genervt aufgelegt, da sie von mir keine weiteren Infos bekommen hat. Hoffe mal, dass keine weiteren Anruf kommen.

    Antworten
  10. Leder habe auch ich heute den bestimmt 20ten Anruf bekommen. Das geht schon ein halbes Jahr so. Einzig die Nummer ändert sich immer wieder. Heute war es die 069679371. Ich habe mich nun bei der Bundesnetzagentur Beschwerd. Es nervt echt total und es bleibt auch immer eine gewisse Unsicherheit, obwohl ich weiß, das ich kein Abbo abgeschlossen habe. Dafür kontrolliere ich ständig meine Kontoauszüge, das ich wenn nötig schnell einschreiten kann, obwohl ich meine Konto Daten nicht am Telefon herau gebe. Also aufpassen☝️?

    Antworten
  11. Heute haben die bei mir angerufen. Gratis Lotto eine junge Dame mit einem „ej du muss bezahlen, ich schwör“ deutsch.
    Ich hätte mich bei mich kostenlos für 3 Probemonate angemeldet, und ob ich wohl vergessen habe zu Kündigen.
    Auf meine Frage wo ich mich denn wohl angemeldet haben sollte, sagte ich Frau am anderen Ende nur.
    „Ich hätte mich auf 5000 Webseiten bei Lotto gratis anmelden können. “
    Habe dann mit einem lauten lachen aufgelegt.

    Antworten
  12. Ich wurde vor einigen Wochen von einem Mann angerufen. Inhaltlich der gleiche Text wie der Anruf der Frau. Ich habe den Anrufer abgewimmelt. Heute wieder vom gleichen Verein ein Anrufer, den man wegen seines Akzentes kaum verstand. Ich wurde sofort laut und habe mir derartige Anrufe ein für alle mal verbeten.

    Antworten
  13. Heute kam ein solcher Anruf, Epic oder so ähnlich, dass ich drei Wochen im November kostenloses Lotto mitgespielt und nicht gekündigt hätte. Ich kann mich nicht erinnern jemals bei einem solchen Lottospiel im Internet mitgespielt zu haben. Auch hier werden sie wohl noch öfters anmahnen. Ich warte auf einen Brief von denen und gebe das meinem Anwalt.

    Antworten
  14. Hallo.
    Ich bin grade auch angerufen worden,bei den ersten 2 anrufen bin ich nicht ran gegangen und habe die nr erstmal gegooglet da kam aber nix bei raus. Nun hatte ich eine Dame dran die auch meinte das mein gratis abo abgelaufen sei und ob ich für 79 euro weiter am gewinnspiel mitmachen wolle. Da ich mich aber bei aller liebe nicht dran erinner irgendwo bei mitgemacht zu haben meinte die Dame es würde jetzt geprüft werden und es würde sich nochmal jemand bei mir melden. Geh ich dann ran oder blockiere ich die Nr.?
    würde mich über eine antwort freuen.

    Antworten
  15. Wurde heute von Lotto angerufen. Die Nummer habe ich nach verfolgt und gehört zu einem Berliner Callcenter.
    Sollte einen Betrag von rund 48.000,00 € gewonnen haben. Um das Geld zu bekommen wären über Paysafecard 270,00 €
    im voraus zu bezahlen. Eine Frau Stern würde dann mit dem Geldtransport gegen 12 Uhr vorbei kommen. Und das alles
    innerhalb von 2 Stunden. Habe dann aber das Gespräch beendet weil die ganze Sache mir nicht mehr glaubwürdig
    erschien.

    Antworten
  16. Ja, die Abzocker sind weiter am Werk. Aber die lesen hier wohl mit.
    Jetzt hat mich eine Frau angerufen, aber die Nummer wurde unterdrückt.
    Ich habe ihr gesagt, sie soll mir erst einmal was Schriftliches von Megalotte 6 aus 49 schicken.
    Da bin ich ja mal gespannt.

    Antworten
  17. Ich wurde heute schon zum zweiten mal von den Lotto-Abzockern angerufen. Ich bin mir 100% sicher nichts abgeschlossen zu haben. Alles war wie hier beschrieben. Verlängerung, ob ich es verpasst habe zu kündigen, verfrühte Entlassung aus dem Vertrag wenn ich die nächsten vier Monate 67 Euro mpnatl. zahle. Ich habe beim ersten mal abgelehnt und unsicher aufgelegt. Habe ich vielleicht doch irgendwo aus versehen ein Kreuz gesetzt? Ich wartete aber nichts passierte. Das war Anfang Dezember. Es wurde mir noch gesagt das es dann in die Rechtsabteilung geht, Inkasso.
    Heute nun wurde ich wieder angerufen. Die Frau fing genauso an wie der Mann vor ein paar Wochen. Ich habe ihr erzählt das ich nichts abgeschlossen habe, sie redete einfach weiter. Ich sagte ihr das sie es mir schriftlich schicken solle, was sie verneinte. Dann sagte ich ihr das ich auf die erste Rechnung oder Mahnung warte und dies dann in die Hände meines Anwalts geben würde.

    Antworten
  18. Hallo,

    ich wurde am letzten Freitag von der „staatlichen Lotterie“ angerufen und mir wurde mitgeteilt, das mein Gratis-Abo nun mehr abgelaufen ist und somit die Laufzeit auf 12 Monate verlängert wurde. Da ich mich keines Wegs daran entsinnen konnte, wurde mir angeboten, das Abo auf max 4 Monate zu verlängern. Der Herr am Telefon konnte mir bereits meine ganzen persönlichen Daten sagen, wie Strasse und Hausnummer, sowie meine private Email-Adresse. Nach mehreren Minuten des Gesprächs wollte er nun auch meine IBAN Nummer abgleichen, welches ich dann nicht gemacht habe. Seither versuchn mich diverse Nummern penetrant anzurufen: 0511-73377 oder aucvh 0511-989566. Diese Typen lassen nicht locker.
    Ich kann nur empfehlen, keine weiteren persönlichen Daten herauszugeben, ggf die Polizei einzuschalten und diese der Bundesnetzagentur zu melden. Es kann doch nicht sein, dass solche Call Center immer wieder Idioten finden, die schwer arbeitende Bürger das Geld aus der Tasche ziehen. Können diese Leute auch ruhig schlafen???

    Antworten

Schreibe einen Kommentar