Viruswarnung: Versandinformation enthält Malware


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Der Versand im Internet bestellter Waren wird fast immer per E-Mail angekündigt. Kriminelle nutzen diesen Umstand aus. Welchen Inhalt die neueste gefälschte Nachricht hat und was Sie beachten müssen, lesen Sie in unserer Warnung.

Es gibt nicht viele Gründe, warum Kriminelle E-Mails fälschen und versenden. Entweder wollen sie per Phishing an Ihre Daten oder sie verbreiten Schadsoftware. Die Nachrichten sind oft so gut gemacht, so dass sie erst auf den zweiten oder dritten Blick als Fälschung entlarvt werden. In diesem Fall ist die E-Mail recht einfach gehalten und soll einen Virus verbreiten.

Wie sieht die gefälschte E-Mail aus?

Bei dieser E-Mail haben sich die Kriminellen nicht wirklich Mühe gegeben. Es wurde keine Nachricht einer großen Firma vorgetäuscht oder gar der Name eines im deutschsprachigen Raum bekannten Unternehmens verwendet.

Der Betreff „Re: Re: Shipment Reschedule“ lässt auf eine Lieferung schließen, die verschoben wurde. Als Absender wurde eine private E-Mail verwendet. Die Nachricht ist in englischer Sprache und beinhaltet folgenden Text:

Dear Customer,
This is to inform you that the shipment has been rescheduled to sail on Wednesday been 01/02/2017 due to heavy storm on sea.

We are sincerely sorry for delay of shipment, Kindly refer to new booking as attached for your reference. Confirm and check if everything is okay and revert back to me asap.

For further information please do not hesitate as well to contact us.
Kind regards
Ekachai Storti
Export Sales Dept.
Mob. +39 346 1529037
DM PACK – PREFERRED PACKAGING – GDS PACK

In dieser Nachricht wird Ihnen mitgeteilt, dass die am 01.02.2017 geplante Lieferung aufgrund eines starken Sturmes auf See verschoben wurde. Ein Beleg für Ihre neue Lieferung soll sich im Anhang dieser E-Mail befinden. Diesen sollen Sie überprüfen und den Vorgang bestätigen.

Öffnen Sie auf keinen Fall die im Anhang befindliche Datei.

Die Datei „SHIPPING DOCUMENT(1).ace (307,9 kB)“ enthält einen Virus. Nach unseren Recherchen ist nicht genau klar, welchen Schaden dieser Schädling auf Ihrem Computer anrichtet. Die Anzeige harmloser Werbefenster ist dabei die mildeste Form. Der Virus könnte aber auch die Sperrung Ihres PCs verursachen.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Wie können Sie sich vor Schädlingen schützen?

Gerade bei unbekannten oder unerwarteten E-Mails sollten Sie mit Vorsicht herangehen. Öffnen Sie keine Anhänge, ohne Sie von einem Virenscanner geprüft zu haben. Die erfolgreiche Überprüfung setzt natürlich eine aktuelle und hochwertige Antiviren-Software voraus. Im Zweifel sollten Sie eine Suche nach dem Dateinamen im Internet starten. Es gilt hier: Sie sollten lieber ein wenig Zeit mit der Recherche „verschwenden“. Ist Ihr PC durch Unachtsamkeit gesperrt, vergeuden Sie mehr Zeit mit der Reparatur.

Haben Sie diese E-Mail auch erhalten?

Sollten Sie diese oder ähnliche Nachrichten erhalten haben, können Sie uns gern in einem Kommentar unter dem Artikel darüber berichten. Oder schreiben Sie uns eine E-Mail an [email protected].

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Aktuelle Warnungen, die Sie nicht verpassen dürfen:

Schreck, Rechnung, Papier, Erschrocken

(Foto: pathdoc / stock.adobe.com)

Rechnung von European PC (E.P.C.) für SSL-Zertifikat: Vorsicht Fake – nicht bezahleN

Haben Sie eine E-Mail mit einer Rechnung für die Überprüfung des SSL-Zertifikats Ihrer Webseite von European PC (E.P.C.) bekommen? Wir erklären was es damit auf sich hat und warum Sie diese nicht bezahlen sollten. Wie

0 Kommentare
Symbolbild Anruf, Beamter, Unbekannter

Symbolbild Anruf, Beamter, Unbekannter (Quelle: pixabay.com/3dman_eu)

Anruf von Notariat Bertelsmann und Partner: Gewinn-Nachricht ist Betrug – Telefonbetrug

Immer wieder fallen Menschen auf Trickbetrug per Anruf herein. Mit diversen Telefonnummern ruft ein Notariat Bertelsmann & Kollegen oder Notariat Lindenmaier wegen einem Gewinn an. Es geht um ein Gewinnspiel und Ihren Gewinn, über den

189 comments
Fake-Inkasso fordert Geld fuer Streaming-Seiten

(Quelle: Screenshot)

E-Mail von HOLMES ADVISORY LIMITED – 1. Mahnung! vom Inkasso – nicht zahlen

E-Mails der HOLMES ADVISORY LIMITED, BAKER LIMITED, ROBINSON & COMPANY LIMITED, HARRIS & CO LIMITED, BURTON LIMITED oder SAMUELS GROUP LIMITED erreichen derzeit zahlreiche Verbraucher. Darin wird ein angeblich offener Betrag aus einem Streaming-Portal für

461 comments
2019-01-17 Jobscamming

(Quelle: pixabay.com/3dman_eu)

Job-Scamming: Was ist das und welche Gefahren lauern hier?

Hätten Sie gern einen Nebenverdienst, den Sie bequem von zu Hause aus erledigen könnten, nicht viel machen müssten und dafür eine gute Bezahlung erhalten? Diese Voraussetzungen erfüllen einige Jobs, die im Internet angeboten werden. Doch

0 Kommentare
2017-10-13 Neue Streamingportale mit Rechnung nach 5 Tagen

(Quelle: Screenshot/streamago.de)

Warnung: Hier drohen hohe Streaming-Rechnungen und Ärger – nicht zahlen – Aktuell: playebo.de

Sie möchten einen Kinofilm auf Ihrem Computer oder einem Smartphone anschauen? Dann könnten Sie bei einer Suche auf dubiose Streaming-Anbieter stoßen. Diese versuchen Sie mit fiktiven Webseiten und gefälschten Identitäten in eine Kostenfalle zu locken.

631 comments
War diese Warnung hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar