Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



CEOO Marketing GmbH: Werbeeinverständnis widerrufen und Gewinnspiel kündigen


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die CEOO Marketing GmbH ist ein Direktmarketingunternehmen aus der Schweiz und veranstaltet im Internet Gewinnspiele. Manche Nutzer überlegen sich erst nach der Teilnahme an einem Gewinnspiel, dass sie mit den Folgen nicht einverstanden sind. Wir erklären in dieser Anleitung, warum das so ist und wie Sie die Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft unterbinden.

Kostenlose Gewinnspiele im Internet sind sehr beliebt. Einige davon sind irreführend und verleiten zur schnellen Teilnahme. Das führt dazu, dass Nutzer oft erst Ihre Daten eingeben und daran teilnehmen, bevor Sie sich Gedanken über die Folgen machen.

Das Züricher Unternehmen CEOO Marketing GmbH ist auf Direktmarketing spezialisiert. Das bedeutet, dass die eingegebenen Daten vor allem für Werbezwecke verwendet werden. Und dies nicht nur durch den Gewinnspielveranstalter, sondern auch durch andere Unternehmen.

Wer seine Daten eingibt und über die zugesandte Bestätigungs-E-Mail bestätigt, muss also mit viel Werbung per Post, E-Mail, SMS, MMS und Werbeanrufe rechnen. Wie Sie sich bei Werbeanrufen richtig verhalten, erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Werbeanrufe loswerden. Um die Werbung wieder loszuwerden, müssen Sie das im Rahmen der Anmeldung zum Gewinnspiel erteilte Werbeeinverständnis widerrufen.

Gewinnspiele der CEOO Marketing GmbH

Neben Unternehmen wie der toleadoo GmbH und der Leadworld Online Generation Ltd. ist auch die CEOO Marketing GmbH bekannt dafür, verschiedene Gewinnspiele dafür zu nutzen, um Ihre Daten einzusammeln und an die Sponsoren und Vertragspartner weiter zu verkaufen.

Folgende Gewinnspiele der CEOO Marketing GmbH sind uns bekannt:

Sollten Sie auf ein anderes Gewinnspiel der CEOO Marketing GmbH berichten Sie uns in den Kommentaren unter dem Artikel davon. Schreiben Sie, was man gewinnen kann und um welche Web-Adresse (URL) es sich bei dem Gewinnspiel handelt.

Einverständniserklärung bei der CEOO Marketing GmbH widerrufen

Das Unternehmen selbst weißt darauf hin, dass Sie sich über den Link „Abmelden“ unter jeder E-Mail vom Newsletter abmelden können. Wir sind skeptisch, ob dadurch automatisch auch alle Werbeanrufe und SMS der Vergangenheit angehören. Gerade bei weitergegebenen Daten könnte das ein Problem sein. Zudem haben Sie nach dem Klick auf den Link nichts in der Hand.

Wir empfehlen, dass Sie Ihr Einverständnis zur Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe Ihrer Daten schriftlich widerrufen. Sie können dafür den nachfolgenden Musterbrief verwenden, den Sie entweder per Post oder per E-Mail an [email protected] (sollte diese Mail-Adresse nicht gehen, versuchen Sie [email protected]) versenden.

Max Mustermann
Musterstraße
11111 Musterort
[email protected]

 

CEOO Marketing GmbH
Hedwigstrasse 3
8032 Zürich
Schweiz

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich widerrufe meine Einwilligung zur Nutzung und Übermittlung meiner Daten an Sponsoren oder andere Dritte und widerspreche gemäß § 28 Absatz 4 BDSG der Verarbeitung, Übermittlung oder Nutzung meiner Daten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung.

Der Widerruf und Widerspruch gilt für die CEOO Marketing GmbH und alle Unternehmen, an die die CEOO Marketing GmbH meine Daten weitergeleitet hat.

Bitte bestätigen Sie mir die Sperrung und Löschung meiner persönlichen Daten bis zum …

Mit freundlichen Grüßen

Als Frist für die Bearbeitung Ihres Widerrufs sollten Sie dem Unternehmen 14 Tage Zeit lassen. Das Schweizer Unternehmen verspricht eine Bearbeitung innerhalb einer Woche.

Wir gehen davon aus, dass Sie mit dem Widerruf auch am Gewinnspiel nicht mehr teilnehmen.

Das Unternehmen nutzt auch eine Adresse in Wien, unter der Sie den “ Verantwortliche innerhalb der EU“ erreichen:

CEOO Marketing GmbH
Tuchlauben 7a
A–1010 Wien

Telefonnummer der CEOO Marketing GmbH

Sie haben an einem Gewinnspiel der CEOO Marketing GmbH teilgenommen und das Unternehmen reagiert womöglich nicht auf Ihren Widerruf der Werbeerlaubnis? Möchten Sie telefonisch Kontakt mit der CEOO Marketing GmbH aufnehmen? Das Unternehmen gibt dafür seit einiger Zeit eine Telefonnummer und Faxnummer an.

Telefonnummer und Faxnummer der CEOO Marketing GmbH:

Telefon: +41435089411
Telefax: +41435881517

Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Haben Sie die Werbeeinwilligung bei der CEOO Marketing GmbH gekündigt und ist das Unternehmen Ihrem Wunsch problemlos nachgekommen? Wir benötigen Ihre Erfahrungswerte. Bitte hinterlassen Sie in den Kommentaren unterhalb des Artikels eine kurze Nachricht. Das geht auch anonym.

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Aktualisierungen

05.06.2019 Wir haben den Artikel aktualisiert und die Adresse der CEOO Marketing GmbH geändert. Die bisherige Adresse lautete: CEOO Marketing GmbH, Zürichbergstraße 7, 8032 Zürich
24.04.2017 Artikel überarbeitet.
28.11.2016 Artikel erstellt.

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sende
Benutzer-Bewertung
3.51 (261 Stimmen)

506 Gedanken zu „CEOO Marketing GmbH: Werbeeinverständnis widerrufen und Gewinnspiel kündigen“

  1. Hallo ich habe auch an so einer essence geschenkpacket Verlosung teilgenommen ich hatte meine Adresse Stadt und Name und Nachnahme eingegeben. Meine Telefon Nummer und IBAN aber nicht trotzdem habe ich aus irgendeinem Grund Angst das ich nurnoch Werbungen zugeschickt bekomme das ganze habe ich gestern gemacht ich Update euch.

    Antworten
  2. Ich bitte hier nicht um Hilfe, sondern möchte lediglich meine Erfahrungen teilen:

    Ich hab auf Facebook Werbung für ein Gewinnspiel bei Fressnapf gesehen und daran teilgenommen. Ich dachte bei der Teilnahme an dieser tatsächlich sehr harmlosen Umfrage, bekomme ich als Dank einen 10% Rabattgutschein ab einem gewissen Einkaufswert oder eben ähnliche kleine Gewinne. Nach der Umfrage musste ich meine persönlichen Daten (Adresse, Name,Telefonnummer, EMail,…) angeben und rechnete zwar zu diesem Zeitpunkt schon mit Werbung, allerdings in normaler Form (Zeitschrift mit aktuellen Angeboten oder im schlimmsten Fall Anrufe, die ich sowieso nie annehme). Ich gab die Daten an mit dem Hintergedanken „die müssen ja auch Geld machen, also wollen die mir Werbung schicken. Was soll‘s“. Nun, nach diesen persönlichen Angaben kamen dann viele seltsame Fragen zum Thema Versicherungen oder auch Interesse an irgendwelchen Zeitschriften Abonnements. Da ich schon sensible Daten angegeben hatte, wollte ich es daran nicht scheitern lassen und habe wenn möglich angekreuzt dass ich eben kein Interesse habe. Nachdem dann absolut nichts passierte, außer einer SMS „rufen Sie die Nummer XY an um 100000€ in Bar zu gewinnen, wurde mir klar, dass ich gerade meine Daten verschenkt habe. Ich dachte das wäre es gewesen, kein Gewinn, ab und zu lästige Werbung….
    Nun, am nächsten Tag bekam ich mehrere Anrufe der selben Nummer. Im Internet fand ich nichts Negatives über diese und nahm dann beim x-ten Mal an, da es ja dringend zu sein schien. Als es dann hieß dass es um das Gewinnspiel bei Fressnapf ging und ich gewonnen hätte (2x 200€ Gutschein), sagte ich sofort dass ich den Gewinn nicht haben möchte. Verständnislos wurde ich dann gefragt warum ich dann überhaupt am Gewinnspiel teilgenommen hätte und mir wurde gesagt, dass es nicht in der Macht des Anrufers stehen würde etwas daran zu ändern, da ich ja unter den letzten 20 sei und somit an einem Finale teilnehme. Zudem wurde mir gesagt, dass ich diese Möglichkeit nicht hätte, was auch in den Teilnahmebedingungen stünde, die ich ja bestätigt habe. Man hat einfach darauf gesetzt, dass ich diese nicht gelesen habe (stimmte ja auch) und ich wurde dreist angelogen. Im Nachhinein schaute ich mir diese nämlich genau an und es stand dort, dass man seinen Gewinn jederzeit verweigern kann und es stand dort auch nichts von einem Sponsor, der als Nächstes erwähnt wurde. Denn angeblich stünde dort auch, dass man durch die Teilnahme ein Zeitungsabo abschließen müsse um den Gewinn annehmen zu können. Er kam mir dabei dann sehr freundlich „entgegen“ indem er mir das günstigste Abonnement (Vogue) heraussuchte für 2x 38 EUR. Als ich dann fragte ob ich das Geld auch selbst auf Rechnung überweisen könnte um eben keine Bankdaten Preis geben zu müssen, wurde mir gesagt dass auch das nicht ginge und ich glaubte dem Mann und gab ihm meine IBAN nachdem er bereits eine Viertelstunde mit mir geredet hatte und durch seine Freundlichkeit professionell wirkte. Anschließend musste ich dringend für den anstehenden Kontrollanruf bereitstehen, da ansonsten das Abo angeblich automatisch wieder auf die Zeitschrift Hörzu wechseln würde, welche dann das Doppelte gekostet hätte. Durch diesen Stress ging ich natürlich auch dort ran und bestätigte alle meine Daten. Auch die Frau bei diesem Telefonat wirkte in ihrer Art ziemlich seriös und gab mir sogar eine Betreuungsnummer falls ich irgendwelche Fragen hätte. Alle 3 Telefonnummern kamen aus unterschiedlichen Orten Deutschlands und die angebliche Betreuungsnummer scheint auch nur eine Fakenummer einer anderen Firma zu sein. Aufgrund der Teilnahmebedingungen beim Gewinnspiel vermute ich, dass ich hierbei ebenfalls von der Firma CEOO Marketing über den Tisch gezogen wurde. Problem ist dabei aber dass überall unterschiedliche Namen angegeben wurden, wodurch ich mir nicht sicher bin wo ich nun am Ende meinen Widerruf erfolgreich hin senden kann. Ich war von Anfang an skeptisch und wurde durch Lügen und Druck dazu gebracht zuzustimmen, also macht euch nichts daraus wenn es euch auch passiert ist. Diese Leute sind darin sehr geübt und wissen was sie sagen müssen, auch ich war so blöd aber Gott sei Dank haben wir hier in Deutschland das Gesetz auf unserer Seite…
    Also nicht den Kopf hängen lassen, sondern informieren, dagegen vorgehen und nicht aufgrund der eigenen Scham das Ganze einfach hinnehmen.

    MfG

    Antworten
  3. Mist!!
    Bin denen auf den Leim gegangen!Angeblich hab ich 2 Gutscheine a 200 Eu gewonnen und bin in zwischen den letzten 20 Teilnehmern, die horende Preise bis zu 89000Eu gewinnen können. Hab jetzt dummerweise ein 2maliges Abo mit der Zeitschrift Vouge abgeschlossen. Für je 38.und paar Zerquetschte, die Dame hat mir aber versichert, wenn ich 3Monate bevor dass Jahr rum ist, das Abo kündige sei es ok. SO, jetzt warte ich auf Post u was mache ich nun?? Sind die Gutscheine fake oder wie soll ich das verstehen?? Kann mir bitte wer helfen??

    Antworten
  4. CEOO Marketing GmbH
    Wir freuen uns, dass Sie an unserem Gewinnspiel teilgenommen haben:
    Ihre 1000 EUR Amazon Geschenkkarten,
    bevor klar denken könnte hat man per E-Mail bestätigt

    Antworten
    • Hallo! Ich heiße Daiana-Anamaria Stan. Vor ein paar Tagen habe ich an einer Verlosung für einen Kinderwagen teilgenommen. Ich wurde von Ihren Kollegen angerufen, weil ich gewonnen habe. Aber ich habe nichts bekommen

      Antworten
  5. Bei mir nahm das ganze vor ca. zwei Tagen seinem Lauf. Ich habe eine SMS von einer unbekannten Nummer bekommen, in der folgendes stand: ,,Ihr Paket kommt an, verfolgen Sie es hier: „http://fatossinistros.com/id/?nspxsg6h7sl‘‘“. Auf den Link angekommen wurde mir ein Gutschein von Amazon über 1000€ versprochen, wenn ich an einer kurzen Umfrage teilnehme. Dort ging es laut meiner Erinnerung zuerst kurz um mein Alter, mein Geschlecht und ob ich häufig auf Amazon Produkte bestelle…

    Im fortlaufenden musste ich dann meine ganzen Daten eingeben, z.B. Wohnort, E-Mail, Geburtstag sowie Vor- und Zunahme usw… Dann tauchten viele Fragen zum Thema Versicherungen auf.. Ob ich Krankenversichert sei, ob ich Tiere besitze, die auch versichert seien..

    Am Ende musste ich meine E-Mail Adresse für eine ,,erfolgreiche Teilnahme“ bestätigen, was ich letztlich auch tat.

    Ich wurde daraufhin dann mehrere Male in gleichen Zeitabständen zuerst von einer Nummer in anonym angerufen und dann die Tage danach von Nummern, die ich zuvor nicht kannte, jedoch bin ich kein einziges Mal rangegangen.

    Ich frage mich trotzdem, ob ich durch die Teilnahme einen Vertrag irgendwie abgeschossen haben könnte oder ,,ob die sich das dadurch einfach zurecht biegen können“, denn zur Information: ich habe eigentlich keinen Vertrag abgeschlossen, lediglich die Fragen durch zum Thema ,,Versicherungen“ beantwortet, persönlichen Daten rausgegeben und die E-Mail bestätigt.

    Erst im Nachhinein wie bei jedem hintergangenem wurde mir klar, dass das ganze eine Betrugsmasche von Ceoo Marketing ist.

    Antworten
  6. Hallo Heute ist mir was seltsames passiert also ich will nicht viel daher reden ich bekam eine Nachricht keine email:

    Media Markt: Sie wurden ausgewählt, 3 Fragen zu beantworten um 1 Gutschein zu gewinnen: „http://bit.ly/3qTNrr7“

    Hab die Seite geklickt hab ausgefüllt Daten und so weiter die frau hat mich heute angerufen kam von der Arbeit nach Hause Nadin Groß war ihr name habe mir nichts gedacht sie meinte irgendwas mit Motorsport Zeitschriften hab das einverstanden mit ihr die meinte das ich 1000€ gewinne und einen 89.000€ kia Sport Auto Gewinne halt und hab das alles akzeptiert war noch so dumm und hab meine iban gegeben nur iban mehr nicht und die meinte das sie sich nach 8 Wochen wieder meldet habe dann der ceo Marketing eine email geschickt mit wiederrufsrecht Paragraph und so weiter und ja mal gucken will halt eig nur wissen ob ich dieses Zeitschriften Abo auch zahlen muss die meinte das kostet 68.00€ jährlich damit ich die 1000€ Mediamarkt Geschenkgutschein per Post bekomme finde sowas voll traurig meine Eltern waren auch nicht zuhause und ich verstehe selber nicht wieso ich auf sowas reingefallen bin was sagt ihr dazu ?

    Antworten
  7. Bloß nicht einschüchtern lassen, auch wenn per Email betont wird, dass der vermeintliche Gewinn bereitgestellt wurde und nur noch die Lieferadresse fehlt, welche dringend mitgeteilt werden muss. Den Widerruf per Email oder postalisch an o.g. Adresse senden, wenn immer noch Werbeanrufe folgen, der Polizei melden (Nummern alle notieren und Emailverkehr vorzeigen) und Anzeige erstatten, basta! Auf keinen Fall etwas zahlen und auf deren Druck reagieren, die liegen im Unrecht und verstoßen gegen das Gesetz.
    Wenn trotz Widerruf Werbeanrufe folgen, Anwalt einschalten und sie für den Missbrauch/Nutzung eurer Kontaktdaten buchstäblich zahlen lassen.

    Liebe Grüße und keine Sorge 🙂

    Nermine und Nouriya

    Antworten
  8. Bloß nicht einschüchtern lassen, auch wenn per Email verdeutlicht wird, dass der vermeintliche Gewinn bereitgestellt wurde und nur noch die Lieferadresse fehlt, welche dringend mitgeteilt werden soll. Den Widerruf per Email oder postalisch an o.g. Adresse senden, wenn immer noch Werbeanrufe folgen, der Polizei melden (Nummern alle notieren und Emailverkehr vorzeigen) und Anzeige erstatten, basta! Auf keinen Fall etwas zahlen und auf deren Druck reagieren, die liegen im Unrecht und verstoßen gegen das Gesetz.
    Wenn trotz Widerruf Werbeanrufe folgen, Anwalt einschalten und sie für den Missbrauch/Nutzung eurer Kontaktdaten buchstäblich zahlen lassen.

    Liebe Grüsse und keine Sorge 🙂

    Nouriya

    Antworten

Schreibe einen Kommentar