Verbraucherschutz möchte Ihnen Push-Benachrichtigungen schicken.

Bitte wählen Sie Kategorien die Sie abonnieren möchten.



discounted.bike: Achtung Fakeshopverdacht!


Bitte unterstützen Sie uns

Mit einmalig 3 € tragen Sie zur Erhaltung von Verbraucherschutz.com bei und erkennen unsere Leistung an. Jetzt 3,00 Euro per PayPal senden. So können Sie uns außerdem unterstützen.

Mit einem freiwilligen Leser-Abo sagen Sie Betrügern den Kampf an, unterstützen die Redaktion und bekommen einen direkten Draht zu uns.

Ein neues Markenfahrrad mit einem Preisnachlass von 30 Prozent finden Sie nicht so schnell. Im Onlineshop der Kraken Germany GmbH könnten Sie möglicherweise ein Schnäppchen machen. Doch sind die Angebote auf discounted.bike wirklich so günstig und seriös? Wir haben recherchiert.

Einkaufen und ein Schnäppchen machen? Das gelingt schon häufiger im Internet. Allerdings brauchen Sie dafür nicht nur ein glückliches Händchen. Denn bei den vielen Internetshops wartet auch der ein oder andere Fakeshop auf Sie. Und wer in solch eine Falle tappt, für den wird das vermeintliche Schnäppchen bald zur Abzockfalle. In unserer Fakeshop Liste erfahren Sie, welche Shops Sie besser meiden sollten. Da diese Liste immer wieder aktualisiert wird, besteht dort kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Eher ist Ihre eigene Aufmerksamkeit beim Onlinekauf gefragt. Sie müssen vor einem Einkauf im Webshop genau prüfen, ob Sie diesem Shop vertrauen können. Dafür empfehlen wir unseren Ratgeber für einen sicheren Einkauf. Dieser zeigt Ihnen, worauf Sie bei einem neuen Onlineshop achten sollten. Wachsam sollten Sie vor allem dann sein, wenn Sie per Vorkasse bezahlen müssen und keine Alternativen zur Banküberweisung angeboten werden. Zudem ist eine Zielgruppe besonders gefährdet: Schnäppchenjäger.

Aktuell sorgt der Onlineshop discounted.bike für Aufsehen im Netz. Unsere Leser haben gefragt, ob es sich um einen seriösen Webshop oder einen Fakeshop handelt. Da das auf den ersten Blick oft nicht erkennbar ist, haben wir die Webseite einer Sicherheitsanalyse unterzogen.

Verpassen Sie keine Warnung. Hier können Sie uns folgen:

Welche Probleme gibt es auf discounted.bike?

Wir haben bereits in der Vergangenheit über die Fakeshops atkraken.com und krakencom.net berichtet. Der Onlineshop der Kraken Germany GmbH auf discounted.bike und diese beiden Fakeshops weisen markante Ähnlichkeiten auf. Dabei ist uns nicht nur der Firmenname aufgefallen. Auch das Vorgehen bei der Bestellung ist identisch. Wollen Sie ein Kundenkonto einrichten, sollen Sie die Kopie Ihres Ausweises (Vorder- und Rückseite) und eine beliebige Rechnung zum Nachweis Ihres Wohnsitzes vorlegen. Das ist nicht nur ungewöhnlich, sondern auch gefährlich. Da Sie nicht wissen, wer für den Shop verantwortlich ist, werden Sie im schlimmsten Fall zum Opfer eines Identitätsdiebstahls.

Aber es gibt noch weitere Ungereimtheiten bei discounted.bike. Auf der Webseite wird die Kraken Germany GmbH mit Sitz in Deutschland aufgeführt. Die angebliche Firmenadresse in der niedersächsischen Gemeinde gibt es vermutlich überhaupt nicht. Hinzu kommt die ungewöhnliche Telefonnummer, die eine polnische Ländervorwahl hat. Was uns noch aufgefallen ist, finden Sie in unserem Faktencheck.

Faktencheck für discounted.bike
  • Das gesetzlich vorgeschrieben Impressum ist nicht vorhanden. Demnach entspricht die Webseite nicht den deutschen Rechtsnormen.
  • Die auf der Webseite genannte Kraken Germany GmbH konnten wir im offiziellen Unternehmensverzeichnis nicht finden.
  • Eine Umsatzseuer-ID oder die Nummer aus dem Handelsregister suchen Sie auf der Webseite vergebens.
  • Die Domain discounted.bike wurde über einen Anonymisierungsdienst registriert. Das bedeutet, dass der eigentliche Inhaber namentlich nicht in Erscheinung treten möchte.

Ganz ungefährlich ist der Einkauf in einem Fakeshop nicht. Denn unabhängig von dem verlorenen Geld geben Sie dem Onlineshop-Betreiber auch jede Menge persönliche Daten. Wir erklären ausführlich, welche Risiken, Probleme und Folgen der Einkauf in einem Fakeshop mit sich bringen kann.

Unser Fazit zu discounted.bike

Da Sie bei discounted.bike keinen Ansprechpartner haben, gegenüber dem Sie Ihre Verbraucherrechte geltend machen können, raten wir von einem Einkauf auf Vorkasse ab. Wir haben den Verdacht, dass es sich hier um einen Fakeshop handelt. Denn aktuell ist vollkommen unbekannt, wer diesen Onlineshop überhaupt betreibt und für discounted.bike verantwortlich ist. Es ist auch völlig unklar, ob Sie bei discounted.bike ein Kundenkonto anlegen können. Möglicherweise nutzen die Betreiber diesen Onlineshop nur als Tarnung, um die Daten und Dokumente ahnungsloser Kunden abgreifen wollen.  

