200€ Amazon Gutschein: E-Mail lockt Sie in Jamba-Abo


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Die Gutschein-E-Mails im Namen renommierter Unternehmen tauchen immer wieder auf. Diesmal ist Amazon wieder betroffen. Versprochen wird ein 200€ Gutschein, den Sie mit einem Code gewinnen können. Warum Sie der E-Mail mit dem Betreff „Dies ist Ihr einmaliger Kunden Code: AMAZ-02982“ nicht vertrauen und diese gleich löschen sollten, erfahren Sie im Artikel.

Bereits in der Vergangenheit haben wir über verschiedene E-Mails berichtet, die eines gemeinsam hatten. Alle haben Ihnen einen Gutschein renommierter Unternehmen versprochen. Darunter waren unter anderem ein 750 Euro Amazon Gutscheinein dm-Gutschein, ein 750 Euro Gutschein von REWE oder MediaMarkt in Zusammenhang mit einem iPhone, ein 200 Euro Saturn Gutschein, der 500 Euro EDEKA Gutschein und auch ein 250 Euro Aldi-Gutschein war im Umlauf. Dies sind nur ein paar der Artikel, die Sie zum Thema Gewinnspiele per Gutschein auf unserer Webseite finden.

Auch das aktuelle Gewinnspiel, mit dem Amazon Gutschein im Wert von 200 Euro, reiht sich in diese Riege ein. Denn das Gewinnspiel stammt nicht von Amazon, wie man zunächst in der E-Mail annehmen könnte. Vielmehr ist der Versandriese selber geschädigt, das der Name missbräuchlich verwendet wird.

Warum Sie dieser konkreten E-Mail nicht trauen sollen und diese am besten gleich löschen? Erfahren Sie es hier.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

So sieht die gefälschte E-Mail im Namen von Amazon aus

Vom äußeren Erscheinungsbild her, erinnert die E-Mail mit Farben und dem Amazon-Logo schon sehr an den Versandriesen. Der Betreff „Dies ist Ihr einmaliger Kunden Code: AMAZ-02982“ kann auch variieren. Als Absender haben die Betrüger „Amazon“ angegeben.

Im Text der E-Mail selber lesen Sie folgendes Versprechen:

200€ Amazon Gutschein: Gefälschte Amazon-E-Mail lockt Sie in Abofalle
So sieht die gefälschte E-Mail ohne direkte Anrede aus. (Screenshot)

Herzlichen glückwunsch!

Hallo,

Es freut uns, dass Sie sich die Zeit genommen haben diese E-Mail zu öffnen. Wir haben eine 200€ Amazon Gutscheinkarte zum abrufen bereit für Sie.

***Nur Kunden mit einem gültigem Code sind zur Teilnahme berechtigt.

Dies ist Ihr einmaliger Kunden Code: AMAZ-02982

BESTÄTIGEN

Laut dem Text haben Sie den Gutschein also sicher und brauchen diesen nur noch abrufen. So sollen Sie in die Falle gelockt und dazu bewegt werden, den Link „Bestätigen“ anzuklicken.

Wir raten von einem Klick auf den Link ab.

100% Datenschutz - Kein Spam
Aktuelle Warnungen seriös per Mail
Aktuelle Warnungen seriös per Mail

Was passiert beim Anklicken des Links?

Sollten Sie den Bestätigungslink in der E-Mail dennoch anklicken, landen Sie auf einer Webseite. Die Page mit der URL „trck04.com“ passt sich optisch ebenfalls an das Amazon-Design an, sodass Sie wieder denken könnten, dass das Versandunternehmen selber hinter der Aktion steckt.

Sie sollen nun drei Fragen beantworten. Anschließend werden Sie zur angeblichen „Preisseite“ weitergeleitet. Wobei Preis hier auch zweideutig gesehen werden kann. Denn am Ende sollen Sie etwas bezahlen.

Sie landen nämlich bei Jamba („ace.jamba.de“). Wer sich ein bisschen mit Mobiltelefonen auskennt, weiß, dass es sich hierbei um einen Anbieter für Klingeltöne, Videos und Logos handelt. Dieser ist auch in der Vergangenheit nicht immer positiv in Erinnerung geblieben, da viele Nutzer in Abofallen gelockt wurden.

Hier lauert die Abofalle

200€ Amazon Gutschein: Gefälschte Amazon-E-Mail lockt Sie in Abofalle
So sieht die Webseite mit dem Abo aus.

Und genau dies wird bei dem Gewinnspiel mit dem Amazon Gutschein auch versucht. Sie sollen jetzt nur die Rufnummer eingeben und auf „Weiter“ klicken. Tun Sie dies, werden Sie in ein Abo gelockt, dass Sie 4,99 Euro pro sieben Tage kostet.

Das steht zwar auch im Kleingedruckten der Seite, kann aber schnell überlesen werden, da die Werbung für den Gutschein, das Feld zum Eingeben der Handynummer und der Button „Weiter“ viel mehr ins Auge stechen und man als Leser dadurch abgelenkt wird.

Übrigens: Bei einem Test der Eingabe einer Mobilfunknummer über den Browser am PC passierte gar nichts. Lediglich eine neue Webseite mit einem Pop-up-Fenster inklusive Gewinnspiel eines 500 Euro Einkaufgutscheins öffnete sich.

Geben Sie Ihre Rufnummer auf dieser Webseite nicht ein, wenn Sie kein kostenpflichtiges Abonnement bestellen möchten.

Hinweis: Jamba ist eine Marke der freenet digital GmbH. Wir wissen aktuell nicht, ob die freenet digital GmbH auch der Versender der E-Mail-Werbung ist. Zunächst müssen wir aus Gründen der Unschuldsvermutung davon ausgehen, dass die freenet digital GmbH die E-Mail nicht versendet hat. 

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Reingefallen? So kündigen Sie das Jamba-Abo

Damit Sie den teuren Spaß wieder loswerden, müssen Sie das Jamba-Abo widerrufen beziehungsweise kündigen. Auf Onlinewarnungen.de zeigen wir Ihnen in einer Anleitung, wie Sie das Abonnement bei der freenet digital GmbH widerrufen und kündigen können.

Symbolbild Abo kündigen

Symbolbild Abo kündigen (Quelle: pixabay.com/3dman_eu)

freenet digital GmbH: Jamba-Abo widerrufen/kündigen – so geht’s

Jamba bietet Videos, Logos, Spiele, Musik, Sounds und Klingeltöne für das Smartphone im Internet an. Wenn Sie nicht aufpassen, schließen Sie ein Abonnement ab, was Sie relativ Geld kostet. Ist das passiert, hilft nur noch ein

9 comments

Übrigens: Mithilfe der Drittanbietersperre können Sie sich vor Abofallen durch Drittanbieter schützen. Auf Onlinewarnungen.de erklären wir Ihnen, wie Sie die Drittanbietersperre auf Ihrem Smartphone einrichten.

So erkennen Sie die Spam-Nachricht

Bereits in der E-Mail hätte auffallen können, dass diese nicht von Amazon direkt stammt. Auf Onlinewarnungen.de finden Sie einen Ratgeber, der erklärt, wie Sie selber Spam-Nachrichten identifizieren. Außerdem geben wir Ihnen Tipps und Ratschläge, wie Sie Spam-Nachrichten in Ihrem Postfach reduzieren.


Wie sind Ihre Erfahrungen mit Jamba?

Uns interessiert, welche Erfahrungen Sie mit dem Unternehmen Jamba gemacht haben. Haben Sie schon einmal versehentlich ein Abo abgeschlossen? Auch positive Erfahrungen mit dem Unternehmen interessieren uns. Berichten Sie uns in den Kommentaren unter diesem Beitrag davon. Sie helfen damit auch, dass sich andere Leser ein Bild über Jamba machen können.

Weitere Meldungen zu Gewinnspielen

Lidl Symbolbild

Symbolbild (Quelle: Taina Sohlman/stock.adobe.com)

Lidl Fake Mail: Diese Nachrichten sind Spam, Betrug oder eine Falle

Haben Sie die Lidl Gewinn Mail „Herzlichen Glückwunsch“ oder „Sie sind unser möglicher Exklusivgewinner von LIDL-Gutscheinen“ auch bekommen? Seit Jahren werden gefälschte E-Mails im Namen des Lebensmitteldiscounters Lidl versendet. Darin geht es um Gewinnspiele, Umfragen

13 comments
Lidl Symbolbild

Symbolbild (Quelle: Taina Sohlman/stock.adobe.com)

E-Mail im Namen von Lidl mit Gewinnspiel führt in Abofalle

In vielen Postfächern befindet sich aktuell eine E-Mail im Namen von Lidl. Darin wird eine mögliche Belohnung für eine Umfrage in Aussicht gestellt. Wir warnen vor den Nachrichten mit dem Betreff „Dringende Nachricht – Wir

9 comments

(Quelle: Pressebild/united-internet.de)

GMX: Diese E-Mails sind Spam, Betrug oder eine Falle

Haben Sie unerwartet eine E-Mail von GMX bekommen, in der Ihnen ein Gewinn versprochen wird? Oder sollen Sie an einer Umfrage teilnehmen, um ein Geschenk zu bekommen? Wir zeigen, welche Spam-Mails im Namen von GMX

0 Kommentare
Symbolbild Frau Telefon Handy Telefonieren

Symbolbild (Quelle: pixabay.com/nastya_gepp)

Telefonbetrüger legal reinlegen: So kann Telefonabzocke Spaß machen

Telefonabzocke nach Gewinnspielen kann nerven. Wie wäre es, wenn Sie den Spieß einmal umdrehen und der Abzocker zum Opfer wird? Finden Sie heraus, wie Sie bei Werbeanrufen unter Garantie kein Zeitungs-Abo abschließen und keine persönlichen

3 comments
Aldi Symbolbild

(Foto: whitelook - stock.adobe.com)

Aldi Fake: Diese E-Mails sind Spam, Betrug oder eine Falle

Im Namen von Aldi werden E-Mails versendet, in denen Einkaufsgutscheine, Gewinne oder Prämien in Aussicht gestellt werden. Teils sollen Sie dafür an einer Umfrage teilnehmen und über Ihre Erfahrungen mit Aldi berichten. Doch diese Fake-Mails

0 Kommentare

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

Wie hilfreich fanden Sie den Artikel?
Sende
Benutzer-Bewertung
5 (1 Stimme)



Ein Gedanke zu „200€ Amazon Gutschein: E-Mail lockt Sie in Jamba-Abo“

  1. Wie kann ich eine Fake-Gewinnachricht löschen. Habe sie schon tagelang, kann nicht ins Internet und kann sie auch nicht löschen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar