iTunes Phishing E-Mail: „Your account has been locked“ führt zu Malware


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Per E-Mail bedankt sich Apple für den Einkauf im iTunes Store. Allerdings haben Sie gar nichts gekauft. Wir erklären Ihnen in dieser Warnung, wie Sie sich beim Erhalt der E-Mail mit dem Betreff „Your account has been locked“ verhalten sollten.

Immer wieder die gleiche Masche. Betrüger versuchen an Zugangsdaten von Apple-Nutzern zu gelangen. Erst kürzlich haben wir über ähnliche Phishing-Nachrichten berichtet, die über eine gesperrte Apple-ID informierten. Jetzt geht das Spiel weiter. E-Mail-Nutzer erhalten eine gefälschte E-Mail im Namen von iTunes. In diesen Spam-Nachrichten geht es beispielsweise um den Erwerb von Spielen oder Software. Alternativ wird die Sperrung der Apple ID angekündigt, weil angeblich wichtige Informationen fehlen. Die Nachrichten sind teilweise personalisiert.

Bitte beachten Sie: Apple und iTunes haben mit dem Versand dieser E-Mails nichts zu tun. Es handelt sich um eine Fälschung. Apple ist selbst geschädigt, da die Markennamen missbraucht wurden.

So sieht die gefälschte iTunes-Nachricht aus

Mit dem Betreff „Your account has been locked“ wird gleich angekündigt, dass der iTunes-Account gesperrt wurde. Als Absender dieser Nachricht ist Apple oder Apple <[email protected]angegeben. Die Information selbst ist in englischer Sprache und enthält folgenden Text:

18.03.2017 Your Account Has Been Locked. von Apple <[email protected]>

Your Apple ID Has Been Locked .

Dear Client,

This messege has been sent to inform you that your Apple ID ( [email protected] ).
has been temporarily locked until you can validate some account information.
Failure to complete our validation process could have an impact on your account status.

Please Verify your account information by clicking on the link below.
Sign in using your Apple ID to start the process

Unlock Now
Wondering why you got this email?

When you don’t regularly update your Apple ID information, Apple will require you to sign in by following the link in a verification email and update your information.
This is to help protect your identity and keep your account secure.

Regards,
Apple

2018-03-19 Apple iTunes Spam Mail Your Account Has Been Locked
(Quelle: Screenshot)
30.01.2017 Your account has been locked von Apple
iTunes Phishing Datenabgleich
Mit dieser englischsprachigen E-Mail wollen Betrüger an die Daten von Apple-Nutzern gelangen. (Screenshot)

Thank you for buying the following product:

Product Name: FIFA 2016
Order Number: MHBR4D5SSL
Receipt Date: 04/08/2016
Order total: 68.36 €

If you did not authorize this purchase, please visit the iTunes Payment Cancellation Form within the next 12 hours in order to cancel the payment.
We have encountered a problem with your account
You have to confirm your information to keep your account
Please sign in to manage your Account.
Update your information
You can find the iTunes Store Terms of Sale and Sales Policies by launching your iTunes application and clicking on Terms of Sale or Sales Policies.

Apple respects your privacy.

Sie sollen den Link anklicken und Ihre Daten bestätigen. Tun Sie das auf keinem Fall. Sie gelangen auf eine betrügerische Webseite, wo Ihre Daten ausgespäht werden. Wahrscheinlich wird deutlich mehr als die Apple ID abgefragt, sodass die Betrüger auf Ihre Kosten einkaufen gehen können.

Klicken Sie den Link auf keinen Fall an.

In unserem Fall meldete unser Virenscanner nicht nur Phishing, sondern auch eine mit Malware infizierte Webseite. Das lässt den Schluss zu, dass unter Umständen auch Schadsoftware auf Ihren Computer gelangt.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:
100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Haben Sie den Link angeklickt?

Falls Sie den Link angeklickt und sich mit den Zugangsdaten Ihrer Apple ID angemeldet oder Zahlungsdaten eingegeben haben, müssen Sie sehr schnell aktiv werden. Was zu tun ist, erfahren Sie in unserem Phishing-Ratgeber auf der 2. Seite.

iTunes Phishing vorbeugen

Können Sie solche Phishing-Angriffe verhindern? Nein, können Sie nicht, aber Sie können viel dafür tun, dass Sie selbst nicht auf die billigen Tricks der Kriminellen reinfallen. Zunächst sollten Sie E-Mails dieser Art immer sehr kritisch prüfen. An welchen Kriterien Sie fast jede Phishing-Nachricht entlarven, verraten wir in unserem Ratgeber Phishing-E-Mails erkennen.

Unabhängig davon sollten Sie die wichtige Apple ID mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung schützen.


Machen Sie Ihre Apple ID sicher

Sie können die Apple ID selbst sicherer machen, indem Sie einige Tipps und Ratschläge im Umgang mit dem Schlüssel zu Ihren vertraulichen Daten beachten. In unserem Ratgeber zur Apple ID-Sicherheit erklären wir, wie Sie sich vor Betrug selbst schützen können und woran Sie einen Missbrauch der Apple ID erkennen. Außerdem empfehlen wir die Einrichtung der Zwei-Faktor-Authentifizierung für die Apple ID. Letztlich sollten Sie bei Verdacht auf einen Missbrauch der Apple ID in jedem Fall das Passwort ändern.

iTunes Spam melden

Wir möchten möglichst viele Nutzer über aktuelle Bedrohungen informieren. Sie können uns dabei helfen, indem Sie zwielichtige E-Mails an [email protected] zur Überprüfung senden. Sobald wir eine Gefahr feststellen, veröffentlichen wir eine Warnung.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder ergänzende Tipps? Bitte hinterlassen Sie einen Kommentar unterhalb des Artikels.


Weitere Warnungen zum Thema Phishing

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?



Schreibe einen Kommentar