Einkauf im Fakeshop: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

Sie haben in einem Fakeshop eingekauft und bekommen gerade mit, dass Sie womöglich betrogen wurden? In diesem Fall ist guter Rat teuer. Bei uns erhalten Sie diesen jedoch kostenlos. Wir erklären konkret, was Sie nach

75 comments

Widerrufsrecht im Fakeshop

Viele Leser fragen uns, ob Sie den Kaufvertrag im mutmaßlichen Fakeshop widerrufen sollen. Grundsätzlich ist das möglich, jedoch wenig aussichtsreich. Da es das Unternehmen im Falle eines Fakeshops nicht gibt, gibt es auch keinen Kaufvertrag. Hinzu kommt, dass die betrügerischen Onlineshops auf den Widerruf des Kaufvertrages in der Regel nicht reagieren. Geld wird natürlich auch nicht erstattet. Schaden kann ein vorsorglicher Widerruf jedoch nicht, vor allem für den Fall, dass es sich doch um keinen Fakeshop handelt. Weitere Informationen zu diesem Thema erfahren Sie in unserem Ratgeber zum Thema Widerrufsrecht.

Ihre Erfahrungen mit discounted.bike

Da wir aktuell nicht sicher sagen können, ob der Webshop Ware liefert und mit welcher Qualität, benötigen wir Ihre Hilfe. Haben Sie auf discounted.bike eingekauft und warten noch auf die Ware? Bitte berichten Sie uns von Ihren Erfahrungen in den Kommentaren unterhalb des Artikels. Durch Ihren Praxisbericht helfen Sie anderen Lesern, die aktuell noch unsicher sind.

Sind Sie selber auf einen merkwürdigen Onlineshop gestoßen, bei dem Sie sich nicht ganz sicher sind? Dann senden Sie uns die URL (Webadresse) per E-Mail an [email protected]. Wir prüfen den Webshop dann durch unsere Experten und verfassen bei Bedarf eine Warnung.

Heute aktuell: Das müssen Sie gelesen haben:

Kennen Sie schon diese Meldungen zum Thema Onlineshopping?

2rad-kern.de: Vorsicht Fakeshop Gefahr! – Ihre Erfahrungen

E-Bikes, Mountain-Bikes oder Rennräder finden Sie im Onlineshop auf 2rad-kern.de. Die Angebote sind Attraktiv und die Preise niedrig. Doch leider haben wir Sorge, dass Sie hier Ihren neuen Drahtesel nach der Bestellung auch tatsächlich erhalten.

0 Kommentare
media-voigt.de: Vorsicht Fakeshopverdacht! – Ihre Erfahrungen

Soll es ein neuer Fernseher, ein Kaffeevollautomat oder ein neuer Kühlschrank sein? Im Onlineshop auf media-voigt.de könnten Sie das passende Produkt finden. Doch Vorsicht! In diesem Shop gibt es einige Ungereimtheiten, die Sie vor einer

0 Kommentare
Amazon Phishing: Gefälschte E-Mails im Namen des Versandhändlers (Update)

Derzeit wird in E-Mails mit dem Betreff „Kürzlich Info: Aktivitätszugriffe …“ und „Sie haben eine wichtige Amazon-Nachricht“ eine notwendige Überprüfung thematisiert, um die Kunden des Versandhändlers in eine Falle zu locken. Auch eine vermeintlich veraltete

88 comments
elektro-schmeider.de: Achtung Fakeshopverdacht!

Im Onlineshop elektro-schmeider.de finden Sie super Angebote aus vielen Produktsegmenten. Einige der angebotenen Waren sind bei bekannten Händlern seit Wochen vergriffen. Sollten Sie den Angeboten trauen? Wir haben den Shop überprüft. Das Ergebnis und unsere

1 Kommentar
Fakeshopverdacht: Vorsicht beim Goldkauf im Onlineshop! – Ihre Erfahrungen

Gold, Silber, Platin: Diese Edelmetalle gelten als Wertanlage und können über das Internet bestellt und gekauft werden. Auch hier müssen Sie bei den Angeboten wachsam bleiben. Nach einem Leserhinweis haben wir uns den Onlineshop feingoldscheideanstalt-seit1978.de

20 comments

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal spenden | Überweisung | Weitere Möglichkeiten

Spendieren Sie eine Tasse Tee oder Kaffee?

Empfinden Sie unsere Arbeit als wertvoll und hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Möchten Sie uns unterstützen? Dann spendieren Sie dem Redakteur einen Kaffee oder Tee. Ihre Wertschätzung motiviert uns und erhält Verbraucherschutz.com als unabhängiges Verbraucherportal.

PayPal | ÜberweisungSonstige

1 Gedanke zu „discounted.bike: Achtung Fakeshopverdacht!“

  1. discounted.bike is a totally fraudulent website. I tried to buy a bike by credit card, they marked my payment as „refused“ after a few hours (my bank confirmed that there wasn’t any authorisation requested), and I unfortunately paid by wire transfer. I never received anything, the order has been marked as „shipped“ without any tracking number, and the do not respond to any message for a while. My bank has then confirmed that there bank account is now marked as fraudulent. I filed a complaint here in France on january 28, 2019 and I a hope that the website will be closed shortly, and I hope it will prevent others from being swindled…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar