netzteiledirekt.com: Wie seriös ist der Webshop für Netzteile und Akkus?


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Wenn Sie für Ihren Notebook einen neuen Akku oder ein Netzteil benötigen, dann könnten Sie auf den Onlineshop netzteiledirekt.com stoßen. Vor einer Bestellung sollten Sie sich jedoch genau ansehen, mit wem Sie es zu tun haben. 

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop netzteiledirekt.com für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Netzteil Notebook Symbolbild

(Quelle: pixabay.com/skeeze)

Wie seriös sind die Onlineshops für Netzteile und Akkus?

Sie benötigen einen neuen Akku für Ihren Notebook oder das Netzteil ist defekt? Dann könnten Sie im Internet auf diverse Onlineshops stoßen, die scheinbar auf Notebookzubehör spezialisiert sind. Doch wie sicher ist der Einkauf in

2 comments

Welche Probleme gibt es auf netzteiledirekt.com?

Regelmäßig berichten wir über neue Onlineshops für PC-Ersatzteile, Ersatzakkus oder Netzteile. Zuletzt haben wir über inetzteil.de und akkusdirekt.com berichtet. Auch der Webshop notebooknetzteile.at gab Anlass zur Beanstandung. Nun gibt es also einen weiteren Onlineshop für Akkus und Co. Es ist kein Wunder, dass der Einkauf auch hier nicht sicher ist.

Faktencheck für netzteiledirekt.com
  • Die Webseite verfügt über kein korrektes Impressum. Sie wissen dadurch nicht, mit wem Sie es überhaupt zu tun haben.
  • Die unter Kontakt angegebene Telefonnummer +8613265755109 führt nach China. Fraglich ist, ob Sie hier in deutscher Sprache kommunizieren können.
  • Die AGB und alle anderen Texte sind teils in so schlechtem Deutsch geschrieben, dass der Sinn teils nicht mehr zu erkennen ist.
  • Die Domain netzteiledirekt.com wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Auch hier zeigt sich, dass der tatsächliche Inhaber des Onlineshops nicht in Erscheinung treten möchte.
  • Als Adresse auf der Kontaktseite wird eine Anschrift in China angegeben. Einen Firmennamen suchen Sie vergebens.

Dennoch kann es sein, dass Sie hier Ware erhalten. Denn der Shop arbeitet offensichtlich mit PayPal zusammen. Wir vermuten, dass es sich um eine Plattform handelt, wie auch Wish es eine ist. Damit würden Sie am Ende zwar Produkte bekommen. Da diese aber aus dem asiatischen Raum stammen, kann dies in Punkto Qualität und Gewährleistung zu Problemen führen.

Da es sich bei netzteiledirekt.com um kein deutsches Unternehmen handelt, könnte das zu massiven Problemen führen. Das bedeutet, dass Sie bei Rückgabe der Ware diese auch nach China senden müssen – auf eigene Kosten. Das lohnt sich oft nicht, da der Versand nach China teurer ist, als das gekaufte Produkt.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Rückgabe teils nicht möglich

Einige Leser haben in der Vergangenheit eine besonders schlechte Erfahrungen mit vergleichbaren Onlineshops gemacht. Die bestellten Akkus wurden nach längerer Wartezeit tatsächlich geliefert. Allerdings handelte es sich bei den Akkus um keine Neuware, sondern eher um gebrauchte Artikel mit eindeutigen Gebrauchsspuren oder keine Original-Produkte. Nach der Reklamation über die Webseite sollte die Ware zurückgesendet werden. Als Rücksendeadresse wurde China angegeben. Und damit begann das Problem, denn die Kosten waren noch die geringste Sorge des Käufers.

Viele Versanddienstleister verweigerten den Transport der Akkus nach China, weil eine direkte Lieferung des Akkus nach China nicht zulässig sei. Damit werden die Käufer den gebrauchten Akku nicht mehr los und bleiben wohl auch auf dem Kaufpreis sitzen.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Unser Fazit zu netzteiledirekt.com

Da Sie bei netzteiledirekt.com keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf ab. Auch der Einkauf über PayPal ist kritisch zu sehen. Denn wenn Sie am Ende Ware bekommen und Sie „nur“ mit der Qualität nicht einverstanden sind, springt der Käuferschutz vermutlich nicht ein. Hinzu kommt, dass aktuell vollkommen unbekannt ist, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für netzteiledirekt.com verantwortlich ist.

Ratgeber Einkauf Fakeshop Geld Zahlung stoppen

(Quelle: Screenshot)

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

61 comments

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Ihre Erfahrungen mit netzteiledirekt.com

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf netzteiledirekt.com eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an [email protected]. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
3.38 (21 Stimmen)



28 Gedanken zu „netzteiledirekt.com: Wie seriös ist der Webshop für Netzteile und Akkus?“

  1. Leider habe ich auch einen Netzteil bei denen gekauft, Mitte Juni.
    Ich wollte schnell machen, stand Original Teil, Versand 1-2 Tagen und Bezahlung via dem sicheren Paypal Service.
    Leider habe ich zu spät bemerkt, dass es ein reines chinesisches Geschäft ist.
    Die Ware ist 14 Tagen später eingetroffen aber aus einer deutschen Adresse ( wahrscheinlich Logistik Center).
    Der Teil entsprach nicht mit einem Original Produkt ( Artikel entspricht definitiv nicht mit der Beschreibung) Dadurch habe ich einen Fall aufgemacht und PayPal eingeschaltet.

    Es kommt leider nur heraus, dass ich den Teil nach China zurückschicken muss, um eine Erstattung zu bekommen. Dann könnte man die Versandkosten von Paypal erstatten bekommen. Eine Rücksendung an dem Absender in Deutschland wurde abgelehnt von dem Verkäufer und Paypal.

    Ich gehe davon aus, dass der Teil bei einer Rücksendung nach China verloren gehen wird. Deshalb werde ich es nicht tun.

    Kurz und gut liefert Netzteildirekt Teile, die nicht mit der Beschreibung entspricht. Und Paypal ist in dem Fall nicht von großer Hilfe.

    Antworten
  2. Hallo,

    ich habe am 11.02.2020 einen Akku für ein Laptop bestellt. Die Auslieferung steht bis heute aus. Paypal hat den Fall abgeschlossen und trotz mehrmaliger Mitteilungen den Betrag nicht zurückgebucht.
    Ich kann nur empfehlen, die Rücktrittsfrist bei Paypal nicht verstreichen zu lassen.
    Wenn die Lieferzeit mehr als 4 Wochen dauert, ist das aber ein Problem. Dann wohl besser auf den Kauf verzichten, auch wenn es im ersten Moment als ein Schnäppchen erscheinen mag.

    Antworten
  3. Ich habe ein Ladekabel bestellt, es kam aber nie eine Kaufbestätigung per Email. Die Registrierungsemail wurde mir als Verdacht auf Spam angezeigt.
    Nur chinesische Nummer als Kontakt angegeben. Meine Bank sagte mir, die IBAN führt zu einer unbekannten Bank.
    Ware sollte nach 1-2 Tagen da sein, jetzt nach 1 Woche ist noch nichts da.
    FAZIT: Finger weg von diesem Shop! FAKE!

    Antworten
    • UPDATE: Das von mir am 23.6. bestellte Ladekabel kam am 8.7. an. Ein paar Tage zuvor kam dann doch noch eine Kaufbestätigung mit dem Hinweis, dass die Lieferung 7-10 Tage (beim Kauf hiess es 1-2 Werktage) dauern würde. Es ist nicht die gleiche Model Nummer, aber die technischen Daten (V, A) stimmen. Ob es sich um gute Originalware handelt, kann ich nicht beurteilen. Es ist Made in China, aber das war das Originalladekabel von acer auch.

      Antworten
  4. Hallo Zusammen,
    habe am 01.06.2020 ein Originalnetzteil Acer bestellt bei „netzteiledirekt.de“ und per PayPal bezahlt.
    Nachdem ich keinen Liefertermin erhielt, habe ich am 06.06.2020 per Email nachgefragt. Antwort kam in Englisch, dass der Versand per Schiff unterwegs sei und dies dauert 7-10 Tage.
    Nachdem bis heute 17.06.2020 keine Lieferung eintraf werde ich, vom Kauf per Email zurücktreten und PayPal informieren und um die Rückzahlung bitten.
    Gruß
    raimknoe

    Antworten
  5. Ladekabel für den Dell Laptop angekommen, jedoch definitiv kein orginal Produkt wie beworben sondern billiges Chinaprodukt. Auch mit Paypal keine Regelung möglich weil Ware eingetroffen ist…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar