American Express: Spam und Phishing melden und Kreditkarte sperren


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Sie haben eine gefälschte E-Mail im Namen von American Express erhalten und möchten diese bei dem Kreditkartenanbieter melden? Oder sind Sie auf Betrüger hereingefallen und möchten ihre Kreditkarte sperren? Hier erfahren Sie, an wen Sie sich wenden sollten.

Nahezu alle großen Unternehmen haben mit Spam- und Phishing-Nachrichten zu kämpfen. Betrüger nutzen die Markennamen und Logos und versenden gefälschte E-Mails. In unserem Ratgeber erklären wir, woran Sie eine Spam-Mail erkennen. Außerdem hilft unser Phishing-Ratgeber bei der Erkennung gefälschter Webseiten.

Cyberkriminelle versuchen über gefälschte E-Mails an vertrauliche Daten der Kunden zu gelangen. Anschließend werden diese genutzt, um an das Geld der Opfer zu gelangen. Wir warnen regelmäßig vor bekannten Phishing-Nachrichten im Namen von American Express. Kreditkartendaten werden von Betrügern auch gerne eingesetzt, um auf Kosten des Opfers im Internet einzukaufen.

Jeder Klick auf einen Link in gefälschten E-Mails führt Sie auf eine ebenso gefälschte Webseite. Für den Laien sind diese Webseiten, genau wie die Spam-Nachrichten, vom Original kaum zu unterscheiden. Schließlich missbrauchen die Ganoven die Markenzeichen und Namen von American Express und kopieren das vollständige Design von Webseiten und E-Mails. Alle auf der Fake-Seite eingegeben Daten werden nicht an American Express, sondern direkt an Kriminelle übermittelt. Einige Fake-Mails dienen auch zur Verbreitung von Viren und Schadsoftware. Diese sind nicht weniger gefährlich.

Video Player von Glomex (Datenschutzrichtlinien)

Spam- und Phishing-Mail bei American Express melden

Wir empfehlen Ihnen, dass Sie unerwünschte E-Mails im Namen von American Express unverzüglich melden. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Spam, Phishing oder E-Mails mit Schadsoftware handelt. Sinnvoll ist auch, wenn Sie bereits den Verdacht einer schädlichen E-Mail anzeigen. Wir raten, dass Sie die Fake-Mails sowohl bei American Express als auch bei Verbraucherschutz.com melden. Wir verfassen bei Bedarf eine Warnung und können somit andere Internetnutzer auf die Gefahr hinweisen. So profitieren alle.

Wichtig: Bitte geben Sie auf keinen Fall Ihre Kontonummer oder andere persönliche Daten an, wenn Sie die E-Mail melden.

Bitte leiten Sie die unerwünschten E-Mails weiter an:

Verbraucherschutz.com antwortet Ihnen bei Bedarf und teilt Ihnen mit, ob es sich um eine gefälschte E-Mail handelt. Wenn Sie eine Antwort erwarten, sollten Sie die Frage in Ihrer Meldung formulieren.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:
Sparkasse Symbolbild
Warnungsticker
SMS im Namen der Sparkasse ist Phishing-Versuch

Eine SMS im Namen der Sparkasse verunsichert Bankkunden. Angeblich sollen Sie Ihre Daten bestätigen, um das Onlinebanking weiter nutzen zu können. Wir raten davon ab, den Link in der Nachricht anzuklicken. Er führt Sie direkt

2018-04-12 Abofalle Samsung Galaxy S9
Warnungsticker
Vorsicht: E-Mail im Namen von Samsung führt in Abofalle

Eine E-Mail mit dem Betreff „Bitte Termin prüfen Zustellung KW 40“ verspricht ein nagelneues Samsung Samrtphone. Angeblich müssen Sie nur noch die Versandkosten in Höhe von 2,99 Euro bezahlen. Doch der koreanische Elektronikkonzern hat diese

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Auf Betrug hereingefallen, American Express-Karte verloren oder gestohlen?

Falls Sie auf eine betrügerische E-Mail hereingefallen sind und Ihre persönlichen Daten auf der gefälschten Webseite bereits eingegeben haben, dann sollten Sie die Kreditkarte schnellstmöglich sperren lassen. Bitte rufen Sie dazu so schnell als möglich American Express unter 069/97971000 oder aus dem Ausland unter +4969/97971000 an.

Ihre Fragen zum Thema

Ihre Fragen und Anregungen können Sie unterhalb des Artikels über die Kommentare anonym veröffentlichen. Wir werden diese soweit möglich beantworten. Außerdem tauschen Sie sich hier mit anderen Lesern aus.

Nützliche Links zu diesem Thema
War dieser Artikel hilfreich?
Sende
Benutzer-Bewertung
0 (0 Stimmen)



Schreibe einen Kommentar